Neu hier? Konto erstellen...
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Spiritualität Philosophie Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Träume Umfragen Unterhaltung
+

Kommunismus oder Demokratie? RSS

726 Beiträge, Schlüsselwörter: Politik, Kommunismus, Demokratie

zur Rubrik (Politik)AntwortenBeobachten2 BilderSuchenInfos

Seite 1 von 3712311 ... 37
mastermind
Diskussionsleiter
dabei seit 2005

Profil anzeigen
Direkte Nachricht

   

Kommunismus oder Demokratie?

01.04.2005 um 19:04



Viele streben es an, den Kommunismus zu erreichen. Alle sind gleich. Alles gehört jedem.
Würde das wirklich so funktionieren?
Man kann die Menschen zwar erziehen, aber so extrem?
Ist das nicht wider der menschlichen Natur?
>Wenn z.B. 2 Personen auf eine andere Person "stehen", was dann?
Und wie ist es mit den Tieren, gehören die dann auch jedem?
Was meint ihr dazu?

Was ist schon der Sinn?

melden
   

Kommunismus oder Demokratie?

01.04.2005 um 19:08

Man muss eine Mischung aus beiden finden.

melden
mastermind
Diskussionsleiter
dabei seit 2005

Profil anzeigen
Direkte Nachricht

   

Kommunismus oder Demokratie?

01.04.2005 um 19:15

Und wie bitte schön?

Was ist schon der Sinn?

melden
   

Kommunismus oder Demokratie?

01.04.2005 um 19:19

ich bin im komunismus gros geworden
in damaligen Yugoslavien
und ich kan mich nicht beschwerden
es wahr ales beser
jeder hate einen sicheren job
krankewersicherung gab es für jeden
preise wahren stabil
es gab niemanden der nicht mindesten 8 jahre schule hate
kriminalitet wahr so gut wie nicht vorhanden
und wen dan wahr es auf kein fahl mord oder vergevaltigung

ok man durfte nicht ales und überall sagen
aber scheis drauf
heute darf ich ales sagen und hab trodzem nix davon

und ales was ich oben beschrieben hab
gibt es heute auch nicht mehr
in keiner demokratie

also wen ihr mich fragt
Komunismus ist viel besser
wen man ihn richtig durchsetz und organiziert

mfg


Credendo Vides

melden
yo
ehemaliges Mitglied


   

Kommunismus oder Demokratie?

01.04.2005 um 19:37

ich finde, der kommunismus hat zu unrecht ein so schlechtes image. das fing schon mit der hetzjagd auf kommunisten in den usa unter mccarthy an...
heute wird noch immer so getan, als wären wir im westen glücklich und die menschen ohne kapitalismus wären unglücklich. auch schmeißt man gerne alles linke in einen topf, damit man alles zu recht wegschütten darf, denn wer will schon abstreiten, dass stalin ein schlimmer finger war?! aber wer von all den kritikern hat sich schon mal mit den eigentlichen grundlagen beschäftigt? wer kennt die verschiedenen 'schulen' des kommunismus? kaum jemand, kommunist ist ein schimpfwort wie nazi geworden. trotzdem werde ich in der nächsten wahl die dkp wählen.
man sollte nicht vergessen, dass kommunismus eine natürliche lebensform ist, viele naturvölker lebten so und kamen gut zurecht. man besitzt nur dinge mit persönlichem wert, der große rest wie etwa lebensmittel und land gehört allen gemeinsam. aber nein, heute schmeißt man lebensmittel lieber im großen maßstab weg, als sie leuten zu schenken, die hunger haben. geht ja nicht, dass jemand sein grundrecht auf nahrung wahrnimmt, ohne dafür zu bezahlen...

melden
   

Kommunismus oder Demokratie?

01.04.2005 um 19:39

yo
da gebe ich dier voll recht

mfg

Credendo Vides

melden
kikuchi
ehemaliges Mitglied


   

Kommunismus oder Demokratie?

01.04.2005 um 19:47

Die Idee des Kommunismus, gut, die Praxis, unmöglich.

Kommunismus ist in unserer Gesellschaft keine Alternative.

Was allerdings nicht unbedingt für unsere Geselleschaft spricht.

Gruss Kikuchi

で、遅い平静深い、
容易さの微笑は、
現在の時、すばらしい時を解放する。


melden
kikuchi
ehemaliges Mitglied


   

Kommunismus oder Demokratie?

01.04.2005 um 19:49

Hm, wenn man sich die Japanische Gesellschaft mal anguckt, die sind einer Gesellschaftlichen Harmonie schon sehr viel näher als wir.

Gruss Kikuchi

で、遅い平静深い、
容易さの微笑は、
現在の時、すばらしい時を解放する。


melden
   

Kommunismus oder Demokratie?

01.04.2005 um 19:54

@kikuchi

Wird wohl an ihrer Insellage liegen, unsere Vorfahren waren dagegen im dauernden Krieg miteinander und wanderten ständig in neue Gebiete. Der ruhelose Geist hält sich bei manchen bis heute.

"Der Staatsdienst muß zum Nutzen derer geführt werden, die ihm anvertraut werden, nicht zum Nutzen derer, denen er anvertraut ist."

„Gedanken ohne Inhalt sind leer, Anschauungen ohne Begriffe sind blind.“


melden
kikuchi
ehemaliges Mitglied


   

Kommunismus oder Demokratie?

01.04.2005 um 19:55

Ja, Suebe, vermutlich. Ich find es nur schade...

Gruss Kikuchi

で、遅い平静深い、
容易さの微笑は、
現在の時、すばらしい時を解放する。


melden
   

Kommunismus oder Demokratie?

01.04.2005 um 20:01

Ist das nicht wider der menschlichen Natur?
=> Genau das ist es.

In einer Zentralverwaltungswirtschaft kann es keine Freiheit für alle Menschen geben, weil jeder der sich nicht dem Plan der von oben vorgegeben ist unterordnet
ein störendes Element ist.

Kommunismus kann niemals funktionieren, und ich kann gut und gerne drauf verzichten das Experiment hier nochmal zu starten.





真 善 忍


melden
   

Kommunismus oder Demokratie?

01.04.2005 um 20:02

Und noch was Nationalsozialisnus ist eigentlich nichts anderes als Kommunismus.



真 善 忍


melden
kikuchi
ehemaliges Mitglied


   

Kommunismus oder Demokratie?

01.04.2005 um 20:04

Namenloser,

die Einheit von Wirtschaft und Kultur in Japan, lässt mich an Kommunismus denken.
Das empfinde ich als positiv.

Keinesfalls befüworten möchte ich die Verbrecherregieme von Nordkorea und China.

Gruss Kikuchi

で、遅い平静深い、
容易さの微笑は、
現在の時、すばらしい時を解放する。


melden
blahblah
ehemaliges Mitglied


   

Kommunismus oder Demokratie?

01.04.2005 um 20:04

Kommunismus war ja ne gute Staatsform in der Theorie, jedoch wird er in der Praxis wohl nicht gut ausgeführt. Die Demokratie wäre vielleicht auch ne halbwegs gute Staatsform, jedoch versagt sie in der Praxis genauso. Oft steckt Korruption und Gier, Macht, Geld dahinter und bei solchen Vorraussetzungen muss ja alles schiefgehen.

Die USA hat schon immer den Kommunismus schlechtgemacht und somit ihn dann oft als Kriegsgrund usw. verwendet. Auf der anderen Seite wird die Demokratie wie blöd gepriesen, weil man denkt, man kann selbst bestimmen was Sache ist. Zumindest tun unsere demokratischen Vertreter ja das was wir tun würden, oder? Blind wird die Demokratie einfach als modernste und beste Staatsform verwendet. Die Massen übersehen wie sie gelenkt werden können genau das falsche zu tun/zu wählen. Daneben weiss der Durchschnittsbürger, der eh nicht so auf Politik aus ist, sowieso nicht genau was er da wählt und somit heraufbeschwört. Parteien spielen ihr Schauspiel das ganze Jahr über vor unserer Nase und tun sowieso was sie wollen. Wie zB die absolut sinnlose und unaufhaltbare Anschaffung von teuren Abfangjägern in Österreich gegen den Willen des Volkes, das zufällig mal draufkam was fürn Blödsinn das ist. Die Geschichte mit den Abfangjägern gab es scheinbar schonmal in den 80er Jahren. An solchen Beispielen sieht man, dass unsere Demokratie keine wirkliche Volksherrschaft ist, sondern nur Illusion!

Es bringt wohl nicht wirklich was eine neue Staatsform zu suchen, denn zuerst müssen wir es schaffen, die über uns herrschende Korruption zu eliminieren. Sonst wird jede weitere Staatsform genauso missbraucht werden und wir werden uns weiterhin wundern, wieso es einfach nicht besser wird.

Der Geist beherrscht die Materie!

melden
   

Kommunismus oder Demokratie?

01.04.2005 um 20:08

@namenloser

Nein, nicht ganz er ist zu sehr auf ein "Volk" oder eine "Rasse" bezogen, es hieß immer, dass das Volk zu 100% zusammenhalten sollte und die Nazis ließen lieber "niedere Rassen" verhungern, als dass Deutsche hungern sollten.
Während im Kommunismus alle gleich gut und schlecht behandelt werden, mit Ausnahme der Führungsriege, werden im Nationalsozialismus alle Völker außer dem jeweilige "Herrenvolk" schlecht behandelt und als minderwertig angesehen. Also als entbehrlich und außer zur Arbeit zu nichts zu gebrauchen.

Ich denke zwischen Kommunismus und Nationalsozialismus besteht ein großer Unterschied. Auch wenn der Kommunismus mehr Leben gekostet hat, wobei man dies vor allem dem Stalinismus und dem Maoismus zu "verdanken" hat...

"Der Staatsdienst muß zum Nutzen derer geführt werden, die ihm anvertraut werden, nicht zum Nutzen derer, denen er anvertraut ist."

„Gedanken ohne Inhalt sind leer, Anschauungen ohne Begriffe sind blind.“


melden
   

Kommunismus oder Demokratie?

01.04.2005 um 20:11

@kikuchi

Japan ist aber kein kommunistischer Staat :)

Allerdings würde ich gerne von dir erfahren, wie der japanische Staat überhaupt aufgebaut ist, Sozialsystem usw.

Im Kommunismus soll zum Beispiel jeder das gleiche bekommen.
Prima warum soll überhaupt noch jemand etwas leisten wenn er seine Situation nicht verbessern kann?





真 善 忍


melden
kikuchi
ehemaliges Mitglied


   

Kommunismus oder Demokratie?

01.04.2005 um 20:13

Hm, in einem Satz,
du lebst für die Firma, die Firma lebt für dich, ich schreib später mehr.
Gruss Kikuchi

で、遅い平静深い、
容易さの微笑は、
現在の時、すばらしい時を解放する。


melden
yo
ehemaliges Mitglied


   

Kommunismus oder Demokratie?

01.04.2005 um 20:16

"In einer Zentralverwaltungswirtschaft kann es keine Freiheit für alle Menschen geben, weil jeder der sich nicht dem Plan der von oben vorgegeben ist unterordnet
ein störendes Element ist. "

wir haben auch keine freiheit im westen. wer sich einredet, er sei frei, ist naiv. wer kann schon den job machen, den er machen will? wir werden von kindesbeinen an in ein system hineingedrängt, das uns alle zu anhängern des konsumdenkens machen soll. wer schon mal probiert hat, auszusteigen, wird sich wundern, wie schwer das ist.
ferner gibt es auch im kapitalismus knallharte geschäftspläne mit strikten vorgaben von unternehmenszielen in einem bestimmten zeitraum. bei nichterfüllung bezahlen nicht selten die arbeitnehmer mit ihrem job...

melden
   

Kommunismus oder Demokratie?

01.04.2005 um 20:19

@Suebe

Dann wäre Kommunismus quasi Nationalsozialismus auf die ganze Welt bezogen...





真 善 忍


melden
   

Kommunismus oder Demokratie?

01.04.2005 um 20:19

@yo

Im Kommunismus war es leider nicht viel besser, nur wurde dort einem wirklich ALLES vorgeschrieben, was man zu studieren hatte, wo, wie und wann man zu arbeiten hatte, wie viel man zu verbrauchen und zu leisten hatte.

Im Kapitalismus sieht es ein wenig rosiger aus, wenn auch nicht viel.

"Der Staatsdienst muß zum Nutzen derer geführt werden, die ihm anvertraut werden, nicht zum Nutzen derer, denen er anvertraut ist."

„Gedanken ohne Inhalt sind leer, Anschauungen ohne Begriffe sind blind.“


melden
yo
ehemaliges Mitglied


   

Kommunismus oder Demokratie?

01.04.2005 um 20:20

außerdem muss man ganz klar sagen, dass der mehrheit der menschen ein voller magen wichtiger ist, als öffentlich gegen politiker wettern zu dürfen, was ja sowieso nichts bringt (weshalb wir das ja dürfen, sonst wäre es schon längst verboten).



melden

Seite 1 von 3712311 ... 37

86.428 Mitglieder
Benutzer oder E-Mail

Passwort (vergessen?)


Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen die beliebtesten Diskussionen direkt per E-Mail.

Themenverwandt
Cyborgs - baldige Realität29 Beiträge


Anzeigen heute ausblenden