Neu hier? Konto erstellen...
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Spiritualität Philosophie Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Träume Umfragen Unterhaltung
+

Im Namen des Volkes RSS

104 Beiträge, Schlüsselwörter: Asylbewerber

zur Rubrik (Politik)AntwortenBeobachten1 BildSuchenInfos

Seite 1 von 6123456
belthazor
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied


   

Im Namen des Volkes

11.10.2009 um 18:59



...ist dieses Urteil sicher nicht!

Im Zorn die Amtstür eingetreten

Köln - Er wollte Geld, und zwar sofort: Asylbewerber Tarek B. (41, Name geändert) wartete im April dieses Jahres nicht den üblichen Zahltag ab, sondern wollte das Sozialamt im Kalker Bezirksrathaus einen Tag zu früh zur Kasse bitten. B. rastete aus, als die Sachbearbeiterin ihm die Leistung mit dem Hinweis auf die Fristeinhaltung verweigerte. Immer wieder trat er gegen die Bürotür, die schließlich aus den Angeln fiel. Die Beamtin und ihre Kollegen flüchteten ins Nebenzimmer und warteten hinter verriegelten Türen, bis Hilfe kam.

Wegen Sachbeschädigung musste B. sich jetzt vor Gericht verantworten. Sein Vorstrafenregister hat bereits mehrere Eintragungen: Wegen Körperverletzung, Bedrohung, Sachbeschädigung und Beleidigung ergingen Verurteilungen zu Geld- und auch zu Freiheitsstrafen.

Er habe am Tattag - wie schon so oft - seine Aufenthaltsgenehmigung verlängern lassen, brachte B. zur Erklärung vor. Weil er nun schon einmal auf dem Amt war, habe er gehofft, gleich zwei Dinge auf einmal erledigen zu können. Dass sein Zahltag erst am nächsten Tag war, habe er nicht realisiert. Die unterschiedlichen Öffnungszeiten von Ausländer- und Sozialamt seien ihm ebenfalls nicht bewusst gewesen.

Die Sachbearbeiterin des Sozialamtes hatte ihm erklärt, ihr Schalter sei an diesem Tag für Publikum nicht geöffnet. „Er war sehr aufgeregt und meine Mitarbeiter haben sich ziemlich gefürchtet“, erinnerte sich der Abteilungsleiter im Zeugenstand an die Situation. Die Kosten für die Reparatur der Tür bezifferte das Amt mit 182,50 Euro.

„So schwerwiegend ist das Ganze eigentlich nicht“, begründete der Richter die Verurteilung zu einer Geldstrafe, machte aber deutlich: „Angesichts der Vorstrafen wäre eigentlich eine Freiheitsstrafe fällig gewesen.“ Tarek B. muss 490 Euro Strafe zahlen, die er in Raten begleichen darf.

http://www.ksta.de/html/artikel/1246883918468.shtml

Solche Leute haben in Deutschland verdammt nochmal nichts zu suchen, oder wie seht ihr das?

melden
   

Im Namen des Volkes

11.10.2009 um 19:01

@belthazor

Na, mal wieder einen Einzelfall gefunden, den man pauschal ausschlachten kann, um zu hetzen?

melden
Kc
Profil von Kc
Moderator
dabei seit 2008

Profil anzeigen
Direkte Nachricht

   

Im Namen des Volkes

11.10.2009 um 19:06

Ich sehe das so, dass man diesen Fall nicht unbedingt überbewerten sollte, weil dieser liebe Herr Tarek B. exakt gegen einen Hans-Martin Meierhuber ausgetauscht werden könnte.

Das ist keine Straftat und kein Verhalten, welches nur oder hauptsächlich von Menschen mit ausländischem Hintergrund ausgeübt wird.

melden
belthazor
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied


   

Im Namen des Volkes

11.10.2009 um 19:07

"Na, mal wieder einen Einzelfall gefunden, den man pauschal ausschlachten kann, um zu hetzen?"

@schmitz

Ist das deine Meinung zum Urteil ?

melden
   

Im Namen des Volkes

11.10.2009 um 19:10

Naja, der Mann hat sich halt furchtbar aufgeregt. Wieso auch immer. Die Tür muss er bezahlen und hoffentlich ist ihm das eine Lehre. Wenn er jemanden verletzt, wandert er in den Bau.

melden
MajorNeese
ehemaliges Mitglied


   

Im Namen des Volkes

11.10.2009 um 19:11

Erschreckend ist dabei mal wieder zu erkennen, welche Macht Medien haben und wie schnell da eine Meinung *gemacht* wird/werden kann...

melden
   

Im Namen des Volkes

11.10.2009 um 19:12

lese ich da kritik an unserer gerichtsbarkeit ?

budel

melden
belthazor
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied


   

Im Namen des Volkes

11.10.2009 um 19:13

@Kc

Herr Tarek B ist aber zu Gast in unserem Land.

melden
   

Im Namen des Volkes

11.10.2009 um 19:13

@belthazor

Nein, nicht meine Meinung zum Inhalt des Artikels, sondern zu Deiner sehr offensichtlichen Intention!

Threads dieser Art haben immer die gleiche Absicht, nämlich aus Einzelfällen Pauschalisierungen herauszustilisieren.

Oder warum sonst, hast Du diesen Artikel hier eingestellt?

melden
belthazor
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied


   

Im Namen des Volkes

11.10.2009 um 19:14

@buddel

Richtig erkannt.

melden
belthazor
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied


   

Im Namen des Volkes

11.10.2009 um 19:15

"Oder warum sonst, hast Du diesen Artikel hier eingestellt?"

@schmitz

Weil mich solche Urteile frusten!

melden
   

Im Namen des Volkes

11.10.2009 um 19:16

@belthazor

dann mach die doch nicht an einem solchen fall fest

was ist mit den freiherumlaufenden verbrechern (!) deutscher geldgnade ?

buddel

melden
   

Im Namen des Volkes

11.10.2009 um 19:19

@belthazor

belthazor schrieb:
Weil mich solche Urteile frusten!

Welches wäre denn angemessen für diese Alltäglichkeit ?

melden
   

Im Namen des Volkes

11.10.2009 um 19:20

@belthazor

belthazor schrieb:
Solche Leute haben in Deutschland verdammt nochmal nichts zu suchen, oder wie seht ihr das?

Eine niedrige Frustrationsgrenze gibt es bei Menschen aller Nationalitäten

soll es sogar unter Deutschen und Schweizern geben, und letztere gelten als sehr gutmütig ^^

am besten verfrachten wir alle aggresiven Menschen auf eine einsame Insel - dort gibt es wenigsten keine Amtstüren, die man eintreten könnte :D


belthazor schrieb:
Die Sachbearbeiterin des Sozialamtes hatte ihm erklärt, ihr Schalter sei an diesem Tag für Publikum nicht geöffnet.
An solchen Aussagen sind schon einige verzweifelt

Das ist halt Amtssturheit oft ;)

melden
belthazor
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied


   

Im Namen des Volkes

11.10.2009 um 19:20

"was ist mit den freiherumlaufenden verbrechern (!) deutscher geldgnade ?"

@buddel

Die kotzen mich genau so an.

melden
   

Im Namen des Volkes

11.10.2009 um 19:20

der titel und der beitrag des eröfnnungsposts stehen in keinem zusammenhang.
hätte der diskussionsleiter seine motive im titel benannt
wäre dieser thread schon verschwunden

buddel

melden
   

Im Namen des Volkes

11.10.2009 um 19:21

hättest "du", @belthazor

buddel

melden
Ashitaka
ehemaliges Mitglied


   

Im Namen des Volkes

11.10.2009 um 19:25

der titel und der beitrag des eröfnnungsposts stehen in keinem zusammenhang.
hätte der diskussionsleiter seine motive im titel benannt
wäre dieser thread schon verschwunden

Weiters ist dieser Thread hier bereits eine "Wiedereröffnung" nach Schließung des ersten Threads gleicher Machart.

melden
   

Im Namen des Volkes

11.10.2009 um 19:26

belthazor schrieb:
So schwerwiegend ist das Ganze eigentlich nicht“, begründete der Richter die Verurteilung zu einer Geldstrafe, machte aber deutlich: „Angesichts der Vorstrafen wäre eigentlich eine Freiheitsstrafe fällig gewesen.“ Tarek B. muss 490 Euro Strafe zahlen, die er in Raten begleichen darf.
Der Richter hatte wohl selbst mal Erfahrungen gesammelt in früheren Zeiten, mit der Beamtensturheit und hat alle Hühneraugen zugedrückt ;)

melden
   

Im Namen des Volkes

11.10.2009 um 19:27

dann dazu noch diesen link

http://www.spiegel.de/politik/ausland/0,1518,654249,00.html

ist ein interview mit einer richterin über straftaten von migranten ´n stuff

buddel



melden

Seite 1 von 6123456

89.513 Mitglieder
Benutzer oder E-Mail

Passwort (vergessen?)


Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen die beliebtesten Diskussionen direkt per E-Mail.

Themenverwandt
Öffentliche Konsultation - EU-Urheberrecht16 Beiträge


Anzeigen heute ausblenden