Neu hier? Konto erstellen...
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Spiritualität Philosophie Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Träume Umfragen Unterhaltung
+

Individueller Zugang zu Gott RSS

494 Beiträge, Schlüsselwörter: Gott, Glauben, Individuell, Persönlich

zur Rubrik (Spiritualität)AntwortenBeobachtenSuchenInfos

Seite 4 von 25 12345614 ... 25
oxto
ehemaliges Mitglied


   

Individueller Zugang zu Gott

10.01.2009 um 11:36



Wie ist euer individueller Zugang zu Gott (sofern einer besteht) ?

Meiner ist durch religiöse Bücher, esoterische Dinge und meine Gedanken.


dass nämlich jeder Mensch einen höchst eigenen, also individuellen Zugang zu Gott hat. Es gibt keinen allgemeinen Zugang. Jeder Mensch ist anders, und somit auch jeder Zugang zu Gott. Das ist bei jedem anders, bei jedem ganz individuell.

Richtig, man kann nicht einfach in die Kirche gehen und da erscheint der Herr.
Man kann auch nicht einfach Bibel schnell durchschlagen und da erscheint der Herr.

"Trachtet zuerst nach dem Reich Gottes, so wird euch dieses alles zufallen."

melden
Dude
ehemaliges Mitglied


   

Individueller Zugang zu Gott

10.01.2009 um 16:56

es gibt lehren, die vermitteln, dass man in keinem falle trachten sollte, da das trachten immer aus eigensinnen heraus entsteht..

Liebe und Licht

melden
Cosma_Leah
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied


   

Individueller Zugang zu Gott

10.01.2009 um 18:16

@Dude

Kannst Du das näher erklären? Ich verstehe nicht ganz, was Du meinst.

melden
Cosma_Leah
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied


   

Individueller Zugang zu Gott

10.01.2009 um 18:24

@gardenmouse

Der dogmatische Pfarrer war auch schuld an meinem Weggang aus der Gemeinde. Meine Schwester war damals 14 und durchlebte gerade ihre Teenykrise. Er stellte sie vor die Wahl und sie wollte nicht so, wie er sich das vorstellte. Da sagte er zu mir, sie habe sich gegen Gott entschieden. Das fand ich derart anmaßend von ihm, dass er sich sozusagen mit Gott gleichsetzte. Das machte er noch mit anderen Teenys so, doch ging ich ihnen hinterher mit dem Satz "Lass Dir Deinen Glauben nicht nehmen!" Meine Schwester und die anderen Teenys glaubten sehr wohl an Gott, sie wollten jedoch ein modernes, individuelles Leben führen. Das war für den Pfarrer weltlich und sündig, deshalb der Abfall von Gott, aus seiner Sicht. Jeder Neuling wurde von ihm geprüft, ob er auch wirklich gläubig sei, nach seinen Vorstellungen natürlich.

LG Cosma Leah

melden
Dude
ehemaliges Mitglied


   

Individueller Zugang zu Gott

10.01.2009 um 18:40

@Cosma_Leah
http://www.falundafa.de/herunterladen/ZhuanFalun_U2_HTML/lecture2.html#5
ps. kann ich jedem emfpehlen zu lesen auch wenn es nicht mein weg ist...

melden
   

Individueller Zugang zu Gott

10.01.2009 um 18:51

Wenn es einen Gott gibt der wirklich eine höhere Instanz ist und dem ganzen Sein auf
der Erde einen Sinn gegeben hat, können wir doch davon ausgehen das er (damit wir
ihn als Instanz auch zufrieden stellen können) auch Regeln mit auf dem Weg gibt!


Absolut richtig @ StillHere und deshalb kann die Annahme @Cosma_Leah

dass Atheisten oft die besseren Christen

nicht richtig sein, da ein Atheist schon gar nicht von einem 'SCHÖPFER' ausgeht und somit auch keine Regeln SEINERseits kennen will.

melden
geodei
ehemaliges Mitglied


   

Individueller Zugang zu Gott

10.01.2009 um 19:16

@Niselprim

der Schöpfer des Atheisten ist der Zufall Niselprim
vielleicht auch nur eine der vielen bedauerlichen Erklärungsmodelle des Menschen.

und darfst ihnen damit ruhig den gleichen Menschenwert zugestehen, wie du es
einem Gläubigen zugestehst!!

melden
   

Individueller Zugang zu Gott

10.01.2009 um 19:19

@geodei
und darfst ihnen damit ruhig den gleichen Menschenwert zugestehen, wie du es
einem Gläubigen zugestehst!!


Sicherlich haben Atheisten den gleichen Menschenwert wie Gläubige.
Sicherlich wird auch der eine oder andere Atheist durch Zufall einen Zugang zu GOTT finden.

melden
geodei
ehemaliges Mitglied


   

Individueller Zugang zu Gott

10.01.2009 um 19:27

@Niselprim

dass Atheisten oft die besseren Christen

nicht richtig sein, da ein Atheist schon gar nicht von einem 'SCHÖPFER' ausgeht und somit auch keine Regeln SEINERseits kennen will.
aber mit dem was Du hier glaubst aus der Bibel gelesen zu haben, Niselprim
scheinst Du ganz andere Meinung zu sein!!!

Es gibt eine menge Arschlöcher, die von der Kanzel den christlichen Glauben predigen,
religiöses Gefühlstheater im Fernsehn inszenieren, und nebenbei Betrüger, Kinderschänder und noch ganz andere Säue sind.

Da sollte man den Atheisten, die sich wenigstens nach ehtisch - menschlichen Regeln benehmen schon die Würde zutrauen, die sie haben.

melden
   

Individueller Zugang zu Gott

10.01.2009 um 19:34

@geodei
aber mit dem was Du hier glaubst aus der Bibel gelesen zu haben, Niselprim
scheinst Du ganz andere Meinung zu sein!!!


Kannst Du gar nicht wissen was ich wo rauslese und wie ich glaube!
Also mach mich bitte nicht so blöd von der Seite an - als ob ich Kinderschänderei und Sonstiges dulden würde!

Gespräch mit Dir beendet!!!

melden
geodei
ehemaliges Mitglied


   

Individueller Zugang zu Gott

10.01.2009 um 19:51

@Niselprim

ja das ist Dein persönlicher Zugang, wenn Du andere herabfährst,
die mal die christlichen Werte etwas in das Licht stellen, das diese mit dem Herabwürdigen anderer und weniger Gottesfürchtigen durch die Jahrhunderte gezogen haben.
Sogar grausamer Mord und Quälerei - und ich denke sogar, dass es nicht minder
Schmerzhaft ist, auf einem Scheiterhaufen bei lebendigem Leibe zu verbrennen, für ein Geständnis, das durch abscheulichste und grässlichste Martyrien hervorgepresst wurde-
als nach römischer Art ans Kreuz genagelt zu werden.

Und das alles nur für die Reinheit des christlichen Glauben, deren Grundwerte eigentlich die Liebe wäre.

melden
   

Individueller Zugang zu Gott

10.01.2009 um 20:37

@Niselprim

nicht richtig sein, da ein Atheist schon gar nicht von einem 'SCHÖPFER' ausgeht und somit auch keine Regeln SEINERseits kennen will.

Man kann Atheist sein, und trotzdem harmonisch und gut, ergo im gottgewollten Sinne handeln, auch ohne sich dabei auf Gott zu berufen.
Man kann sich Christ nennen, sagen, gottestreu zu leben, und es doch ganz falsch und egoistisch machen.
Nicht so einseitig, bitte.

melden
   

Individueller Zugang zu Gott

10.01.2009 um 20:57

@Sidhe
Man kann Atheist sein, und trotzdem harmonisch und gut, ergo im gottgewollten Sinne handeln, auch ohne sich dabei auf Gott zu berufen.


Dieser Widerspruch, welchen Du hier vom Stapel lässt, zeigt, dass Du scheinbar keine Ahnung vom Willen GOTTES hast.

melden
   

Individueller Zugang zu Gott

10.01.2009 um 21:06

@Niselprim

Niselprim schrieb:
Dieser Widerspruch, welchen Du hier vom Stapel lässt, zeigt, dass Du scheinbar keine Ahnung vom Willen GOTTES hast.

Okay :D

melden
Cosma_Leah
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied


   

Individueller Zugang zu Gott

10.01.2009 um 21:10

Hi zusammen

Ich persönlich denke, dass Gott (= Liebe, ethisches Grundgefühl, innere Gewissensinstanz) auch in Atheisten wirkt und sie führt, zumindest hab ich es so erlebt. Ich habe erstaunlich viele Atheisten mit hohem Ethik-Bewusstsein kennengelernt.

Dabei fällt mir ein Satz ein: Gott glaubt an dich, auch wenn du nicht an ihn glaubst.

Alles Liebe
Cosma Leah

melden
glasperle
ehemaliges Mitglied


   

Individueller Zugang zu Gott

10.01.2009 um 21:14

Ist vielleicht am besten der:Gehe den weg der da heißt der gerade.

melden
   

Individueller Zugang zu Gott

10.01.2009 um 21:15

@Cosma_Leah
Gott glaubt an dich, auch wenn du nicht an ihn glaubst.

Woher hastn die Weisheit?

melden
geodei
ehemaliges Mitglied


   

Individueller Zugang zu Gott

10.01.2009 um 21:17

@Sidhe

mach Dir nichts draus
dieser Jesus von Nazareth wurde von den Schriftgelehrten der Thora = ist altes Testament)
verurteilt, weil sie glaubten, dass er vom Willen Gottes keine Ahnung hätte.

Der Gott der Gläubigen ist ihr Glaube
und wer nicht nach ihrem Glauben glaubt, ist nicht gegen den Willen Gottes, sondern gegen den Willen der Gläubigen.

melden
Cosma_Leah
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied


   

Individueller Zugang zu Gott

10.01.2009 um 21:21

@geodei

Ja, da muss ich Dir Recht geben. Es ist tatsächlich so, dass viele Gläubige davon ausgehen, dass nur ihr Weg der allein seligmachende ist. Ich denke da anders: Gott allein steht das Recht zu, die Menschen zu beurteilen. Kein anderer sonst. Und wer Gott nun wirklich ist, wird auch letztendlich Gott allein wissen.

LG Cosma Leah

melden
geodei
ehemaliges Mitglied


   

Individueller Zugang zu Gott

10.01.2009 um 21:27

@Cosma_Leah

ja Gott spricht aus dem Lebendigen zu uns
und das Lebendige hat uns zu Menschen gemacht

und daran kann auch keine Bibel und kein Quran etwas ändern.
Im Glauben "verurteilen und urteilen" wir, dabei spielt es keine Rolle was wir glauben.
Frag einen Gläubigen, wieviele Pflanzen er kennt und wieviele Bäume er unterscheiden kann. Frag ihn wie wieviele Tiere und Vögel er unterscheiden kann..

daran erkennst Du den Wert seines Glaubens.



melden

Seite 4 von 25 12345614 ... 25

86.473 Mitglieder
Benutzer oder E-Mail

Passwort (vergessen?)


Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen die beliebtesten Diskussionen direkt per E-Mail.

Themenverwandt
Die Kupferschlange des Moses.233 Beiträge


Anzeigen heute ausblenden