Neu hier? Konto erstellen...
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Spiritualität Philosophie Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Träume Umfragen Unterhaltung
+

es regnet aliens.... RSS

39 Beiträge, Schlüsselwörter: Außerirdische

zur Rubrik (Ufologie)AntwortenBeobachtenSuchenInfos

Seite 1 von 212
soso
Diskussionsleiter
Profil von soso
dabei seit 2005

Profil anzeigen
Direkte Nachricht

   

es regnet aliens....

06.03.2006 um 15:45



Link: observer.guardian.co.uk (extern)

soso
ja ich bin zurück....

bitte den link durchlesen und dannkommentieren...

soso

ich sagte zum affen:

melden
   

es regnet aliens....

06.03.2006 um 15:55

Müll.

"Cool. Das ist wie Speed 2. Nur mit einem Bus statt einem Boot!"

melden
   

es regnet aliens....

06.03.2006 um 15:56

Also ganz so müll ist das nicht ich hab gehört das es in höheren schichten derathmosphere Bakterien gibt die da eigentlich nicht hinkommen könnten... man geht davonaus das die aus dem all kommen könnten.
So ganz überzeugt bin ich aber nicht.

Mfg Matti15

Die Erde ist die Wiege der Menschheit aber wir können nicht immmer in der Wiege bleiben.

melden
   

es regnet aliens....

06.03.2006 um 15:57



Crap.

Lautes Stöhnen und Klagen gehören heutzutage in Deutschland zum guten Ton.

"Die Bürger, die nicht hier gelebt haben, sollten uns nicht sagen, wie sie hier gelebt hätten."
Gregor Gysi


melden
   

es regnet aliens....

06.03.2006 um 16:00

ich lern seit 8 jahren englisch und bin dennoch nicht in der lage( hab auch kein bock)den text zu lesen, bitte auf deutsch!

der thread hört sich schonmal sehrvielversprechend scheiße an....aber wer weiß......

melden
   

es regnet aliens....

06.03.2006 um 16:00

aha hab jetzt keine bock alles zu übersetzen

DAS GANZE IST MEHR ALS DIE SUMME SEINER TEILE!!
(Pythagoras, griech. Philosoph, um 570 - 497/496 v. Chr)


melden
soso
Diskussionsleiter
Profil von soso
dabei seit 2005

Profil anzeigen
Direkte Nachricht

   

es regnet aliens....

06.03.2006 um 16:00

soso
müll + crap ?
wieso denn ?
soso

ich sagte zum affen:" siehst du das dinosaurierei ? saug es aus !"

melden
   

es regnet aliens....

06.03.2006 um 16:04

Wie in dem TExt so schön drinstand: Bullshit.
Ich finds blödsinnig, wieso sollte esdenn zwei Monate dauern, bis Partikel aus einem Kometen zur Erde gefallen sind? Ich denkeeher, dass es Staub oder was anderers war, vielleicht mit ungünstigen WIndverhältnissen.ODer alles erfunden. Aber partikel von einem Kometne, die zwar zwei Monate brauchen, bissie zur Erde gefallen sind, aber nirgendwo anders auftauchen find ich dann doch reichlichmerkwürdig.

Die Wahrheit ist irgendwo dort draußen. Die Frage ist nur, ob wir sie hören können.
Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten.


melden
   

es regnet aliens....

06.03.2006 um 16:08

hier mal die Veröffentlichung:

http://arxiv.org/PS_cache/astro-ph/pdf/0601/0601022.pdf

Naja, irgendwiedichtet sich der Mann da auch was zurecht.
Alleine aus "zellähnlichen" Strukturen(ohne DNA...) auf Panspermie-Ideen zu kommen...ich weiss ja nicht.

Irgendwiesind seine Hinweise auch nicht überzeugender als die der Kritiker.

gruss

Nichts in der Biologie ergibt Sinn, außer im Lichte der Evolution (Theodosius Dobzhansky)
-=ebai=-


melden
   

es regnet aliens....

06.03.2006 um 16:08

@ gman

nein du brauchst das auch nicht;)

melden
soso
Diskussionsleiter
Profil von soso
dabei seit 2005

Profil anzeigen
Direkte Nachricht

   

es regnet aliens....

06.03.2006 um 16:13

soso
da kann also nix drann sein polyprion?
soso

ich sagte zum affen:" siehst du das dinosaurierei ? saug es aus !"

melden
   

es regnet aliens....

06.03.2006 um 16:17

Nach kurzem Überfliegen der verlinkten Publikation komme ICH zum Entschluss, dass dieInterpretationen des Autors anhand der Daten mehr als mutig sind....allerdings ohneBeleg.

Fakt ist doch einfach: der weiss AUCH nicht, worum es sich bei den denRegen rot färbenden Partikeln handelt - aber er räumt die Möglichkeit von außerirdischenQuellen ein.

Dafür gibt es halt nicht den geringsten Hinweis - ausser einem vonZeugen gehörten (!) Meteor...aber dann regnets auch keine 2 Wochen rot....





Nichts in der Biologie ergibt Sinn, außer im Lichte der Evolution (Theodosius Dobzhansky)
-=ebai=-


melden
soso
Diskussionsleiter
Profil von soso
dabei seit 2005

Profil anzeigen
Direkte Nachricht

   

es regnet aliens....

06.03.2006 um 16:19

soso
wieso könnte es dann 2 wochen rot regnen ist doch schon mal die frage ?
alsoich weiss es nicht
soso

ich sagte zum affen:" siehst du das dinosaurierei ? saug es aus !"

melden
   

es regnet aliens....

06.03.2006 um 16:21

Ich auch nicht.
Er allerdings auch nicht :)


Nichts in der Biologie ergibt Sinn, außer im Lichte der Evolution (Theodosius Dobzhansky)
-=ebai=-


melden
   

es regnet aliens....

06.03.2006 um 17:15

um was geht es denn ...
my englisch is nod de best


Madness
-=CIA=- $M.C$


melden
followme
ehemaliges Mitglied


   

es regnet aliens....

06.03.2006 um 20:36

habs mal durch Babelfish gejagd, hier die Schlagzeile nach der Übersetzung:

Roter Regen könnte prÌfen, da� AuslÀnder gelandet sind

:D:D :D


tja die Inder mal wieder ^^







der Beste Ort einen Regentropfen zu verstecken ist der Ozean, nicht die Wüste.

Jesus RuleZ


melden
followme
ehemaliges Mitglied


   

es regnet aliens....

06.03.2006 um 20:38

@prom
es geht darum das im jahr 2001 in einer indischen Provinz Roter Regen übereinen Zeitraum von zwei Monaten gefallen sein soll. Ein Mikrobiologe behauptet nun, dasdieser Regen ausserirdischen Ursprungs gewesen sei...

Inder halt, das ist wiederso eine typische Indische Geschichte wie die Leute wo jahrzentelang nix Essen odertrinken und nur durch die Kraft der Buddha Meditation
überleben.



der Beste Ort einen Regentropfen zu verstecken ist der Ozean, nicht die Wüste.

Jesus RuleZ


melden
   

es regnet aliens....

06.03.2006 um 21:40

Vielleicht hat aber Godfrey Louis doch Recht?
Laut dem Bericht gehen die Meinungeneiniger Wissenschaftler aber auseinander.
Der Wüstensand kann wohl auchausgeschlossen werden, dass geht auch aus dem Link hervor, dem Poly gepostet hat. Habeden auch nur kurz überflogen.
Ein vorbei fliegender Meteorit ist auch nicht aus zuschließen. Ein Meteorit kann schließlich auch unbemerkt sich der Erde nähern.
Aufjeden Fall soll es sicht nicht um Staub oder Sand handeln, was die Sache schon wiederinteressanter erscheinen lässt.
Auch das Ergebnis, das keine DAN gefunden wurde, wasaber nicht ausschließt, dass DAN in Außerirdisches Bakterium enthalten sein muss, klingtrecht interessant!!!
Als Müll würde ich das auf keinen fall abstempeln, da bislangnoch nichts 100% bewiesen wurde!!! Das ist noch so einiges unklar!

Oder man hatwieder mal versucht am Wetter rum zu manipulieren, nur hätte man das wohl anhand derUntersuchungen festgestellt.

Das Rätsel bleibt vorerst ungelöst.




_-Wearenotalone-_
-=üRveR=-


melden
   

es regnet aliens....

07.03.2006 um 10:01

"Ein Mikrobiologe behauptet nun"

Isser nicht - er ist Physiker (und ein großerFreund der Panspermie-Theorie)...aber kein Biologe.

Ich denke, ein Mikrobiologewürde sich nicht zu Äußerungen hinreissen lassen, die zum Inhalt haben, dass das jairgendwie aussieht wie Bakterien aber halt keine DNA enthält....und daraus ableiten, dassja niemand sage, außerirdische Bakterien müssten überhaupt DNA haben.....:o)


Nichts in der Biologie ergibt Sinn, außer im Lichte der Evolution (Theodosius Dobzhansky)
-=ebai=-


melden
   

es regnet aliens....

07.03.2006 um 11:37

@Followme
Dank dir.
und keiner kam in den zwei Monaten auf die Idee es zudokumentieren ?????



Prometheus, du b ringst die Qualitaet auf Allmy viel zu hich, du koennstest vllt noch die Hoffnung auf klare Gedanken erwecken! Nieder mit dir! ;)
Madness
-=CIA=- $M.C$


melden
   

es regnet aliens....

07.03.2006 um 12:07

was man nicht weiß, macht einem nicht heiß ;)

_-Wearenotalone-_
-=üRveR=-




melden

Seite 1 von 212

87.804 Mitglieder
Benutzer oder E-Mail

Passwort (vergessen?)


Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen die beliebtesten Diskussionen direkt per E-Mail.

Themenverwandt
Außerirdische und ihre Entwicklung73 Beiträge


Anzeigen heute ausblenden