Neu hier? Konto erstellen...
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Spiritualität Philosophie Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Träume Umfragen Unterhaltung
+

Flieger und Lichter - ich habe eine Frage RSS

41 Beiträge, Schlüsselwörter: Flieger Und Lichter

zur Rubrik (Ufologie)AntwortenBeobachten1 BildSuchenInfos

Seite 2 von 3 123
   

Flieger und Lichter - ich habe eine Frage

22.08.2011 um 13:03



Flieger und Lichter - ich habe eine Frage
da du @A380
ja unser Flugzeug Profi bist kannst du mir bestimmt sagen um was für fliegende Objekte es sich handelt wenn nur ein weißes licht
( wirklich nur weiß von vorne und von hinten)
zu sehen ist.
Ich hab es in den letzten 2 Nächten gesehen so in der Zeit zwischen 22-23Uhr zur gleichen Zeit waren auch Flugzeuge bzw. deren blinkende Lichter zu sehen die wesentlich höher flogen als dieses weiße Licht ( blinkende Lichter waren viel kleiner als das weiße )

melden
A380
ehemaliges Mitglied


   

Flieger und Lichter - ich habe eine Frage

22.08.2011 um 13:09

@bonita

bonita schrieb:
Flugzeug Profi

Danke - aber bei weitem kein Profi …

bonita schrieb:
um was für fliegende Objekte es sich handelt wenn nur ein weißes licht
( wirklich nur weiß von vorne und von hinten)
zu sehen ist.

Das können schon Flugzeuge gewesen sein, die in Längsrichtung von Dir aus unterwegs waren. Aber es können auch Helis gewesen sein oder vielleicht noch ein anderes Gerät.

Wenn man wüsste, wo das war und wie die Blickrichtung war, könnte man es vielleicht genauer sagen.

Zur Zeit habe ich so den Eindruck, dass da was in einigen zig Kilometern auf Dich zukam und gleichzeitig noch andere Flieger unterwegs waren. Das können gerade gestartete Flieger gewesen sein oder auch Flieger in Reisehöhe.

melden
   

Flieger und Lichter - ich habe eine Frage

22.08.2011 um 14:16

@A380
Ich schicke dir nen Link von meinen Standort.
es kam ja nicht nur auf mich zu, es flog über mich weg, am ersten Abend war kein Flugzeug zu sehen und das weiße Licht machte keine Geräusche,
am 2. Abend sah man Flugzeuge die gemessen an der Größe der Blinklichter höher flogen aber viel langsamer waren als das weiße licht.
Geräusche die da waren konnte ich eindeutig dem höher fliegendem Flugzeug zuordnen .
Bei höher fliegenden sieht es doch eigentlich so aus als wenn die schneller fliegen oder ?

melden
A380
ehemaliges Mitglied


   

Flieger und Lichter - ich habe eine Frage

22.08.2011 um 14:30

@bonita

Danke - ich sehe es mir gerade mal an. Das ist in dem Fall nicht ganz so einfach.

Das Problem ist aber auch wieder, dass man Höhen, Entfernungen und damit auch Geschwindigkeiten in solchen Situationen nur schätzen kann, wenn man weiß, welches Objekt es ist. Man hat ja da oben keinen Vergleich, also kein Referenzobjekt, von dem man die Größe kennt.

Es kann zum Beispiel ein sehr hoch fliegendes großes Flugzeug sein (Boeing 747, A340-600) oder ein niedrig fliegendes kleines Flugzeug - Air Berlin fliegt zum Beispiel viele kleine Propellermaschinen, die Dash 8Q-400.

Und zwischendrin gibt es dann noch viele Kombinationen

bonita schrieb:
Bei höher fliegenden sieht es doch eigentlich so aus als wenn die schneller fliegen oder ?

Nein, nicht unbedingt. Beobachte mal tagsüber die Kondensstreifen verursachenden Flieger. Die sind meist in 10 - 11 km Höhe unterwegs. Da denkt man manchmal, die stehen.

Ich gucke mal.

melden
   

Flieger und Lichter - ich habe eine Frage

22.08.2011 um 15:07

@A380
vielen dank für deine Erklärung, diese Art Flieger habe ich zum ersten mal hier gesehen.

melden
xan
Diskussionsleiter
Profil von xan
dabei seit 2007

Profil anzeigen
Direkte Nachricht

   

Flieger und Lichter - ich habe eine Frage

24.08.2011 um 16:48

für mich auch interessant zum mitlesen, denn es ist schon schwierig abzuschätzen, ob ein kleiner punkt / licht wirklich auch hoch fliegt ( nur weil er klein ist ) oder ein grosses licht automatisch tief fliegt...

ich neige bei einer beobachtung z.b. eines satelitten wo man weiss dass der punkt / licht eher klein ist ( ausser ISS ) / den Vergleich anzunehmen - dass ein kleines licht hoch fliegt - eben auf grund meiner vielen satelitten beobachtungen. dazu kommt noch die geschwindigkeit ( höher fliegende objekte / sat's eher langsamer als tiefer fliegende ( sind ja auch schneller wieder um die erde, da der weg nicht so weit ist, wie bei einem der hoch fliegt ). wenn die ISS kommt ist diese relativ schnell .... aber nicht nur weil das Licht grösser ist auf Grund der Grösse des Objektes.

Also ist es so oder so schwierig abzuschätzen wie hoch und wie schnell eine sichtung ist - in relation zur grösse die man sieht. ( vielleicht hab ich das jetzt etwas kompliziert geschrieben, doch meistens wird ja bei den foren geschrieben, woher weisst du wie hoch das ding war ? und gerade darum interessant sich mal gedanken darüber zu machen.

meine 2 aussergewöhnlichen beobachtungen unterscheiden sich auf jedenfall der normalen sichtungen eines od. mehreren satelitten und der landenen / startenden oder fliegenden flugzeugen hier in der nähe von kloten / Zürich.
so gemeint, dass ich so einiges gesehen habe...und versuche realistisch abzuschätzen WAS ES SEIN KöNNTE....was nicht immer einfach ist

melden
A380
ehemaliges Mitglied


   

Flieger und Lichter - ich habe eine Frage

24.08.2011 um 17:16

@xan

xan schrieb:
Also ist es so oder so schwierig abzuschätzen wie hoch und wie schnell eine sichtung ist - in relation zur grösse die man sieht.

Dazu kommen noch zwei andere Probleme:

Zur Flugzeugbeleuchtung gibt es gerade mal zu drei Lichtern Vorschriften, das sind die Beacons (rot), Navilights (grün/rot) und Strobes (weiß). Alle anderen Außenbeleuchtungen können extrem variieren. Kommt zum Beispiel ein Pilot auf die Idee, mal zu gucken, ob Eisansätze vorhanden sind, schaltet der die Lampen ein - die man dann natürlich auch sieht. Und ganz besonders viele Variationen gibt es im Landeanflug und nach dem Start. Da kommen - neben den sonst schon verschiedenen Beleuchtungen - sogar noch die verschiedensten Logolights ins Spiel.

Das zweite zusätzliche Problem ist: Hat man denn überhaupt schon mal solch ein Objekt in einer vergleichbaren Perspektive und Situation gesehen? Wir dürfen da nicht unbedingt von uns ausgehen, denn es gibt Leute, die tatsächlich noch nie bewusst an den Himmel geguckt haben. Klar, die ISS sticht allein schon durch die Geschwindigkeit heraus - aber wer das nicht weiß? Oder wer wegen der Sicht bisher nur landende Flugzeuge kennt und auf einmal ein startendes Flugzeug sieht, empfindet das natürlich als sehr rasant. Wer andererseits nur startende Flieger sah, ist bei einem landenden Flugzeug wegen des lange "stehenden Lichts" sicher irritiert.

Es gibt halt viele verschiedene Kombinationen aus verschiedensten Faktoren, die dabei eine Rolle spielen. Aber generell ist es schon so: Wenn ein Neuling von Geschwindigkeiten und Größen spricht, darf man nicht viel darauf geben. Und selbst wenn man der Meinung ist, dass man die Bewegungen kennt, kann man immer noch neue Flugbewegungen kennenlernen - spätestens dann, wenn die Flieger zwischen Gewitterzellen Slalom fliegen müssen. ;)

xan schrieb:
hier in der nähe von kloten / Zürich.

Da gibt es ja wegen der zwei fast parallelen Pisten und der Pistenkreuzung sowieso noch viel mehr Möglichkeiten.

Aber wenn man etwas Unbekanntes sieht, sollte man sich zuerst Datum, Uhrzeit und Richtung notieren und zeitnah auf eine der beiden Sites gucken:

http://www.flightradar24.com/
http://planefinder.net/

Für Zürich habt Ihr noch diese Seite (fällt aber leider ab und zu aus):

http://radar.zhaw.ch/radar.html

Und um etwas nachträglich herauszufinden, bietet sich die Seite an (leider nicht überall verfügbar):

http://casperflights.com

Damit würde sich schon mal eine große Zahl von Sichtungen von selbst erklären.

melden
xan
Diskussionsleiter
Profil von xan
dabei seit 2007

Profil anzeigen
Direkte Nachricht

   

Flieger und Lichter - ich habe eine Frage

24.08.2011 um 17:26

cool danke !

melden
   

Flieger und Lichter - ich habe eine Frage

27.08.2011 um 12:36

xan schrieb:
Danke - Calsky weiss ja auch wann die Satelitten kommen und gehen, aber eben - ein Satellit verschwindet ja nicht grundsätzlich aus der geraden Umalufsbahn Linie d. Himmels. Und das hat es eben getan - einfach schwups und mit 270Grad Richtungswechsel in die Höhe. ( Der Scheinwerfer wurde dann in 10 sek so klein wie ein Stern... ) Ich denke es war ein Düsenjäger auf Grund der relativ schnellen Bewegeung in die Höhe.

Man weiß ja nie, was da irgendwer testet und der Bevölkerung nix sagt...

melden
xan
Diskussionsleiter
Profil von xan
dabei seit 2007

Profil anzeigen
Direkte Nachricht

   

Flieger und Lichter - ich habe eine Frage

16.09.2011 um 14:39




ist das auch ein flugzeug oder heli ? ...interessant

melden
   

Flieger und Lichter - ich habe eine Frage

16.09.2011 um 17:25

@xan

Ja, Flugzeuge sind gut möglich - es sind ja mehrere. Allerdings kann zumindest ich ohne Kenntnis der Blickrichtung nicht schätzen ob das mit dem City- oder mit dem Landvetter-Flughafen zu tun hat. Aus der Perspektive am Anfang ist es auch schon schwierig, zu unterscheiden, ob es Landeanflug oder nach dem Start ist, wobei ich rein gefühlsmäßig zu einem Steigflug mit Kurve nach dem Start tendieren würde. Wenn man die Blickrichtung wüsste, könnte man es genauer sagen.

melden
   

Flieger und Lichter - ich habe eine Frage

18.09.2011 um 16:10

Wenn es die noselights sind und nach einem Steigflug eine Kurve kommt ( Zeit 0.17 bis ca. 1.12 )
dann dürfte das Licht eigentlich nicht die ganze Zeit zu sehen sein, weil es sich vom Beobachter
wegdreht...hier ist es aber eigentlich die ganze Zeit zu sehen und es sieht nach Licht und nicht
nach Reflexion aus.

melden
   

Flieger und Lichter - ich habe eine Frage

18.09.2011 um 16:38

@eagle1

eagle1 schrieb:
Wenn es die noselights sind und nach einem Steigflug eine Kurve kommt ( Zeit 0.17 bis ca. 1.12 )
dann dürfte das Licht eigentlich nicht die ganze Zeit zu sehen sein, weil es sich vom Beobachter
wegdreht...hier ist es aber eigentlich die ganze Zeit zu sehen und es sieht nach Licht und nicht
nach Reflexion aus.

Dat Dingens kommt von links, macht ein Banking in Richtung Beobachter und weiter nach links (bzw. in Flugrichtung nach rechts).
Wer das nachvollziehen möchte, braucht sich nur in einem Winkel von ca. 30 - 45° in der Verlängerung der Pistenachse in einer Entfernung von ca. 10 km hinzustellen und zu beobachten, wenn ein Flieger in die entgegengesetzte Richtung der Startrichtung abbiegt. Diesen Anblick kann also jeder haben, der sowas mal sehen möchte.

Abgesehen davon: Woran erkennt man, dass es sich um Nose Lights handelt? Bei der Entfernung können das genauso gut die Wing Lights sein, da diese viel zu dicht sind, um nebeneinenander zu erscheinen. Sieht man einen Flieger ab einer Entfernung von ca. 10 km auf sich zukommen, sieht man alle Lichter als einen einzigen Punkt, der sogar das Blinken der Anti Colls überstrahlt.

Natürlich sollte man dabei davon ausgehen, dass es in Flughafennähe auch Flugzeuge gibt.

melden
   

Flieger und Lichter - ich habe eine Frage

18.09.2011 um 20:21

@A38O

Hatte ja geschrieben..."wenn" es sich um die Noselights handelt, was bei der Leuchtintensität
ja wahrscheinlich ist...schau Dir mal eine F 70/100 aus größerer Entfernung an, die auf Dich
zu fliegt oder MD80...die kannste schon recht früh durch die winglights erkennen.

melden
   

Flieger und Lichter - ich habe eine Frage

18.09.2011 um 20:40

@eagle1

eagle1 schrieb:
schau Dir mal eine F 70/100 aus größerer Entfernung an, die auf Dich
zu fliegt oder MD80...die kannste schon recht früh durch die winglights erkennen.

In 10 km Entfernung beim Anflug, wie es hier bei uns der Fall ist, wenn die 08 aktiv ist? Sorry, aber da kann ich keinen Flugzeugtyp erkennen. Da sehe ich nur einen Lichtpunkt. Dabei spielt es keine Rolle, ob es ein CRJ, eine Fokker, ein Airbus oder eine Boeing ist. Gut, die 900er CRJ haben ein bläuliches Licht, aber das habe ich beim Anflug auf die 08 noch nicht bewusst gesehen.

Beim Descent von der 08 oder beim Anflug auf die 26 hingegen kann ich dir aufgrund der Beleuchtung die Flugzeugtypen benennen, wenn es nicht gerade Futten oder Militärflieger sind.

melden
   

Flieger und Lichter - ich habe eine Frage

19.09.2011 um 07:39

Also Siegburg ist ca. 16 km vom AP CGN entfernt, beim Anflug auf die 32 drehen die idR zwischen
St.Augustin und Siegburg auf das ILS ein...sobald die sich gerade auf den AP zu bewegen, kannst
Du ohne Probleme ( bei entsprechender Sicht versteht sich ) die MD 80 der BUC und F 70 der KLM
und Austrian erkennen...also die Baureihe meine ich.

Bei der MD 11 ist es wirklich 1 großer Lichtpunkt, weil deren winglights sehr nahe am Rumpf liegen.

Gestern war hier Tag der offenen Tür bei der DLR und da kam bis auf die BUC alles rein...im
Übrigen direkt am Start den 380 von A-Industrie fotografiert :-)

melden
xan
Diskussionsleiter
Profil von xan
dabei seit 2007

Profil anzeigen
Direkte Nachricht

   

Flieger und Lichter - ich habe eine Frage

19.09.2011 um 16:23

Also auf Grund Eurer Darbietungen sehe ich jetzt eher mal ein Flugzeug als ein UFO :-) - aber ich bin trotzdem skeptisch und aufmerksam am Himmel :-) Danke Euch

melden
   

Flieger und Lichter - ich habe eine Frage

19.09.2011 um 16:53

@xan

xan schrieb:
Also auf Grund Eurer Darbietungen sehe ich jetzt eher mal ein Flugzeug als ein UFO

Hier sieht man täglich (noch) hunderte Flugzeuge. ;)
Das Problem sind halt die verschiedenen Umstände, so dass die Flieger auch völlig unterschiedlich aussehen können. Oft ist man ja der Meinung, dass man ein Flugzeug am Blinken erkennt - das kann sein, muss aber nicht sein. Und hier bei uns kommt noch hinzu, dass viele Hubschrauber unterwegs sind, die in verschiedenen Perspektiven auch wie Flugzeuge aussehen. Ich weiß nicht, ob das generell der Fall ist, aber zum Beispiel werden hier die Regierungshubschrauber auch gestaffelt. Die fliegen dann genau die Routen der Flugzeuge - zur Freude der Lotsen. :D

xan schrieb:
aber ich bin trotzdem skeptisch und aufmerksam am Himmel

Wenn man sich dafür interessiert, kann das ja auch wirklich immer wieder ein schöner Anblick sein. Hier ist es ja bei Ostwind ein vertrauter Anblick, aber trotzdem beobachte ich die Flieger immer wieder gern, wenn die beim Anflug "eingefädelt" werden.

Bei Interesse kannst Du Dir ja mal das durchlesen: http://www.chemtrail-fragen.de/index_lichtpunkte.php

@eagle1

eagle1 schrieb:
sobald die sich gerade auf den AP zu bewegen, kannst
Du ohne Probleme ( bei entsprechender Sicht versteht sich ) die MD 80 der BUC und F 70 der KLM
und Austrian erkennen...also die Baureihe meine ich.

Da haben wir hier keine Chance. Selbst wenn sie in unsere Richtung starten, dauert es einen Moment, bis man Blinken und die einzelnen Lichter erkennt. Ich würde mal ganz grob schätzen, dass das in einer horizontalen Entfernung von ca. 6 - 7 km ist. Und gerade die MD-80-Typen (auch -90), F70 und F100 sind hier ja (noch) viel unterwegs.

melden
   

Flieger und Lichter - ich habe eine Frage

19.09.2011 um 19:45

@A38O

Ich weiß was ich sehe und die Flugwege + Entfernungen im Hinblick
auf CGN sind wie sie sind und sicherlich auch nachvollziehbar.

melden
   

Flieger und Lichter - ich habe eine Frage

19.09.2011 um 19:53

@eagle1

eagle1 schrieb:
Ich weiß was ich sehe und die Flugwege + Entfernungen im Hinblick
auf CGN sind wie sie sind und sicherlich auch nachvollziehbar.

Vielleicht gibt es ja durch atmosphärische Einflüsse Unterschiede. Das ist bei dieser Entfernung unser Standardanblick - ein Punkt:





melden

Seite 2 von 3 123

89.661 Mitglieder
Benutzer oder E-Mail

Passwort (vergessen?)


Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen die beliebtesten Diskussionen direkt per E-Mail.

Themenverwandt
Black Aircraft332 Beiträge


Anzeigen heute ausblenden