Neu hier? Konto erstellen...
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Spiritualität Philosophie Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Träume Umfragen Unterhaltung
+

Goldankauf RSS

62 Beiträge, Schlüsselwörter: Goldankauf

zur Rubrik (Verschwörungen)AntwortenBeobachten1 BildSuchenInfos

Seite 3 von 4 1234
pyramiden
ehemaliges Mitglied


   

Goldankauf

23.09.2010 um 16:49



@Groschengrab@

kopiert?

Was spricht dagegen!?

Sonstige Bemerkungen fortlaufend erwartet.

melden
Groschengrab
ehemaliges Mitglied


   

Goldankauf

23.09.2010 um 16:58

Hi,

@pyramiden
pyramiden schrieb:
Was spricht dagegen!?
Rein gar nichts. Es ist IMHO allerdings ein Zeichen des Respektes gegenüber solchen Beiträgen, wenn du sie mit der Quellenangabe versehen würdest.

Oder war es dein eigener Beitrag in dem anderen Forum?

-gg

melden
pyramiden
ehemaliges Mitglied


   

Goldankauf

23.09.2010 um 17:03

sorry

@Groschengrab

@,

ich erwarte deinen Respekt.

melden
shadowsurfer
ehemaliges Mitglied


   

Goldankauf

23.09.2010 um 17:17

was jetzt, sollen wir Silber kaufen?

melden
pyramiden
ehemaliges Mitglied


melden
voidol
ehemaliges Mitglied


   

Goldankauf

23.09.2010 um 18:33

Inflationsbereinigt ist der Goldpreis derzeit nicht sonderlich hoch:
http://goldprice.org/inflation-adjusted-gold-price.html

Wer aber vor ein paar Jahren eingekauft hat, kann langsam an Gewinnmitnahme denken. Werbung wird ja genug gemacht, da muss man nicht mal anbieten, Gold wird einem aus der Hand gerissen, was ja den Preis auch noch mal hebt ;)

Viel Spaß dann mit eurem heute gekauften Gold :D

melden
   

Goldankauf

23.09.2010 um 19:12

ich habe mich neulich auch schon darüber mit freunden unterhalten,
das man jetzt immer mehr werbung für goldankäufe sieht,
ich denke es hat mit den zielen der neuen weltordnung zu tun
den wenn es wirklich das ziel ist bargeld aus den verkehr zu ziehen,
wären also gold,silber, edelsteine noch die einzigen zahlungsmittel
und wer davon am meisten besitzt; tja der hat auch am meisten
zu melden ;)

melden
voidol
ehemaliges Mitglied


   

Goldankauf

23.09.2010 um 19:19

spikerlee75 schrieb:
ich denke es hat mit den zielen der neuen weltordnung zu tun
Die Beweggründe sind viel niedriger anzusetzen: Gewinnmitnahme. Mich erinnert es an die Schul-Börsenspiele der Jahre 1997-1999, als der Volkssturm die Aktienpreise in die Höhe jagen musste. Jetzt versucht man es - nach den Immobilien - halt mit Gold.

Ich bleibe dabei: wer Gold hat, sollte die Verkaufssignale nicht übersehen und ordentlich Gewinn mitnehmen. Die Käufer werden die Gelegten sein.

melden
   

Goldankauf

23.09.2010 um 20:47

natürlich gehts um gewinne
ABER
wenn du dich mal mit der geschichte des geldes beschäftigst wirst du feststellen das es zb
die beiden wk gab um die zentralbanken einzuführen und um soviel wie möglich gold aus privaten besitz oder sagen wir besser aus vielen händen in einige wenige zu geben
nach dem 1wk war frankreich nicht mehr das reichste land,was den goldbesitz angeht
und der doller wurde als weltweites zahlungmittel eingeführt
nun ich sag nich das jetzt ein wk angefangen wird,wobei wenn ich mir die weltkarte so anschauhe & sehe wo überall die nato so operiert und dann diese stichlein gegen andere relgionen,
naja,
sagen wir also kein krieg der zu uns nach hause kommt
so kann ich doch jeden raten so viel wie möglich gold zu horten statt zu verkaufen,
wenn man nich grade unbedingt bargeld brauch
denn ich denke in den nächsten 10-15 jahren ist man freier auf den finanzmarkt wenn meine bank sieht das ich nicht nur bar geld habe sondern auch land und gold
und davon soviel wie möglich, nur dann kannst du wirklich machen was du willst

melden
   

Goldankauf

23.09.2010 um 21:06

@freimaurerbm
Wenn Du dir mal die Kurse ansiehst die der Verkäufer von den Ankäufern bezahlt bekommt, erklärt sich das vermehrte Auftreten dieser Händler von selbst.
Die Ankäufer bekommen bei spezialisierten Händlern, wie der Scheideanstalt, oder anderen natürlich mehr als der Verkäufer. Diese Spanne ist dann der Gewinn des Ankäufer.
Natürlich wird dabei auch getrickst wie es nur geht, da der Ankaufspreis nach dem Feingoldanteil, welcher in den zu bewertenden Goldstück enthalten ist und nach dem aktuellen Goldpreis bewertet wird.
Einige dieser "Basar Händler" täuschen vor, mit Chemikalien die Reinheit, gerade bei Zahngold, bestimmen zu wollen, ( was auch möglich ist) und es als minderwertig zu deklarieren, um dann den Preis drücken zu können.
Da immer mehr Menschen in Finanzielle Nöte geraten sind auch mehr Menschen gezwungen sich von altem Schmuck oder Opas Zahngold zu trennen um das Finanzielle Loch zu stopfen. Und damit machen eben diese Händler ihren Gewinn.

melden
voidol
ehemaliges Mitglied


   

Goldankauf

23.09.2010 um 21:10

spikerlee75 schrieb:
das es zb
die beiden wk gab um die zentralbanken einzuführen
Bitte was?!?

melden
   

Goldankauf

23.09.2010 um 21:27

und unsere schulden werden mehr werden irgendwann werden es nur noch wenige sein die keine schulden mehr haben und gold sowie bargeld wird auch nich mehr in umlauf sein,sonder alles wird wahrscheinlich nur noch über eine karte laufen,siehe kreditkarten oder dieses paybacksystem
dadurch is die große masse viel besser zu lenken und zu kontrolieren,
ich rate jeden wenn er nicht wirklich darauf angewiesen ist,behaltet soviel gold silber edelsteine wie ihr nur könnt,erst gebrauchen wenn es echt nich anders geht und im moment können wir doch noch in unseren sozistaat zufrieden sein,watet maL AB wenn die mittelschicht abgeschafft ist dann auch garantiert der sozistaat naja und wer dann nich blöd war und von den zeug soviel wie möglich hat und nen bisschen clever is der dürfte dann ganz gut leben
wie steht schon in der bibel
"Bleibt niemandem etwas schuldig, abgesehen von der Liebe, die ihr einander immer schuldig seid." Römer 13

melden
   

Goldankauf

23.09.2010 um 21:32

wußtet ihr:

das wenn man all das gold auf erden,
zu einem einzigen würfel verschmelzen würde,
hätte dieser eine kantenlänge von 20 metern.

ich konnte es zuerst auch nicht glauben,
aber wer sich ein wenig schlau macht,
wird relativ schnell fündig.

melden
   

Goldankauf

23.09.2010 um 21:36

nun vor den wk gab es keine zentralbanken
wozu auch die menschen konnten auch so ganz gut miteinander handeln
das problem war das man den geldhandel dann natürlich nicht gut unter kontrolle hat
die frage ist wer will diesen handel kontrolieren und warum
also daher die idee zentrallbanken einzuführen
den wenn mann den gesammten geldhandel über nur einige wenige banken laufen lässt
kann mann natürlich generell die märkte besser kontrolieren
die frage is wofür
jahrtausende ging es ohne tausende von jahren auch mit den zahlungsmittel geld,
also wer hat was davon diesen markt unter kontrolle zu bringen

melden
   

Goldankauf

23.09.2010 um 21:54

die Geschichte mit dem Gold kommt für manche absolut passend - sie passt nämlich hervorragendl in ihre alternative weltbilder und zukunftsplanungen ;)

445.000 v. Chr kamen die Annunaki von einem fernen Planeten (Nibiru) unseres Sonnensystems auf der Suche nach Gold, das zur Errettung ihrer Atmosphäre benötigt wurde, auf unsere Erde. Diese Annunaki begannen auf der Erde nun Gold für ihre heimische Atmosphäre abzubauen, dies war jedoch eine recht schweißtreibende Arbeit für die mehr oder weniger geistlich fortgeschrittenen Annunaki, deshalb suchten Sie sich eine Art Arbeitstier, das die mühsame Arbeit verrichten sollte, dieses Arbeitstier war ein entfernter Vorfahre des Menschen. Die Theorie besagt die Annunaki kreuzten Affen-DNS mit der Annunaki-DNS. Aus diesem Kreuzungsversuch entstand nun der Homo sapiens, der nun die Arbeit der Annunaki verrichten durfte.
Da die Zeit bis zum nächsten Nibirudurchgang nur in ungefähren Zahlen geschätzt wird, wird von manchen auch hier das Jahr 2012 als möglich bezeichnet.

http://www.21dezember2012.org/nibiru.html
http://www.neon.de/kat/sehen/gesellschaft/umwelt/293641.html

denkt mal drüber nach .... :D

also kauft alle gold!: falls was dran is und unsere schöpferaliens kommen, lassen die euch vielleicht in ruhe wenn ihr gold für die habt. sicher is besser ;)

melden
voidol
ehemaliges Mitglied


   

Goldankauf

23.09.2010 um 21:57

matraze106 schrieb:
denkt mal drüber nach
Wenn ich jetzt Gold kaufe, werde ich nicht nur Spekulations-Blasen-Opfer, sondern beschwöre noch herauf, dass die Annunaki kommen und mein Gold stehlen?

Nein, nein. Konisches Blei erscheint mir da eine bessere Kriseninvestition zu sein ;)

melden
   

Goldankauf

24.09.2010 um 00:56

es geht
-trotz weltweiter Konjunkturpakete-auf-Pump-
mit der Weltwirtschaft nicht wirklich aufwärts.

US-Haushaltsdefizit ist auf Rekordkurs 14.9.2010 05:27
Das US-Haushaltsdefizit ist bis August auf 1,28 Billionen Dollar gestiegen. Bis zum Ende des Fiskaljahres in einem Monat könnte sich das Minus auf rund 1,3 Bio. Dollar und damit den zweihöchsten Wert überhaupt summieren. Das erklärte das Finanzministerium in Washington. Im Vorjahreszeitraum hatte das Loch in der Haushaltskasse beim Rekordwert von 1,4 Bio. Dollar gelegen. Gleichzeitig erklärte US-Präsident Barack Obama in Virginia, dass seine Politik für viele Bürger nicht schnell genug zu einer Erholung der Wirtschaft geführt hat. Die Erfolge stellten sich nicht so schnell ein, wie sie sollten.

Die USA - dieses Land mit quasi keinem Sozialstaat - dafür mit bis an die Zähne bewaffneten Bürgern, kommen nicht wirklich aus der Krise raus.

- die Arbeitslosigkeit ist weiterhin auf Rekordniveau;
- die Mittelschicht verarmt zusehens (überschuldet und zu hohe Kosten für das einfache Leben (Nahrung und Krankenversicherung usw. )

... und das trotz dieser gigantischen Beträge an NEUVerschuldung!

wie hat der chin. Finanzminister kürzlich gesagt:
"so viel Geld, wie die USA benötigen, gibt es gar nicht"

was das heißt ist klar:

das Geld wird einfach "aus dem Nichts" geschaffen;
für weit unter 1% Zinsen an den Staat geliehen;
und der Staat gibt es mit vollen Händen aus,
um die sich selbst verstärkende Abwärtsspirale nicht brachial an Fahrt aufnehmen zu lassen.

... und sich, seine Industrien und seine Bürger über eine Geldentwertung von der alles erdrückenden Schulden und Zinslast zu befreien.


Wer Geld hat, tauscht es daher gegen Gold (und auch andere Sachwerte, wie Rohstoffe
und von dieser Richtung kommt dann auch die Inflation:

eine "normale" Lohn-Preis-Spirale wird es dieses mal nämlich kaum werden:
Für inflationär steigende Löhne in der breiten Masse ist die Arbeitslosigkeit einfach zu hoch;

das Geld der Konjunkturpakete landet nämlich wo?




melden
shadowsurfer
ehemaliges Mitglied


   

Goldankauf

24.09.2010 um 01:44

in Dubai kann man sein Geld(Spielgeld) in Gold am Automaten wechseln. Ich denke die wissen schon was da auf uns zukommt.



melden
   

Goldankauf

24.09.2010 um 02:08

shadowsurfer schrieb:

in Dubai kann man sein Geld(Spielgeld) in Gold am Automaten wechseln. Ich denke die wissen schon was da auf uns zukommt.

... das wissen so manche.
Auch die TOP-Bankster parken einen netten Prozentsatz ihres privaten Vermögens in Gold. An die große Glocken hängen die natürlich nicht - schliesslich muß diese Mischpoke ihre "Bankprodukte" an den Mann bringen.

... und der chin. Zentralbankchef möchte bis in einigen Jahren die chin. Goldvorräte aufstocken - um ca 7000 Tonnen. Zudem wurde vor nicht all zu langer Zeit der Goldmarkt für Privatanleger in China geöffnet: Chinesen dürfen nun auch Gold kaufen. Und das tun sie auch. (Chinesen sind - wie auch die Deutschen - Sparfüchse).

melden
   

Goldankauf

25.09.2010 um 07:55

Leider ist paralell hierzu der Euro unterbewertet bzgl seiner wirtschaftlichen Kraft...ergo-bisher nullsummenspiel...
könnte allerdings ab 1,35 drehen-kurzfristig-längerfristig sind 1,50 drin...
nicht die Devise der Notierung vergessen-Paralellinvestments können bei einem KK von 1300 schon ne Rolle spielen...
evtl sogar kurzfristiger Hedge---



melden

Seite 3 von 4 1234

84.341 Mitglieder
Benutzer oder E-Mail

Passwort (vergessen?)


Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen die beliebtesten Diskussionen direkt per E-Mail.

Themenverwandt
Machtkämpfe im Vatikan - Stirbt der Papst 2012?16 Beiträge


Anzeigen heute ausblenden