Neu hier? Konto erstellen...
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Spiritualität Philosophie Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Träume Umfragen Unterhaltung
+

Der wahre Grund von Tschernobyl (Dokumentation 1998) RSS

111 Beiträge, Schlüsselwörter: Japan, Wahrheit, Atom, Tschernobyl

zur Rubrik (Verschwörungen)AntwortenBeobachten3 BilderSuchenInfos

Seite 5 von 6 123456
   

Der wahre Grund von Tschernobyl (Dokumentation 1998)

25.03.2011 um 19:02



@mrpink1984 schrieb:
wer die "kopien" der original dokumente lesen möchte kann sie durch den freedom of information act beantragen. es wurde viel weggeschwärzt aber das wichtigste lässt sich nachlesen.
(projekt woodpecker)
Wenn FOIA keinerlei Dokumente zu einem "Projekt Woodpecker" ausfindig machen kann, da sie zb. vernichtet wurden, dann gibt es demzufolge auch keine "Projekt Woodpecker"-Dokumente in denen viel weggeschwärzt wurde.
Siehe FOIA Antrag von A. Victorian:
http://www.oha.doe.gov/cases/foia/vfa0043.htm

melden
   

Der wahre Grund von Tschernobyl (Dokumentation 1998)

25.03.2011 um 19:26

Mal dumm gefragt, wieso sollte das stolze Volk es auf einen Fehler ihrerseits schieben anstatt zu sagen das ein Erdbeben daran schuld sei?

melden
   

Der wahre Grund von Tschernobyl (Dokumentation 1998)

25.03.2011 um 19:31

um das zu verstehen braucht man eine etwas schräge Logik.

also ich kann dir da auch nicht helfen.

melden
   

Der wahre Grund von Tschernobyl (Dokumentation 1998)

27.03.2011 um 18:02

@mrpink1984
Tom Bearden,soso,ein Schwindler und notorischer Betrüger,dazu scheint Bearden Fachmann für alles zu sein

http://www.heise.de/tp/r4/artikel/31/31247/1.html

http://www.esowatch.com/ge/index.php?title=Thomas_E._Bearden

melden
   

Der wahre Grund von Tschernobyl (Dokumentation 1998)

28.03.2011 um 14:07

@Saliah84

Meiner Meinung nach sollten alle AKW s ruig gestellt werden.. sind doch alles nur tickende Zeitbomben.. und man kann ja auch auf andere weisen Strom erzeugen.

DAS, ist so eine Aussage, die ich hasse "ööh, man kann auch anders strom erzeugen, schaltet alle AKWs ab!"

Hast du ne ahnung von unseren Energiehaushalten und wie sich das in den nächsten 10 Jahren entwickeln wird?

Anscheinend nicht, denn: In den nächsten 10 Jahren wird sich unser Energiebedarf verdoppeln (mind.) und dann reicht der Stromüberschuss, den Deutschland produziert auch nicht mehr, für den Eigenbedarf!
Und Deutschland steht nicht alleine da! Österreich bezieht bereits heute ca. 20% seiner Energie aus Atomstrom, da wir aber keine AKWs haben heißt das, wir IMPORTIEREN Strom!
Und damit ist noch lang nicht Schluss! Schau auf Google, du findest sicher noch 20 Länder, ohne Schwierigkeiten, die Strom importieren müssen.

Woher aber die Ganze Energie nehmen, wenn alle importieren?

Die einzige wirkliche Alternative zu Atomstrom ist Solarenergie aus Afrika, dort werden nämlich gerade 2 Sonnenkraftwerke in der Sahara (von denen ich jz weiß) gebaut. Und das sind Mammut-Projekte, riesige Kraftwerke, damit sich der Transportverlust auch wieder lohnt!
Nebenbei:
Ist das dann aber auch wieder strategisch ungünstig, sind wir dann doch abhängig von denen, wie wirs schon von Russland (siehe Gas, Öl) sind.

Erklär mir sonst mal Alternativen.

melden
   

Der wahre Grund von Tschernobyl (Dokumentation 1998)

28.03.2011 um 15:11

Nicht zu vergessen das Polen, Tschechien und Frankreich in unmittelbarer Nachtbarschafft Kernkraftwerke betreiben/planen.
Für die 7 ältesten KKW's in Deutschland sollten sie halt gegebenenfalls neue Bauen. Aber leider rergiert hier immer mehr die "German Angst" -.-

melden
   

Der wahre Grund von Tschernobyl (Dokumentation 1998)

28.03.2011 um 15:23

@bone02943
okay....du hast also keine Angst bezueglich der Atomkraft. Ist deine Meinung und ich finde das ok.

Aber warum sollten wir für die 7 "alten" AKWs ggfs. neue bauen? Es ist wie es ist - Atomkraft ist eine Brückentechnologie. Wir sollten hier endlich mal wieder die Vorreiterrolle einnehmen und uns mit dem Thema "neue Energien" beschäftigen..

melden
   

Der wahre Grund von Tschernobyl (Dokumentation 1998)

28.03.2011 um 15:32

Sollte es funktionieren das die Stromversorgung durch "neue Energien" langfristig ohne Einschränkungen und höhere Preise zu decken ist gern. Wenn das nicht der Fall ist dann lieber eigene Kernkraftwerke haben als den Strom importieren zu müssen.

Ich fände es auch nicht gut, wenn wir von Solarkraftwerken aus Afrika abhängig sind.

Als erstes wäre es aber schon einmal gut, das mit dem Nodseekabel der Weg für den Strom aus Norwegen geschaffen wird. Vielleicht funtionieren bis dahin auch Fusionskraftwerke so das wir diese Bauen können.

melden
Cricetus
ehemaliges Mitglied


   

Der wahre Grund von Tschernobyl (Dokumentation 1998)

28.03.2011 um 15:35

@bone02943
wieso nimmst du denn an, dass der Strom automatisch teurer wird, nur weil ein paar AKWs abgeschaltet werden? Vor einigen Jahren war zwischenzeitig 7 AKWs nicht am Netz. Trotzdem blieb der Strompreis konstant. Das heißt ein Strompreisanstieg infolge eines wie auch immer gearteten Gesetzes, das den Atomausstieg beschleunigt, wäre einfach nur der Versuch der 4 großen Konzerne Geld zu scheffeln.

melden
   

Der wahre Grund von Tschernobyl (Dokumentation 1998)

28.03.2011 um 15:53

Auch mal ganz interessant:

Pro und Contra Atomkraft - fünf Argumente für und fünf Argumente gegen die Kernenergie

Bei kaum einem Thema können sich Politiker und Lobbyisten so leidenschaftlich streiten, wie beim Ausstieg aus der Atomkraft.

Für die Kernenergie werden immer wieder folgende Argumente aufgeführt:

günstiger Strompreis aufgrund niedriger Produktionskosten
keine ausreichenden Alternativen zur Deckung des Energiebedarfs
Gewinne der Energiekonzerne können in neue Technologien investiert werden
Technischer Fortschritt ermöglicht Kernkraftwerke von höherer Sicherheit,
sowie das Vorantreiben alternativer Energien
Umweltschutz und CO2-Reduktion, da beim Verbrennen von Uran kein
Kohlenstoffdioxid freigesetzt wird.

Gegen die Atomkraft sprechen:

Begrenzte Vorräte, da Uran ein fossiler Brennstoff ist
Endlagerfrage
Sicherheitsrisiken aufgrund möglicher Unfälle
Frieden, da nicht eine militärische Nutzung der Abfälle nicht ausgeschlossen
werden kann Umweltschutz und CO2-Reduktion, da beim Abbau von Uran
Kohlenstoffdioxid, sowie radioaktives Material freigesetzt wird, das ganze
Landstriche unbewohnbar macht.

melden
   

Der wahre Grund von Tschernobyl (Dokumentation 1998)

28.03.2011 um 16:31

@Agamemnon1973
Für was postest du sowas? Das passt doch garnicht zum Thema! Eg gibt genug Threads wo das besprochen wird....Wennst mehr Infosmationen brauchst kannst auch auf meinen Blog gehen.


gehts hier eigentlich noch um die witzige HARP Theorie für Tschernobyl? Macht nämlich nichtmehr den Eindruck?

melden
   

Der wahre Grund von Tschernobyl (Dokumentation 1998)

28.03.2011 um 16:39

jepp ging wohl am Thema vorbei - sorry -

...close this f...g case :-)

melden
   

Der wahre Grund von Tschernobyl (Dokumentation 1998)

28.03.2011 um 20:10

@mrpink1984
bleibt nach wie vor die frage, warum die wissenschaftler 2 monate
nach den tschernobyl unglück keine wärmestrahlung mehr im reaktorkern finden konnten.
denn ob nun gekühlt oder nicht, ob geschmolzen oder nicht, die brennstäbe des reaktors von tschernobyl hätten noch viele monate nach dem unglück radioktive- und wärmestrahlung produzieren müssen.
es ist auch erstaunlich dass bei der explosion des reaktors material bis in die stratosphäre
(und einige zeit später bis nach ägypten) gelangt ist, denn so stark war die explosion dann ja auch nicht.
Northern Africa was hit with "more than 5% of all Chernobyl releases
http://www.globalresearch.ca/index.php?context=va&aid=23745
satelliten foto von tschernobyl unmittelbar nach der explosion
Chernobyl burning-aerial view of core

eine eigenartige beobachtung gabs auch am fukushima reaktor:
http://radiojunkee.com/2011/03/24/neutron-beam-observed-13-times-at-crippled-fukushima-nuke-plant/
Neutron beam observed 13 times at crippled Fukushima nuke plant

Neutronenstrahlen kommen z.B. hier vor:

"Nuclear car wash"
mn nuke14gr
:(

melden
   

Der wahre Grund von Tschernobyl (Dokumentation 1998)

28.03.2011 um 20:22

@jeremybrood

Und was kann man daraus schließen, bzw was wäre naheliegend?

melden
   

Der wahre Grund von Tschernobyl (Dokumentation 1998)

29.03.2011 um 12:27

jeremybrood schrieb:
satelliten foto von tschernobyl unmittelbar nach der explosion

Die ersten Sat. Fotos wurden erst am 1. bzw. 3. Mai aufgenommen. Also erst einige Tage nach der Explosion. Und das waren sogar recht schlechte Aufnahmen.

jeremybrood schrieb:
es ist auch erstaunlich dass bei der explosion des reaktors material bis in die stratosphäre
(und einige zeit später bis nach ägypten) gelangt ist, denn so stark war die explosion dann ja auch nicht.

Warum ist das so ungewöhnlich? Man sieht doch deutlich das sich die Druckwelle direkt nach oben ausbreitete. Die Explosion war ja immerhin stark genug um den Reaktor zu zerstören und das komplette Dach weg zu sprengen.

Was hat es mit dem "Nuclear car wash" auf sich?

melden
   

Der wahre Grund von Tschernobyl (Dokumentation 1998)

29.03.2011 um 12:45

Kanna auch durch das Graphitfeuer entstanden sein.

melden
   

Der wahre Grund von Tschernobyl (Dokumentation 1998)

29.03.2011 um 12:52

Agamemnon1973 schrieb:
keine ausreichenden Alternativen zur Deckung des Energiebedarfs

Wenn ich das noch richtig aufm Zettel habe, dann produzieren Deutschlands AKWs 23% des in Deutschland produzierten Stromes. (rund 69% werden durch Kohlekraft gewonnen)
Weiter werden in Deutschland ca. 180 TW/h produziert
Davon werden in Deutschland max. 120TW/h abgenommen.
Wofür brauchen wir nun AKWs? Ich hab glaub ich im Kopf, das da sowieso schon mehr als sieben stehen oder?

melden
   

Der wahre Grund von Tschernobyl (Dokumentation 1998)

29.03.2011 um 20:48

Um Geld wie Heu zu machen,was sonst...
Um mit Hilfe von zweckgebundenen und abschreibbaren Drittmittelgeldern die Unis an die Kandarre zu bekommen,um Anlegern fette Dividende zu ermöglichen,um Zukunftsinvestionen,sei es nun Energiealternativen,Netzerweiterungen energiesparende Techniken zu unterlassen,um den gigantischen Energieüberhang anderweitig zu verhökern,um Steuern zu vermeiden,um versteinert an den Fleischtöpfen sitzen zu bleiben sprich den Status Quo erhalten um jeden Preis und um die gigantischen selbstverschuldeten Verluste wie Hamm Uentrop und Kalkar so sozialisieren und natürlich...UM DEN DRECK IN LÄNDERN UNTERZUBRINGEN DESSEN BEVÖLKERUNG SICH ICHT WEHREN KANN

http://www.issa-bonn.org/afsued.htm

http://www.az.com.na/umwelt/geologen-und-ffentlichkeit-sperren-grundwasser-fr-uranabbau.114229.php

http://www.connection-ev.de/z.php?ID=823

melden
   

Der wahre Grund von Tschernobyl (Dokumentation 1998)

04.04.2011 um 15:16

@McPizzaHut
Es gibt sogar Länder die es schaffen Ohne ein AKW zu Leben, also wieso sollten wir es nicht. wie gesagt ich bin dafür dass die abgestellt werden, ist und bleibt meine Meinung. Man Kann durch Stauseen, durch Windräder Strom erzeugen und es gibt noch manch gesündere Varianten, die gesünder sind als das Atom Zeug.

melden
   

Der wahre Grund von Tschernobyl (Dokumentation 1998)

04.04.2011 um 15:16

@McPizzaHut
Es gibt sogar Länder die es schaffen Ohne ein AKW zu Leben, also wieso sollten wir es nicht. wie gesagt ich bin dafür dass die abgestellt werden, ist und bleibt meine Meinung. Man Kann durch Stauseen, durch Windräder Strom erzeugen und es gibt noch manch gesündere Varianten, die gesünder sind als das Atom Zeug.



melden

Seite 5 von 6 123456

88.958 Mitglieder
Benutzer oder E-Mail

Passwort (vergessen?)


Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen die beliebtesten Diskussionen direkt per E-Mail.

Themenverwandt
Illuminaten16 Beiträge


Anzeigen heute ausblenden