Neu hier? Konto erstellen...
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Spiritualität Philosophie Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Träume Umfragen Unterhaltung
+

Am Rand des Universums RSS

100 Beiträge, Schlüsselwörter: Universum, Rand

zur Rubrik (Wissenschaft)AntwortenBeobachtenSuchenInfos

Seite 3 von 6 123456
   

Am Rand des Universums

31.07.2012 um 03:09



@fairy-tale
Hier vllt hilft dir das weiter:


@Mr.J
Da bin ich überfragt. Auf jeden Fall zeigt die simulation, dass Galaxien dazu neigen sich in Haufen zu sammeln und die dann wiederum zu "Wänden"

melden
   

Am Rand des Universums

31.07.2012 um 03:13

@kaskade

Gegenfrage: Sag mir warum es nicht so sein sollte?

Das hatte aber schon Einstein mit der Relativitätstheorie beschrieben und erklärt.

melden
   

Am Rand des Universums

31.07.2012 um 03:17

@Mr.J
Einstein sagte, dass der Raum und die Zeit gezerrt wird wenn man sich mit Lichtgeschwindigkeit bewegt. Aber das heißt doch nicht, dass dort wo sich unser Universum noch nicht befindet Lichtgeschwindigkeit herrscht. Sicherlich wäre es so wie du sagst wenn man quasi auf dem Rand surfen würde. Aber dann würde das wohl so aussehen weil man sich so schnell bewegt und nicht weil es hinter dem uns bekannten Universum ist, oder?

melden
   

Am Rand des Universums

31.07.2012 um 03:21

Das eine setzt doch das andere Voraus?

Wenn du versuchen würdest an den Rand zu fliegen würdest du doch irgentwann zu dem Punkt gelangen an dem sich das Universum immer weiter ausbreitet, würdest du dann nicht irgendwann langsamer werden? Oder du würdest wohl eher nie den Punkt erreichen da du mit mindestens der gleichen Geschwindigkeit wie die Expandierung fliegen müsstest.

Aber das ist auch eine Frage!

melden
   

Am Rand des Universums

31.07.2012 um 03:24

Die Frage ist absolut berechtigt und so gesehen auch vollkommen richtig (jedenfalls nach unserem Wissensstand).

Aber die Frage ist ja wie sieht es dahinter aus und dafür muss ich nicht voraussetzen, dass ich es schaffe dahin zu kommen.

melden
   

Am Rand des Universums

31.07.2012 um 03:26

Natürlich kann man dann auch wieder sagen, dass es dann keinen Sinn macht darüber nachzudenken. Aber das ist langweilig ;-)

melden
   

Am Rand des Universums

31.07.2012 um 03:27

Da hast du recht, das ist auch der Grund weshalb ich Physiker werden will :D

melden
   

Am Rand des Universums

31.07.2012 um 03:34

Das habe ich auch mal versucht (leider stand die Mathematik im Weg;-). Aber trotzdem denke ich immer noch sehr gerne über so etwas nach. Wünsche dir aber jeden Erfolg den du dir dafür wünschst.

Also was ist nun zu sehen hinter dem uns bekannten Universum?
Ich würde sagen NICHTS. Was weitaus weniger ist, als das Universum zu bieten hat.

Wobei die Version mit dem Schuhkarton den man erst aufdrücken muss um dahinter nur in einen Schuhschrank zu gucken, viel lustiger ist ;-)

melden
   

Am Rand des Universums

31.07.2012 um 03:39

Logischerweise könnte es so sein, als ob man in ein schwarzes loch reinfällt.
Darüber gibst auch eine schwierige theorie von Roger Penrose (ereignishorizont usw).

Ausserdem sag man doch, das Universum sich schneller ausdehnt als das Licht.
Wikipedia: �berlichtgeschwindigkeit

melden
   

Am Rand des Universums

31.07.2012 um 03:40

@Papierwesen
papierwesen schrieb:
Ausserdem sag man doch, das Universum sich schneller ausdehnt als das Licht.

Das verstößt aber gegen Einsteins Gesetz!

melden
   

Am Rand des Universums

31.07.2012 um 03:42

Der Urknall verstößt aber auch gegen Einsteins Gesetz

melden
   

Am Rand des Universums

31.07.2012 um 03:45

@Papierwesen
papierwesen schrieb:
Logischerweise könnte es so sein, als ob man in ein schwarzes loch reinfällt.
Darüber gibst auch eine schwierige theorie von Roger Penrose (ereignishorizont usw).

warum ist das logisch? Ein schwarzes Loch ist nichts weiter als ein tote Sonne die soviel Masse hat, dass die Fluchtgeschwindigkeit grösser als Licht ist.

papierwesen schrieb:
Der Urknall verstößt aber auch gegen Einsteins Gesetz

Tut er das? Also nur um das klar zu stellen, ich bin der Meinung dass auch Einstein wiederlegt werden wird. Nur ist er das doch bisher noch nicht, oder? Würde also gerne wissen was du meinst.

melden
   

Am Rand des Universums

31.07.2012 um 03:48

Alles kann wiederlegt werden, aber Einsteins gesetzte sind so eine Sache, niemand hat es bis jetzt geschafft diese zu wiederlegen.

Und warum sollte der Urknall gegen die Relativitätstheorie verstoßen?

melden
Jumalaton
ehemaliges Mitglied


   

Am Rand des Universums

31.07.2012 um 03:51

Da sich der Raum selbst ausdehnt, verletzt es nicht die Relativitätstheorie, wenn dieser sich schneller als das Licht ausdehnt, denn die Gesetze der Relativitätstheorie gelten nur innerhalb des Raumes. Alle Angaben ohne Gewähr :D

melden
   

Am Rand des Universums

31.07.2012 um 03:55

Also widersprechen kann man dir da glaube ich nicht. Aber damit würde Einstein ja auch nur in gleicher Weise berichtigt wie er es schon mit Newton tat. Also man kann die Gesetze im begrenzten Rahmen anwenden.

melden
   

Am Rand des Universums

31.07.2012 um 04:04

@kaskade
kaskade schrieb:
Würde also gerne wissen was du meinst.

Soweit ich weiss, glaubte Einstein an ein statisches Universum, weil die Relativitätstheorie
sich mit urknall Theorie nicht vereinbaren lässt.

Wie auch Relativitätstheorie beschreibt physikalisch gesetze, und der Urknall entstanden vor
der Planckzeit, welche physikalisch gesetze gabst davor? .


kaskade schrieb:
Ein schwarzes Loch ist nichts weiter als ein tote Sonne die soviel Masse hat, dass die Fluchtgeschwindigkeit grösser als Licht ist.

Du musst dir eben vorstellen wenn ein Mensch In ein schwarzs loch reinflätt was er/sie wahrnimmt,
so kann auch die gleich auffassung sein wie am randen des universum.


Rechtschreibung tot...aber sollte reichen

melden
Jumalaton
ehemaliges Mitglied


   

Am Rand des Universums

31.07.2012 um 04:06

papierwesen schrieb:
Soweit ich weiss, glaubte Einstein an ein statisches Universum, weil die Relativitätstheorie
sich mit urknall Theorie nicht vereinbaren lässt.

Anfangs glaubte er das, aber als immer mehr für das Urknallmodell sprach, hat er es eingesehen und das Urknallmodell unterstützt.

melden
legenddiaz666
ehemaliges Mitglied


   

Am Rand des Universums

31.07.2012 um 06:41

Wir wissen nicht was hinter dem Universum ist , deshalb glaube ich an die Unendlichkeit und unendlich viele universen mit unendlicher Kreativität und unendlichen vielen möglichkeiten. wir sind ein unendlichen winziger Teil davon und wurden mit wenigen, zu unendlich vielen Sinnen, ausgestattet. Der Mensch ist eine Erfahrung von unendlich vielen. darum verstehen wir die unendlichkeit nicht sonst wurde der sinn verloren gehen ;)

melden
fairy-tale
Diskussionsleiter
Profil von fairy-tale
dabei seit 2012

Profil anzeigen
Direkte Nachricht

   

Am Rand des Universums

31.07.2012 um 06:44

also glaubst du, wenn du am rand stehen würdest, würde da einfach ein anderes universum anfangen? und könnte man einfach so von einem ins andere rübergehen? @legenddiaz666



melden

Seite 3 von 6 123456

86.447 Mitglieder
Benutzer oder E-Mail

Passwort (vergessen?)


Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen die beliebtesten Diskussionen direkt per E-Mail.

Themenverwandt
Löffel biegen 2234 Beiträge


Anzeigen heute ausblenden