Neu hier? Konto erstellen...
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Spiritualität Philosophie Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Träume Umfragen Unterhaltung
+

Facebook - Zwanghaftes Onlineleben? RSS

810 Beiträge, Schlüsselwörter: Google, Online, Profil, Facebook, Onlineprofil, Page, Social Network

zur Rubrik (Menschen)AntwortenBeobachten9 BilderSuchenInfos

Seite 4 von 41 12345614 ... 41
Zophael
ehemaliges Mitglied


   

Facebook - Zwanghaftes Onlineleben?

01.02.2011 um 12:05



@sturmnacht
Bei dem Beispiel schon. Du schließt freiwillig eine Möglichkeit aus, die dich absolut keine Resourcen kostet.

melden
   

Facebook - Zwanghaftes Onlineleben?

01.02.2011 um 12:06

Aber fällts dir auf? Eben genau das, was ich mit dem Thread erreichen wollte?

Nicht-Angemeldete, oder Facebook-lose müssen sich jetzt rechtfertigen
Und ihr Facebook-User zählt uns lauter Dinge auf die positiv dran sind.

Darum gehts doch gar nicht. Wir wollen nicht hören was da toll und schön und klasse dran ist.
Wir wolln eben nur wissen -warum- wir uns das anhörn müssen. Warum es nicht ohne geht.

Hehe

Nein, niemand muss sich rechtfertigen. Es ist nur eine Diskussion ;) und da gibts immer pro und contra.

Ihr müsst euch das nicht anhören, genauso wenig muss ich mir anhören, dass Facebook so dermaßen scheiße ist ;)

*blubb*

melden
sturmnacht
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied


   

Facebook - Zwanghaftes Onlineleben?

01.02.2011 um 12:07

@datrueffel
Es sagt ja auch keiner dass Facebook scheiße ist :D Siehst du - wieder ein Absprung in ein komplett anderes Kapitel.

melden
martialis
Profil von martialis
beschäftigt
dabei seit 2007

Profil anzeigen
Direkte Nachricht

   

Facebook - Zwanghaftes Onlineleben?

01.02.2011 um 12:08

Mir gibt Facebook nicht viel. Habe dadurch zwar paar alte Bekannte und Verwandte wiedergetroffen, aber für mich persönlich hat das nicht viele Vorteile.

melden
   

Facebook - Zwanghaftes Onlineleben?

01.02.2011 um 12:09

@sturmnacht

Dann soll ich also das Feld räumen, damit ihr "Facebook-Verweigerer" euch untereinander bereden könnt wieso ihr dort nicht angemeldet seid?

Wenn das so ist, dann bin ich hier raus. Schade, ich fand ich die Diskussion eigentlich sehr interessant, aber es sollte halt nicht sein.

*blubb*

melden
Thalassa
Profil von Thalassa
beschäftigt
dabei seit 2007

Profil anzeigen
Direkte Nachricht

   

Facebook - Zwanghaftes Onlineleben?

01.02.2011 um 12:11

Also, ich bin auch nicht bei Facebook und werde mich da auch nie im Leben anmelden, weil ich garnicht wüßte warum und wozu ...

Ich war eine Zeit lang bei "stayfriends" angemeldet, bis mir dann die ewigen Anfragen von Leuten, mit denen ich eigentlich garkeinen Konatkt haben wollte, dermaßen auf die Nerven gegangen sind, daß ich meinen Account wieder gelöscht habe.
Jetzt bin ich da wieder angemeldet, mit falschem Namen und völlig falschen Daten - sogar als Mann - einfach nur, um mich über die bescheuerten Bilder von Klassentreffen amüsieren zu können.

melden
sturmnacht
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied


   

Facebook - Zwanghaftes Onlineleben?

01.02.2011 um 12:13

@datrueffel
Trueffel - ich sags jetzt noch ein letztes mal :)

Hier gehts nicht drum, ob Facebook scheiße oder toll ist. Davon war nie die Rede.
Hier gehts ausschließlich darum, warum sofort rumargumentiert wird, sobald jemand sagt dass er sich da -nicht- anmelden will :D Du siehst ja selber, jeder der angemeldet ist, zickt hier rum. Das ist nicht böse gemeint, aber jeder versucht sich für etwas zu rechtfertigen was nicht angeprangert wurde.

Ich hab nichts gegen Facebook. Alle meine Arbeitskollegen sind dort - auch meine ganze Familie.
Ich sag ja nur, es ist echt megamäßig hart, wie man als nicht-Angemeldeter totargumentiert wird, nur weil man nicht angemeldet ist :D

Dass andere dort sind ist mir doch egal. Ich war früher ja selber auf solchen Plattformen aktiv.

Btw: Ich glaub sogar, dass Facebook zahlreiche Vorteile im Leben hat. Aber ich brauchs für mich persönlich nicht, deshalb melde ich mich nicht an :) Warum muss ich mir also 4 Seiten Argumente dafür-dagegen anhören? ;)

melden
   

Facebook - Zwanghaftes Onlineleben?

01.02.2011 um 12:17

sturmnacht schrieb:
Hier gehts nicht drum, ob Facebook scheiße oder toll ist. Davon war nie die Rede.

Ja, das habe ich bereits verstanden. Das sagstest du ja schon.

sturmnacht schrieb:
Hier gehts ausschließlich darum, warum sofort rumargumentiert wird, sobald jemand sagt dass er sich da -nicht- anmelden will

Das liegt wohl primär an der Streitkultur des Menschen und manche wollen es vielleicht einfach nur verstehen und da werden dann halt Fragen gestellt. Wenn man dann darauf - wie du - antwortest, dann kommst du vielleicht an dem Punkt, wo du meinst das du dich rechtfertigst.

Mir ist das doch ehrlich gesagt wurscht ob jemand bei Facebook oder sonstwo angemeldet ist oder nicht. Und die eigentlichen Hintergründe sind mir noch egaler...

sturmnacht schrieb:
Du siehst ja selber, jeder der angemeldet ist, zickt hier rum.

Nein, das stimmt nicht. Ich kann nicht behaupten, dass ich "rumgezickt" habe. Ich habe lediglich etwas den Diskussionsgrund missverstanden und habe dementsprechende Beiträge geschrieben, aber "rumgezickt" habe ich mit Sicherheit nicht.

sturmnacht schrieb:
aber jeder versucht sich für etwas zu rechtfertigen was nicht angeprangert wurde.

Ich hatte auch nie das Gefühl, dass ich mich gerechtfertigt habe.

*blubb*

melden
Thalassa
Profil von Thalassa
beschäftigt
dabei seit 2007

Profil anzeigen
Direkte Nachricht

   

Facebook - Zwanghaftes Onlineleben?

01.02.2011 um 12:23

Aber zumindest ich - kann ja nur von mir ausgehen - stoße schon öfter auf Verständnislosigkeit, wenn ich sage, daß ich weder Wert auf den Kontakt mit ehemaligen Freunden, Klassenkameraden und diverse doofen Verwandten, noch auf neue "Freunde" lege ... das muß ich ja jetzt doch mal einwerfen hier.

melden
   

Facebook - Zwanghaftes Onlineleben?

01.02.2011 um 12:28

Ich war mal bei Facebook.
Einfach, um mal zu gucken, wie es dort ist. Viele meiner Freunde waren/sind dort.
Ich war nicht lange angemeldet. Nicht, weil es mir nicht gefallen hat und auch nicht, weil ich andauerd was Negatives gefunden habe. Ich war einfach viel zu selten dort, hab mich nicht intensiv damit auseinander gesetzt.

Irgendwann dachte ich mir halt "Hey, warum noch dort angemeldet sein, wenn du eh nie dort bist?"
Die "Freunde" die ich dort hatte, waren flüchtige Bekannte, ehemalige Arbeitskollegen usw.. Mit fast niemandem habe ich mich lange unterhalten oder mich auf deren Profilen rumgetrieben. Dafür fehlte einfach das Interesse den anderen Leuten gegenüber.
Und so wichtig war es mir auch nicht, alte Schulkollegen wiederzufinden.

Ich habe eigentlich überhaupt nichts gegen Facebook und deren "Jünger". Jeder soll so viel preisgeben von sich, wie er oder sie mag. Das geht mich nichts an. Wem es dort gefällt, wer so Freundschaften aufrecht erhalten will oder weiß der Geier, um einfach nur dort Farmville zu spielen, soll das bitte tun ;)

Ich würde im Übrigen kaum gefragt ob ich dort angemeldet bin bzw. kam auch keine Resonanz, nachdem ich mich dort abgemeldet hab. Nur ein flüchtiges "Hey, du hast dich gelöscht, warum?"

melden
   

Facebook - Zwanghaftes Onlineleben?

01.02.2011 um 13:10

Ich hab gar kein Interess an Facebook, der Name alleine schon läßt mich das ablehnen. Und das mich alte "Freunde" darübr wieder findne könne oder ich die, tz das ist mir so schnuppe, ne. Mir ist es auch echt zu selbstdarstellerisch, sich da nen Profil mit all seinem ach so individuelllen Interessen und Styles zu erstellen.
Nunja wers mag und damit kein Problem hat, der hat meinen Segen^^.

Wenn ich gefragt werde warum ich mich da nicht anmelde sag ich das ich kein Interesse hab und das für mich eh überflüssig ist. Zudem hab ich auch noch andere Accs. in anderen Foren auch unter verschiedenen Nicks.
Zudem mein Leben ist für die meisten sicher uninteressanter als der Sack Reis, der in China öfters mal umfällt.

melden
   

Facebook - Zwanghaftes Onlineleben?

01.02.2011 um 13:20

@Thalassa

Thalassa schrieb:
stoße schon öfter auf Verständnislosigkeit, wenn ich sage, daß ich weder Wert auf den Kontakt mit ehemaligen Freunden, Klassenkameraden und diverse doofen Verwandten, noch auf neue "Freunde" lege ...

Geht mir leider auch so. Ich will meine Freunde nicht quer um die Welt beobachten was sie gerade in Weitwegistan machen. Sonst hat man sich ja nichts mehr zu erzählen wenn man sich wiedersieht. Höchstens meine Feinde würde ich so beobachten.
Ich bin froh das ich nicht jeden Idioten den ich mal kennengelernt habe in meinem Leben wiedersehen muss. Ich will auch keinen Kontakt mehr zu ehemaligen Mitarbeitern oder was auch immer.

Edit:
Die Welt dreht sich jeden Tag ein Stück weiter und jeden Tag geht es weiter.
Alte Freunde bleiben alte Freunde egal ob mit oder ohne Facebook, und die anderen sind sowieso nur flüchtige Bekanntschaften

melden
VHO-HUnt3r
ehemaliges Mitglied


   

Facebook - Zwanghaftes Onlineleben?

01.02.2011 um 13:22

Ich finde es nur lustig, dass sich alle über Google Street View muckieren, dann aber bei Facebook jedem öffentlich schreiben, dass sie tierischen Durchfall haben!
Sich aber dann wegen Google in ihrer Privatsphäre gestört fühlen... :D

melden
   

Facebook - Zwanghaftes Onlineleben?

01.02.2011 um 13:25

@sturmnacht

du unterstellst den Leuten doch aber auch, dass sie Ausreden dafür suchen, wieso sie dort angemeldet sind. Man darf bei dir ja auch nur sagen "ich bin da angemeldet, weil ich es gerne tue" und andere Argumente zählen für dich da nicht.

Also müssen sich vor dir eher die rechtfertigen, die dort angemeldet sind ;)

melden
   

Facebook - Zwanghaftes Onlineleben?

01.02.2011 um 13:26

@sturmnacht
Ich bin auch nicht im "Gesichtsbuch", bin stolz darauf dies sagen zu können. Meine Freunde nerven zwar auch ständig, trag dich doch endlich ein und versprechen mir, dass man doch eh nur die Infos einsehen kann, die man selbst freigibt...Meine Schwester praktiziert ihren FB-Wahn derart, dass sie tatsächlich schreibt, wie gerade ihr Grollhenderl im Rohr und/oder ihr Stuhlgang so aussieht...ist doch seltsam und lächerlich...

Es ist eben nicht mein Ding, sich derart selbst darzustellen und von ehemaligen "Freunden" (???) wieder gefunden zu werden. Denn ich treffe meine Freunde im echten Leben, telefoniere mit ihnen und weiss auch, was bei denen zur Zeit so abgeht.
(mal abgesehen von den Freunden hier auf Allmy, aber das ist ja eine ganz andere, elitäre Liga ;o)

melden
Thalassa
Profil von Thalassa
beschäftigt
dabei seit 2007

Profil anzeigen
Direkte Nachricht

   

Facebook - Zwanghaftes Onlineleben?

01.02.2011 um 13:27

@Challenger

Challenger schrieb:
Sonst hat man sich ja nichts mehr zu erzählen wenn man sich wiedersieht.


:D Das verstehen aber die wenigsten ;) .

Ich bin auch froh, von meinen ehemaligen Klassenkameraden nichts mehr hören zu müssen - wie gesagt, das einzige was ich mache bei "Stayfriends" mir die Fotos von Klassentreffen anzugucken und drei Kreuze zu machen, daß ich nicht so aussehe wie die :D .
Ich würde in diese Klassengemeinschaft sowieso nicht reinpassen, die sehen alle aus wie Omas und Opas - wirklich erschreckend.

melden
sturmnacht
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied


   

Facebook - Zwanghaftes Onlineleben?

01.02.2011 um 13:28

@DieKatzenlady
Nein gar nicht :D und ich unterstelle auch nichts.

Ich sag "Ich bin da nicht angemeldet und werd ständig danach gefragt - wem gehts noch so?"

Und dann melden sich 5 Facebook-Registrierte, die sich Länge mal Breite rechtfertigen obwohl keiner danach gefragt hat :D

Ich geb nur meinen Vornamen an, Ich ändere meinen Nachnamen, Ich stell ja keine Fotos online, Ich bin nur wegen Freunden dort, Ich brauchs um mit meinen Auslandsfreunden zu reden, Man braucht es um Geschenke zu finden, Ich finde da neue Leute, Ich finde da Leute die ich schon lange suche, etc etc etc


Ich mein - schön :) Wirklich.
Wems Spaß macht dem seis vergönnt.
Aber warum nennt man Gründe, dort angemeldet zu sein - wenns darum gar nicht geht? ;)

melden
   

Facebook - Zwanghaftes Onlineleben?

01.02.2011 um 13:32

@Thalassa
*hehe* bin auch auf Stayfriends und auch immer wieder echt erleichtert, dass ich die Dodln aus der Schule nicht mehr sehen muss. (mache übrigens auch bei jedem Klassentreffen die berühmten "drei Kreuze", die du angesprochen hast ;o)
Ich denke, das liegt oft daran, dass viele vergessen haben, Spass in Ihrem Leben zu haben und daran, dass man auch mal jung war...)

melden
Thalassa
Profil von Thalassa
beschäftigt
dabei seit 2007

Profil anzeigen
Direkte Nachricht

   

Facebook - Zwanghaftes Onlineleben?

01.02.2011 um 13:32

@sturmnacht

Ich war eben auf meinem E-mail-account bei web.de ... da gilt es als selbstverständlich, daß man mit jeder E-mail seinen Facebook-daten im Anhang mitschicken kann. Es gibt kaum noch eine Seite, die nicht auf Facebook verweist.

melden
sturmnacht
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied


   

Facebook - Zwanghaftes Onlineleben?

01.02.2011 um 13:33

@Kithara123
Haha :) Ja, so ist mein Bruder auch drauf.
Wir warn dieses Jahr wiedermal zusammen im Urlaub - er hat jeden Tag neue Fotos online gestellt (ich hab meine Wenigkeit immer zensieren lassen - der braucht keine Fotos von mir ins Netz zu stelln ^^

Jeden Tag Lagebericht.. wie ist das Wetter.. was hat er getrunken.. was gabs zu essen.. was war Abendprogramm.. welche Leute haben wir getroffen.. etc etc..

Und hunderte Leute haben auf diesen "Gefällt-mir"-Button geklickt.
Kommentiert und gepostet und trallala :D

--

Ich im Gegensatz, bin nachn Urlaub nachhause gekommen, war mit meinen Freunden nen Abend weg, hab ihnen Fotos gezeigt und hab ihnen erzählt wies da war. Das hat tausend mal mehr Spaß gemacht :p



melden

Seite 4 von 41 12345614 ... 41

88.789 Mitglieder
Benutzer oder E-Mail

Passwort (vergessen?)


Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen die beliebtesten Diskussionen direkt per E-Mail.

Themenverwandt
Ungesunde 500 kcal Diät - Erfahrungen158 Beiträge


Anzeigen heute ausblenden