Neu hier? Konto erstellen...
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Spiritualität Philosophie Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Träume Umfragen Unterhaltung
+

Herrenhaus beim Gebhardsberg RSS

36 Beiträge, Schlüsselwörter: Fund, Österreich, Ruine, Herrenhaus

zur Rubrik (Mystery)AntwortenBeobachtenSuchenInfos

Seite 2 von 2 12
   

Herrenhaus beim Gebhardsberg

06.09.2011 um 10:48



Achja nochwas. In Innsbruck gibt es kein Historisches Institut der Universität Innsbruck.

Das Ding nennt sich Institut für Geschichtswissenschaften und Europäische Ethnologie und ein Herr Armin Läuterle ist und war dort nicht bekannt auf E-Mail Nachfrage. Google hat ja auch keine Infos darueber.

melden
   

Herrenhaus beim Gebhardsberg

06.09.2011 um 10:59

Das Landesmuseum wird ja gerade umgebaut und ist seit Oktober 2009 daher geschlossen. Die Bueros der Mitarbeter befinden sich derweil woanders -> naemlich in der Studiensammlung des Land Vorarlberg. Gibts da auch einen Infoschalter?

Von war denn dieser Zeitungsartikel nun? Ich bin ab und zu (3-4 mal im Jahr) in der Landesbibliothek. Da hat die VN ja auch alle Ausgaben gelagert. Dann koennte ich mal selbst schauen ob es den Artikel gibt. Was ich ja bezweifle durch alle Indizien.

Die Landesbibliothek ist so halb auf dem Gebhardsberg und auf der Anfahrt zu diesem. Danach koennte ich ja einen Lokalaugeschein machen :-)

melden
Synonym
Diskussionsleiter
Profil von Synonym
dabei seit 2011

Profil anzeigen
Direkte Nachricht

   

Herrenhaus beim Gebhardsberg

06.09.2011 um 11:46

Also, schade, dass das Gösserbräu geschlossen wird finde ich auch schade. Ja, ich kann leider nur wiedergeben was ich dort gelesen habe, ich muss aber sagen, dass es durchaus ein Fehler bzw eine Aufschaukelung von der VN ist. Du weißt ja, dass sie wenn es um sowas geht gerne mal subjektiv und übertrieben schreibt. Dass es den nicht gibt würden die aber kaum zugeben wollen. Ich glaube gerne, dass die einiges dazuerfinden, sowas klingt ja auch nicht übel, wenn man bei uns im "Ländle" einen uralten Schuh findet. Der Infoschalter vom Museum befindet sich im Magazin 4 wo das Kunst und Kulturarchiv von Vorarlberg ist. Gute Idee ich werde demnächst auch nochmal raufgehen um ein paar Bilder zu knipsen! Bin aber einfach auch gespannt! Es ist zwar verdammt lange her, aber mich würde schon interessieren wer der Mörder sein könnte!

melden
   

Herrenhaus beim Gebhardsberg

06.09.2011 um 12:20

@Synonym

Ok. Hast du noch Antworten auf die anderen Fragen? Von wann kommt den nun der Artikel ;)

Und wann warst du oben?

melden
   

Herrenhaus beim Gebhardsberg

06.09.2011 um 12:20

@Synonym
Und Du bist sicher, dass Du den Artikel in den Voralberger Nachrichten gelesen hast? Da er mich interessierte habe ich auch einmal bei der Redaktion danach gefragt - zuletzt gab es in den VN 2004 eine Burgenserie in der auch die Burg Hohen-Bregenz vorkam - von dem Fund eines Kinderschuhs ist aber - so die Redaktion - nirgends die Rede....

melden
Synonym
Diskussionsleiter
Profil von Synonym
dabei seit 2011

Profil anzeigen
Direkte Nachricht

   

Herrenhaus beim Gebhardsberg

06.09.2011 um 12:31

Der wurde auch erst später darüber berichtet, ich weiß auch nicht weshalb sie das leugnen, aber mir haben sie den Artikel zumindest geschickt. Das war im Sommer 2009 wenn ich mich nicht recht täusche, kurz bevor die VN erneuert wurde, vom Layout her!

melden
   

Herrenhaus beim Gebhardsberg

06.09.2011 um 12:50

@Synonym

Ich meinte damit auch nicht, dass der Artikel aus dem Jahr 2004 stammen müsste - die damalige Burgenserie war nur das einzige, was mir die Redaktion zum Thema anbieten konnte.
Es kann definitiv nicht stimmen, dass Du darüber in den Voralberger Nachrichten gelesen hast...

melden
Synonym
Diskussionsleiter
Profil von Synonym
dabei seit 2011

Profil anzeigen
Direkte Nachricht

   

Herrenhaus beim Gebhardsberg

06.09.2011 um 14:07

Ich kann nur soviel sagen, dass ich dieses Mail von den VN erhalten habe:

Von: redaktion@vn.vol.at 5. September 2011

Hallo lieber Leser,
selbstverständlich haben wir in unserem Archiv den Artikel über den "Schuhfund am Gebhardsberg" gefunden. Ich möchte dich, aber bitten, diesen nicht zu veröffentlichen, da dies wegen dem Copyright-Gesetz nicht gestattet ist. Ich hoffe wir konnten dir mit dem Artikel weiterhelfen.

Anhang: fundbregenz.pdf

melden
   

Herrenhaus beim Gebhardsberg

06.09.2011 um 14:25

@Synonym

Nun ja... Ton und Inhalt stimmen mit der Mail die ich erhalten habe nicht wirklich überein.
Ganz ehrlich; den Artikel hat es ganz einfach nicht gegeben, das weißt Du doch auch! :)

melden
Synonym
Diskussionsleiter
Profil von Synonym
dabei seit 2011

Profil anzeigen
Direkte Nachricht

   

Herrenhaus beim Gebhardsberg

06.09.2011 um 14:28

Ich weiß, dass es ihn gegeben hat und dabei bleib ich!
Glaubt was ihr wollt, ich bleibe an der Sache dran! Zweifler gibt es überall, damit komm ich klar ;)

melden
   

Herrenhaus beim Gebhardsberg

06.09.2011 um 14:34

Da ich mich an die Regeln halte, die besagen, dass e-Mails hier nicht ohne Einverständnis des Absenders veröffentlicht werden dürfen stehe ich nun leider ohne Gegenbeweis da.
Ich bleibe aber dabei, dass Du den Schuhfund dazu gedichtet hast und wünsche noch viel Spaß. :)

melden
   

Herrenhaus beim Gebhardsberg

06.09.2011 um 16:50

Zumal irgendwas davon in Google stehen wuerde. Und wenn es den Historiker aus dem Institut (welches nicht exisitert bzw. anderst heisst) geben wuerde oder gab, dann wuerde sowas im Internet stehen. Das Internet vergisst nichts und trotzdem ist nichts da.

Ich kenne einen vol.at Redakteur und werde den damit beauftragen. Da koennt ihr euch dann sicher sein das ich keine Antwort mit Standardfloskeln erhalte bzw. eine Antwort die den Tatsachen entspricht.

melden
   

Herrenhaus beim Gebhardsberg

07.09.2011 um 08:13

Es ist fakt nach Nachfrage dass es diesen Artikel nicht gibt. Wenn du es glaubst ist es ja ok. Jeder Mensch muss einen Glauben haben ;)

Weisst du in so einem kleinen Land wie Vorarlberg sowas nicht mitzubekommen ist schon sehr schwierig durch Zeitung und TV.

Du hast wohl nicht erwartet das es hier Leute gibt die Deine Nachbarn sein koennten und eben aus dem gleichen Land kommen.

Dann jedoch nicht dazustehen und es zuzugeben ist nicht ok.

Zum Glueck bist du nicht Vorarlberg.

melden
Melissa
ehemaliges Mitglied


   

Herrenhaus beim Gebhardsberg

07.09.2011 um 08:42

Also ich hab mir jetzt alles durchgelesen und dachte mir zuerst "Wow spannend" ... aber so im verlauf jetzt, muss ich sagen das es leider wiedermal nach einem Fake aussieht. Synonym: du hast dir zwar viel Mühe gegeben, aber hast wohl nicht damit gerechnet das es hier Leute gibt die eben genau dieselben Nachforschungen anstellen, wie du.

Hier muss man nunmal skeptisch sein, denn es gibt hier immer mal wieder dahergelaufene Spinner die meinen man könne uns hier veräppeln.

In diesem sinne:
Vielleicht hast du in einem anderen Forum mit der Story mehr Glück.

melden
Synonym
Diskussionsleiter
Profil von Synonym
dabei seit 2011

Profil anzeigen
Direkte Nachricht

   

Herrenhaus beim Gebhardsberg

07.09.2011 um 14:21

Leute! Kein Fake! Ich weiß, dass Vorarlberg ein kleines Land ist ;) bin ja von hier! Aber mich als Spinner dastehen zu lassen usw. find ich nicht ok. zumal ich weder irgendetwas dazugedichtet noch erfunden habe! Ich denke, dass es hier einfach an den Medien liegt, wie jeder Vorarlberger weiß arbeiten alle Zeitungen, Fernseh und Radiosender in Vorarlberg zusammen von dem her ist da natürlich ein stärkerer Zusammenhalt!

melden
   

Herrenhaus beim Gebhardsberg

07.09.2011 um 15:31

@Synonym
Ach komm, lass es doch gut sein. :)
Und einen Spinner hat Dich niemand genannt - ich habe nur darauf hingewiesen, dass der Redaktion der Voralberger Nachrichten kein Artikel über diesen ominösen Schuhfund bekannt ist. An eine Verschwörung der Medien glaube ich da nun aber nicht! :D

Edit: Es kann ja sein, dass Ihr nachts in der Burg wart, meint etwas Außergewöhnliches erlebt zu haben und Du wolltest die Geschichte nur durch den angeblichen Schuhfund aufpeppen. Dann würde ich das schlichtweg zugeben und mit Interessierten über das eigentliche Thema sprechen. :)



melden




An dieser Diskussion können nur angemeldete Mitglieder teilnehmen.

Jetzt kostenlos Mitglied werden!


Diese Diskussion per E-Mail abonnieren:



90.081 Mitglieder
Benutzer oder E-Mail

Passwort (vergessen?)


Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen die beliebtesten Diskussionen direkt per E-Mail.

Themenverwandt
Komisches Erlebnis53 Beiträge


Anzeigen heute ausblenden