Neu hier? Konto erstellen...
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Spiritualität Philosophie Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Träume Umfragen Unterhaltung
+

Warum ist die Nazi-Farbe braun? RSS

23 Beiträge, Schlüsselwörter: Erklärung, Hilfe, Braun

zur Rubrik (Politik)AntwortenBeobachtenSuchenInfos

Seite 1 von 212
amoniak
Diskussionsleiter
dabei seit 2011

Profil anzeigen
Direkte Nachricht

   

Warum ist die Nazi-Farbe braun?

27.01.2012 um 17:12



Ich hatte heute eine intressante Frage von einen kleinen Nachbarsjungen wir sassen gerade beim Essen.

Und er war auf besuch da. Ich lass eine Zeitung neben denn Essen und er fragte mich " Gibt es Ärgern mit Negern in Deutschland!" ich fragte denn Jungen wie er denn drauf kam." Steht doch da auf der Zeitung "Brauner Terror breitet sich weiter aus das Umfeld der Polizeimörder"

Ich musste ihn mal erklärren das die Braunen ganz böse weiße Menschen sind die anderen sehr weh tun und blödsinn verzapfen. Wie soll man das einen 8 Jährigen auch erklärren. Er fragte mich was das mit der Farbe Braun zu tun hat und wieso man die dann nicht als Weiße bezeichnet.

Und ich bin paaf ich habe keine Ahnung warum die Nazi als Braun bezeichnet werden.

Könnte mir bitte wär das erklären.

Danke

melden
   

Warum ist die Nazi-Farbe braun?

27.01.2012 um 17:15

Braun war mW die Parteifarbe der NSDAP. So wie schwarz bei der CDU und rot bei der SPD.

melden
   

Warum ist die Nazi-Farbe braun?

27.01.2012 um 17:15

@amoniak

Die Uniformen der Nazis damals war braun und so hat sich das entwickelt.

Das „erdige“ Braun wurde bereits 1925 zur Farbe der rechten Bewegung erklärt und später als Ausdruck besonderer Verbundenheit mit Heimat und Boden gedeutet. Sie wurde eher zufällig gewählt, angeregt von Freikorpsuniformen sowie in Abgrenzung zum Rot der Kommunisten und zum Schwarz der italienischen Faschisten.

Braun waren etwa die Uniformen der Sturmtruppe SA, die in der Bevölkerung Angst und Schrecken verbreitete. Besonders durch Massenaufmärsche im „Braunhemd“ wurde die Farbe in der Öffentlichkeit schnell zum Symbol für den Nationalsozialismus. Das galt auch für Institutionen und Organisationen. Die Zentrale der Nazi-Partei NSDAP in München wurde ebenso wie andere Parteigebäude als „Braunes Haus“ bezeichnet.

Quelle:

http://www.focus.de/politik/deutschland/extremismus-braun-war-farbe-der-nazis-in-der-ns-zeit_aid_685411.html

melden
   

Warum ist die Nazi-Farbe braun?

27.01.2012 um 17:15

Hä, das haste aber wirr geschrieben. Braun vielleicht, weil die Nazis Braunhemden getragen haben? Ka :D

melden
   

Warum ist die Nazi-Farbe braun?

27.01.2012 um 17:16

Aber versuch das mal nem 8-jährigen zu erklären. Sag ihm einfach, dass Scheiße auch braun ist und da Nazis und Scheiße nunmal das Gleiche sind....na du weißt schon.

melden
amoniak
Diskussionsleiter
dabei seit 2011

Profil anzeigen
Direkte Nachricht

   

Warum ist die Nazi-Farbe braun?

27.01.2012 um 17:17

@BlackPearl

Danke. Perfekte Antwort. Jetzt bin ich schlauer nur wie erkläre ich das einen 8 Jährigen

melden
amoniak
Diskussionsleiter
dabei seit 2011

Profil anzeigen
Direkte Nachricht

   

Warum ist die Nazi-Farbe braun?

27.01.2012 um 17:21

@GilbMLRS

NEEIN dann bekomme ich Ärger mit denn Eltern sind sehr christliche Menschen. Muss ohne Schimpfwörter sein.

melden
emanon
Profil von emanon
beschäftigt
dabei seit 2008

Profil anzeigen
Direkte Nachricht

   

Warum ist die Nazi-Farbe braun?

27.01.2012 um 17:22

@amoniak
Ich fand die Frage interessant, ich hab dazu einen Artikel gefunden
Was Farben in der Politik zu sagen haben

Nicht alle Farbsymbole gehen auf historische Wurzeln zurück – auch der Zufall spielte mit

Rot-Grün, Schwarz-Gelb oder die Ampelkoalition: Farben als Symbole für Parteien sind aus der politischen Diskussion nicht mehr wegzudenken. Dass die Grünen mit Grün, die SPD mit Rot, die CDU mit Schwarz und die FDP mit Blau-Gelb in Verbindung gebracht wird, hat vor allem historische Gründe – auch wenn manchmal auch Kriterien aus der Farbpsychologie eine Rolle gespielt haben könnten.

Bereits bei den Römern wurden Parteien mit Farben in Verbindung gebracht: Bei den Wagenrennen im Kolosseum in Rom kämpften meist Wagen aus vier Rennställen um den Sieg. Damit das Publikum die unterschiedlichen Parteien im Staub der Arena leichter voneinander unterscheiden konnte, waren die Rennwagen mit Grün, Blau, Rot und Weiß gekennzeichnet. Es entwickelte sich ein regelrechter Fankult um die einzelnen Rennställe, bei dem die Farbe eine zentrale Rolle spielte. Nero zum Beispiel war ein absoluter Verfechter der grünen Partei. Er soll sich auch gerne grün gekleidet haben, um dies zu demonstrieren. Aus den antiken Renngesellschaften, die zunächst eher sportlicher Natur waren, sind später auch Parteien mit religiösen und politischen Interessen entstanden.

An Nero dachten die Grünen sicherlich nicht, als sie sich nach der Farbe Grün benannten: Seit alters her versinnbildlicht Grün Vegetation, Wachstum und Hoffnung. Kein andere Farbe eignet sich daher derart gut als Signal, dass sich die Partei für Umwelt und Ökologie engagiert. Wieso sich die FDP in Gelb und Blau präsentiert, ist dagegen eher pragmatischer Natur: "Die Farbkombination Blau-Gelb ist zum ersten Mal im baden-württembergischen Landtagswahlkampf 1972 eingesetzt worden und geht auf einen Vorschlag der Werbeagentur Baums, Mang und Zimmermann zurück", heißt es auf der Internetseite des Bundesverbandes der Partei. Mit dem Blau-Gelb machten die Liberalen so gute Erfahrungen, dass auch die Bundespartei bei der Bundestagswahl im Oktober 1972 diese Farbkombination übernahm.

Warum die Farbwahl ausgerechnet auf Blau-Gelb fiel, hatte jedoch keinen besonderen Grund. Der Erfolg der Farbkombination ist farbpsychologisch gut zu begründen: Mit leuchtendem Gelb, einer der Farben mit dem stärksten Signalcharakter, macht die Partei wirkungsvoll auf sich aufmerksam und signalisiert gleichzeitig Lebensfreude und Leichtigkeit. Das Blau steht für Sachlichkeit und Seriosität und bietet dazu eine gute Ergänzung.

Auch wenn die CDU und die CSU zwar kein Schwarz in ihren Parteisignets und Wahlprospekten führen, werden die Christdemokraten häufig als "die Schwarzen" bezeichnet und in den meisten Darstellungen von Wahlergebnissen in dieser dunklen Farbe dargestellt. Schwarz wird häufig mit kirchlichen Traditionen und Werten assoziiert, denen sich auch die beiden Parteien verpflichtet fühlen: Schwarz sind auch die Gewänder der Priester und Pastoren.

Dass rechtsradikale Gruppierungen als braun bezeichnet werden, geht zurück auf die Kleidung der NSDAP-Parteitruppen zur Zeit der Weimarer Republik. Dass die Wahl dabei auf Braun fiel, ist reiner Zufall: Adolf Hitler hatte in diesen Anfangszeiten zufällig günstig einen großen Posten braunen Stoffes für Uniformhemden erworben. "Das wurde auf die gesamte Partei übertragen", erklärt Frank Bösch, Juniorprofessor für Mediengeschichte an der Universität Bochum. "Zum Beispiel wurden Parteigebäude 'Braunes Haus' genannt."

Bei den roten Parteien lässt sich die Farbwahl ebenfalls auf ein konkretes geschichtliches Ereignis zurückführen: Im Mittelalter war sie noch die Farbe der Herrschenden, veränderte sich die politische Bedeutung von Rot mit der Französischen Revolution drastisch. Die extremste Fraktion der Revolutionäre, die Jakobiner, wählte eine rote Kopfbedeckung als Kennzeichen. Die feuerrote Jakobinermütze avancierte schon bald zum Symbol der gesamten Revolution, und Rot, Farbe von Blut und Feuer, gilt seitdem als die Farbe der Revolutionäre. Heute werden die linken Parteien als "Rote" bezeichnet, deren Spektrum von den Sozialdemokraten bis zu den Kommunisten reicht.


melden
   

Warum ist die Nazi-Farbe braun?

27.01.2012 um 17:24

@amoniak

Dann sag halt Kacke.

melden
amoniak
Diskussionsleiter
dabei seit 2011

Profil anzeigen
Direkte Nachricht

   

Warum ist die Nazi-Farbe braun?

27.01.2012 um 17:27

@emanon
Danke das hilft mir auch weiter beim verstehen.

melden
   

Warum ist die Nazi-Farbe braun?

27.01.2012 um 17:31

@amoniak

Naja, der Junge ist acht und kann scheinbar recht gut lesen, wird dementsprechend auch nicht auf den Kopf gefallen sein. Also kannst Du doch die Eltern bitten ihm zu erklären was damals gewesen ist, denn es ist Aufgabe der Eltern und nicht deine ihm das begreiflich zu machen.
Man kann sowas auch Kindgerecht erklären.

melden
   

Warum ist die Nazi-Farbe braun?

27.01.2012 um 17:31

Der Grund war einfach , als die Nazis ihre SA aufstellten und uniformierten , konnten sie extrem günstig braune Uniformhemden , die ursprünglich für Lettow -Vorbecks Truppen gefertigt worden waren aber wegen des Kriegsverlaufs nicht mehr ausgeliedert werden konnten , erwerben.
Alles andere ist Legende.

melden
   

Warum ist die Nazi-Farbe braun?

27.01.2012 um 18:11

@amoniak

Also nicht, dass ich jetzt übermäßig auf political correctness stehe. Aber st es denn normal, dass in christlichen Haushalten das Wort "scheiße" verpönt aber das Wort "Neger" offenbar so alltäglich ist, dass es der 8-Jährige benutzt.

melden
cresting
ehemaliges Mitglied


   

Warum ist die Nazi-Farbe braun?

27.01.2012 um 18:20

Warum ist die Nazi-Farbe braun ?
Shit...schnell die Lieblingsfarbe ändern.

melden
   

Warum ist die Nazi-Farbe braun?

27.01.2012 um 18:24

@amoniak
Die Ausgeh Uniform der Feuerwehr ist auch braun; und man grüßt sich mit "gut heil". Also ist braun nicht zwingend eine Nazi Farbe :D

melden
   

Warum ist die Nazi-Farbe braun?

27.01.2012 um 18:24

@GilbMLRS
Man muss doch seinem Kind nicht erklären, dass Kacke ubd Scheiße braun ist.
Ein normaler 8jähriger weiß das. Auf diese Art bringt man ihm allerdings keine
vernünftigen politischen Ansichten bei.

melden
hansdiewurst
ehemaliges Mitglied


   

Warum ist die Nazi-Farbe braun?

27.01.2012 um 18:27

Selbst Scheiße ist nicht immer braun! ;)

melden
Paka
ehemaliges Mitglied


   

Warum ist die Nazi-Farbe braun?

27.01.2012 um 18:55

Das kommt von deren Uniformen, die der HJ und des Jungvolks z.b. war braun.

Braun ist also nicht immer eine Nazifarbe, aber die Nazifarbe ist braun. ;)

In Österreich sind die Rechten (FPÖ) glaub ich blau.

melden
SoloOFF
ehemaliges Mitglied


   

Warum ist die Nazi-Farbe braun?

29.01.2012 um 01:10

@amoniak
OK auch wenn ich Ärger bekommen sollte. Warum Nazi-Farbe braun ist. Na Scheiße ist nun mal braun! ;)

melden
   

Warum ist die Nazi-Farbe braun?

29.01.2012 um 01:25

Die politische Symbolfarbe Braun war Kennfarbe der Nationalsozialisten. Braun ist Farbe der Erde und wurde als Sinnbild der Verbundenheit mit Scholle und Boden ausgelegt (siehe auch Blut-und-Boden-Ideologie). Die Uniformhemden der SA waren braun (Braunhemden).

Das Braune Haus war von 1930 bis 1945 in München die Parteizentrale der NSDAP. Heute wird die Farbe eher abwertend für die Zeit des Nationalsozialismus in Deutschland genutzt. In dieser Tradition steht die Farbe heute für verwandtes Gedankengut wie Neonazismus, Rechtsradikalismus, Rechtsextremismus, Rechtspopulismus.

Arnold Rabbow stellt die Frage, ob sich die NSDAP bei dieser Farbwahl unbewusst selbst charakterisierte und ob die SA sich nicht bewusst war, zu welchen Assoziationen ihr Sturmlied Wir sind des Führers braune Haufen herausforderte.

„Es ist stark, kraftvoll, derb, schwer, gesund. Braun wird deshalb auch als Farbe des Männlichen angesehen. Es wird auch mit dem Inferioren in der Natur verbunden, mit allem, das nicht durch Kultur ‚angehoben‘ wurde, sondern auf seinem ursprünglichen niederen Niveau verblieb […] es symbolisiert die niedrigen Aspekte des Lebens selbst.“
– Farbpsychologe Benjamin Jan Kouwer: Colors and their Character. Dissertation von 1949


Wikipedia: Braun#Politik



melden

Seite 1 von 212

84.298 Mitglieder
Benutzer oder E-Mail

Passwort (vergessen?)


Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen die beliebtesten Diskussionen direkt per E-Mail.

Themenverwandt
Lieben sie ihre Kinder nicht?150 Beiträge


Anzeigen heute ausblenden