Neu hier? Konto erstellen...
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Spiritualität Philosophie Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Träume Umfragen Unterhaltung
+

Islamgottesdienst in Kirchen? RSS

297 Beiträge, Schlüsselwörter: Kirchenvermietung

zur Rubrik (Spiritualität)AntwortenBeobachten3 BilderSuchenInfos

Seite 13 von 15 1 ... 31112131415
Repulsor
ehemaliges Mitglied


   

Islamgottesdienst in Kirchen?

20.12.2010 um 16:49



@oculus
Tja, nur das Weihnachten nicht wirklich was mit dem Christentum zu tun hat.^^

melden
oculus
Diskussionsleiter
Profil von oculus
dabei seit 2010

Profil anzeigen
Direkte Nachricht

   

Islamgottesdienst in Kirchen?

20.12.2010 um 16:49

Ich glaube , wir kommen vom Thema des Thrads ab. Lass uns die These, welche ich aufgestellt habe genauer betrachten. Und zwar auf ökonomischen Gründen! Es spricht vielse für ein Timesharing, oder????

melden
oculus
Diskussionsleiter
Profil von oculus
dabei seit 2010

Profil anzeigen
Direkte Nachricht

   

Islamgottesdienst in Kirchen?

20.12.2010 um 16:52

@Repulsor
Der Termin vielleicht aber die Geburt schon ;)

melden
Fabiano
ehemaliges Mitglied


   

Islamgottesdienst in Kirchen?

20.12.2010 um 17:22

Selbstverständlich hat Weihnachten etwas mit dem Christentum zutun. Oder welcher Christ feiert bitteschön auf Weihnachten noch das Sonnenwendfest???

Der Ursprung mag ein heidnischer gewesen sein. Aber das ist ja wohl nicht die Frage in Bezug was die Christen der Gegenwart feiern...

@Repulsor

melden
   

Islamgottesdienst in Kirchen?

20.12.2010 um 17:25

Ist Weihnachten nicht die Geburt von Jesus Christus s.a.s.?


Gruß

SaifAliKhan

melden
Fabiano
ehemaliges Mitglied


   

Islamgottesdienst in Kirchen?

20.12.2010 um 17:32

Genau genommen ist es nur das Fest der Geburt von Jesus. Weil wir aber nicht wissen, wann er tatsächlich geboren wurde, haben die Christen den Termin für seine Geburtstagsfeier eben willkürlich festgesetzt. Und das ist eben Weihnachten :D

@SaifAliKhan

melden
   

Islamgottesdienst in Kirchen?

20.12.2010 um 17:39

@Fabiano

Und dann haben die Einzelhandel Unternehmen was nettes dazu erfunden! :D

melden
Fabiano
ehemaliges Mitglied


   

Islamgottesdienst in Kirchen?

20.12.2010 um 17:53

Ja, den Weihnachtsmann, so wie zu Ostern, dem Fest der Auferstehung Jesu den Osterhasen...

Leben und Leben lassen :D


@SaifAliKhan

melden
   

Islamgottesdienst in Kirchen?

20.12.2010 um 18:02

@Fabiano

Ich würde gerne wissen wie zum Teufel der Valentinstag entstanden ist. Sowas überflüssiges, also echt. Scheiss Einzelhandel! :D


Gruß

SaifAliKhan

melden
oculus
Diskussionsleiter
Profil von oculus
dabei seit 2010

Profil anzeigen
Direkte Nachricht

   

Islamgottesdienst in Kirchen?

20.12.2010 um 18:20

@SaifAliKhan
Zu Zeiten der Alten Römer war der 14. Februar der Göttin Juno gewidmet. Damals entstand die Liebeslotterie … ein Brauch, der die jungen Römerinnen und Römer restlos begeisterte. Sie waren denn auch die ersten, die am 14. Februar den Tag der Liebe feierten. Die Blumenindustrie hat dann den Rest erledigt. :D

melden
misterskip
ehemaliges Mitglied


   

Islamgottesdienst in Kirchen?

20.12.2010 um 21:20

@oculus
ganz bestimmt nicht.

moslems würden in einer kirche nie beten. zumal man in richtung mekka beten muss allerdings wird die kirche nicht die bänke dafür rausreißen. zusätzlich ist die bibel total verfälscht und außen an kirchen sind dämonenfiguren des öffteren zu betrachten da würd ich nichmal als christ beten gehen.

diese frage ist für mich sogar ein angriff irgendwie .... bin selber deutscher und unreligiös aufgewachsen allerdings halte ich das für spot dem islam gegenüber. und in kirchen seh ich ehr ein teufelshaus.

melden
Fabiano
ehemaliges Mitglied


   

Islamgottesdienst in Kirchen?

20.12.2010 um 23:36

@misterskip

Kannst du für alle Moslems sprechen, dass du so einen Satz schreibst?
Naja und was die Gebetsrichtung Mekka angeht, die war auch nicht schon immer die Gleiche. Vormals war es gen Jerusalem :D

Ist schon etwas sonderbar, finde ich, dass der Allmächtige eine Gebetsrichtung mal so und dann wieder anders festlegt. Ja kenne ich, diese Argumente, die Bibel sei total verfälscht. Das möchte ich aber jetzt mal etwas genauer wissen: Wenn man das angeblich so genau weiß, dann muss man auch die Wahrheit kennen und daher auch, was genau verfälscht ist. Also kannst du die Dinge auch beim Namen nennen und es richtig stellen?

Es gibt ältere Kirchen an denen sind komische Gestalten in den Stein gemeißelt, das stimmt. Ob es aber Dämonen sind, weiß ich nicht, weil ich noch nie welche gesehen habe. Und bei den neueren Kirchen gibt es überhaupt keine Darstellungen in Stein gemeißelt mehr. Auf alle Kirchen trifft das jedenfalls nicht zu.

Wenn du in den Kirchen ein Teufelshaus siehst, ist das deine Sache. Es zwingt dich ja auch keiner darin zu beten. Aber mit Toleranz hat das wenig zutun. Ich kenne auch Christen die Allah für den größten Dämon selbst halten und daher eine Moschee als Teufelshaus betrachten und niemals darin beten würden...

Nur, solche Einstellungen sind ziemlich Intolerant. Es ist sehr einfach, eine andere Religion und ihre Gläubigen abzuwerten und als Teufelswerk zu bezeichnen, nur die eigene natürlich nicht... :D
Man kann so eine Meinung haben, aber ob das wirklich so einfach ist?



melden
   

Islamgottesdienst in Kirchen?

20.12.2010 um 23:53

Meine Meinung

Die Bibel, die uns schriftlich ausgehend von griechischen und hebräischen Texten vorliegt, erhebt selbst gar nicht den Anspruch, Gottes Wort zu sein.

Das wird einen gläubigen Christen zwar nicht besänftigen, aber wir Muslime müssen erkennen, dass der Koran mit "Kitab" nicht die schriftgewordene Offenbarung meint, sondern die bei Gott gespeicherten (auch das ist eine Bedeutung von Kitab) und geschützten Worte Gottes, die dann an die Propheten offenbart wurden - ob sie später schriftlich festgehalten wurden oder mündlich weitergegeben wurden.

D.h. weder die Thora noch das Indschil (Evangelium) im Koran entsprechen dem alten und neuen Testament als Sammlungen ausgewählter Prophetenbücher.

Allerdings ist die Botschaft der Thora und des Evangeliums sehr wohl im alten und neuen Testament enthalten, denn es handelt sich um Berichte von Zeitzeugen und von Chronisten, welche mündliche und schriftliche Quellen verwendeten - einschließlich Gottes Worten und Äußerungen und Taten der Propheten.



melden
misterskip
ehemaliges Mitglied


   

Islamgottesdienst in Kirchen?

20.12.2010 um 23:55

guck das ist meine meinung und die moslems die ich kennen (das sind viele da ich in nrw wohne) würden niemals in einer moschee beten gehen. und ich sagte bereits das ich unreligiös aufwuchs . ich gehöre im endeffekt keiner religion an ich bin ein wahrheitssuchender. und die bibel hat auch ganz spannende und wissenschaftlich in zukunft wertvolle verse. nur peilt man es noch nicht.


ahjaa das mit jerusalem ist mir unbekannt aber danke ich forsche weiter.... meine erste vermutung ist das der koran falsch gedeutet wurde oder so....

geh in deine kirche und bete das du diese ganzen fragen irgendwann beantwortet bekommst. ;)

und die dinger an den alten kirchen sind vermutlich dämonen da sie teuflisch und böse aussehen.

melden
Fabiano
ehemaliges Mitglied


   

Islamgottesdienst in Kirchen?

21.12.2010 um 00:10

@misterskip

Da haben wir ja was gemeinsam - Denn ich bin auch ein Wahrheitssuchender...

Nur, wenn immer und immer wieder von einer Verfälschung der Bibel, Seitens der Moslems gesprochen wird, dann müssten sie auch in der Lage sein, alles das was angeblich falsch ist, zu benennen und richtig stellen zu können (nach ihrer Ansicht) und es müsste auch deutlich werden, woher denn diese Wahrheit herkommt, die die Bibel zu berichtigen in der Lage wäre.

Weißt du, die Bibel ist sehr umfangreich. Und ich wage es nicht, mir über die alten Propheten des AT ein Urteil über Falsch oder Richtig zu erlauben. Woher will ich das beurteilen können um mich über sie zu stellen und zu sagen: Nene, ich weiß es besser...???


Ja ich weiß in Bezug auf so mancherlei in Stein gehauene Darstellungen an alten Kirchen. Weißt du wann die Kirchen die solche Figuren tragen erbaut wurden? Meistens war das im finsteren Mittelalter ! Und die Menschen haben immer schon gerne den Teufel und seinen dämonischen Anhang dargestellt. Freilich auf ihre Weise, denn wer hat schonmal den Teufel oder einen Dämon wirklich gesehen? Es sind also Bildersprachen und damit haben es die Muslims nicht so, das weiß ich auch. Da sind die Christen eben etwas anders und haben allerlei Geschichten schon immer in Bildern gerne festgehalten. Was auch daran lag, dass die meisten des Lesens und Schreibens nicht fähig waren.

Also ich lasse mich nicht von solchen Figuren abschrecken, weil es eh keine echten Dämonen sind. Es gibt ja auch Ortschaften und Personen die den Teufel im Namen tragen. Ach von sowas lasse ich mich doch nicht abschrecken oder gar ängstigen... :D





melden
   

Islamgottesdienst in Kirchen?

21.12.2010 um 00:13

@misterskip

Nicht in jeder Kirche sieht man Dämonenstatuen.

Allerdings wunder ich mich schon, warum z.B. Bérenger Saunière (ein mysteriöser Pfarrer, der unter anderem mit der Prieuré de Sion in Verbindung gebracht wird) am Eingang der Kirche im französischen Rennes-le-Château diese Statue des Asmodeus/Asmodis/Aschmedai mit Weihwasserbecken anbringen lies:

220px-Portrait Asmodis.JPG

Christlich erscheint mir das jedenfalls nicht gerade.

melden
Fabiano
ehemaliges Mitglied


   

Islamgottesdienst in Kirchen?

21.12.2010 um 00:22

@DahamImIslam

Es ist Richtig, dass die Bibel selbst gar nicht den Anspruch erhebt, Wort Gottes zu sein. Anders als der Koran ist die Bibel eine Sammlung alter Schriften, die von sehr vielen verschiedenen Autoren stammt und die irgendwann mal zusammen getragen wurden. Aber das weißt du ja selbst ! :D

Der Koran erhebt allerdings diesen Anspruch, unmittelbares Gotteswort zu sein. Es gibt aber zumindest im alten Testament Parallelen zum Koran. Und zwar bei den alten Propheten. Wie genau nun deren Visionen oder Gottesworte überliefert worden sind, kann ich nicht beurteilen. Aber dabei handelt es sich für mich auch um eine unmittelbare Gottesoffenbarung, ähnlich der des Korans. Und diese alten Propheten des AT haben mir überhaupt erst mal einen Zugang zur koranischen Offenbarung eröffnet. Weil sie dieser nämlich sehr ähnlich sind.

Zusätzlich sind natürlich auch noch andere Quellen von Menschen in diese biblischen Schriften mit eingeflossen. Da sind zum einen Berichte von Zeitzeugen und Chronisten über damaliges Geschehen als auch gegen Ende Briefe von den Aposteln an ihre jeweiligen Gemeinden und nicht zu vergessen die Vision des Johannes in der Apokalypse, welche ich wiederum als eine göttliche oder zumindest himmlische Offenbarung betrachte. Und damit schließt die Bibel.


Aber was nun davon wahr oder falsch ist, wer will das beurteilen? Und wodurch?

melden
Fabiano
ehemaliges Mitglied


   

Islamgottesdienst in Kirchen?

21.12.2010 um 00:35

@Fidaii

Also mal ganz ehrlich: Ich habe es mir schon lange abgewöhnt, meine Finger in diese Weihwasserbecken zu tunken :D

Alleine wenn ich bedenke wie viele andere das tun und wie viele Bazillen da herum schwimmen... Aber es ist ja auch keine Pflicht.

Wenn dann auch noch Dämonenstatuen über einem Weihwasserbecken angebracht sind, wüsste ich erst Recht nicht, warum ich mich damit beträufeln sollte. Aber da ich es sowieso nicht tue, ist es mir letztlich auch egal...

Nein, keine Ahnung, aber alte Kirchen finde ich haben überhaupt etwas sehr mystisches, wenn nicht gar mysteriöses an sich. Und irgendwie haben sie auch etwas faszinierendes an sich. Oftmals sind sie auch über alten germanischen Kultstätten errichtet worden. Und es gibt so eine Theorie, dass es sich hierbei um irgendwelche Kraftfelder wo sich Erdstrahlen bündeln handeln soll...

Manche wollen diese Kraft,- oder Energiefelder sogar spüren. Ich bin da wohl nicht so sensitiv, ich habe leider nichts bemerkt. Aber sei es drum. Alles hat seine Bedeutung und so sicher auch der Dämon am Weihwasserbecken....

Ich denke, die Kirche hat auch ihre dunklen Kapitel, vor allem im Mittelalter gehabt. Und dementsprechend sind auch die in dieser Zeit entstandenen Kirchen...dunkel und mysteriös gehalten um eine gewisse Ehrfurcht vor dem Klerus dem einfachen Volk einzflößen. Und so mach alte Kirche strahlt noch heute etwas dunkles aus. Hat aber meiner Ansicht nach nichts zu bedeuten, wirkt nur auf sensible Gemüter entsprechend :D

melden
misterskip
ehemaliges Mitglied


   

Islamgottesdienst in Kirchen?

21.12.2010 um 01:03

@Fabiano

ich will nicht behaupten das die propheten gefälscht haben nein denen schenke ich gewissen glauben allerdings denke ich wurde die bibel und die schönheit und weisheit die sie bringen sollte, verfälscht um die menschen irre zu führen und kontrollieren zu können ich mein das ding ist doch an einem ort wo ich an gott meine gebete richte, wo ich gutes denke und gutes bewirken will, da haben doch vor der tür keine teuflischen statuen zu stehen oder?

ich mein ich mach doch auch kein kindergarten auf um dann da den ganzen tag horrorfilme zu gucken odeR?

melden
Fabiano
ehemaliges Mitglied


   

Islamgottesdienst in Kirchen?

21.12.2010 um 01:06

Da gebe ich dir Recht. Meinst mir gefallen diese Frazen und Figuren vom Teufel und Dämonen oder was immer das darstellen soll?

Ist halt aus der damaligen Zeit. Und heute werden die Kirchen nicht mehr so gebaut :D

@misterskip



melden

Seite 13 von 15 1 ... 31112131415

84.224 Mitglieder
Benutzer oder E-Mail

Passwort (vergessen?)


Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen die beliebtesten Diskussionen direkt per E-Mail.

Themenverwandt
Satanismus?15 Beiträge


Anzeigen heute ausblenden