Neu hier? Konto erstellen...
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Spiritualität Philosophie Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Träume Umfragen Unterhaltung
+

Die Kinder starrten auf mein Kreuz RSS

62 Beiträge, Schlüsselwörter: Glauben, Erlebnis, Kreuz

zur Rubrik (Spiritualität)AntwortenBeobachten2 BilderSuchenInfos

Seite 3 von 4 1234
AveCrux
ehemaliges Mitglied


   

Die Kinder starrten auf mein Kreuz

25.03.2012 um 01:30



Ja, Gott ist kein Softy, er beweist seine Liebe zur Menschheit mit den äußersten Kreuzesqualen!

melden
panurg
ehemaliges Mitglied


   

Die Kinder starrten auf mein Kreuz

25.03.2012 um 01:47

@AveCrux


AveCrux schrieb:
Meine geliebten Freunde, wenn ihr wüßtet, was Ich leiden muß bei dem Gedanken, daß so viele Seelen verlorengehen. Meine geliebten Freunde, die vergangenen Tage hinterließen manch schmerzliche Spur, jedoch die kommenden werden noch schrecklicher sein, denn das Böse erreicht eine furchtbare Intensität und entufert ins Maßlose. Meine geliebten Freunde, ihr werdet Mein anbetungswürdiges Kreuz bei euch tragen, und es wird euch gegen große und kleine Übel schützen, und, später werde Ich sie segnen.

Das klingt aber schon so ein bißchen weinerlich und jammervoll und grämend und tränenreich, oder?

Aber ich müßte mich da eh schlauer machen. Du meinst, daß das gar nicht als Satire gemeint ist, und das Zitat ist ja nicht von Gott persönlich, sondern von seiner Frau, wenn ich das richtig verstehe? Da denke ich mal genauer drüber nach, jetzt ist es gerade nicht so früh. Sondern spät. Und ich leide bei dem Gedanken, daß die Nacht eine verlorene Stunde hinterlassen wird, meine geliebten Freunde.

Bis später.

melden
AveCrux
ehemaliges Mitglied


   

Die Kinder starrten auf mein Kreuz

25.03.2012 um 01:56

Gott bzw. Jesus ist eben hart gegen sich selbst aber zärtlich gegenüber dem Sünder!

melden
panurg
ehemaliges Mitglied


   

Die Kinder starrten auf mein Kreuz

25.03.2012 um 03:51

@AveCrux

AveCrux schrieb:
Gott bzw. Jesus ist eben hart gegen sich selbst aber zärtlich gegenüber dem Sünder!


Das ist doch ein netter Zug, finde ich. Ich glaube, wenn ich Gott oder Jesus wäre, wäre ich auch so, aber als Mensch halte ich es halt mit dem gestirnten Himmel über mir und dem moralischen Gesetz in mir, was etwas kantianisch klingt, aber was will man machen.

Ist jetzt eh etwas abweichend vom ursprünglichem Thema, meine Schuld, sorry. Ich wünsche allen eine erholsame Nacht und bitte entschuldige das Anquatschen.

CU

melden
   

Die Kinder starrten auf mein Kreuz

25.03.2012 um 14:25

@Mecki84

Frag doch einfach mal deine Oma, wo sie es her hat. Vielleicht hat sie vorher irgend etwas damit gemacht.. wie weihen lassen oder so.
Erzähl ihr einfach mal, was passiert ist. Vielleicht kann sie es dir erklären.

melden
Mecki84
Diskussionsleiter
Profil von Mecki84
dabei seit 2011

Profil anzeigen
Direkte Nachricht

   

Die Kinder starrten auf mein Kreuz

25.03.2012 um 15:43

Nochmals Danke für die vielen Kommentare. (^_^)
Seid mir nicht böse, dass ich nicht auf alle antworten kann. Hab mich aber über alle Comments gefreut.

@Durance
Ich werde mal nachfragen, wenn ich das nächste mal bei meiner Oma bin.
Ich denke falls das Kreuz tatsächlich etwas besonderes ausstrahlen sollte,
hat es mit Sicherheit auch damit zu tun, dass es von meiner Oma kommt.


Ich bin zwar auch gläubig, allerdings noch nicht so lange. Und mein Glauben ist auch nicht so stark christl. ausgeprägt wie bei manch anderen Menschen.
Habe etwa erst vor einem Jahr meinen Glauben gefunden, genauso wie meine spirituelle Ader.
(wobei ich meinen Glauben und meine Spiritualität als EINS sehe)


@panurg
@AveCrux
Nicht streiten. ;)
Ich denke über das Thema könnte man sich noch tagelang unterhalten.
Bei einer Sache kann ich euch allerdings beruhigen:
Wir werden es noch erfahren !!! Ich hoffe nur, dass wir die Gelegenheit haben uns nochmal darüber auszutauschen....wenn unser Leben auf diesem Planeten zu Ende.

Wünsche euch noch einen schönen Sonntag :D

melden
   

Die Kinder starrten auf mein Kreuz

25.03.2012 um 17:22

also wenn gott die menschen so sehr lieb hat wie religiöse fanatiker immer behaupen frag ich mich schon warum er immer fast alle ausrotten will. nach dem was ich so gelesen hab muss ich mir wenn ich ein grosser sünder bin ja nur mit ner heiligen kerze hinsetzen und schon wird mir vergeben. was für ein schwachsinn, wenn euch euer seelenheil so wichtig ist fangt an praktisch gute menschen zu werden und nicht einen pseudoglauben vor euch her zu tragen. man kann auch ein guter mensch ohne glauben sein da braucht man dann keine erlöser, kreuze und endlose jenseitsversprechen. schaut euch nur selbstmordattentäter an die glauben auch an eine vergebung im himmel von den 40 jungfrauen ganz zu schweigen. religion hat viel zu viel schaden angerichtet wie die kreuzzüge eindrucksvoll gezeigt haben.
sorry für den fliesstext schönen sonntag noch

melden
   

Die Kinder starrten auf mein Kreuz

25.03.2012 um 17:37

@Mecki84
Hab mal gelesen, dass kleine Kinder bis 3 Jahren noch vieles sehen können, was die meisten Erwachsener nicht mehr für möglich halten. Da wir einen 2-jährigen in der Familie haben, dachte ich, probierst es mal aus, ob er wirklich Aura sehen kann. So fing ich eines Tages an, ihn zu fragen, welche Farbe seine Mutti heute habe.Eigentlich erwartete ich keine Reaktion. Aber vonwegen! Er schaute die Mama an und lieferte sofort eine Farbe dazu. Ich probierte das so alle paar Wochen mit ihm aus, und sofort reagierte der Kleine, als ob es für ihn gar kein Problem wäre. Gut, dass ist nun noch lange kein Beweis, dass das von ihm Gesehene stimmte. Eines Tages fragte ich den Kleinen, was ich denn für eine Farbe heute habe. Ich hatte seit 2 Tagen leichte Schmerzen im Oberbauch, wovon ich aber niemandem erzählt hatte. Der Kleine sagte, ich sei orange, strich dann mit der Hand über meinen Oberbauch und sagte: "Und hier Nemo!" Ich wusste erst nicht, was er meinte. Bis ich auf den Gedanken kam, dass er wohl meinen Bauch orange-schwarz-gestreift sieht, so wie er den Nemo halt kennt. Diese Situation war für mich doch recht verblüffend. Natürlich ist das immer noch kein Beweis im wissenschaftlichen Sinn, aber für mich eigentlich schon. Ich kenn mich etwas mit Aurafarben aus und von daher stimmt es eigentlich immer, was er für Farben den Leuten gibt.

Einmal sah der Kleine auch auf einen Schutzengelanhänger, den ich um den Hals trage. Es ist noch eine Kette aus meiner Kindheit, die von einem Priester geweiht worden war. Ich bekam die Kette von einer Freundin meiner Oma geschenkt und trage sie seitdem fast ständig. Der Kleine starrte richtig auf dieses Kette. Ich fragte ihn, ob die Kette nicht gut für mich sei. Er schaute nur kurz und sagte dann ganz entschieden:"Doch, die ist gut." Und das kam so überzeugend, dass ich es ihm einfach glauben muss.
Ich will durch meinen Beitrag eigentlich nur sagen, dass ich es für sehr möglich halte, dass unsere Kleinsten wirklich noch eine besondere Gabe haben, die sich dann im Laufe des Älterwerdens verliert.
Soll ja angeblich mit der Zirbeldrüse zusammenhänge, die bei Geburt 3cm groß sein soll und sich auf 3-5mm beim Erwachsenen verkleinert. Diese Drüse soll für das Übersinnliche, die Intuition.. zuständig sein. Vielleicht ist das der Grund, warum die Kleinsten noch manches sehen/fühlen können, was wir Erwachsenen nicht mehr sehen/fühlen.

melden
AveCrux
ehemaliges Mitglied


   

Die Kinder starrten auf mein Kreuz

26.03.2012 um 01:07

Es ist natürlich eine berechtigte Frage, warum der angeblich doch so liebe Gott beim Weltuntergang unsere schöne Welt kurz und klein hauen und Milliarden Menschen umbringen wird...
Aber das ist eben, um uns zu lehren, dass nur das ewige jenseitige Leben von Wert ist und man sich hier kein Paradies und keine Wohnstatt auf ewig (und dann auch noch ohne Gott!) aufbauen soll.
Normalerweise ist Gott aber wirklich sanftmütig und langmütig und zahm und ganz diskret - zuschlagen tut er nur, wenn die Rebellion gegen ihn zum Äußersten gekommen ist (eben während der Herrschaft des Antichristen) und er klar sieht, dass fast alle Seelen verlorengehen. Das kann Gott natürlich nicht lange zulassen, hier muss er eingreifen. Das, worauf es ankommt, ist eben doch immer das ewige Seelenheil.

melden
Mecki84
Diskussionsleiter
Profil von Mecki84
dabei seit 2011

Profil anzeigen
Direkte Nachricht

   

Die Kinder starrten auf mein Kreuz

26.03.2012 um 14:09

@Mirella

tolle Geschichte.
Ist ja fast noch spekatulärer als das was ich erlebt habe.
Schade, dass man sich nicht mehr daran erinnern kann, wie es früher bei einem
selber war.
Oder könnt ihr euch noch an etwas aus euren ersten 2 oder 3 Lebensjahren erinnern ?

Ich kann mich nur noch an eine Szene von meinem ersten Geburtstag erinnern.
Ich weiss noch dass alle meeeeegagroß waren und meine Mutter gefühlte 20 Meter von mir
entfernt in der Küche stand. (Unsere Küche ist aber nur max. 5 Meter breit) :)

@AveCrux
Ich sehe das so ähnlich wie du.
Aber bei einer Sache muss ich @jogibaer77 recht geben:
Ich fände es auch schade, wenn Menschen, die ihr ganzes Leben lang gesündigt haben
, dann kurz vor ihrem Ableben all ihre Sünden beichten und dann in den Himmel kommen...
...wohingegen Menschen, die ihr ganzes Leben stets fair, rücksichtvoll und liebevoll
gehandelt haben, allerdings atheistisch veranlagt sind und dadurch ihre paar Fehler (die jeder Mensch begeht) nicht vor Gott gebeichtet haben, NICHT in den Himmel kommen.

melden
   

Die Kinder starrten auf mein Kreuz

26.03.2012 um 16:14

Gut und was ist mit dem Respekt des freien Willens, den kann Gott nicht einfach ignorieren, egal ob unser Seelenheil nun bedroht ist oder nicht. Ich glaube die meissten Menschen sündigen nicht bewusst, soll heissen wenn ich atheist oder nihilist bin und jetzt eine Sünde im christlichen Sinne begehe bin ich verdammt in der hölle zu schmoren? Ich mein ich will ja niemandem seinen Glauben an Gott/Götter, Engel/Teufel etc. nehmen denn Religion kann Menschen die verzweifelt sind schon Trost spenden.
@Mecki84
dankeschön

melden
   

Die Kinder starrten auf mein Kreuz

26.03.2012 um 16:29

AveCrux schrieb:
warum der angeblich doch so liebe Gott beim Weltuntergang unsere schöne Welt kurz und klein hauen und Milliarden Menschen umbringen wird...

Ich warte immer noch drauf, bis es geschieht!

Laut Meinung einiger spirituell veranlagten Menschen hätte das ja schon zig dutzende Mal passieren sollen!

http://www.unmoralische.de/weltuntergang.htm

melden
   

Die Kinder starrten auf mein Kreuz

26.03.2012 um 17:06

Ich weiss nicht mal genau warum ich auf den Weltuntergang warten soll, wer baut dannach die Städte wieder auf wenn kaum noch einer da ist, sie dummlinge die nach statistischen Merkmalen die grösste Überlebenschance haben weil sie in der Mehrzahl sind, da hoff ich lieber das sich alle Menschen einig werden wie wir die Zukunft besser gestalten können. Wenn es einen Gott geben sollte glaube ich persönlich das er/sie genau das von uns erwartet statt alles kaputt zu hauen.

melden
AveCrux
ehemaliges Mitglied


   

Die Kinder starrten auf mein Kreuz

27.03.2012 um 00:42

Da liegt ihr vollkommen richtig - in die Hölle kommt tatsächlich nur, wer ganz ohne Gott leben will (und das wird bei den Menschen unter der Herrschaft des Antichristen ja der Fall sein), Gott versucht alles, wirklich alles, um die Seelen zu sich ins Paradies zu holen. Und selbstverständlich müssen auch Gläubige und Gottliebende (auch nach der Beichte) ernst noch im Fegefeuer von ihren Sünden gereinigt werden, bevor sie ins Paradies dürfen.

melden
AveCrux
ehemaliges Mitglied


   

Die Kinder starrten auf mein Kreuz

27.03.2012 um 01:21

Ja, aber die Willensfreiheit ist Gott wirklich heilig: er wird auch niemanden zu sich in den Himmel zwingen. Aber das Angebot zur Umkehr (Gleichnis vom verlorenen Sohn) steht immer - zu Lebzeiten, und sei es in der letzten Lebenssekunde (wenn man gestorben ist, ist es zu spät, sich doch noch unter Gottes Herrschaft zu fügen - was ja das große Problem der Atheisten zu sein scheint, dass sie ein Problem mit der Unterordnung haben).

melden
   

Die Kinder starrten auf mein Kreuz

27.03.2012 um 01:33

@AveCrux

AveCrux schrieb:
was ja das große Problem der Atheisten zu sein scheint, dass sie ein Problem mit der Unterordnung haben

Man muss im Leben viel Bullshit lesen, bevor einem die Augen rausfallen... um mal Pippi Langstrumpf frei zu zitieren. -.-

AveCrux schrieb:
aber die Willensfreiheit ist Gott wirklich heilig: er wird auch niemanden zu sich in den Himmel zwingen

Ach wie freundlich aber auch... :D

Nun ja, mit Radikalreligiösen gibt's nicht viel zu diskutieren... :/

melden
Mecki84
Diskussionsleiter
Profil von Mecki84
dabei seit 2011

Profil anzeigen
Direkte Nachricht

   

Die Kinder starrten auf mein Kreuz

27.03.2012 um 01:58

@Thawra
@jogibaer77
@AveCrux


so jetzt lass mal den (die) arme(n) AveCrux in Ruhe.

Schaut euch mal den Film "Die fünf Menschen, die dir im Himmel begegnen" an !!!
Da geht es indirekt um dieses Thema.
Da geht es nämlich darum, dass ein Mann durch einen unglücklichen Unfall stirbt
und danach auf 5 Menschen trifft, die entweder sein Leben massiv beeinflusst haben
oder deren Leben ER massiv beeinflusst hat.
Bevor er also seinen Seelenfrieden (Himmel) finden konnte,
musste er sich also mit diesen Personen auseinander setzen.
Und das war verdammt nicht leicht !!! Im übertragenen Sinne war das seine persönliche Hölle.
Durch eine Person hat er z.B. sein gesundes Bein verloren.
Als er diese Person traf, musste er ihm zuerst zuerst vergeben können, bevor er seinen Weg ins Himmelreich fortsetzen konnte.

Der Begriff HÖLLE kann also auch im übertragenen Sinne gemeint sein.

Wie gesagt: Wir werden es noch erfahren.

LG

der
Mecki

melden
   

Die Kinder starrten auf mein Kreuz

28.03.2012 um 17:34

So weit ich weiss ist das Fegefeuer eine nachträgliche Erfindung der katholischen Kirche und ich glaube nicht das meine Seele dahin kommt, denn das ich eine Seele habe davon bin ich überzeugt, Atheist hin oder her, alle die sterben kommen in den Himmel, egal ob gut oder böse, alles andere sind Verzerrungen der Religionen um die Leute gehorsamer zu machen, ist schon traurig wie manche Prälaten den eigenen Glauben mit Füssen treten. Im übrigen ziehe ich nur die wörtliche Auslegung der Bibel in Frage, denn sie ist ja nun schon x-Mal überarbeitet worden, aber ich glaube das es ein höchstes Wesen/Schöpfungsgedanke geben kann. Des weiteren wollte ich nicht den Glauben von AveCrux in zweifel ziehen oder mich darüber lustig machen, im Gegenteil, ich trete für glaubensfreiheit ein, übrigens ein wichtiges Recht in unserem Land.

melden
shauwang
ehemaliges Mitglied


   

Die Kinder starrten auf mein Kreuz

28.03.2012 um 18:54

Irgendwie ein schönes Erlebnis, von dem du berichtet hast. :-) Danke fürs teilen.

melden
AveCrux
ehemaliges Mitglied


   

Die Kinder starrten auf mein Kreuz

29.03.2012 um 02:08

Aha, also die ganzen Massenmörder wie Pol Pot und Stalin und Hitler kommen ohne Buße und Sühne in den Himmel! Wo bleibt da die göttliche Gerechtigkeit (neben der göttlichen Barmherzigkeit)? Wenn es kein Fegefeuer (oder keine Hölle auf Zeit wie im sunnitischen Islam) gäbe, dann wäre es ja grade egal, wie man lebt, man könnte wie Luther darauf lossündigen und doch (in seinem Wahn) gewiss sein, sofort in den Himmel zu kommen (weil Jesus ja die Schuld am Kreuz schon gesühnt hat).



melden

Seite 3 von 4 1234

90.145 Mitglieder
Benutzer oder E-Mail

Passwort (vergessen?)


Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen die beliebtesten Diskussionen direkt per E-Mail.

Themenverwandt
Götzenanbetung119 Beiträge


Anzeigen heute ausblenden