Neu hier? Konto erstellen...
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Spiritualität Philosophie Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Träume Umfragen Unterhaltung
+

Wer ist UFO-Skeptiker und WARUM? RSS

83 Beiträge, Schlüsselwörter: Skeptiker, Ufo-skeptiker

zur Rubrik (Ufologie)AntwortenBeobachten4 BilderSuchenInfos

Seite 1 von 512345
WernerWalter
Diskussionsleiter
dabei seit 2005

Profil anzeigen
Direkte Nachricht

   

Wer ist UFO-Skeptiker und WARUM?

29.12.2005 um 20:51



Hallo Leute,

wer von Euch versteht sich als U.F.O.-Skeptiker (UFO = unidentifiziertes
Flugobjekt, wobei oftmals noch nicht einmal ein Objekt) und WARUM ist er
es?

Ich selbst bin nur skeptisch, dass die UFO-Beobachtungen wahrhaft
exotische Phänomene sind und bin gleichsam UFOlogie-Kritiker, weil man dort
viel zu flott sich Alien-Spaceships unter den UFO-Sichtungen suggeriert (auch
weil man dies so liebt). Ansonsten fand ich immer schon dem Nachgehen
konkreter UFO-Sichtungsmeldungen für ne spannende Sache, wenn genug
konkrete Ansätze vorhanden sind.

Ursprünglich glaubte ich ja auch, dass die FLIEGENDEN UNTERTASSEN aus
den kosmischen Tiefen kommen - mit außerirdischen Raumfahrern drinnen
sitzend - weil ich dies so in BILD und der UFO-Literatur so vorgebacken
bekam. Doch je mehr ich nachforschte, selbst den Fällen mal nachging, je
mehr zerplatzten meine Träume - und die waren halt eben nur Schäume.

Trotzdem bin ich noch ein bisschen interessiert am Thema. Aber ideologische
Streitereien mag ich nimmer führen, sondern lieber konkret die Kräfte bündeln
und fokusieren. Das MEINUNGSGESTREITE nutzt meines Erachtens nicht.
Wer einfach nur aus der Seele heraus ufologisches Zeugs glauben will -
meinetwegen es gibt Glaubensfreiheit.

Gruss

Werner Walter

melden
kokain
ehemaliges Mitglied


   

Wer ist UFO-Skeptiker und WARUM?

29.12.2005 um 20:59

mit ufos habe ich ja keinerlei probleme, solange nicht behauptet wird, das dort aliens drinne sitzen.
weil ich glaube nicht daran, das außerirdische uns besuchen !
aber ich glaube, das es flugobjekte gibt, wo man nicht sofort sieht was es ist.
daher unbekanntes flugobjekt.






~Die Realität ist eine Illusion, die durch den Mangel an THC hervorgerufen wird~
~Bück Dich Fee, Wunsch ist Wunsch !!~
~Go ask Alice~
-=ebai=-


melden
derfalke
ehemaliges Mitglied


   

Wer ist UFO-Skeptiker und WARUM?

29.12.2005 um 21:13

Weil ich generell erst etwas glaube, wenns bewiesen ist oder wenn ichs wirklich gesehen habe bzw. eine Quelle für etwas habe, der ich 100pro vertrauen kann.

Seht ihr unsre Fahnen?
Hört ihr unsre Lieder?
Donawitz geht unter
und Kapfenberg kommt wieder!


melden
boblazar
ehemaliges Mitglied


   

Wer ist UFO-Skeptiker und WARUM?

29.12.2005 um 21:34

Glauben ist nicht Wissen. Und wie heisst es so schön, wissen ist macht und wer teilt schon gerne seine macht mit anderen. die welt steckt voll mit geheimniskrämerei. mich wundert es darum nicht, das beispielsweise geheime organisationen seit jahrzehnten, vielleicht sogar seit jahrhunderten existieren ohne das jemand eine ahnung davon hat. ca. 70% der erde ist von wasser bedeckt, jedoch kennen wir grade mal einen winzigen prozentsatz über das leben der ozeane. man bedenke die leistung vom bau der ersten atombombe, tausende menschen haben daran mitgearbeitet aber nur ein kleiner teil wusste überhaupt was sie da bauten.
wenn es um geheimnisse geht sind wir menschen spitzenklasse und mal ehrlich wer hat in seinem leben keine geheimnisse vor anderen oder lügt das sich die balken biegen.





don't judge a book by it's cover

melden
m_m
ehemaliges Mitglied


   

Wer ist UFO-Skeptiker und WARUM?

29.12.2005 um 21:57

eigentlich ists bei mir wie bei der falke, ich glaube nur was sich irgendwie nachweißen lässt (nicht durch billig gemachte viedeos, da brauchts schon mehr ;))

Mir fällt momentan nix ein, denk dir was.


melden
Gwyddion
Profil von Gwyddion
beschäftigt
dabei seit 2005

Profil anzeigen
Direkte Nachricht

   

Wer ist UFO-Skeptiker und WARUM?

29.12.2005 um 21:58

ach.. ein bischen Glaube und Phantasie schadet mir persönlich nicht.

Es kommt darauf an, ob ich wirklich alles für bare Münze nehme, oder nicht.

Dies zum Beispiel tue ich nicht. Ich hinterfrage gerne...

Wenn die Weisheit mit dem Alter kommt, steckt die Menschheit noch in den Kinderschuhen
Schau dem Schicksal ins Gesicht, nicht auf die Schuhspitzen.
Vor Inbetriebnahme des Mundwerks: Gehirn einschalten.


melden
   

Wer ist UFO-Skeptiker und WARUM?

29.12.2005 um 22:56

Was dagegen spricht ist Raum und Zeit.Außerdem . wenn die Alien-Jungs da wären , wären die längst in irgend einer Groß- oder Hauptstadt gelandet

und ewig langsam wächst das Gras

melden
   

Wer ist UFO-Skeptiker und WARUM?

30.12.2005 um 02:10

Was mich so stutzig macht ist vor allem die "Tatsache", dass jene Aliens um uns zu besuchen hochentwickelt und uns technologisch weit voraus sein müssen, ihre Opfer aber dennoch mit primitiven Analsonden quälen...
Das will mir einfach nicht in den Kopf hinein *gg*

Wer nur Stroh im Kopf hat, sollte sich vor dem Funken der Wahrheit in acht nehmen.

melden
   

Wer ist UFO-Skeptiker und WARUM?

30.12.2005 um 02:17

Hallo
@WW auch als Ufo-Skeptiker hat man Ufo-Sichtungen die man nich so leicht erklären kann.
Kannst Du uns schildern, was für Ufo-Sichtungen Dich so beeindruckt haben und warum?
Ich persönlich glaube an Ufos, aber streiten will ich auch nicht mehr ( schon mal öfter gemacht und hat es nichts gebracht), lieber sammle ich Infos zu dem Thema, egal von welcher Seite sie kommen,,,,,,,,,,,,,,,,,,,, man lernt nie aus.

mfg Ar

Non nobis Domine,non nobis,sed nomini tuo da gloriam

melden
xerxis
ehemaliges Mitglied


   

Wer ist UFO-Skeptiker und WARUM?

30.12.2005 um 07:55

Skeptiker heißt für mich nicht gleich alles Material im Bereich Ufo als Fake abzustempeln ohne sich die Sachen ganauer unter die Lupe zu nehmen. Es bedeutet eher Neutralität und eine gute Recherche, wobei eine gute Recherche meist zur Aufklärung eines Ufo-Falles führt und sich am ende fast immer feststellt dass es mal wieder nur heiße Luft war, ich erinnere dabei an den Mexico vorfall.

Ich beziehe mich allerdings hierbei nur auf den Bereich Ufo-Videos ,Bilder und Akten.....In unserer heutigen Zeit ist es ein leichtes mit den Computer sokches Material zu fälschen.

Es gibt auf unserer Erde natürlich auch viele Mysterien, allerdings heb ich das außen hervor, da es nicht viel mit den weit verbreiteten Ufo-Bilder....zu tun hat.

melden
   

Wer ist UFO-Skeptiker und WARUM?

30.12.2005 um 09:07

@WernerWalter

MIR erschliesst sich nicht, warum Du - wie
angekünfigt - bei CENAP nicht mehr aktiv sein
möchtest, aber dann ausgerechnet HIER der
Wesen treibst! Bislang dachte ich eigentlich
schon, dass es sich um den "echten" WW
handelt. Jetzt bin ich mir nicht mehr sicher.
Es ist bei DIR so, wie mit den UFO´s -gg*

"Wir wissen heute, daß der Mond nachweislich nicht vorhanden ist, wenn niemand hinsieht."
David Mermin



melden
   

Wer ist UFO-Skeptiker und WARUM?

30.12.2005 um 09:09

Korrektur: Soll natürlich "Dein Wesen
treibst" heissen.

"Wir wissen heute, daß der Mond nachweislich nicht vorhanden ist, wenn niemand hinsieht."
David Mermin



melden
   

Wer ist UFO-Skeptiker und WARUM?

30.12.2005 um 09:10



...also ich persönlich bin UFO-Skeptiker...oder wie auch immer sich das nennt..., weil ich nicht an diese U-Tassen glaube...


wenn die Zeit reif ist kommen sie, mit´m Zug...Hauptbahnhof Castrop-Rauxell...

Warum spielst du nicht mit Deinen Freunden ?

Die sind alle tot !


melden
aniki
ehemaliges Mitglied


   

Wer ist UFO-Skeptiker und WARUM?

30.12.2005 um 09:53

"Was mich so stutzig macht ist vor allem die "Tatsache", dass jene Aliens um uns zu besuchen hochentwickelt und uns technologisch weit voraus sein müssen, ihre Opfer aber dennoch mit primitiven Analsonden quälen...
Das will mir einfach nicht in den Kopf hinein *gg*
"

Nun ja, vielleicht stehen diese ja irgendwie drauf... "Oh bitte Herr Alien, geben Sie mir doch die besonders große Sonde! Die ist veraltet? Mir doch egal! Und dann schön langsam und gefühlvoll..., jaaaaaahhhh!"

:D

♫...Ich brech die Herzen der stolzesten Fraun,
♪ weil ich so stürmisch und so leidenschaftlich bin.
♫ Mir braucht nur eine ins Auge zu schaun
♪ und schon isse hin...♫ ----- -=ebai=-


melden
foreverbod
ehemaliges Mitglied


   

Wer ist UFO-Skeptiker und WARUM?

30.12.2005 um 10:09

Anstelle nach Ufos zu suchen deren Existens sowieso geheimgehalten werden muss , sollte man sich auf die Suche nach spuren auf unserem Planeten machen
die Tausende vor Jahren entdeckt wurden.
Wie zb verarbeitetes Diorit auf 4000metern höhe in den Anden 500tonnen schwer
Härteskala 8 !!!!!
Sollen zb Indios mit Hölzern transportiert haben ???????
Oder was haben die ammis von den Thule unterlagen benutzt ?

Ach so dann noch was aktuelles wozu brauchen wir ein Planetenabwehrsystem???
wenn es keine Bedrohung gibt.


Mann muss sich doch auchmal überlegen ist in den letzten 50 Jahren nichts bahnbrechend neues erfunden worden oder teilt man uns nur nicht mit.


In Russland ist vor einiger Zeit ein von Menschenhandgebauter Flugkreisel nach Thule unterlagen gebaut worden und er konnte sogar fliegen.



chekt mal den freedownload aus über Meinungen bin ich dankbar

www.ray-bod.de.ms

melden
   

Wer ist UFO-Skeptiker und WARUM?

30.12.2005 um 11:26

...und hier begegnet uns wieder das faszinierende Phänomen der Totalamnesie (oder der Totalausfall des Kurzzeitgedächtnisses) in der Grenzwissenschaft.
Im Thread "Puma Punco, landeplatz der Götter" habe ich noch vor ein paar Tagen ausführlich dargelegt, daß Hörteangaben bei Gesteinen (wie Diorit) der allerletzte Schwachfug sind 8und daß die härteste Einzelkomponente ort, Feldspat, problemlos zu bearbeiten ist), und nun kommt ForeverBOD wieder mit demselben Müll daher.

Jede Spinneei wird aufgesogen wie ein Schwamm, Fakten perlen ab wie von einer nanobeschichteten Karosserie.

Faszinierend...

FD

melden
kokain
ehemaliges Mitglied


   

Wer ist UFO-Skeptiker und WARUM?

30.12.2005 um 11:29

@frank


das ist hier im forum gang und gebe, da musst du dich leider dran gewöhnen.
was nicht gefällt, wird einfach komplett ignoriert.
aber denk bitte nicht, das du deine texte umsonst geschrieben hast, nur weil einige sie nicht zur kenntnis nehmen.
die leute die sich wirklich informieren wollen, anstatt irgendwelchen humbug und mumpitz zu glauben, die erreicht das.
nicht verzagen. ;)
gruß.





~Die Realität ist eine Illusion, die durch den Mangel an THC hervorgerufen wird~
~Bück Dich Fee, Wunsch ist Wunsch !!~
~Go ask Alice~
-=ebai=-


melden
   

Wer ist UFO-Skeptiker und WARUM?

30.12.2005 um 12:14

Ich war am Anfang eher ein pro Ufo, als ich noch mit Informationen überflutet wurde, wurde dann aber zum Skeptiker weil mehr als 90% der Bilder erklärt werden können und viele Ufogläubige doch sehr verwirrende Dinge von sich Geben, über Weltverschwörung, reptilioiden, Aldebaraner und furzenden Mondzwergen, da kann man es einfach nicht mehr als Möglichkeit unterstützen.

"I love the smell of napalm in the morning"

melden
foreverbod
ehemaliges Mitglied


   

Wer ist UFO-Skeptiker und WARUM?

30.12.2005 um 12:24

Diorit steht nicht auf der Härteskala ?
Was ist denn das härteste Gestein der Welt und auf dieser Liste steht dann auch Diorit.
Und naja die Hochlandindios hatten damals keine Möglichkeit eine 500tonnen schwere Steinplatte zu bewegen und naja du willst sagen sie haben mit Keimhölzern dasselbegeschafft was man heutzutage nur mit einem Diamantenbohrer schaffen könnte.

ach auf 4000 metern ist die Luft dünn und die Indios waren so fortgeschritten und haben dann da nur eine Platte hingestellt weil sie gerade Zaubertrank getrunken hatten und sich so langweilten ja?

Ausserdem bin ich noch nicht solange hier und du laberst mich voll blöd von der Seite an, nur weil du deine Augen vor der Wahrheit verschliessen willst ja ?

melden
kokain
ehemaliges Mitglied


   

Wer ist UFO-Skeptiker und WARUM?

30.12.2005 um 12:30

>>"Und naja die Hochlandindios hatten damals keine Möglichkeit eine 500tonnen schwere Steinplatte zu bewegen"<<


woher willst du das wissen ?
auf der osterinsel haben die damaligen bewohner auch ihre götzenbilder über mehrere kilometer befördert, und diese götzebilder wiegen auch mehrere hundert tonnen !
sie haben es ganz einfach auf baumstämmen gerollt.
natürlich hat das lange gedauert, und natürlich waren dafür sehr viele arbeiter möglich, aber sie haben es geschafft.
das haben heutige forscher nachgewiesen, indem sie es genauso gemacht haben, wie die menschen damals.
also warum sollten die menschen in südamerika nicht auch dazu fähig gewesen sein, schwere steinblöcke über mehrere kilometer zu transportieren ?






~Die Realität ist eine Illusion, die durch den Mangel an THC hervorgerufen wird~
~Bück Dich Fee, Wunsch ist Wunsch !!~
~Go ask Alice~
-=ebai=-


melden
   

Wer ist UFO-Skeptiker und WARUM?

30.12.2005 um 12:33

HÄRTE gibts nur für Mineralien, nicht für Gesteine. Diorit ist ein GESTEIN und besteht zu fast 100% aus dem Mineral FELDSPAT - und das hat Härte 6. Quarzsand und Feuerstein haben Härte 7, sind damit fast 10x härter als Feldspat (die Skala ist logarithmisch).

Damit kann man Diorit ganz prima mit Schleifsand bearbeiten - verblüffenderweise poliert man Gestein sogar heute noh mit dieser Methode.

Und ich sehe keinen Grund, warum man mit vielen Menschen keine 500 t Platte befördern kann (der sogenannte Altiplno war, bevor er um 1000 n. Chr. desertifizierte, eine fruchtbare Hochebene mit rund 2.5 Mio Einwohnern)

Für Infos lies einfach den Puma Punco-Thread hier, und den "Warum UFOS nicht zugegeben werden können.

Und wer hier die Augen vor der Wahrheit verschließt werden wir dann sehen... (ich geb' aber schonmal ne Wette ab :-D )

FD



melden

Seite 1 von 512345

87.814 Mitglieder
Benutzer oder E-Mail

Passwort (vergessen?)


Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen die beliebtesten Diskussionen direkt per E-Mail.

Themenverwandt
News zur Area 51! Stalins Flugscheiben und die Horton Brothers129 Beiträge


Anzeigen heute ausblenden