Neu hier? Konto erstellen...
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Spiritualität Philosophie Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Träume Umfragen Unterhaltung
+

Marslandung 1962;) RSS

34 Beiträge, Schlüsselwörter: Mars, Marslandung

zur Rubrik (Ufologie)AntwortenBeobachtenSuchenInfos

Seite 1 von 212
convoy
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied


   

Marslandung 1962;)

21.06.2002 um 06:28





Hallo Leute,

hab im Netz etwas gefunden: Anscheinend soll die Nasa mit den Russen 1962 schon auf dem Mars gewesen sein;) meiner meinung völliger quatsch wenn man sich mal die fälschung der mondlandung anschaut. Was haltet ihr eigenlich davon?
gibt es jemanden der es für wahr hält und warum?

Gruss Convoy

melden
sinan
ehemaliges Mitglied


   

Marslandung 1962;)

21.06.2002 um 09:41

Komisch das gerade du es sagst, nicht übel nehmen please, ich habe mich nur gewundert.

Ich finde es auch quatsch um 1962 tss, naja wir sind einer meinung....:-)

Gruß Sinan.

melden
convoy
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied


   

Marslandung 1962;)

21.06.2002 um 13:28



Hallo Leute,

hab im Netz etwas gefunden: Anscheinend soll die Nasa mit den Russen 1962 schon auf dem Mars gewesen sein;) meiner meinung völliger quatsch wenn man sich mal die fälschung der mondlandung anschaut. Was haltet ihr eigenlich davon?
gibt es jemanden der es für wahr hält und warum?

Gruss Convoy

melden
sinan
ehemaliges Mitglied


   

Marslandung 1962;)

21.06.2002 um 16:41

Komisch das gerade du es sagst, nicht übel nehmen please, ich habe mich nur gewundert.

Ich finde es auch quatsch um 1962 tss, naja wir sind einer meinung....:-)

Gruß Sinan.

melden
mel
ehemaliges Mitglied


   

Marslandung 1962;)

23.06.2002 um 07:08

Ach, das sind wieder irgendwelche Pickelgesichter, die sich im Unterricht in der Schule was für Ihre private Homepage ausdenken.

Ich glaube jedenfalls nicht dran.

melden
mel
ehemaliges Mitglied


   

Marslandung 1962;)

23.06.2002 um 14:08

Ach, das sind wieder irgendwelche Pickelgesichter, die sich im Unterricht in der Schule was für Ihre private Homepage ausdenken.

Ich glaube jedenfalls nicht dran.

melden
eminem
ehemaliges Mitglied


   

Marslandung 1962;)

07.12.2002 um 06:04

kann sein das die russen da wahren weil die ja ihre sonden überalhin geschossen haben das sputnik programm ob das gerade das jahrwahr weis ich nich.

melden
eminem
ehemaliges Mitglied


   

Marslandung 1962;)

07.12.2002 um 14:04

kann sein das die russen da wahren weil die ja ihre sonden überalhin geschossen haben das sputnik programm ob das gerade das jahrwahr weis ich nich.

melden
adorno
ehemaliges Mitglied


   

Marslandung 1962;)

14.01.2003 um 15:09

Schon sehr seltsam...

einige denken, die Mondlandung 1969 wär nicht echt gewesen;
andere sagen, es hätte 1962 schon eine Marslandung stattgefunden.

Wahrscheinlich sind sogar welche dabei, die beides glauben, nur weil es sich dabei um Verschwörungstheorien handelt... ;)

melden
adorno
ehemaliges Mitglied


   

Marslandung 1962;)

14.01.2003 um 23:09

Schon sehr seltsam...

einige denken, die Mondlandung 1969 wär nicht echt gewesen;
andere sagen, es hätte 1962 schon eine Marslandung stattgefunden.

Wahrscheinlich sind sogar welche dabei, die beides glauben, nur weil es sich dabei um Verschwörungstheorien handelt... ;)

melden
Gast
ehemaliges Mitglied


   

Marslandung 1962;)

13.05.2003 um 17:56

Warum das Marslandungsvideo von 1962 echt ist!!!

Hallo Leute,

Ihr müßt euch die Bücher ALTERNATIVE 3 und ALTERNATIVE 3 - Die Beweise besorgen. Es existiert eine Militärische Raumfahrt!!! Die Missionen die das Militär ausführt,haben die Öffentlichkeit nicht zu Interessieren. Sie sind absolut Geheim! Es gibt auch eine Information vobei ein Astronaut mal jemandem einen Anonymen Brief geschrieben hat wo er schilderte das er schon im Mercury Programm der NASA zum MOND geflogen ist. In dieser sogennannten Streng Geheimen Mercury X Mission in den Jahren 1962/63 sollte er zwei Jahre auf dem Mond bleiben. Er sendete Informationen via Microwellen zur ERDE. Die Mercury Kapseln sind ziemlich klein und man kann nur zwei Jahre auf dem Mond bleiben,wenn dieser LEBEN ermöglicht !!! Wer das Marsvideo kennt, weiß auch das der gezeigte Mars im Video in einem gelblichen,wüstenähnlichen Look sich zeigt. Die Neuen Marsbilder der NASA zeigen sich nun auch in einem gelblichen,wüstenähnlichen(der Erde gleich) Look!

Bis demnächst, Chiau

melden
Gast
ehemaliges Mitglied


   

Marslandung 1962;)

13.05.2003 um 18:13

Nun um solche Flüge Geheim zu halten gibtes einen sehr guten Grund.


Habt ihr euch mal gefragt wem der Mars oder der Mond gehört ?
Klar einige unter denken, der gesammten Menschheit.
Wenn es mal aber soweit ist das auch andere Länder dort hinfliegen können dann wird es streitereien geben.

Wer will schon das schlechtere Landteil nehemen ?



Simultana Simulierender Simulierter
______________________________



melden
Gast
ehemaliges Mitglied


   

Marslandung 1962;)

13.05.2003 um 21:35

1962, soll die NASA mit den Sowjetrussen auf dem mars gelandet sein?

1962? Das behauptet irgendjemand?

Am 12.04.1961 soll der erste Mensch im All gewesen sein, Gagarin.
22.10.1962 bis 20.11 .1962 Kubakrise.

Ich kann mir das ehrlich gesagt nicht erklären.

Ich hab zwar von irgendwelchen angeblichen Mondstädten von Ausserirdischen und/oder geflohenen Nazis gehört, aber Marslandungen im Jahre 1962?

Nein das schliesse ich aus.

Oder soll ich mir eine Märchengeschichte aus den Fingern saugen?

melden
Gast
ehemaliges Mitglied


   

Marslandung 1962;)

13.05.2003 um 21:37

Nun das war bestimmt ein Film, von dem man gehört hat, nichts echtes.

melden
Gast
ehemaliges Mitglied


   

Marslandung 1962;)

14.05.2003 um 00:56

Warum das Marslandungsvideo von 1962 echt ist!!!

Hallo Leute,

Ihr müßt euch die Bücher ALTERNATIVE 3 und ALTERNATIVE 3 - Die Beweise besorgen. Es existiert eine Militärische Raumfahrt!!! Die Missionen die das Militär ausführt,haben die Öffentlichkeit nicht zu Interessieren. Sie sind absolut Geheim! Es gibt auch eine Information vobei ein Astronaut mal jemandem einen Anonymen Brief geschrieben hat wo er schilderte das er schon im Mercury Programm der NASA zum MOND geflogen ist. In dieser sogennannten Streng Geheimen Mercury X Mission in den Jahren 1962/63 sollte er zwei Jahre auf dem Mond bleiben. Er sendete Informationen via Microwellen zur ERDE. Die Mercury Kapseln sind ziemlich klein und man kann nur zwei Jahre auf dem Mond bleiben,wenn dieser LEBEN ermöglicht !!! Wer das Marsvideo kennt, weiß auch das der gezeigte Mars im Video in einem gelblichen,wüstenähnlichen Look sich zeigt. Die Neuen Marsbilder der NASA zeigen sich nun auch in einem gelblichen,wüstenähnlichen(der Erde gleich) Look!

Bis demnächst, Chiau

melden
Gast
ehemaliges Mitglied


   

Marslandung 1962;)

14.05.2003 um 01:13

Nun um solche Flüge Geheim zu halten gibtes einen sehr guten Grund.


Habt ihr euch mal gefragt wem der Mars oder der Mond gehört ?
Klar einige unter denken, der gesammten Menschheit.
Wenn es mal aber soweit ist das auch andere Länder dort hinfliegen können dann wird es streitereien geben.

Wer will schon das schlechtere Landteil nehemen ?



Simultana Simulierender Simulierter
______________________________



melden
Gast
ehemaliges Mitglied


   

Marslandung 1962;)

14.05.2003 um 01:38

Es hat keine Mondlandung 1962 gegeben. Die scheiß Amerikaner wollen überall erster sein. Und die Russn waren zu der Zeit weiter entwickelt mit der Raumtechnik und die Amerikaner hatten Angst, dass die Russn 1. am Mond sind.

melden
Gast
ehemaliges Mitglied


   

Marslandung 1962;)

14.05.2003 um 04:35

1962, soll die NASA mit den Sowjetrussen auf dem mars gelandet sein?

1962? Das behauptet irgendjemand?

Am 12.04.1961 soll der erste Mensch im All gewesen sein, Gagarin.
22.10.1962 bis 20.11 .1962 Kubakrise.

Ich kann mir das ehrlich gesagt nicht erklären.

Ich hab zwar von irgendwelchen angeblichen Mondstädten von Ausserirdischen und/oder geflohenen Nazis gehört, aber Marslandungen im Jahre 1962?

Nein das schliesse ich aus.

Oder soll ich mir eine Märchengeschichte aus den Fingern saugen?

melden
Gast
ehemaliges Mitglied


   

Marslandung 1962;)

14.05.2003 um 04:37

Nun das war bestimmt ein Film, von dem man gehört hat, nichts echtes.

melden
Gast
ehemaliges Mitglied


   

Marslandung 1962;)

14.05.2003 um 04:58

und was soll es bringen, als erster auf dem mars zu sein und das geheim zu halten? alles was man durch die "erstlandung" erntet ist schließlich ruhm - aber wenn ich die landung verschweige?
laut dem Weltraumvertrag von 1967 gehören die himmelskörper nämlich niemandem! auch nicht dem, welcher zuerst da war. wir sind ja nicht im wilden westen, wo jeder seinen claim abstecken darf.

allerdings stimmt es auf den ersten blick bedenklich, daß ein amerikanisches unternehmen bei der regierung anfragt, ob sie eine sonde zum mond schicken dürfen.
nur auf den ersten blick bedenklich, weil für start und landung einer sonde, jene länder verantwortlich sind, die die sonde gebaut haben und die sie starten.
die nachfrage des unternehmens war somit quasi eine rückversicherung, falls beim start was schief geht.

wie gesagt, es gilt eben nicht "wer zuerst kommt malt zuerst.".

melden
Gast
ehemaliges Mitglied


   

Marslandung 1962;)

14.05.2003 um 06:35

"Wer das Marsvideo kennt, weiß auch das der gezeigte Mars im Video in einem gelblichen,wüstenähnlichen Look sich zeigt. Die Neuen Marsbilder der NASA zeigen sich nun auch in einem gelblichen,wüstenähnlichen(der Erde gleich) Look!"

schonmal daran gedacht das es wirklich eine wüste auf der erde gewesen sein kann? omg =[


___________________

:[ :( =8[ ~:[ ?:-| 8(


melden
Gast
ehemaliges Mitglied


   

Marslandung 1962;)

14.05.2003 um 06:47

Achwas alles nur kokolores!!!!!!!!!!!!!!!!! ;)

melden
Gast
ehemaliges Mitglied


   

Marslandung 1962;)

14.05.2003 um 07:41

tolle ideen habt ihr ja wirklich, aber habt ihr euch schon mal gefragt, wieso die letzten marssonden alle rein zufällig verschwunden sind? "wir haben meter mit fuß verwechselt, daher ist die sonde beim eintritt in die marsatmosphäre verglüht" wer's glaubt. ich denke, die amerikaner, oder wer auch immer schon dort ist, wollte einfach nur unerkannt bleiben.
lassen wir ihnen doch das bisschen privatsphäre ;-)

melden
Gast
ehemaliges Mitglied


   

Marslandung 1962;)

14.05.2003 um 07:49

@malosep:
nicht alle sonden sind abgestürzt... einige haben den mars sowohl vermessen oder sind wirklich auf ihm gelandet. und es wurde nie was gefunden!

und die sache mit dem fuß und meter: die ist tatsache.
die erste ariane5 (?na jedenfalls die aktuellste) ist z.b. zerstört worden, weil die steuerprogramme nicht nach dem metrischen system programmiert wurden und demnach mit falschen werten gerechnet wurde...
die dämlichen amis halt, die immer ne extrawurst brauchen.

melden
Gast
ehemaliges Mitglied


   

Marslandung 1962;)

14.05.2003 um 08:12

lol also 1962 mit sicherheit nicht. wie weit war die menschheit damals denn? nicht mal zum mond fliegen konnten sie 1962. der mars? eine reise dahin hätte ziemlich lange gedauert. ob das wirklich bis heute hätte geheim gehalten werden können? ich glaub auf gar keinen fall dran. genauso wenig wie ich an eine fälschung der mondlandung 1969 glaube. vielleicht gibt es ja solche verschwörungen, aber sicher nicht im bezug auf so etwas. ob so etwas in einer zeit sinn gemacht hätte, in der die amerikaner mit einem bzw. beiden beinen schon/noch im krieg gesteckt haben? (japan, vietnam)

melden
Gast
ehemaliges Mitglied


   

Marslandung 1962;)

14.05.2003 um 08:38

Es hat keine Mondlandung 1962 gegeben. Die scheiß Amerikaner wollen überall erster sein. Und die Russn waren zu der Zeit weiter entwickelt mit der Raumtechnik und die Amerikaner hatten Angst, dass die Russn 1. am Mond sind.

melden
Gast
ehemaliges Mitglied


   

Marslandung 1962;)

14.05.2003 um 09:40

Wieder so ein unnötiger und unwichtiger Thread. Zum Thema Mondlandungsfälschung gibts schon irgendwo einen Thread und das die Amis 1962!!! weiter als bis zum Mond gekommen seien sollen, ist ja nun völlig aus der Luft gegriffen, da a) die Technik noch gar nicht so weit entwickelt war und
b)die immense Geldsumme für einen solchen Flug nicht
ungbemerkt hätte abgezweigt hätte werden können.
Prüfe doch diese Quelle bitte nächstens mal etwas genauer, bevor du sowas schreibst.

______________________________
ich weiß das ich nichts weiß
(Sokrates)
______________________________


melden
Gast
ehemaliges Mitglied


   

Marslandung 1962;)

14.05.2003 um 11:58

und was soll es bringen, als erster auf dem mars zu sein und das geheim zu halten? alles was man durch die "erstlandung" erntet ist schließlich ruhm - aber wenn ich die landung verschweige?
laut dem Weltraumvertrag von 1967 gehören die himmelskörper nämlich niemandem! auch nicht dem, welcher zuerst da war. wir sind ja nicht im wilden westen, wo jeder seinen claim abstecken darf.

allerdings stimmt es auf den ersten blick bedenklich, daß ein amerikanisches unternehmen bei der regierung anfragt, ob sie eine sonde zum mond schicken dürfen.
nur auf den ersten blick bedenklich, weil für start und landung einer sonde, jene länder verantwortlich sind, die die sonde gebaut haben und die sie starten.
die nachfrage des unternehmens war somit quasi eine rückversicherung, falls beim start was schief geht.

wie gesagt, es gilt eben nicht "wer zuerst kommt malt zuerst.".

melden
Gast
ehemaliges Mitglied


   

Marslandung 1962;)

14.05.2003 um 13:20

Na also ich glaub zwar nicht an eine Marslandung 1962 oder wann das war, trotzdem wo gibt es denn dieses "Marsvideo" ??
Dem einzgen den ich hier zustimmen kann ist the_ultimatum in Bezug auf seine These, das jeder der dann möchte den Mars bevölkern kann.
Ich glaube sowieso das uns was vogemacht wird aber noch lange keine Marslandung
Cu u all out in heaven ;-)

melden
Gast
ehemaliges Mitglied


   

Marslandung 1962;)

14.05.2003 um 13:35

"Wer das Marsvideo kennt, weiß auch das der gezeigte Mars im Video in einem gelblichen,wüstenähnlichen Look sich zeigt. Die Neuen Marsbilder der NASA zeigen sich nun auch in einem gelblichen,wüstenähnlichen(der Erde gleich) Look!"

schonmal daran gedacht das es wirklich eine wüste auf der erde gewesen sein kann? omg =[


___________________

:[ :( =8[ ~:[ ?:-| 8(


melden
Gast
ehemaliges Mitglied


   

Marslandung 1962;)

14.05.2003 um 13:47

Achwas alles nur kokolores!!!!!!!!!!!!!!!!! ;)

melden
Gast
ehemaliges Mitglied


   

Marslandung 1962;)

14.05.2003 um 14:41

tolle ideen habt ihr ja wirklich, aber habt ihr euch schon mal gefragt, wieso die letzten marssonden alle rein zufällig verschwunden sind? "wir haben meter mit fuß verwechselt, daher ist die sonde beim eintritt in die marsatmosphäre verglüht" wer's glaubt. ich denke, die amerikaner, oder wer auch immer schon dort ist, wollte einfach nur unerkannt bleiben.
lassen wir ihnen doch das bisschen privatsphäre ;-)

melden
Gast
ehemaliges Mitglied


   

Marslandung 1962;)

14.05.2003 um 14:48

Ich denke auch, dass das nur Schwachsinn ist!
1962 bis zum Mars!? Das hätte ja Jahre gedauert bis die dagewesen wären! Außerdem ist dort eine viel zu hohe Strahlung und was das ganz verdammt unwahrscheinlich macht, ist:
die Russen haben garantiert nix mit den Amis zusammen gemacht vorallem nicht 1962! Zu der Zeit waren die mehr damit beschäftigt Laser ins Weltall zu schießen womit sie sich gegenseitig vernichten könnten.

USOPA rulez

melden
Gast
ehemaliges Mitglied


   

Marslandung 1962;)

14.05.2003 um 14:49

@malosep:
nicht alle sonden sind abgestürzt... einige haben den mars sowohl vermessen oder sind wirklich auf ihm gelandet. und es wurde nie was gefunden!

und die sache mit dem fuß und meter: die ist tatsache.
die erste ariane5 (?na jedenfalls die aktuellste) ist z.b. zerstört worden, weil die steuerprogramme nicht nach dem metrischen system programmiert wurden und demnach mit falschen werten gerechnet wurde...
die dämlichen amis halt, die immer ne extrawurst brauchen.

melden
Gast
ehemaliges Mitglied


   

Marslandung 1962;)

14.05.2003 um 15:12

lol also 1962 mit sicherheit nicht. wie weit war die menschheit damals denn? nicht mal zum mond fliegen konnten sie 1962. der mars? eine reise dahin hätte ziemlich lange gedauert. ob das wirklich bis heute hätte geheim gehalten werden können? ich glaub auf gar keinen fall dran. genauso wenig wie ich an eine fälschung der mondlandung 1969 glaube. vielleicht gibt es ja solche verschwörungen, aber sicher nicht im bezug auf so etwas. ob so etwas in einer zeit sinn gemacht hätte, in der die amerikaner mit einem bzw. beiden beinen schon/noch im krieg gesteckt haben? (japan, vietnam)

melden
Gast
ehemaliges Mitglied


   

Marslandung 1962;)

14.05.2003 um 15:58



"Es handelt sich über eine Videoübermittlung der NASA, die von einem englischen Astronomen zufällig aufgefangen wurde."

Weiss einer wo man das Marsvideo erhalten/downloaden kann??oder zumindest Bilder?? vermutlich nicht... weil "die Regierung" wieder mal saubere Arbeit leistet!

THE TRUTH...
...IS OUT THERE


melden
Gast
ehemaliges Mitglied


   

Marslandung 1962;)

14.05.2003 um 16:40

Wieder so ein unnötiger und unwichtiger Thread. Zum Thema Mondlandungsfälschung gibts schon irgendwo einen Thread und das die Amis 1962!!! weiter als bis zum Mond gekommen seien sollen, ist ja nun völlig aus der Luft gegriffen, da a) die Technik noch gar nicht so weit entwickelt war und
b)die immense Geldsumme für einen solchen Flug nicht
ungbemerkt hätte abgezweigt hätte werden können.
Prüfe doch diese Quelle bitte nächstens mal etwas genauer, bevor du sowas schreibst.

______________________________
ich weiß das ich nichts weiß
(Sokrates)
______________________________


melden
Gast
ehemaliges Mitglied


   

Marslandung 1962;)

14.05.2003 um 17:23

Wer weiss, villeicht stimmts, villeicht auch nicht.... keiner von uns kann das wissen und jeder von darf dass glauben was er will. Ich gluabe die meisten von euch glauben daran das in Roswell ein UFO abgestürtzt ist und das die Nazis schon vorher mit fliegenden Untertassen experimentiert haben. Und wenn die Amis villeicht mit der auserírdischen technolgie herumspielen und ein Raumschiff bauen welches zum Mars nur ein paar Minuten braucht.... warum nicht !! Alles ist möglich, keiner von uns weiss eigentlich was wirklich auf der Erde vorgeht... Keiner von uns war jemals auf dem Mars oder auf dem Mond oder sonst wo, deswegen kann keiner wissen was dort wirklich vorgeht, villeicht gibt es ja sogar ganze Alienstädte dort, nichts ist unmöglich !!
Ich lese mir jeden Artikel bei allmystery.de durch, aber ob das wirklich stimmt oder nicht, muss ich ehrlich sagen ist mir scheiss egal, denn erfahren werde ich (wir) es sowieso nie. Ausser da kommt einer daher und sagt er hat in area 51 UFOS gebaut und er sogar beweise dafür hat, aber dann gluabt ihm eh keiner und so weiter und so weiter und so weiter.... über diese ganzen Verschwörungen könnte man Jahre lang Diskutieren.

mfg
mevil (österreich)

melden
Gast
ehemaliges Mitglied


   

Marslandung 1962;)

14.05.2003 um 20:20

Na also ich glaub zwar nicht an eine Marslandung 1962 oder wann das war, trotzdem wo gibt es denn dieses "Marsvideo" ??
Dem einzgen den ich hier zustimmen kann ist the_ultimatum in Bezug auf seine These, das jeder der dann möchte den Mars bevölkern kann.
Ich glaube sowieso das uns was vogemacht wird aber noch lange keine Marslandung
Cu u all out in heaven ;-)

melden
Gast
ehemaliges Mitglied


   

Marslandung 1962;)

14.05.2003 um 21:48

Ich denke auch, dass das nur Schwachsinn ist!
1962 bis zum Mars!? Das hätte ja Jahre gedauert bis die dagewesen wären! Außerdem ist dort eine viel zu hohe Strahlung und was das ganz verdammt unwahrscheinlich macht, ist:
die Russen haben garantiert nix mit den Amis zusammen gemacht vorallem nicht 1962! Zu der Zeit waren die mehr damit beschäftigt Laser ins Weltall zu schießen womit sie sich gegenseitig vernichten könnten.

USOPA rulez

melden
Gast
ehemaliges Mitglied


   

Marslandung 1962;)

14.05.2003 um 22:58



"Es handelt sich über eine Videoübermittlung der NASA, die von einem englischen Astronomen zufällig aufgefangen wurde."

Weiss einer wo man das Marsvideo erhalten/downloaden kann??oder zumindest Bilder?? vermutlich nicht... weil "die Regierung" wieder mal saubere Arbeit leistet!

THE TRUTH...
...IS OUT THERE


melden
Gast
ehemaliges Mitglied


   

Marslandung 1962;)

15.05.2003 um 00:23

Wer weiss, villeicht stimmts, villeicht auch nicht.... keiner von uns kann das wissen und jeder von darf dass glauben was er will. Ich gluabe die meisten von euch glauben daran das in Roswell ein UFO abgestürtzt ist und das die Nazis schon vorher mit fliegenden Untertassen experimentiert haben. Und wenn die Amis villeicht mit der auserírdischen technolgie herumspielen und ein Raumschiff bauen welches zum Mars nur ein paar Minuten braucht.... warum nicht !! Alles ist möglich, keiner von uns weiss eigentlich was wirklich auf der Erde vorgeht... Keiner von uns war jemals auf dem Mars oder auf dem Mond oder sonst wo, deswegen kann keiner wissen was dort wirklich vorgeht, villeicht gibt es ja sogar ganze Alienstädte dort, nichts ist unmöglich !!
Ich lese mir jeden Artikel bei allmystery.de durch, aber ob das wirklich stimmt oder nicht, muss ich ehrlich sagen ist mir scheiss egal, denn erfahren werde ich (wir) es sowieso nie. Ausser da kommt einer daher und sagt er hat in area 51 UFOS gebaut und er sogar beweise dafür hat, aber dann gluabt ihm eh keiner und so weiter und so weiter und so weiter.... über diese ganzen Verschwörungen könnte man Jahre lang Diskutieren.

mfg
mevil (österreich)



melden

Seite 1 von 212

84.189 Mitglieder
Benutzer oder E-Mail

Passwort (vergessen?)


Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen die beliebtesten Diskussionen direkt per E-Mail.

Themenverwandt
Operation Untertasse - Brasiliens Ufo Invasion181 Beiträge


Anzeigen heute ausblenden