Neu hier? Konto erstellen...
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Spiritualität Philosophie Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Träume Umfragen Unterhaltung
+

Witze - Sollte es Grenzen geben? RSS

212 Beiträge, Schlüsselwörter: Böse, Humor, Witze, Grenzen

zur Rubrik (Menschen)AntwortenBeobachten1 BildSuchenInfos

Seite 10 von 11 1234567891011
Stalin-Orgel
ehemaliges Mitglied


   

Witze - Sollte es Grenzen geben?

06.02.2012 um 00:56



Was bekomt ein aidskrankes kind zu weihnachten.......................krebs. xD

melden
   

Witze - Sollte es Grenzen geben?

06.02.2012 um 09:19

Was tun Frauen, wenn sie auf ein weißes Blatt Papier starren? - Sie lesen sich ihre Rechte durch.

Was ist der Unterschied zwischen einem intelligenten Mann und einem Jeti? -Der Jeti soll schon mal gesehen worden sein!

melden
   

Witze - Sollte es Grenzen geben?

07.02.2012 um 17:47

Grenzwertig finde ich den "Witz" von Stalin-Orgel. Über sowas kann ich nicht lachen.

Als ich jung war, habe ich solche Fehltritte selber nicht bemerkt. Da fand ich folgendes noch witzig:

Was machen Leprakranke in der Disko? Sie tanzen bis die Fetzen fliegen.

Also sind die empfundenen Grenzen wohl auch altersbedingt.

melden
   

Witze - Sollte es Grenzen geben?

07.02.2012 um 17:55

@blue_
Ja, über sowas kann ich auch nicht lachen. Wenn es um so etwas schlimmes geht, geht es für mich zu weit. Wenn die Witze nicht so realitätsnah sind bzw. einfach nur bescheuert schon eher. :D

melden
   

Witze - Sollte es Grenzen geben?

07.02.2012 um 19:33

Grundsätzlich mag ich trockenen und zynischen Humor. Wenn Witze aber andere Menschen verletzen oder entwürdigen ist das nicht okay

melden
maroni
ehemaliges Mitglied


   

Witze - Sollte es Grenzen geben?

07.02.2012 um 20:02

@Sally
Was istn an Witzen über Juden schlimmer als an Witzen über irgendwelche anderen religiösen Gruppen?

melden
   

Witze - Sollte es Grenzen geben?

07.02.2012 um 20:10

@maroni

ich mein jetzt so witze wie:

Warum fahren Juden keinen Audi?
weil da ein vergaßer drinnen ist -.-

Über sowas sollte man sich nicht Witze machen...
über Religion finde ich sollte man aber auch keine Machen!

melden
maroni
ehemaliges Mitglied


   

Witze - Sollte es Grenzen geben?

07.02.2012 um 20:15

@Sally
Ok, solche Witze meinst du. Ich kann verstehen, wenn man sowas geschmacklos findet, ich allerdings kann auch über sowas lachen.

melden
   

Witze - Sollte es Grenzen geben?

07.02.2012 um 20:21

@maroni

ist doch schön wenn man über alles lachen kann ;)
Bei mir kommen dann immer schlimme Bilder rauf oder die Person die so einen Witz erzählt kommt mir SEHR unsympathisch vor !

grüß

melden
   

Witze - Sollte es Grenzen geben?

08.02.2012 um 09:05

Was ist lustiger als ein totes Kind ? Antwort : Zwei tote Kinder.

-.-

melden
killimini
ehemaliges Mitglied


   

Witze - Sollte es Grenzen geben?

25.03.2012 um 10:59

Ich denke es kommt immer auf die Umgebung an. Wen man unter Freunden einen geschmacklosen Witz macht wissen diese das man dies als Witz hätte verstehen sollen. Andere könnten allerdings zu dem Gedanken kommen. Die Person wäre Rassistisch veranlagt oder so... Allerdings gibt es Themen welche möglicherweise witzig formulliert werden können, aber man sich nie darüber lustig machen dürfte. Darunter fallen meiner Meinung nach Witze über Völkermorde, Inzest und dergleichen. Sowas finde ich einfach nur Geschmacklos. Dasselbe gilt für Witze über Religionen. So harmlose wie beispielsweise:
Gott sprach es werde Licht, doch Jesus fand den Schalter nicht... kann man noch durchgehen lassen... aber auch nur bedingt und in gewissen Kreisen. Es sind schon Menschen gestorben weil man einen schlechten Witz über beispielsweise Mohammed gerissen hatte. Ausserdem verletzt man damit die Gefühle eines Gläubigen(möglicherweise). Mit religiösen WItzen meine ich alle Religionen, auch solche die gar nicht mehr existieren. Immerhin gabe es/ gibt es Menschen die an diese Religion glauben und das sollte man respektieren.

Ach ja, deine Mudda "Witze" sind auch solche beschissene. Ich hasse diese...

melden
Einfachnurich
ehemaliges Mitglied


   

Witze - Sollte es Grenzen geben?

25.03.2012 um 11:07

Bei Witzen kenne ich höchstens die Grenze wem und wo ich sie erzähle.
Ich mags schwarz und heftig :D
Eni

melden
myrna
ehemaliges Mitglied


   

Witze - Sollte es Grenzen geben?

27.03.2012 um 12:33

Ich glaube, bei Witzen kann man keine klare Grenze ziehen, denn die Toleranzgrenzen sind bei jedem anders. Ich liebe schwarzen Humor und bin z.B.ein großer Fan von Monty Pyton. Aber es gibt auch Witze, die menschenverachtend sind, rassistisch oder die Gewalt oder sexuellen Missbrauch verharmlosen oder verniedlichen. Da hört bei mir der Spaß im wahrsten Sinne des Wortes auf. Es gibt aber auch so Insiderwitze, die ein Außenstehender vielleicht geschmacklos findet, über die sich "Insider" halb tot lachen können. Solche erzähle ich aber auch nur in bestimmten Kreisen. Ich habe z.B. sehr viel Kontakt zu Menschen mit Behinderung und von denen habe ich schon Witze über Behinderung gehört, da würde anderen das Lachen im Hals stecken bleiben. Das ist wohl so eine Art Selbstironie oder Galgenhumor. Ich als nichtbehinderter Mensch bin da eher vorsichtig mit solchen Witzen.

Übrigens die besten Schwulenwitze erzählt mir immer mein schwuler Kollege.

melden
   

Witze - Sollte es Grenzen geben?

27.03.2012 um 13:03

Ich finde ein Witz ist ein Witz und darf auch erzählt werden, egal wie krank oder gemein, und egal welche Minderheit dran glauben muss!
Wichtig ist WER über solche Witze lacht ;)

Wie sagte mein lieblings Comedian mal: Jede Minderheit hat ein Recht auf diskriminierung!

melden
   

Witze - Sollte es Grenzen geben?

27.03.2012 um 15:12

kammerjäger schrieb:
Jede Minderheit hat ein Recht auf diskriminierung!

Hehe ich hab den Kerl jetzt auch für mich entdeckt :D


@Topic:
Wenn man jemandem vorschreiben will welche Witze er erzählen darf und welche nicht, dann ist man ja auch direkt dafür die Meinungs- und Redefreiheit einzuschränken. Das fände ich allerdings schlimmer als wenn jemand mal einen unpassenden Witz macht.

melden
   

Witze - Sollte es Grenzen geben?

27.03.2012 um 16:51

Es ist tatsächlich so, das wir uns an Witze noch an normen halten, anstatt einfach loszulachen!
Wir denken viel zu viel nach wenn ein Witz geschmacklos ist und ob man sowas überhaupt sagen darf!
Was natürlich klar ist: Ner Mutter, die ihr Kind verloren hat erzählt man nicht:

"Was ist 60 cm gross, blau und bringt jede Frau zum schreien? Plötzlicher Kindstot"
Am Stammtisch, wenn der Wirt ruft: "Achtung Achtung, hier spricht Kapitän Niveau; wir sinken!!" kann man den schon erzählen!

Gemein wird nen Witz erst, wenn man ihn jemandem erzählt und ihn damit verletzen WILL! Zb nem Türken nen Türkenwitz erzählen wenn man Türken sowieso nicht leiden kann und den Witz ernst meint!

Wusstet ihr das zB Blinde die besten und härtesten Blindenwitze erzählen?

Stevie Wonder letztens beim Interview:

Reporter: Stört es Sie das sie blind sind?
Wonder : Nein, stört mich nicht, aber stellen sie sich mal vor ich wär nen Neger!

Deshalb sollte man Witze niemals ernst nehmen, sich darüber streiten oder sonnst was, mit Witzen ist das wie mit dem Geschmack, der eine mags deftig, der andere süss^^

melden
   

Witze - Sollte es Grenzen geben?

27.03.2012 um 17:00

@kammerjäger
Ich bin ja auch für niveaulose Witze aber selbst bei mir ist irgendwann ein Stand erreicht wo ich es nicht mehr lustig finde. Den Witz mit dem Kindstot finde ich zB kein bisschen lustig.

melden
   

Witze - Sollte es Grenzen geben?

27.03.2012 um 17:33

Grenzen für Witze? Was kommt als Nächstes? Beschränkung der Regenbogenfarben bis hellblau?

Ich lach manchmal über arg gemeine Sachen, weiß aber, dass ich diese Sachen dann trotzdem nicht automatisch gutheißen muss. Wer da nicht differenzieren kann und sich im Kopf zu drei Wörtern das größte Horrorszenario ausmalt mit anschließender Moralpredigt, der hat Defizite.

Ich kann zum Beispiel über den Weißen lachen, der zwischen Afroamerikanern sitzt mit dem T-Shirt-Aufdruck "Alone in the dark" und bin trotzdem kein Rassist. Manch anderer würde dazu hier wahrscheinlich freidrehen und einem sonstwas unterstellen.

Und da war die Sache noch harmlos, interessant wirds da, wo man das Knacken der Tabus förmlich hören kann und die Blicke der Zuhörer sich augenblicklich in blankes Entsetzen verwandeln. Man läuft natürlich immer Gefahr, einen "Betroffenen" zu erwischen (die Gefahr ist groß, da auch hier bekanntlich Berufsbetroffene rumscharwänzeln, die ein Exemplar von jeder Minderheit persönlich kennen und ganz viele schwulschwarzreligiösbehinderte beste Freunde haben) aber das ist halt der Reiz daran. Zumal ich selber von jeder Sorte mindestens einen kenne, wie wahrscheinlich jeder das tut.

Wenn die Gegenseite auch lacht, merkt man erstmal ob der Gesprächspartner überhaupt solide ist oder sich vom seichten pc-Weichgespüle auch schon hat einlullen lassen.

Man muss ja auch noch sagen, dass es von diesen "Hitlerwitzchen" verschiedene Dimensionen gibt. Die einen sind einfach nur so absurd, dass man gerade mit Sachkenntniss nur drüber lachen kann. Die anderen sind dagegen wirklich einfach nur menschenverachtend, weil sie sich auf Tatsachen stützen und eher grinsend formulierte Drohungen sind und keine Witze. Viele Seichtköppe verstehen den Unterschied dann nicht und klassifizieren eine entsprechende Bemerkung falsch und schon entstehen Missverständnisse.

Kleiner Vergleich:

"F: Was war Hitlers Lieblingsauto?"
"A: Opel Kazett mit Doppelvergaser und Hakenkreuzschaltung"

Der ist wirklich harmlos. Ein alberner Fritzchenwitz mit Nazis. Schlimmer wirds dann bei Kommentaren WIRKLICH rechter Sprücheklopfer, die dann so Sachen bringen wie: "Wird Zeit dass am Ettersberg wieder geheizt wird höhöhö". Das sind so Sachen, wo ich nur noch mit Abscheu reagieren kann. Das ist dann auch kein Witz mehr, das ist reine Gewaltfantasie.

melden
myrna
ehemaliges Mitglied


   

Witze - Sollte es Grenzen geben?

27.03.2012 um 17:38

@kammerjäger
Der Witz mit dem Kindstot ist das Allerletzte. Erzähl den bitte niemandem, der Kinder hat. In meinem Freundeskreis gab es einen Fall von plötzlichem Kindstot. Die Eltern gehen zwar offen damit um, aber sie erzählen es natürlich nicht jedem, dem sie mal in der Kneipe gegenüber sitzen. Das heißt, da das Ganz auch schon eine Weile zurückliegt, dass sehr viele aus ihrem bekanntenkreis das nicht wissen. Was machst du, wenn du ausgerechnet in Anwesenheit des Vaters diesen Witz erzählst? Ich habe auch Kinder und auch wenn mir dieses Schicksal erspart geblieben ist, kann ich über diesen Witz absolut nicht lachen!

Natürlich kann man niemandem verbieten, wie auch immer geartete Witze zu erzählen, aber wenn sie rassistisch und volksverhetzend bzw. gewaltverherrlichend sind, fehlt mir der Humor, und es wird auch rechtlich kritisch.

Dass Blinde die besten Blindenwitze erzählen, habe ich auch schon erlebt. Wenn die Betroffenen das selber tun, dann kann ich auch über soviel Selbstironie lachen.

melden
   

Witze - Sollte es Grenzen geben?

27.03.2012 um 18:00

Finde auch, dass Witze Witze bleiben sollten und sofern man niemanden direkt beleidigt, kann schonmal nen kleiner Angriff gegenüber bestimmten Gruppierungen gemacht werden, aber wirklich nur, wenn man auch über Witze über seine eigene Gruppierung (egal ob Hautfarbe, Sexualität etc) lachen kann.
Gab doch mal in irgendnem Film, nen Witz mit ner Fee und nem schwarzen, nem ami und nem Asiaten.

Jeder hat nen Wunsch.
Die Fee fragt den schwarzen, was er sich wünsche, darauf der Schwarze: ich wünsche mir, dass alle schwarzen zurück nach Afrika kommen und dort in Frieden leben können.
Okay sagt die Fee und zack, alle schwarzen in Afrika und lebten dort für alle Tage in Frieden.
Dann fragt die Fee den Asiaten, was er sich wünscht, darauf der Asiat: ich wünsche mir, dass alle Asiaten zurück nach Asien kommen und dort in Frieden leben können.
Okay sagt die Fee und zack alle Asiaten in Asien und lebten dort für alle Tage in Frieden.
Dann fragt die Fee den Ami, was er sich wünsche darauf der Ami: Wie, alle asiaten sind in asien und alle schwazen sind in Afrika und leben dort friedlich für alle Tage?? Ja genau, antwortet die Fee. Daraufhin der Ami, okay gut dann will ich nen Bier.

oder dieser.

WM-Endspiel. Ausverkauftes Stadion. Nur ein Platz ist frei. Daneben sitzt ein Mann. Die anderen um ihn herum fragen in warum der Platz noch frei sei. Daraufhin der Mann: "ja meine Frau ist leider bei einem Autounfall verstorben." oh das tut uns aber sehr leid, aber wollte denn keiner von ihren Bekannten dann wenigstens mit ihnen zum Spiel gehen.wird er von den anderen gefragt. "Doch schon", antwortet der Mann, "aber die sind alle bei der Beerdigung..

Was haltet ihr von solchen Witzen?
Finde nicht, dass sowas allzu schlimm ist, aber Witze über bestimmte und tatsächliche Vorfälle, wie Fukushima oder dergleichen sind schon eher zu überdenken. meine Meinung zumindest..



melden

Seite 10 von 11 1234567891011

84.345 Mitglieder
Benutzer oder E-Mail

Passwort (vergessen?)


Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen die beliebtesten Diskussionen direkt per E-Mail.

Themenverwandt
Menschen zu ihrem Glück zwingen?263 Beiträge


Anzeigen heute ausblenden