Neu hier? Konto erstellen...
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Spiritualität Philosophie Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Träume Umfragen Unterhaltung
+

Umgang mit anstrengenden schwierigen , energiesaugenden Menschen RSS

117 Beiträge, Schlüsselwörter: Menschen

zur Rubrik (Menschen)AntwortenBeobachtenSuchenInfos

Seite 4 von 6 123456
   

Umgang mit anstrengenden schwierigen , energiesaugenden Menschen

21.01.2012 um 13:51



@lichtstrahl Das kommt immer darauf an ob die Person mir (auch mit ihren Macken) wichtig ist oder am Herzen liegt. Wenn nicht können mir solche auch gestohlen bleiben... Ich hasse Egoismus. Natürlich würde ich auch nicht gerade zu meinem Chef gehen & kündigen weil er eben diese Eigenschaft besitzt. Ich würde mich wohl damit dann i-wie auseinander setzen müssen...

melden
jayjaypg
ehemaliges Mitglied


   

Umgang mit anstrengenden schwierigen , energiesaugenden Menschen

22.01.2012 um 19:58

Kenn das Problem. Hatte auch eine Freundin der Art. Klingt komisch, sie wollte mich immer "strömen" (google), und ich hatte echt das Gefühl, als ob sie mir meine Energie aussaugen würde. Auch wurde sie zunehmend positiver, ich hingegen negativer. Hab es dann kürzlich beendet. Und leide noch ganz schön unter der Trennung. Will sie auch oft zurück. Also schwierig zu sagen, was man machen sollte.

melden
jayjaypg
ehemaliges Mitglied


   

Umgang mit anstrengenden schwierigen , energiesaugenden Menschen

22.01.2012 um 20:00

Letzter Beitrag bezog sich auf "Schnuppe".

melden
   

Umgang mit anstrengenden schwierigen , energiesaugenden Menschen

22.01.2012 um 21:29

Umgang mit anstrengenden schwierigen , energiesaugenden Menschen

aus dem eigenen leben verbannen das spart zeit und nerven

melden
lichtstrahl
Diskussionsleiter
Profil von lichtstrahl
dabei seit 2010

Profil anzeigen
Direkte Nachricht

   

Umgang mit anstrengenden schwierigen , energiesaugenden Menschen

22.01.2012 um 21:38

@Valkyre
das geht aber nicht immer :-(

melden
   

Umgang mit anstrengenden schwierigen , energiesaugenden Menschen

22.01.2012 um 21:50

@lichtstrahl

ok wennst der boss ist heißts augen zu und durch..

wenns in der familie ist, ists zwar schwierig aber doch machbar.. wenns einfach nicht mehr geht.
mein offizieller erzeuger war so ein mensch (kein kontakt mehr) .. mein bruder wurde mit der zeit immer mehr wie er und hat meine mutter gegen mich und mich gegen meine mutter ausspielen wollen.. für ihn ohne erfolg. .. er hatte uns auch ein falsches datum genannt wann er und seine freundin zusammengekommen sind, und war empört als wir nachrechneteten und zum scluss kamen das kind wäre nicht von ihm.. er war selbst schuld weil er uns falsche fakten gab, war aber nicht einsichtig.. so brach auch hier der kontakt. vor allem auch weil er mich immer als sündenbock hernahm, nur weil ich ihm immer mit der wahrheit konfrontiere und nicht seinen intrigen und unwahrheiten nachgab.

solche menschen, die immer nur darauf aussind dass sie selbst am besten dastehn und andere schlechter als sie, die nur auf geld aus sind.. denen geld wichtiger ist als die menschen..
kontakt abbrechen ist das beste

melden
lichtstrahl
Diskussionsleiter
Profil von lichtstrahl
dabei seit 2010

Profil anzeigen
Direkte Nachricht

   

Umgang mit anstrengenden schwierigen , energiesaugenden Menschen

22.01.2012 um 21:55

@Valkyre

ja das ist ist echt krass wenn es um familienmitglieder geht , tut mir voll leid für dich .. denke das es schwer ist sowas mitzuerleiden und mit anzusehen . :-(

melden
   

Umgang mit anstrengenden schwierigen , energiesaugenden Menschen

22.01.2012 um 22:21

Danke, ich bin mit so einer in der Familie gesegnet. Siehe hier:

Troubleshooting für Hundeaugen (Blog von Doors)

melden
   

Umgang mit anstrengenden schwierigen , energiesaugenden Menschen

23.01.2012 um 08:14

nur weil ich ihm immer mit der wahrheit konfrontiere und nicht seinen intrigen und unwahrheiten nachgab.

Meinst du die Sache mit dem Kind?

Nun gut.. es sollten immer gravierende Gründe existieren wenn man wirklich den Kontakt zur eigenen Familie abbricht. Nur finde ich genauso, man nicht alles wissen muss, tief bohren muss, solange es einen selbst nicht betrifft.

Menschen sind so, sie aus Angst zu Notlügen greifen. Solange man Tisch und Bett nicht miteinander teilt, solange kann man vieles beim anderen hinnehemn. Gerade im fortgeschrittenem Alter, sie sich nicht ändern. Sie einfach sind wie sie sind.

Schuldzuweisungen sind immer fehl am Platz. Es ist der ewige Kreislauf der den Menschen bestimmt bzw formt. Als kluger Kopf sollte man abwegen was einem mit einem anderen verbindet und ob seine Lebensumstände, seine Verhaltensweisen der Grund ist weshalb man diesen Menschen liebt.

Nobody ist perfekt..

melden
Eya
ehemaliges Mitglied


   

Umgang mit anstrengenden schwierigen , energiesaugenden Menschen

23.01.2012 um 09:17

Es gibt die Sorte Menschen die nur von sich erzählen, deren Leben das einzig wichtige ist, wo man selbst kaum zu Wort kommt.
*kopfweh* beste Medizin, wenig Kontakt, ist es ein Kollege od Kunde, das typische ja aha spiel spielen und Hirn abdrehen :). Lustig ist dass die Personen gar nicht mitbekommen dass man eigentlich den Autopilot an hat.
Ich selbst bin zwar Pessimist aber kein dauernnörgler.
Dein Kollege wird wohl ein einsamer Mensch sein, denn sonst würde er euch nicht zuplappern. ( siehe alte Menschen die einsam sind)
Mein ex war so negativ dass es kaum auszuhalten war, ich sagte ihm sogar, er solle einen Psychologen aufsuchen, natürlich hat er nicht, denn er war ja normal und ich war schuld, fur sein verhalten.
Trennen und weiter gehen, anderes hilft nix.

melden
   

Umgang mit anstrengenden schwierigen , energiesaugenden Menschen

23.01.2012 um 11:54

Ist das Gegenüber ein höheres Tier (Chef) musst du wohl durch.
Ansonsten zieh das durch, was BlackPearl auf der ersten Seite gesagt hat.

melden
   

Umgang mit anstrengenden schwierigen , energiesaugenden Menschen

23.01.2012 um 12:30

Hornisse schrieb:

Meinst du die Sache mit dem Kind?

ne nicht nur.. der war schon immer eifersüchtig weil ich in vielen sachen,njaeigentlich fast überall bessere ergebnisse hatte als er, sei es jetz in der schule (ich ging gymnasium er nicht) oder sei es dassich als erstes nen freund hatte obwohl er 3 jahre älter ist als ich und er der meinung war ER müsste als erstes nen partner haben, dann darf ich erst.

ging teilweise soweit dass er immer seinen senf dazugab wenn ich was auf myspace postete( hab den account scho lang gelöscht)..

der fand es, als wir kinder waren schon immer lustig wenn er mir irgendeinen stein in den weg legen konnte. provozierte mich wo es nur ging, fands lustig wenn ich auf der palme war, er fands witzig wenn er mich zum weinen brachte usw.

er wollte später hin mich bei meinr mutter schlecht machen und umgekehrt.. wenn ich meine oma besuchen fahre hieß es nur: was die fährt scho wieder zu der?

wennich ne depriphasehatte.. einmal warsder fall da sagte erals er ich und meine mam in nem gasthaus waren volle lautstärke zu mir dass es alle hören konnten: "ach du willst doch dass es dir schlecht geht" und er selbst wollte immer bemitleidet werden und haste nich gesehn

weiler ist das maß aller dinge, alles was ihn betrifft ist schlimm, was andere betrifft nicht.er will immer als bester dastehn. gleich wie sein vater...

mein bruder leugnete sogar dassich nen schiunfall hatte als ich in der 3. klasse hauptschule war (ging anschliesend gymnasium) bei dem ich ziemlich verletzt wurde. .. und sobald ihm keiner recht gibt und ihm honig ums maul schmiert, ist der mensch schlecht und böse. nja und ich bin nichtder mensch der irgendwas auf sich sitzen lässt
und die sache mit dem kind, war nur die spitze des eisberges.. quasi der tropfen der das fass zum überlaufen brachte

melden
   

Umgang mit anstrengenden schwierigen , energiesaugenden Menschen

23.01.2012 um 15:40

@Valkyre

Natürlich ist es dann besser getrennte Wege zu gehen wenn der Mensch einem selbst schadet. Hm ich habe aber trotz allem den Eindruck das die Geschichten über ihn bzw dir alles was ihn betrifft noch sehr nahe geht. Hast du es mal aufgearbeitet? Schliesslich hat er ja versucht dich ständig madig zu machen, von Kindheit auf an. Das kann schon Spuren hinterlassen. Dein Vater laut deiner Aussage ja auch nicht besser war. Es die Familie ist, diese man ja liebt.

Nun solange man selbst auch noch dazu leidet bzw es noch nicht schafft die Dinge nüchtern zu betrachten, ist es auf alle Fälle besser wenn du einen Schlußstrich ziehst.

Vielleicht mal später. Wenn du anders darüber denkst.

melden
   

Umgang mit anstrengenden schwierigen , energiesaugenden Menschen

23.01.2012 um 17:51

Hallo

ich hab auch einen schwierigen lebenspartner
SInd jetzt knapp 6 jahre zusammen und trotzdem ist er zwischenzeitlich immer noch schwierig

Manchmal so schwierig das ich ihm drohe es zu beenden und jetzt mittlerweile hat er es gerafft.
Er neigt dazu immer direkt los zu brüllen wenn man etwas sagt

Ein beispiel :

Er war paar std mit dem hund draussen
Der hund stinkt und will ihn waschen
Ich zu ihm wann gehste eigentlich wieder mit dem hund

Und direkt wahhhh gebrüll und ich war erst paar std mit dem geh du doch

Ich zu dem hin ihm eine gepfeffert und gesagt er soll gefälligst zu hören was ich überhaupt zu sagen habe und nicht immer direkt rum brüllen

Ich zu ihm ich habe dich das aus dem grun gefragt weil es draussen am frieren ist und ich den hund waschen wolte.
Er ist ein boxer also kurzes haar

Er reumütig entschuldigt mir eine heiße schokolade gemacht und jetzt überlegt er sich es sich 3 mal wie er mit mir redet


Momentan haben wir noch ein paar schwierig keiten da materielles einen sehr hohen stellenwert bei ihm hat und bei mir null

Ich bin froh das ich in deutschland lebe eine wohnung habe und fliessendes wasser
Er ist in dieser hinsicht sehr egoistisch und will viel geld haben usw

auch versucht er mir das alles aufzudrängen

Genauso wie mit markenklamotten tragen usw

Ich brauch es nich

Aber da hänge ich noch ein bisschen da weiß ich noch nicht so genau wie ich das von ihm weg bekommen soll

melden
   

Umgang mit anstrengenden schwierigen , energiesaugenden Menschen

23.01.2012 um 20:59

Ich zu dem hin ihm eine gepfeffert und gesagt er soll gefälligst zu hören was ich überhaupt zu sagen habe und nicht immer direkt rum brüllen

:D

du beschwerst dich das er schreit.. ich glaube ich bin im falschen Film^^

melden
   

Umgang mit anstrengenden schwierigen , energiesaugenden Menschen

23.01.2012 um 21:05

Umgang mit anstrengenden schwierigen , energiesaugenden Menschen

Ignorieren, weg gehen, bevor ich noch Aggressionen aufbaue :D

Leider nörgelt meine Mutter auch ständig und nichts kann man ihr Recht machen. Die kann ich leider nicht einfach links liegen lassen, weil ich sie liebe, auch wenn sie einem den letzten Nerv raubt. ._.

melden
   

Umgang mit anstrengenden schwierigen , energiesaugenden Menschen

24.01.2012 um 18:42

"Aus dem Weg gehen" wurde hier einige male geschrieben, und das ist richtig.

Wenn das nicht möglich ist, weil es Kollegen oder Vorgesetzte sind, dann muss man Klartext reden. Kein Schreien, kein Pöbeln, aber klar auf den Punkt bringen, womit man nicht zurecht kommt. Und zwar frühzeitig und nicht erst, wenn man "keinen Nerv" mehr hat.

Bei uns hat ein Wechsel in der Führungsebene statt gefunden und ich kam mit dem ruppigen Umgangston des neuen Chefs nicht klar. Das teilte ich ihm mit, nachdem ich mich wieder abgeregt hatte.
Es hat geholfen und auch er gab zu, womit er nicht zurecht kommt: Mit Leuten, die irgendwas erwarten, aber den Mund nicht aufmachen. Reden hilft. Nicht immer, aber oft.

melden
   

Umgang mit anstrengenden schwierigen , energiesaugenden Menschen

25.01.2012 um 00:21

@Hornisse

auch wenns mich einerseits noch wurmt, aber die sache mit meinem bruder hab ich eigentlich schon länger abgehakt.. ich finds nur komisch wie man so dumm sein kann wie der.. sich mit der eigenen family so zu zerwerfen..

melden
lichtstrahl
Diskussionsleiter
Profil von lichtstrahl
dabei seit 2010

Profil anzeigen
Direkte Nachricht

   

Umgang mit anstrengenden schwierigen , energiesaugenden Menschen

24.02.2012 um 10:30

jeder Tag aufs neue :nerv:

melden
   

Umgang mit anstrengenden schwierigen , energiesaugenden Menschen

24.02.2012 um 12:23

@chicadeluxe87
Hallo, Chica,
also ich finde Materielles in gewisser Hinsicht schon auch wichtig,
und wenn Dein Freund gerne Markenklamotten trägt,
ist das doch besser als wenn er mit Löchern in den Socken rumläuft.
Es darf halt nicht zu sehr ausarten,
wenn er zb dauernd Überstunden machen würde für seine Markenklamotten,
oder ähnliches,
aber so lange das im Rahmen bleibt,
und er nicht über andere Leute herzieht, die keine Marken tragen,
geht das doch, oder?
Ich finde, Du könntest ihm da ruhig etwas entgegenkommen,
er möchte Dich halt gern hübsch angezogen sehen... ;-)
viele Grüße,
sandra



melden

Seite 4 von 6 123456

84.191 Mitglieder
Benutzer oder E-Mail

Passwort (vergessen?)


Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen die beliebtesten Diskussionen direkt per E-Mail.

Themenverwandt
Ohne Selbstkritik Leben - Warum?19 Beiträge


Anzeigen heute ausblenden