Neu hier? Konto erstellen...
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Spiritualität Philosophie Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Träume Umfragen Unterhaltung
+

Habe ich es immer noch nicht verarbeitet? RSS

98 Beiträge, Schlüsselwörter: Tod, Erscheinungen, Halluzinationen, Schienensuizid

zur Rubrik (Mystery)AntwortenBeobachtenSuchenInfos

Seite 2 von 5 12345
Addy
Diskussionsleiter
Profil von Addy
beschäftigt
dabei seit 2010

Profil anzeigen
Direkte Nachricht

   

Habe ich es immer noch nicht verarbeitet?

18.07.2010 um 23:09



@Stefanie244:
Vieles kannst du aus meinen bisheriegen Antworten entnehmen! Was (vielleicht) noch wichtig ist: Die Sache ist 12 Jahre her! Seit März muss ich da wieder vorbei, seitdem sehe ich das auch! Vergessen habe ich ihn nie (das will ich auch nicht) aber auch an seinem Grab war ich einmal mit 14, dort bin ich zusammengebrochen und nie wieder hin! Meine Therapeutin hat das für mich dann in Angriff genommen und wollte mit mir hin! Aber ich bin dort auf seine (er hieß Ludwig) eltern gestoßen, die mir und meiner Mutter die Schuld gaben! Daraufhin wurde der Besuch abgebrochen und wir sind auch nie wieder hin (wir mussten ja wieder ganz von vorne mit der Therapie anfangen: Ich bin dran schuld etc.)

melden
SamaelCrowley
ehemaliges Mitglied


   

Habe ich es immer noch nicht verarbeitet?

18.07.2010 um 23:14

@Addy
Addy schrieb:
Ich habe NUR eine verbrannte Jacke gesehen! Und gelesen wo die Stelle war!

Und dann machst du dir ein Bild wie es in Splatter Filmen zu sehen ist ???? oO

Entweder gehst du auf dubiösen I-Net Seiten surfen oder du guckst zu viele Horrorfilme !

melden
   

Habe ich es immer noch nicht verarbeitet?

18.07.2010 um 23:35

@Addy

puh, also dir und deiner mutter die schuld für dieses geschehnisses zu geben ist eine verdammte last die sie da euch aufgebrummt haben.
für seine eltern war der tod des eigenen kindes sicherlich auch ein albtraum, ihre reaktion euch gegenüber kann ich mir nur durch tiefste trauer der beiden erklären.
ein kind, egal wie alt es ist, ins grab legen zu müssen, noch dazu unter diesen umständen, löst mit sicherheit ein totales ohnmachtsgefühl aus. oft entwickelt sich auch sehr viel wut die durch diese hilflosigkeit entsteht.
wäre es möglich, dass seine eltern damals dinge zu euch sagten, die ihnen wohlmöglich heute leid tun?

Keiner von euch beiden ist schuld daran was passiert ist,
alleine dein vater selbst hat diese traurige entscheidung getroffen.
warum auch immer....

hast du ihm diese tat schon verziehen?
wohlmöglich ist die geschichte für dich noch immer so frisch, weil ihr beide noch keinen frieden miteinander geschlossen habt?
du bräuchtest diesen frieden um endlich abschließen zu können, dein vater vl um gehn zu können.

ich machte mit meinem vater, der auch neben mir starb, die selbe erfahrung.
hört sich vl komisch an...war aber so

es waren so viele dinge die noch nicht gesagt waren, ich war so verletzt von ihm, hatte soviel wut in mir...
ich stritt mir das richtig aus mit ihm, sagte ihm alles was es zu sagen gab, hab die ganze wut aus mir raus gelassen um frei zu werden, danach war ich bereit ihn geistig in liebe zu umarmen,
mich vor ihm zu verneigen um frieden zu schließen.

ich weiß, wenn ich für mich das nicht gemacht hätte, dann würde unser unfrieden meinen lebensweg und meine entwicklung sehr negativ beeinflußen...






melden
ichbinich68
ehemaliges Mitglied


   

Habe ich es immer noch nicht verarbeitet?

18.07.2010 um 23:36

@Addy

Er hat es nicht wegen Dir getan

Er liebt Dich

Er bittet Dich um verzeihung

Er möchte nicht das Du darunter leidest

Er möchte das Du glücklich bist

melden
Addy
Diskussionsleiter
Profil von Addy
beschäftigt
dabei seit 2010

Profil anzeigen
Direkte Nachricht

   

Habe ich es immer noch nicht verarbeitet?

18.07.2010 um 23:46

@Stefanie244:
Also seine Eltern sind jetzt tod! Ich habe aber damals noch einen Brief von ihnen erhalten, das sie mir nicht die Schul dafür geben, das es einfach irgendwo "hin" musste! Ich selbst war ja noch ein kleines Kind -wo sie auch recht haben!- Sie haben sich entschuldigt und ich habe dann (Kurzschlussreaktion?) angerufen, wir haben uns getroffen und sie erzählten von meiner Mutter, das sie Ludwig nicht gut tat etc. Dinge die ich als Kind natürlich nicht gesehen habe (aber heute beiden neuen Freunden meiner Mutter immer wieder sehe!) Seitdem hatte ich auch Kontakt zu den Söhnen von udwig und sie versicherten mir das ich da Zitat: "fein raus bin" (was ich zwar nicht hören wollte, aber der Wahrheit entsprach!)
In der Therapie habe ich Ludwig einen Brief geschrieben und ihn verbrannt, genauso wie er verbrannt wurde, um abzuschließen! Und ich sollte mir überlegen was in dem Abschiesbrief gestanden haben könnte! Auch sollte ich mir die Antwort von Ludwig auf meinen Brief vorstellen! Das hat mir schon geholfen! Mittlerweile sehe ich die Dinge anders als Früher! Er hat es nicht getan weil es an mir lag, sondern weil er sein Leben beenden wollte! Er sah halt keinen Sinn mehr darin, er war des Lebens müde! Ich habe auch kein Probleme mir seine Fotos anzuschauen, oft läächle ich dabei, erinnere mich zurück! Nur diese eine Stelle, die raubt mir den Verstand! ICh bin zuversichtlich, das ich mittlerweile auch zu seinem Grab kann, das ich das schaffe! Aber ich will es (noch) nicht. Erst wenn die Bilder weg sind! Ich will Ludwig so in Erinnerung behalten wie ich ihn kannte -nicht vom Zug zerfleischt auf den Schienen!-

melden
Addy
Diskussionsleiter
Profil von Addy
beschäftigt
dabei seit 2010

Profil anzeigen
Direkte Nachricht

   

Habe ich es immer noch nicht verarbeitet?

18.07.2010 um 23:49

@ichbinich68
Ja, das denke ich auch mittlerweile, aber es ist was anderes zu denken als es zu hören, verstehst du was ich meine? Er hat es NIE gesagt! Das letzte was ich zu ihm sagte war glaube ich "Mama wartet auf mich!" Dann bin ich Mama hinterher und Ludwig startete noch einen letzten Versuch: Er erstattete Vermisstenanzeige! Die Polizei fand uns und meine Mutter sprach mit ihnen und sie fuhren weg (wir blieben da wo wir waren)! Heute sehe ich es als allerletzten Versuch( letzten Hilferuf): "Bleibt bei mir! Lasst mich nicht allein! Ich brauche euch!"

melden
   

Habe ich es immer noch nicht verarbeitet?

18.07.2010 um 23:50

@Addy
Erstmal offtopic:
Zum Zitieren einfach den Text aus dem entsprechenden Beitrag kopieren.
Dann neben dem Antwortfenster "Zitieren" anklicken und Text zwischen die Marken einfügen.
Finde ich nach wie vor auch etwas kryptisch hier.


Addy schrieb:
Was ich würde hören wollen?
Ich habe es nicht wegen dir getan!
Ich liebe dich!
Du warst und bist mein Engel!
Vergess mich nicht!
Ich denke immer an dich!
Ich werde immer bei dir sein!
Wir können beide nichts dafür -es musste sein-

Und ich glaube fest daran: Das ist die Wahrheit!
Und darin liegt irgendwie auch Dein Frieden.

Addy schrieb:
Ich habe lange einen Schuldigen gesucht, bis mir die Therapeutin (ich darf den Namen ja hier nicht sagen oder?) Mittelikte, das es seine Entscheidung war und so weiter! Sie hat ja recht! Aber man hätte doch "aufpassen" müssen auf ihn! IRGENDJEMAND! Er hat einen Brief hinterlassen den NIE jemand gelesen hat (die Polizei durchsuchte das Haus und fand ihn! Selbst die Söhne wussten nichts von dem Brief! Bzw. was drinsteht! Ich habe noch kontakt zu ihnen!)

Addy schrieb:
Mein vater ist Drogen und Alkoholabhängig
Meine Mutter Alkoholabhängig!
Ich hatte nur diesen "Bekanntenkreis" Was anders blieb mir nicht übrig leuten bei der systematischen vernichtung zuzusehen!

Am Selbstmord eines anderen Menschen kann niemand schuldig sein, denn die Entscheidung und letztendliche Umsetzung liegt allein bei demjenigen selbst.
Wenn dann auch noch Alkohol und Drogen im Spiel sind, wäre sowieso jedes "Aufpassen" vergebens.

Mein dringender Rat an Dich:
Brich schnellstmöglich JEDEN Kontakt zu diesem Bekanntenkreis ab, und am besten mittelfristig auch zu Deiner Mutter.
Diese Leute haben längst sehr erfolgreich mit DEINER systematischen Vernichtung begonnen, aber das merken sie nicht einmal. Einem Sprichwort nach heißt es, "Wer sich in Gefahr begibt, kommt darin um!", was im Zusammenhang mit Alk und Heroin wirklich sehr wahrscheinlich ist. Dummerweise dauert es mit Alk allein oft -zig Jahre lang, während diejenigen in epischer Breite auch ihr gesamtes Umfeld ruinieren, vor allem Seelen und Lebenskraft ihrer Angehörigen.
Meiner eigenen Erfahrung nach endet eine Drogenkarriere sowieso nur durch brutalsten Absturz als Anreiz zum selbständigen Umdenken, oder eben durch den Tod des Betroffenen. Helfen und Aufpassen bringt da rein gar nichts, es verlängert nur das Leid aller Beteiligten.

Denk an Dich und Dein eigenes Leben und konzentriere Deine Energie darauf.
Du scheinst recht intelligent zu sein, eine gute Beobachtungsgabe zu haben und dazu noch die Fähigkeit, zielgerichtet über Probleme nachzudenken, das sind allerbeste Voraussetzungen für ein Leben, das auch mal schön sein und Spaß machen kann.
Saufende und fixende Freunde und Angehörige sind das genaue Gegenteil davon, und Du wirst das auf Dauer nicht ausgleichen können.

melden
   

Habe ich es immer noch nicht verarbeitet?

18.07.2010 um 23:51

@SamaelCrowley

eins muss ich jetzt wirklich mal los werden....

solche respektlosen würmer wie du sollten besser unter der erde rumkriechen,

dein einfühlvermögen ist anscheinend das spiegelbild deines profilbildes!

nett! nett! nett!

ich finde es so was von zum k...en, dass leute wie du bei allmystery posten dürfen!

klick dich einfach in einen anderen thread, und sparr dir solchen mist!!

melden
j-dark187
Profil von j-dark187
beschäftigt
dabei seit 2010

Profil anzeigen
Direkte Nachricht

   

Habe ich es immer noch nicht verarbeitet?

18.07.2010 um 23:51

@Addy

glaube jetzt mal nicht das es ein spektralwesen ist welcher diese bilder projiziert
ist mir nicht bekannt das sowas je war

schließe mich da den anderen hier an was echt selten ist
und glaube auch das dein hirn dir das bild generiert weil du noch so sehr an ihm hängst

melden
j-dark187
Profil von j-dark187
beschäftigt
dabei seit 2010

Profil anzeigen
Direkte Nachricht

   

Habe ich es immer noch nicht verarbeitet?

18.07.2010 um 23:54

@Stefanie244

bin ja auch deiner meinung wegen diesem typen aber
wir dürfen uns nicht auf so ein niveau begeben
mir müssen immer sachlich und freundlich bleiben auch wenn es manchmal sehr schwer fällt

melden
SamaelCrowley
ehemaliges Mitglied


   

Habe ich es immer noch nicht verarbeitet?

18.07.2010 um 23:56

@Stefanie244

Danke danke .. aber es herrscht immer noch das Recht der Meinungsäußerung.
Und wenn ich lese das sich jemand hier ein Bild von einem Selbstmord macht in dem er noch Splatter Filme anschaut usw kommt mir eher der Gedanke hoch das es andere Gründe als wie den Selbstmord seines Stiefvaters gibt ......

Ist ja alles gut und schön wie rührend sich darum gekümmert wird und ich habe damit kein Problem ... oder wenn ich dich oder andere Angegriffen habe, so zeige mir das bitte ....

Wenn du der Meinung bist deinen durchaus positiven Senf dazu geben zu müssen, dann mach das. Ich bleibe Skeptisch und zeige das auch.

melden
Addy
Diskussionsleiter
Profil von Addy
beschäftigt
dabei seit 2010

Profil anzeigen
Direkte Nachricht

   

Habe ich es immer noch nicht verarbeitet?

19.07.2010 um 00:00

@ Dobie!

Mach dir darum keine Sorgen! Ich bin mit 16 bei meiner Mutter ausgezogen zu meinem Freund! Seitdem wohnen wir zusammen! Wir haben letztes Jahr einen tollen Sohn geschenkt bekommen (wurde letzten Montag am 12. ein Jahr alt!) Ich führe ein Spießbürgerliches langweiliges Leben! Mein Freund arbeitet und abends kommt er heim! Ich selbst bin für Haushalt und zwerg wie "geschaffen!" In meinem Haus herrscht absolutes Alkohol und Drogenverbot! Wer sich nicht dran hält, fliegt! Jeden Sonntag besuche ich meine Mutter (wir hatten 2 Jahre keinen Kontakt) und als sie hörte, das sie "Oma" wird haben wir die vereinbarung: Sonntags komme ich, und solange ich da bin, wird Kein Alkohol konsumiert! Sollte sie sich nicht dran halten, bin ich weg und sie kann sehen wie sie mein Vertrauen wieder gewinnt! Ihr liegt ja auch was an ihrem Enkel und es funktioniert seit März! (Bekannte/ enge Freunde sagen das Trinken ist nicht mehr ganz so exzessiv und häufig es würde ihr gut tun, das freut mich auch zu hören!) Zu meinem Vater und seinen Junkie Freunden ist JEDER Kontakt flöten gegangen! Er bekam das gleiche ultimatum für Samstags!Nur da funktionierte es eben NICHT! Hat er Pech, er fehlt mir nicht! Würde ihm was an mir liegen, könnte er einmal die Woche auf Alkohol verzichten (es ist nichtmal das H was mich stört, da ist der Entzug heftig) Aber kiffen und saufen gehört sich nicht in meiner Gegenwart! Ich habe meine Meinung! Punkt! Soll er selbst sehen wie er klar kommt! Habe selbst geug Sch*** am hals! Da muss ich mich nicht auch noch um meinen verkorksten Vater kümmern, dafür ist ne Therapie nötig, nicht ich!

melden
   

Habe ich es immer noch nicht verarbeitet?

19.07.2010 um 00:04

@Addy
Das hört sich doch schon mal ganz gut an.
Ich wünsch Euch mal alles Gute für die Zukunft!

melden
   

Habe ich es immer noch nicht verarbeitet?

19.07.2010 um 00:07

@SamaelCrowley

recht auf meinungsäußerung...aha

na gut, dass du mir das sagst

was gibts denn zu einem selbstmord für eine meinungsäußerung'??
RESPEKT wär vl angebracht!

"Ist ja alles gut und schön wie rührend sich darum gekümmert wird und ich habe damit kein Problem"

Meine Meinungsäußerung dazu:

Das du kein problem hast, glaubst wohl selber nicht, oder?
fallst nicht zurecht kommen solltest, werd ich mich mal rührend um dich kümmern...
natürlich mit positivem senf, damitst mal eine ahnung kriegst vom leben...

lg

melden
Addy
Diskussionsleiter
Profil von Addy
beschäftigt
dabei seit 2010

Profil anzeigen
Direkte Nachricht

   

Habe ich es immer noch nicht verarbeitet?

19.07.2010 um 00:07

@SamaelCrowley
Ich persönlich finde Splatterfilme toll! Ich schau sie auch schon lange ohne irgendwelche Probleme damit zu haben! Es ist nur ein Film, und stell dir vor, ich Hör sogar Rapmusik! Ich renne aber nicht durch die Gegend und plärre "Ich weiß wo dein Haus wohnt!" Es ist alles eine Frage des Geschmacks! In Filmen muss was passieren, sonst sind sie öde! Ich kenne viele, die auch ameigenen Leib viel erfahren haben! (Einer war im auto eingeschlossen und ist stark verbrannt, aber lebt noch) und er schaut auch Splatter! Filme machen keinen Menschen aus, genausowenig wie die Musik die er hört! Wie man es dreht- Mensch bleibt Mensch, alles andere ist geschmackssache!

melden
SamaelCrowley
ehemaliges Mitglied


   

Habe ich es immer noch nicht verarbeitet?

19.07.2010 um 00:12

@Stefanie244

Stefanie244 schrieb:
was gibts denn zu einem selbstmord für eine meinungsäußerung'??
RESPEKT wär vl angebracht!

Was war es denn nun ?? Selbstmord oder ein Unfall ??

Zitat des TS
Addy schrieb:
Einfach ein "Unfall"


Stefanie244 schrieb:
Das du kein problem hast, glaubst wohl selber nicht, oder?

Ich habe kein Problem ... *schulterzuck*


Stefanie244 schrieb:
fallst nicht zurecht kommen solltest, werd ich mich mal rührend um dich kümmern...
natürlich mit positivem senf, damitst mal eine ahnung kriegst vom leben...

Mach dir mal keine Sorgen um mein Leben. Da gab es schon genug Todesfälle ....

melden
SamaelCrowley
ehemaliges Mitglied


   

Habe ich es immer noch nicht verarbeitet?

19.07.2010 um 00:16

@Addy
Addy schrieb:
Ich schau sie auch schon lange ohne irgendwelche Probleme damit zu haben!

Offensichtlich aber nicht ....

Dein Zitat
Addy schrieb:
Ich sehe sein Gesicht dort liegen, seine Arme...

Sehr plastisch dafür das du es nicht gesehen hast ...

Wenn du doch die Probleme hast das dich diese Szene immer wieder verfolgt, warum schaust du dir auch noch solche Sachen an ???

Das begreif ich nicht .... und das macht dich für mich unglaubwürdig !!!

melden
   

Habe ich es immer noch nicht verarbeitet?

19.07.2010 um 00:17

Selbstmord in Wirklichkeit, "Unfall" der Art des Bildes vor dem geistigen Auge nach.
Eigentlich peilt man das aber.

melden
Addy
Diskussionsleiter
Profil von Addy
beschäftigt
dabei seit 2010

Profil anzeigen
Direkte Nachricht

   

Habe ich es immer noch nicht verarbeitet?

19.07.2010 um 00:19

Addy schrieb:
Es macht mir Angst! Ich sehe sein Gesicht dort liegen, seine Arme... Einfach ein "Unfall" ! Wie man das so aus Splattern kennt!
Damit waren die "Unfälle" aus Splatterfilmen gemeint! (Bilder wie wir sie alle kennen, in Splatterfilmen häufig als "Unfall" bezeichnet!) Blöd Formuliert, ich merke es auch! Er hat sich selbst vor den zug geworfen ohne Äußerliche Einwirkungen!



melden

Seite 2 von 5 12345

87.168 Mitglieder
Benutzer oder E-Mail

Passwort (vergessen?)


Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen die beliebtesten Diskussionen direkt per E-Mail.

Themenverwandt
Geist in der Wohnung! Was tun?148 Beiträge


Anzeigen heute ausblenden