Neu hier? Konto erstellen...
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Spiritualität Philosophie Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Träume Umfragen Unterhaltung
+

Weinender Fels RSS

44 Beiträge, Schlüsselwörter: Wasser, Manisa, Tropfen, Kaya, Fels, Berg, Stein, Türkei, Sage, Niobe

zur Rubrik (Mystery)AntwortenBeobachten4 BilderSuchenInfos

Seite 2 von 3 123
Goran
ehemaliges Mitglied


   

Weinender Fels

23.12.2010 um 03:46



Ich erkenne ein Gesicht mehr auch nicht, an der Sage kann was dran sein ,ich bin in Mystery Dingen kein Skeptiker also warum nicht.

melden
SirMaunz-A-Lot
ehemaliges Mitglied


   

Weinender Fels

23.12.2010 um 03:51

Die Nieboe oder wie die hiess muss ja potthässlich gewesen sein, wenn man sich den Felsen aussieht. Sieht aus wie eine Mischung aus sitzender Buddha und Das Ding von den Fantastischen Vier.
Es würde mich wundern, wenn wirklich immer nur Dienstagabends Tropfen aus den "Augen" sickern würden, und selbst wenn dem so wäre, hat das mit Sicherheit eine natürliche Ursache.

melden
SirMaunz-A-Lot
ehemaliges Mitglied


   

Weinender Fels

23.12.2010 um 04:01

aussieht -> ansieht

melden
   

Weinender Fels

23.12.2010 um 09:34

man kann schon viel in die verschiedensten figuren rein interpretieren - sry

ansonsten cool story bro

melden
   

Weinender Fels

23.12.2010 um 12:07

@marco23
also ich check auch nicht im geringsten, wo du da ne frau erkennen kannst..oder ein gesicht..oder was weiß ich^^

ich denke mal das mit dem "tränen" hat eine natürliche ursache. und dass das nur dienstags ist kann ja keiner hier nachweisen oder? oder war der te da jeden tag und hat das überprüft. denke dass das ding relativ regelmäßig tropft und es nur der story halber dazuerfunden wurde, dass das nur dienstags wär.
und dass man da keinen eintritt zahlen muss hat ja auch noch nichts zu sagen. eintritt hin oder her, durch so etwas kommen einfach mehr touristen in den ort, wo diese felsen stehen.

@Canis
kühle geschichte, bruder ;)

melden
   

Weinender Fels

23.12.2010 um 13:11

und wieso ist auf den Bildern die linke Seite weiss und auf der rechten blauer Himmel?

Da hat wohl jemand nachbearbeitet...

melden
   

Weinender Fels

23.12.2010 um 14:13

@Subhuman
ich glaube eher dass ist das merkwürdige und äußerst seltene phänomen der "wolken". ;)

melden
   

Weinender Fels

23.12.2010 um 14:16

@godfree
Myteryös wir sollten Aiman anrufen

melden
   

Weinender Fels

23.12.2010 um 14:17

@Canis
aiman abdallah und sein galileo-mystery-team: was sind diese mysteriösen "wolken" und was haben die illuminaten damit zu tun?

melden
   

Weinender Fels

23.12.2010 um 14:30

das sind definitiv KEINE Wolken, die linke Seite des Bildes ist bearbeitet worden.

A gehen die "Wolken" bis auf den Boden hinunter und B sind Wolken nicht derart homogen weiss ohne jegliche Schattierungen...

melden
   

Weinender Fels

23.12.2010 um 14:39

@Subhuman
A liegt das an der perspektive dass die wolken bis auf den boden gehen, da dieser stein auf nem relativ steilen hügel steht und das aus der fotoperspektive ersichtlich ist

B sehe ich nichts homogenes in der wolke. natürlich sind da schattierungen drin. das ist eine für mich typische sommerwolke

C ist das eig. völlig egal^^ ich wüsste nicht was man an sonem bild bearbeiten soll, weil der stein immer noch nicht aussieht wie ne frau oder ein gesicht. also hat da jetzt jemand wolken mit photoshop reingemacht oder was^^

hast du photoshop? schau halt mal in die exif oder wie das heißt ob das bearbeitet worden ist

melden
marco23
ehemaliges Mitglied


   

Weinender Fels

23.12.2010 um 14:51

@godfree
godfree schrieb:
also ich check auch nicht im geringsten, wo du da ne frau erkennen kannst..oder ein gesicht..oder was weiß ich^^

Nur der Kopf...das runde Teil oben.
Auf seite 1 eingekreist.

melden
   

Weinender Fels

23.12.2010 um 14:55

@marco23
ja jetzt hab ichs auch entdeckt! thx

melden
   

Weinender Fels

23.12.2010 um 15:02

Ich erkenne nichtmal ein Gesicht!

Der Felsen ist eine Laune der Natur, mehr auch nicht...Der Mensch ist immer bestrebt solche Sachen dort hinein zu interpretieren...

Wer hier denkt, dass dies wirklich etwas paranormales ist, der hat echt einen zu sitzen.

melden
rappcep
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied


   

Weinender Fels

23.12.2010 um 19:35

Also gibt mal in google bilder aglayan kaya Ein. sind viele bilder also einen grund zum foto bearbeiten wůsste ich jetzt nicht. Und beweisen kann man es auch nicht. Also als ich dienstags da war habe ich halt gewartet auf die tränen. Kann auch sein das es auch an anderen tagen so ist kp. Aber die bewohner aus der stadt sagen das es dienstags immer passiert

melden
rappcep
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied


   

Weinender Fels

23.12.2010 um 19:48

Sorry musste was ändern es ist nicht dienstags wo sie weint sondern freitags

melden
marco23
ehemaliges Mitglied


   

Weinender Fels

23.12.2010 um 19:56

@rappcep
rappcep schrieb:
Sorry musste was ändern es ist nicht dienstags wo sie weint sondern freitags

Und jetzt? es ändert die sache nicht ob Sie Dienstags frei hat und dafür Freitag Arbeiten Muss ;)

:santa: = :wicht:

melden
   

Weinender Fels

23.12.2010 um 20:19

vlt kondensiert auch einfach wasser schneller in den "augenhöhlen" und wenn sich genug gesammelt hat,läuft es eben raus....

melden
rappcep
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied


   

Weinender Fels

23.12.2010 um 20:49

Wenn ich wieder in den urlaub fliege stelle ich mich vor dem stein und schenk ihr ein lolli und nehme ihn den danach wieder ab und wenn der fels anfäng zu weinen haben wir den beweis. Das könnten wir auch an der maria statue ausprobieren die soll ja auch so ne heulsusse sein ^^

melden
   

Weinender Fels

27.02.2012 um 18:02

Warum aus dem Fels Tränen kommen weiß ich leider auch nicht, aber ich hab mich mit dem Mythos näher beschäftigt
Und zwar ist das total Unsinnig, dass die Geschichte dazu erfunden wurde, um Touristen anzulocken, da die Geschichte von Niobe schon in Ovids Metamorphosen vorkommt. (Ovid hat um die Zeit von Augustus gelebt also um 0 und da hieß der Teil da unten noch nicht Türkei sondern Lydien und die Stadt hieß Manisa). Deswegen schätze ich, dass man die Überlegung, dass jemand den Hahn auf und zu dreht verwerfen kann ;)

Wie schon erwähnt geht die Geschichte von Niobe um eine Mutter, deren 14 Kinder, als Strafe für ihren Gottesfrevel, umgebracht werden und die selbst in Stein verwandelt wird und in ihre alte Heimat zurückversetzt wird (in die Stadt Manisa) wo sie am Fuße des Berges Sypilos (so hieß auch ihr ältester Sohn) sitzt und weil das ganze so traumatisch war, weint sie immer noch um ihre Kinder.

Die Geschichte dient dazu sich das Phänomen zu erklären, aber warum das wirklich so ist, hab ich leider auch nicht herausgefunden...

hoffe ich konnte ein bisschen helfen!

Ach und hier noch ein Link zu einem Gemälde, dass das ein bisschen klarer macht wo das Köpfchen von Niobe ist:
http://www.hellenica.de/Griechenland/Mythos/Bild/Niobe.jpg

(ich hab leider den Maler nicht gefunden da das Bild nur auf einer Seite ist)

LG!



melden

Seite 2 von 3 123

88.127 Mitglieder
Benutzer oder E-Mail

Passwort (vergessen?)


Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen die beliebtesten Diskussionen direkt per E-Mail.

Lesenswert
Warum träumen wir?
Die Funktion des Träumens bleibt ein Mysterium
Die Funktion des Träumens bleibt ein Mysterium
...zum Artikel


Anzeigen heute ausblenden