Neu hier? Konto erstellen...
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Spiritualität Philosophie Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Träume Umfragen Unterhaltung
+

Christian Wulff: Rede vor dem türkischen Parlament RSS

60 Beiträge, Schlüsselwörter: Türkei, Parlament, Christian Wulff, Rede

zur Rubrik (Politik)AntwortenBeobachten1 BildSuchenInfos

Seite 3 von 3 123
JJrousseau
ehemaliges Mitglied


   

Christian Wulff: Rede vor dem türkischen Parlament

24.10.2010 um 17:09



CurtisNewton schrieb:
Nun, quit-pro-qou.....hier juckt es auch keinen was Erdogan von sich gibt.

Blöd nur, dass durch diesen Stuss HIER mehr Türken leiden müssen, als Deutsche in der Türkei....oder vielleicht doch nicht so blöd?

Und deshalb dürfen die Christen weiterhin keine Kirchen bauen in der Türkei? Und deshalb dürfen die Türken in der Türkei weiterhin die "christlichen" Priester erstechen und Kirchen verwüsten?

melden
   

Christian Wulff: Rede vor dem türkischen Parlament

13.12.2011 um 18:39

Da ich kein anderen Thread zu den Namen gefunden hab , schmeiß ich es mal hier rein.

Hat der Bundespräsident jetzt ein Problem ?


Quelle:

http://www.sueddeutsche.de/politik/bundespraesident-wegen-privatkredit-in-bedraengnis-wulff-weist-vorwurf-der-taeuschung-zurueck-1.1233249





"Bundespräsident wegen Privatkredit in Bedrängnis
Wulff weist Vorwurf der Täuschung zurück
13.12.2011, 09:47 2011-12-13 09:47:00
Ja, er hat sich Geld geborgt. Nein, er will das Parlament nicht getäuscht haben: Bundespräsident Christian Wulff bestätigt, als Ministerpräsident von Niedersachsen ein Privatdarlehen bei einer Unternehmergattin aufgenommen zu haben. Dass er im Landtag eine "geschäftliche Beziehung" zu der Firma verneint habe, sei jedoch korrekt gewesen, sagt sein Sprecher.

Christian Wulff bereist die Golfstaaten, zum Abschluss steht ein Besuch in Kuwait auf dem Programm. Niedersachsen ist weit weg, und doch muss sich der Bundespräsident an diesem Dienstag zu seiner Vergangenheit als Ministerpräsident des Bundeslandes äußern.


Bild vergrößern Bundespräsident Christian Wulff mit Gattin Bettina im Oman: Hat der langjährige CDU-Politiker als niedersächsischer Ministerpräsident im Parlament die Unwahrheit gesagt? (© dpa)

Es geht um den Vorwurf, er habe 2010 im Landtag eine Frage der Opposition nicht wahrheitsgemäß beantwortet. Einem Bericht der Bild-Zeitung zufolge soll Wulff dem Parlament verschwiegen haben, dass er und seine Frau Bettina von der Gattin des Osnabrücker Unternehmers Egon Geerkens ein Darlehen über eine halbe Million Euro erhalten hatten.

Wulffs Sprecher Olaf Glaeseker bestätigt in Kuwait, dass "eine Vereinbarung mit Frau Edith Geerkens über ein Darlehen aus ihrem Privatvermögen" bestanden habe. "Geschäftliche Beziehungen" zum Unternehmen ihres Mannes habe es aber nicht gegeben. Insofern habe Wulff die damalige Anfrage der Opposition "korrekt beantwortet

melden
   

Christian Wulff: Rede vor dem türkischen Parlament

13.12.2011 um 18:58

"Internationale Ausstellung und Konferenz für Verteidigung, Luft- und Raumfahrt, Heimatschutz und Sicherheit12.12.2011 - 14.12.2011"


http://www.messeninfo.de/Kuwait-Stadt-X304-S1-Messen-Kuwait-Stadt.html




..darf sich jeder selbst ein davon Bild machen ...

melden
   

Christian Wulff: Rede vor dem türkischen Parlament

14.12.2011 um 12:30

Als Bundespräsident ist Wulff nicht von besonderer politischer Bedeutung, aber er
hat sein Land zu repräsentieren und nicht nur das, sondern auch eine weiße Weste
und Integrität.

Diese Haarspalterei, er habe die halbe Million Kredit nicht von Herrn Geerkens, sondern
von Frau Geerkens bekommen, ist lächerlich. Diesen Kredit vorzeitig durch ein Bankdarlehen
abzulösen, zeugt davon, dass Wulff sich bewusst war, etwas verkehrt gemacht zu haben.

In Wulffs Position sind enge Freundschaften zu Wirtschaftsbossen mehr als kritisch zu
betrachten. In Geerkens Haus in Florida und auch in Maschmeyers Villa auf Mallorca
wurde geurlaubt und enge Bande zu den Vorstandschefs von RWE und TUI sind
bekannt.

Und auch schenken lässt sich Herr Wulff ab und an was: So ist er gerne bei einem Flug
mit der Air Berlin von der Economy- in die Businesse-Class gewechselt. Als aber "der
Spiegel" bei der Staatskanzlei nachfragte, zahlte er ganz schnell die 3000 Euro,
die dieser Flug teurer wurde, aus eigener Tasche nach.

Ist alles nicht so dramatisch! Wurde ja alles wieder gerade gebogen! Wir sind alle
nur Menschen! Und was machen schon die paar Fleckchen auf dem weißen Westchen!

Ja, bei dir und mir und Heti und Pleti sicher nichts, beim höchsten Repräsentanten
Deutschlands aber eine ganze Menge!

melden
F-117
ehemaliges Mitglied


   

Christian Wulff: Rede vor dem türkischen Parlament

14.12.2011 um 14:15

Ich verstehe gar nicht wo das Problem ist, der Vertrag besagt klar, das der Kredit von der Frau gegeben wurde und nicht von dem Mann...
Sind wir wieder in der Zeit angelangt, wo eine Frau nicht eigenständig solche Geschäfte eingehen darf, sondern alles über den Mann laufen muss?
Wenn die Grünen und co. zu dumm sind, so einen Antrag richtig zu formulieren, ist das meiner Meinung nach nicht die Schuld von Herrn Wulff.

melden
   

Christian Wulff: Rede vor dem türkischen Parlament

14.12.2011 um 16:45

@ramisha

So ein Bundespräsident verdient doch praktisch nichts, da ist er auf Spenden und Gefälligkeiten angewiesen.

melden
   

Christian Wulff: Rede vor dem türkischen Parlament

14.12.2011 um 20:32

@Doors
Das Traurige ist, dass der brave Bürger immer glaubt, jetzt endlich den Saubermann
der Nation gefunden zu haben, der auf lukrative Kontakte pfeift, der teure Geschenke
ablehnt, der nicht käuflich ist, der sich nichts zu Schulden kommen lässt, schon garnicht,
weil er weiß, wie viele Augen lauernd auf ihm ruhen.

Und immer wieder wirste enttäuscht! Traurig, traurig ...

melden
   

Christian Wulff: Rede vor dem türkischen Parlament

14.12.2011 um 20:35

@ramisha

Saubermänner gehen nicht in die "hohe" Politik. Da bleibt man immer irgendwo kleben.

melden
25h.nox
ehemaliges Mitglied


   

Christian Wulff: Rede vor dem türkischen Parlament

17.12.2011 um 01:46

@F-117 dumm nur wenn es von nem gemeinsamen konto ist und nicht sie sondern ihr mann das geld verdient hat, und den vertrag aufgesetzt, und den bankscheck besorgen lassen.

seine aussage wäre richtig gewesen wenn das ehepaar gütertrennung praktizieren würde, so war es eine ziehmlich dreiste lüge.

melden
desaix
versteckt


   

Christian Wulff: Rede vor dem türkischen Parlament

17.12.2011 um 05:58

@25h.nox
Fällt das jetzt unter vorsätzlicher Täuschung oder Meineid? Weiss nicht, ob er schwören musste.
Man sollte einen Wulff machen (= lügen) in den Wortschatz aufnehmen :D

melden
F-117
ehemaliges Mitglied


   

Christian Wulff: Rede vor dem türkischen Parlament

17.12.2011 um 11:05

@25h.nox
Er verdient das Geld, aber wer weiß ob er ihr nicht ein Monatliches Taschengeld oder Haushaltsgeld gibt, womit sie machen kann was sie will?
Wenn die Opposition zu dumm ist, ist es nun mal deren Pech...
Man hätte ja einfach statt "Herrn" "Familie" schreiben können, dazu waren die grünen deppen nicht in der Lage, deren pech...

melden
   

Christian Wulff: Rede vor dem türkischen Parlament

17.12.2011 um 19:00

Problematisch ist doch nicht nur, von wem das Geld am Ende kam, sondern ein möglicher Verstoß gegen das Ministergesetz:

Es findet sich in Verwaltungsvorschriften, die bis zum 31.8.2009 gültig waren, anschließend nur redaktionell, teilweise mit anderer Reihenfolge der Regelungen verändert wurden, aber nicht inhaltlich. Sinngemäß findet man die Bestimmungen von 2008 laut Land Niedersachsen heute im "Gem. RdErl. d. MI, d. StK u. d. übr. Min. v. 1. 9. 2009". Demnach gilt für Mitglieder der Landesregierung ein grundsätzliches Annahmeverbot etwa für besondere Vergünstigungen bei Privatgeschäften wie individuellen Rabatten, aber eben auch zinslose oder zinsgünstige Darlehen.

http://www.welt.de/print/die_welt/politik/article13772003/Mit-Ministergesetz-im-Konflikt.html

melden
   

Christian Wulff: Rede vor dem türkischen Parlament

20.12.2011 um 15:04

Also ich finde es ein Witz , dass wir einen käuflichen und bestechlichen Bundespräsidenten haben. Dem kleinsten Staatsdiener wird es ausdrücklich verboten Geschenke anzunehmen und oder bestechlich zu sein. Ein jeder Beamter bzw. Staatsdiener,müsste mit Disziplinarverfahren und Strafe rechnen, wenn herauskommt, dass er sich kaufen lässt oder bestechen lässt , aber bei einem Ministerpräsidenten bzw. späteren Bundespräsidenten zählt das nicht ?
Warum kann so eine käufliche Person Bundespräsident werden ?
Warum konnte er das nicht aufdecken, bevor er so ein Amt repräsentierte ?
Gehts eigentlich noch ?
Gibt es heutzutage überhaupt kein gescheites Personal mehr ?
Ist denn so ein Amt - Bundespräsident heutzutage gar nichts mehr wert ,oder mit was für einem Versager wird es heutzutage ausgefüllt ?
Ein Bundespräsident muss unbestechlich und unkäuflich sein und bleiben. Er repräsentiert das höchste Amt , dass es in Deutschland zu besetzen gilt und steht noch über dem Bundeskanzler/ Kanzlerin.
Was für ein Vorbild will denn der sein ?
Welche Leitlinie vertritt er ?
Dass man mit Geld weiterkommt und alle anderen auf der Strecke bleiben, will der wirklich so einen Wert vermitteln ?
Sorry : So einen Bundespräsidenten braucht Deutschland nicht !
Wulff sollte mit sofortiger Wirkung von seinem Amt zurücktreten !
Wir brauchen keinen bestechlichen und käuflichen Bundespräsidenten !

MfG:
Maverick119

melden
nurunalanur
ehemaliges Mitglied


   

Christian Wulff: Rede vor dem türkischen Parlament

20.12.2011 um 15:08

Maverick119 schrieb:
Gibt es heutzutage überhaupt kein gescheites Personal mehr ?

Meine Frage wäre eher, wer denn diese Korrupten und unfähigen Politiker immer wieder unermüdlich in ihre Ämter wählt.

melden
   

Christian Wulff: Rede vor dem türkischen Parlament

20.12.2011 um 17:28

nurunalanur schrieb:
Meine Frage wäre eher, wer denn diese Korrupten und unfähigen Politiker immer wieder unermüdlich in ihre Ämter wählt.

Na ja ich denke die Wahl von Wulff war ja schon mal 'ne Farce. Da mussten sicher erst noch einige "Linke" mit "verbilligten Krediten" überzeugt werden. Wie sehen eigentlich deren Häuser jetzt aus? Ich hoffe nich so wie seins. :(

Gruß greenkeeper

melden
   

Christian Wulff: Rede vor dem türkischen Parlament

20.12.2011 um 19:21

@nurunalanur
nurunalanur schrieb:
Meine Frage wäre eher, wer denn diese Korrupten und unfähigen Politiker immer wieder unermüdlich in ihre Ämter wählt.
Naja, der Bundespräsident wird durch die Bundesversammlung gewählt, also durch die Mitglieder des deutschen Bundestages.
Da hat Otto - Normalverbraucher keinen Einfluß darauf. Zumal unser Bundespräsi sozusagen eh nur 3 Wahl war und erst im *dritten* Wahlgang die absolute Mehrheit der Bundesversammlung hinter sich brachte.
Bei den anderen unfähigen Politikern ist der Wähler selbst daran schuld, weil er immer wieder nur die etablierten Parteien wählt.
Aber wie sagte schon der Edmund Stoiber damals richtig :

Nur die dümmsten Kälber wählen ihren Metger selber !

Man kann kaum fassen , wie recht der damit hatte.

MfG:
Maverick119


melden
   

Christian Wulff: Rede vor dem türkischen Parlament

20.12.2011 um 19:32

@greenkeeper
greenkeeper schrieb:
Na ja ich denke die Wahl von Wulff war ja schon mal 'ne Farce. Da mussten sicher erst noch einige "Linke" mit "verbilligten Krediten" überzeugt werden. Wie sehen eigentlich deren Häuser jetzt aus? Ich hoffe nich so wie seins. :(

Gruß greenkeeper
Da hast du wohl recht mit deiner Aussage. Die Linken hätten es verhindern können , dass Wulff ins Amt kommt und gleichzeitig hätten sie Merkels Amtszeit damit beenden können.
Aber nein , die Linken helfen noch mit , dass dieser Wulff zum Bundespräsi wird und kaum ist der im Amt , verfallen sie wieder in ihre altbewährte Stänkerei über die Bundesregierung.

Dabei hätten sie dieser Katastrophen - Regierung ein Ende setzen können.
Die Linken sind auch nicht besser wie alle anderen. Sind eben alle Parteien gleich. Da ist keine Partei besser.

MfG:
Maverick119

melden
   

Christian Wulff: Rede vor dem türkischen Parlament

20.12.2011 um 20:53

Wäre es nicht einfacher,
der VS würde gleich die "Ausländer" selbst verdreschen
und Maschmeier würde Bundespräsident ?

(Sarkasmus)

melden
25h.nox
ehemaliges Mitglied


   

Christian Wulff: Rede vor dem türkischen Parlament

20.12.2011 um 22:36

@eckhart der verfassungsschutz lässt türken erschießen, verprügeln wäre da schon ein fortschritt.
ich finde die guttenberg sollte bundespräsidentin werden, die mah kinderschänder(deswegen setzt sie sich für die bundeskinderpornosuchmaschiene ein), sowas bringt pluspunkte in katholischen ländern...

melden
   

Christian Wulff: Rede vor dem türkischen Parlament

21.12.2011 um 00:02

ramisha schrieb:
Das Traurige ist, dass der brave Bürger immer glaubt, jetzt endlich den Saubermann
der Nation gefunden zu haben, der auf lukrative Kontakte pfeift, der teure Geschenke
ablehnt, der nicht käuflich ist, der sich nichts zu Schulden kommen lässt, schon garnicht,
weil er weiß, wie viele Augen lauernd auf ihm ruhen.

Und immer wieder wirste enttäuscht! Traurig, traurig ...

Es gibt keine Politiker in hohen Positionen mit weißer Weste ...

Das weiß auch der Großteil des Volkes und deshalb will die überwiegende Mehrheit (laut neuester Umfrage) auch nicht, dass Wulff deshalb abtreten muss ...

Ich finde, das ist sowieso nur eine Lappalie ..



melden




An dieser Diskussion können nur angemeldete Mitglieder teilnehmen.

Jetzt kostenlos Mitglied werden!


Diese Diskussion per E-Mail abonnieren:



88.795 Mitglieder
Benutzer oder E-Mail

Passwort (vergessen?)


Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen die beliebtesten Diskussionen direkt per E-Mail.

Themenverwandt
Busch macht sich Freunde und dann kommt der Krieg 217 Beiträge


Anzeigen heute ausblenden