Neu hier? Konto erstellen...
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Spiritualität Philosophie Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Träume Umfragen Unterhaltung
+

Griechen geben ihre Kinder ins Heim / Vorsätzliche Infektionen mit HIV RSS

47 Beiträge, Schlüsselwörter: Kinder, HIV, Griechenland, Heim

zur Rubrik (Politik)AntwortenBeobachtenSuchenInfos

Seite 3 von 3 123
   

Griechen geben ihre Kinder ins Heim / Vorsätzliche Infektionen mit HIV

20.02.2012 um 21:44



@IronMike
IronMike schrieb:
na dann lies mal die kommentare auf dieser seite. es gibt dort auch user, die vor kurzen in griechenland waren, und können das so überhaupt nicht bestätigen und nachvollziehen, was
diese seite verbreitet ...

Na ja, die Zustände sind nahe eines Bürgerkrieges,

http://www.dailymail.co.uk/news/article-2103578/Greek-bailout-Evacuation-warning-Britons-Greece-prepares-sign-rescue-package.html

haben die Tomaten auf den ........?

melden
nurunalanur
ehemaliges Mitglied


   

Griechen geben ihre Kinder ins Heim / Vorsätzliche Infektionen mit HIV

17.03.2013 um 02:47

@Jantoschzacke
@IronMike
@all

"Griechische Schüler werden vor Hunger ohnmächtig

Die Krise in Griechenland trifft die Schwächsten: Immer öfter sind Kinder unterernährt. Das fällt vor allem Lehrern in Schulen auf. Jetzt wollen die Pädagogen in Eigenregie helfen.

Eine befreundete Kindergärtnerin hatte ihr zuerst von ihm erzählt. Wie der kleine, dünne Knabe zuerst tagelang fehlte. Und dann wieder zum Kindergarten gebracht wurde, "geschwächt, abgemagert, zitternd am ganzen Körper". Wie sich herausstellte, war er am Verhungern.

Katerina Nikolaidou, Leiterin der Grundschule in einem Dorf namens Gomfoi, beschloss, die Familie zu besuchen. "Sie leben in einem Loch", schildert sie die Umstände in ihrem Brief. "Die Eltern sind beide arbeitslos. Ihnen fehlt alles, sogar das Brot. Sie hungern buchstäblich."

Die Familie ist kein Einzelfall

Sie begann nachzudenken, nachzuforschen, und was sie fand, bewegte sie, den Brief zu schreiben. Der Junge sei nämlich kein Einzelfall. Besonders in den Städten des Landes, etwa im Zentrum ihrer Kreisstadt Trikala, gebe es viele unterernährte Kinder. "Wir sind Lehrer, Pädagogen", schreibt sie. "Wir sind Menschen! Wollen wir zusehen, wie diese Kinder zerstört werden? Werden wir es zulassen, dass die Zukunft unseres Landes verloren geht?"

Kinder werden im Unterricht ohnmächtig

Im Gespräch mit der "Welt" erzählt sie am Telefon vom Alltag des Hungers in griechischen Klassenzimmern, wie Lehrer ihn erleben. "Ich habe sogar von Fällen gehört, wo Kinder vor Hunger im Unterricht ohnmächtig wurden", sagt sie.

Lehrer kaufen Schulmaterialien

Die Not ist so groß, sagt sie, dass Lehrer im ganzen Land ohnehin schon aus ihrem eigenen, immer geringeren Einkommen für die am schlimmsten betroffenen Schüler Schulmaterialien kaufen. "Sie können auch mit den Ärzten sprechen, egal in welcher Stadt, sie werden Ihnen bestätigen, dass Hunger ein immer größeres Problem ist", sagt Katerina Nikolaidou."

http://www.welt.de/politik/ausland/article114430742/Griechische-Schueler-werden-vor-Hunger-ohnmaechtig.html

Kinder, Genrationen werden zerstört, kaputt gemacht, weil die Eurokraten und Regierungen, lieber die Mafia Verbrescher Zocker Banken auf kosten des Volkes retten wollen, statt sie mal vor Gericht zu bringen nd dann Knast.

Kinder verhungern, bekommen Kollaps, weil der diverse Verbrescher Banken und Bankmanager gerettet werden müssen und weiterhin Millionen Boni für ihre Verbreschen kassieren müssen, weil sie sich ja sonst nich ihren Porteinreichen Kavier nicht mehr leisten könnten und das wäre eine Katastrophe!

Das Volk wird überall verblutet gelassen, damit die wahren Verbrescher und Mafia, nicht mehr bluten müssen!

wie sagte ein ein Zyprer, in einem Spiegel Artikel:

"Die EU ekelt mich an"

Diskussion: Bankrun in Zypern

Mich ekelen noch viele anderen Dinge an und "Menschen"! Aber ich halte mich lieber an der Stelle zurück, es muss anscheinen noch mehr schmerzen biss es Klick macht bei einigen. Und denkt ja nicht wir würden nicht alle in dem selben Bott sitzen!

melden
   

Griechen geben ihre Kinder ins Heim / Vorsätzliche Infektionen mit HIV

17.03.2013 um 04:06

Katerina Nikolaidou, Leiterin der Grundschule in einem Dorf namens Gomfoi, beschloss, die Familie zu besuchen. "Sie leben in einem Loch", schildert sie die Umstände in ihrem Brief. "Die Eltern sind beide arbeitslos. Ihnen fehlt alles, sogar das Brot. Sie hungern buchstäblich."
was sind das für menschen? wenn ich als erwachsener nen paa tage hungere ist das eine sache. aber wenn mein kind mehr als 3 tage nichts zu essen hat geh ich doch los besorg irgendwas zu essen.
ab ins reichenviertel und aus dem wachhund schnitzelmachen. der diebstahl von lebensmittel, solange es nicht von anderen hungernden ist ist doch moralisch völlig legitim, vorallem wenn man kinder hat.

melden
   

Griechen geben ihre Kinder ins Heim / Vorsätzliche Infektionen mit HIV

17.03.2013 um 04:09

@25h.nox

Mir wäre es auch egal, wenn es ums überleben geht! Der Stärkere siegt.

melden
   

Griechen geben ihre Kinder ins Heim / Vorsätzliche Infektionen mit HIV

17.03.2013 um 04:11

@Jantoschzacke es geht ja gar nicht bei beiden um leben und tod sondern nur beim hungernden, die grieschische elite fährt weiter benz und speißt nur vom feinsten.

melden
   

Griechen geben ihre Kinder ins Heim / Vorsätzliche Infektionen mit HIV

17.03.2013 um 04:14

@25h.nox

Na das geht nicht, das stimmt schon. Es kann nicht sein, das auf der Einen Seite gehungert wird und sich die Menschen auf der anderen Seite die Hände reiben. Aber: Letztendlich wird die Gerechtigkeit siegen! Ja das wird sie.Ganz bestimmt.

melden
   

Griechen geben ihre Kinder ins Heim / Vorsätzliche Infektionen mit HIV

17.03.2013 um 04:20

Jantoschzacke schrieb:
Aber: Letztendlich wird die Gerechtigkeit siegen! Ja das wird sie.Ganz bestimmt.
ich möchte dich nicht runterziehen, aber die gerechtigkeit siegt seltenst...

melden
   

Griechen geben ihre Kinder ins Heim / Vorsätzliche Infektionen mit HIV

17.03.2013 um 04:23

@25h.nox

Wir werden sehen. Ich glaube an die Gerechtigkeit und Du bestimmt auch irgendwie. Warte nur ab, die Zeit wird es zeigen und die Gerechtigkeit wird hervortreten, wenn die Zweifel beseitigt sind.



melden




An dieser Diskussion können nur angemeldete Mitglieder teilnehmen.

Jetzt kostenlos Mitglied werden!


Diese Diskussion per E-Mail abonnieren:



87.132 Mitglieder
Benutzer oder E-Mail

Passwort (vergessen?)


Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen die beliebtesten Diskussionen direkt per E-Mail.

Themenverwandt
Leyens Kinderchipkarte -Taschengeldersatz oder Kontrollpsychose?178 Beiträge


Anzeigen heute ausblenden