Neu hier? Konto erstellen...
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Spiritualität Philosophie Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Träume Umfragen Unterhaltung
+

Gründe, warum ich an Gott glaube RSS

521 Beiträge, Schlüsselwörter: Gott

zur Rubrik (Spiritualität)AntwortenBeobachtenSuchenInfos

Seite 23 von 26 1 ... 13212223242526
   

Gründe, warum ich an Gott glaube

09.10.2008 um 22:03



elfenpfad,

dadurch wird Wissenschaft und Glaube zueinander geführt auf eine wunderbare Art und Weise.

melden
   

Gründe, warum ich an Gott glaube

09.10.2008 um 22:09

dadurch wird Wissenschaft und Glaube zueinander geführt auf eine wunderbare Art und Weise.

Ich halte es auch für unwahrscheinlich, dass die Welt einfach so per Zufall entstanden ist... aber irgendwie dünkt es mich, die heutige Wissenschaft, ist sehr kalt und düster. Sie suchen, was den Menschen anbelangt, lieber nach dem Tod als nach dem Leben. Sie reduzieren die Seele eines Menschen, auf das Zusammenspiel von Neuronen.

melden
   

Gründe, warum ich an Gott glaube

09.10.2008 um 22:09

Arikado


Unser Dasein ist Teil eines Ganzen

Was meinst du damit genau?

Kannst du das ein wenig umschreiben?

Alles ist miteinander venetzt. Jeder von uns trägt einen "göttlichen Fundken" in sich.

melden
   

Gründe, warum ich an Gott glaube

09.10.2008 um 22:11

Alles ist miteinander venetzt. Jeder von uns trägt einen "göttlichen Fundken" in sich.

Ausser sehr esoterisch zu klingen, sagt das irgendwie nicht viel aus... ;)

melden
   

Gründe, warum ich an Gott glaube

09.10.2008 um 22:13

Jupiterhead


dadurch wird Wissenschaft und Glaube zueinander geführt auf eine wunderbare Art und Weise.

Das sagte schon Novalis mit diesem Zitat:

„Wissenschaft ist nur eine Hälfte, Glauben ist die andere.“

melden
   

Gründe, warum ich an Gott glaube

09.10.2008 um 22:14

Ausser sehr esoterisch zu klingen, sagt das irgendwie nicht viel aus...

Für mich sagt dies ALLES aus !

melden
   

Gründe, warum ich an Gott glaube

09.10.2008 um 22:21

elfenpfad,Arikado,

das ist ja gerade,die Wissenschaft behauptet auch dass alles kein Zufall wahr.Kleinsten Abweichungen der Naturgesetze und wir würden nicht existieren.Die entschiedene Frage ist,wie könnte aus dem nichts etwas entstehen und existieren?
Meine Meinung nach ist das "nichts" nicht existent gewesen,vor und nachher nicht,sondern das ewige.
Wir sind eine "Endliche" Blase in eine "Ewigkeit" (Unendlichkeit)gefangen.

melden
   

Gründe, warum ich an Gott glaube

09.10.2008 um 22:26

Der liebe Gott hat uns "die Zeit" geschenkt damit unsere Leid schneller vorbeigeht.:D
das ist mein Zitat.

melden
   

Gründe, warum ich an Gott glaube

09.10.2008 um 22:30

Für mich sagt dies ALLES aus !

Schön für Dich. ;)

Ich sehe jeden Menschen als Individuum. Was soll denn da bitteschön "vernetzt" sein?

Ausserdem sagst du "Göttlicher Funke". Ein Funke ist oder war mal ein Teil des Ganzen. In meinen Augen, ist aber kein Mensch ein Teil/Funke von Gott.

Ich danke Gott, dass er so gnädig ist und mich existieren lässt.

Du glaubst wohl, Gott würde dich benötigen, um sich selbst zu erfahren/entfalten.

Hier kollidiert wohl der Theismus mit dem Panentheismus.

melden
Tyranos
ehemaliges Mitglied


   

Gründe, warum ich an Gott glaube

09.10.2008 um 22:57

Sie reduzieren die Seele eines Menschen, auf das Zusammenspiel von Neuronen.

Was ist daran bitte schön so schlimm, bzw. welchen Fehler begeht man damit? Und um das Ganze überhaupt negativ bewerten zu können, muss man nicht dazu wissen, wie das Gehirn wirklich funktioniert? Welche Bedeutung hat überhaupt so eine Meinung, wenn sie sich auf etwas richtet was eigentlich nicht bekannt ist? Das ist als ob man einen Film bewerten würde, denn man nicht gesehen hat und nicht mal weiß, dass es diesen gibt.

melden
   

Gründe, warum ich an Gott glaube

09.10.2008 um 23:00

Wissenschaft beschreibt das was beobachtet wird/ wurde und stellt u.a. Theorien auf die auf nachweisbaren Funden gründen. Sie interpretiert nicht ohne Grund mehr in etwas hinein was im Endeffekt nur auf reinen glauben beruht, dafür müssten zumindest nennenswerte Hinweise vorhanden sein und selbst da würde man sich nicht sofort einig sein. Die Ansprüche sind da schon ein wenig höher.

Das einige Menschen (auffällig ist das es häufig Leute mit dem Hang zum "Übernatürlichen bzw. spirituellen sind) eine solche Herangehensweise als zu "kalt" oder auch "herzlos" empfinden kann ich schon ein Stückweit nachvollziehen zu mal es nicht selten auch gegen ihre eigenen Ansichten spricht doch nach dem "Gutglaubenprinzip" würde ich mich lieber nicht richten wollen nur weil es so eher meinen persönlichen Wünschen entspricht.

Der ständige Gedanke daran würde mich einfach daran hindern nur an das zu glauben was mir gerade am liebsten in den Kram passt.
Aber das muss letztlich jeder für sich entscheiden.

melden
   

Gründe, warum ich an Gott glaube

09.10.2008 um 23:01

Edit:

...nicht mehr in etwas hinein...

melden
Tyranos
ehemaliges Mitglied


   

Gründe, warum ich an Gott glaube

09.10.2008 um 23:07

@J.W.

Dein erster Satz richtet an die Wissenschaft, der Rest an die Religion. Also worüber schreibst du wirklich?

melden
Tyranos
ehemaliges Mitglied


   

Gründe, warum ich an Gott glaube

09.10.2008 um 23:09

Ok, ein Wort große Änderung. Die Sache ist nun etwas deuticher...

melden
   

Gründe, warum ich an Gott glaube

09.10.2008 um 23:32

meint ihr es könnte nur eine religion auf der welt geben ??? So wie die Neue Weltordnung es vorhat?

melden
   

Gründe, warum ich an Gott glaube

10.10.2008 um 13:45

Niemals da sind die Weltreligionen schon zu sehr in der Geschichte und den Ländern verankert. Da müsste man ja alle Kirchen und Moscheen niederreisen um das durch zu setzten und da springen auch noch die Künstler und Historiker dazwischen. Also meiner Meinung nach nicht!

melden
betonmischer
ehemaliges Mitglied


   

Gründe, warum ich an Gott glaube

10.10.2008 um 14:23

Crank17 schrieb:
meint ihr es könnte nur eine religion auf der welt geben ??? So wie die Neue Weltordnung es vorhat?

Nur eine Religion zu werden ist das Ziel der drei abrahamischen Weltreligionen.

Allerdings werden die Menschen irgendwann ein bischen schlauer und distanzieren sich von diesem geistigem Dünnschiss.

Ziel ist es zu verstehen, dass Religion für die Katz ist.

melden
   

Gründe, warum ich an Gott glaube

10.10.2008 um 14:37

Nur eine Religion zu werden ist das Ziel der drei abrahamischen Weltreligionen.

nicht nur das haben auch ganz andere vor und so wie es aussieht schaffen sie es auch bald das haben wir dan der blindheit der menschen zu verdanken

ich ziehe mich zurück muss vorkehrungen für die finanzkrise machen ich wünsche euch viel glück und das wir es alle heil überstehen

Holt euer geld von den banken und investiert es in GOLD!!!!!!!

melden
   

Gründe, warum ich an Gott glaube

10.10.2008 um 14:46



Crank17,

sag' mal, hast Du Dich zu intensiv mit dem Verschwörungskram auf Deiner Seite befasst?
Investier' Deine Kohle nicht in Gold sondern in einen Duden.

betonmischer,

wenn ich von "geistigem Dünnschiss" nochmal lesen muss, dann.... rat' mal! ;)

melden
betonmischer
ehemaliges Mitglied


   

Gründe, warum ich an Gott glaube

10.10.2008 um 15:29

Geister Dünn█████

Manche Worte sind einfach passend auf etwas zugeschnitten, dass es mir schwer fällt sie nicht zu benutzen. Ich bitte vielmals um Vergebung, niurick.



melden

Seite 23 von 26 1 ... 13212223242526

87.804 Mitglieder
Benutzer oder E-Mail

Passwort (vergessen?)


Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen die beliebtesten Diskussionen direkt per E-Mail.

Themenverwandt
Wesen -> höhere und niedere Ordnungsdimensionen113 Beiträge


Anzeigen heute ausblenden