Neu hier? Konto erstellen...
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Spiritualität Philosophie Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Träume Umfragen Unterhaltung
+

Stierkampf: Pro oder Contra? RSS

1.526 Beiträge, Schlüsselwörter: Stierkampf

zur Rubrik (Natur)AntwortenBeobachten18 BilderSuchenInfos

Gurkenhannes
Diskussionsleiter Profil von Gurkenhannes
dabei seit 2004

Profil anzeigen
Direkte Nachricht

   Stierkampf: Pro oder Contra? 23.03.2010 um 14:12



Bitte mit Begründung!

melden

Pro
100 Stimmen (9%)
Contra
964 Stimmen (91%)

Seite 2 von 76 12341252 ... 76
ToroLoco
ehemaliges Mitglied


   

Stierkampf: Pro oder Contra?

23.03.2010 um 16:42

@Gurkenhannes

Da kann ich dich entäuschen Gurkenhannes. Es ist definitiv kein fairer Kampf. Das einzige was der Stier gewinnen kann ist das wenn der Stier besonders angriffslustig oder außergewöhnlich ausdauernd war, wird er mit Pferden oder Maultieren in einem großen Bogen durch den Ring geschleift, was als Ehrenbezeugung angesehen wird. Selbst wenn er den Torero verletzt oder gar Töten sollte wird der Stier geschlachtet.

Wenn man den Stierkampf verbietet würde die Rasse Kampfstier übrigens aussterben da Ochsen um einiges nützlicher sind. Wer sollte also ein Tier weiterhin züchten wenn es ihm keinen nutzen bringt.



melden
geistwerk
versteckt


   

Stierkampf: Pro oder Contra?

23.03.2010 um 16:48

canpornpoppy schrieb:
müsste man sich ma mit dem thema näher beschäftigen.. einfaches "oh nein, diese armen tiere.. *wäng *wäng" bringts irgendwie nich..

in manchen ländern sind kühe heilig, wo anders werden sie gefressen, wir können uns nicht vorstellen hunde und katzen zu essen, in andren ländern werden die viecher geritten, dann der ganze pferdesport der sogar olympisch ist, bin ich auch nich wirklich fan von usw usf etc pp

ja manche tiere habens halt schwerer als andere.. weil sie endweder nich so knuffig aussehen oder nich zum reiten geeignet sind oder einfach im weg sind oder oder oder

Wenn es in einer Kultur gang und gebe wäre Kinder zu ficken, würdest du das dann auch verteidigen "nja, in der einen kultur sind kinder heilig, in der anderen werden sie gefickt"

nein, sry
es ist tierquälerei, es ist unfair
tiere zu quälen um sie auszunutzen (essen, fell, whatever) ist ja schon widerlich
aber tiere zu quälen, um sich an der quälerei zu erfreuen ist nochmal ne spur widerlicher

melden
geistwerk
versteckt


   

Stierkampf: Pro oder Contra?

23.03.2010 um 16:48

@canpornpoppy

melden
GilbMLRS
Profil von GilbMLRS
beschäftigt
dabei seit 2006

Profil anzeigen
Direkte Nachricht

   

Stierkampf: Pro oder Contra?

23.03.2010 um 16:52

Tierquälerei. Und nichts anderes. Durchgeführt, weil blutrünstige Touristen den Scheiß sehen wollen und mittelalterliche Hampelmänner unbedingt zeigen wollen, was sie doch für Helden sind. Klar, wer sonst nichts kann.

Mal sehn, wie mutig sie sind, wenn man zwei Toreros mit Pieksern bewaffnet und gegeneinander antreten lässt.

melden
ToroLoco
ehemaliges Mitglied


   

Stierkampf: Pro oder Contra?

23.03.2010 um 16:52

Wow jetzt werden Stierkämpfer schon mit Kifis gleichgesetzt. Der Vergleich stinkt und zwar extrem.

Und noch ne Info für dich Gurkenhannes. Ein Stier kann begnadigt werden. Das nennt sich dann "Indulto" Wird vom Publikum gefordert und der Stierkampfarena Präsident kann es dann bewilligen oder nich. Kommt aber so gut wie nie vor. Und wenn es vorkommt stirbt der Stier meistens an den davon getragenen Verletzungen.

melden
ToroLoco
ehemaliges Mitglied


   

Stierkampf: Pro oder Contra?

23.03.2010 um 16:54

@GilbMLRS

Das is der allgemeine Glaube. Die Leute gehn da hin um sich ein Blutbad anzusehn und sich daran ergözen, dass ein Stier gequält wird. Das stimmt aber nich.

melden
   

Stierkampf: Pro oder Contra?

23.03.2010 um 16:55

Würde ich mir gern mal anschauen so einen Stierkampf, also Pro.

melden
Gallison
Profil von Gallison
beschäftigt
dabei seit 2009

Profil anzeigen
Direkte Nachricht

   

Stierkampf: Pro oder Contra?

23.03.2010 um 16:56

@ToroLoco
Ja und gerade deshalb verstehe ich nicht,was da so spannend dran sein soll.
Das wär doch im Prinzip das gleiche,als wenn ich immer schon vorher wissen wuerde,wie ein Fußballspiel ausgeht.

Und ja,das mit den Tradionen seh ich ganz genauso.
In Somalia und vielen anderen Ländern existiert immer noch die Genitalverstuemmelung von Mädchen und Frauen.Das wird auch als Tradition bezeichnet.Und,muss man alle Traditionen gut finden bzw. ewig beibehalten?
Nein,denn Zeiten ändern sich...

melden
   

Stierkampf: Pro oder Contra?

23.03.2010 um 16:56

@geistwerk

auf die frage mit den kindern geh ich nicht ein, weiß ehrlich gesagt nicht was das beispiel soll oder was du mir damit versuchst zu unterstellen

geistwerk schrieb:
nein, sry
es ist tierquälerei, es ist unfair
tiere zu quälen um sie auszunutzen (essen, fell, whatever) ist ja schon widerlich
aber tiere zu quälen, um sich an der quälerei zu erfreuen ist nochmal ne spur widerlicher

ich sage das wer in einem anderen land aufwächst sicher eine andere meinung zu solchen sachen haben könnte, ich sage nicht das gänzlich alle so denken

so, da das ja alles ach so wiederlich ist, warum wirds dann getan? warum?

warum hat man den daunen in den jacken und federn im kissen? okay das beispiel könnte unter umständen hinken, aber es geht doch ständig um dasselbe..

die armen armen tiere und ihre rechte, hmm.. wir werden alle nur in unsre jeweiligen umgebungen und kulturen hineingeboren und alle haben sie verschiedene ansichten was richtig und falsch angeht, was moral angeht usw

damals warens gladiatorenkämpfe, heute sinds stierkämpfe

melden
GilbMLRS
Profil von GilbMLRS
beschäftigt
dabei seit 2006

Profil anzeigen
Direkte Nachricht

   

Stierkampf: Pro oder Contra?

23.03.2010 um 17:06



:D

melden
ToroLoco
ehemaliges Mitglied


   

Stierkampf: Pro oder Contra?

23.03.2010 um 17:17

@Gallison

Klar für dich is es nich spannend und muss es ja auch nich. Es kommt ja nich auf das Ende an beim Stierkampf. Eher wie es dazu kommt und das is jedesmal anders. Was schaft der Torero den Stier tun zu lassen. Was kann der Torero machen ohne das der Stier einen trifft usw. Es gibt da jede Menge unterschiede von Kampf zu Kampf. Gibt ja auch Leute die diesen Torero mehr mögen als den anderen weil er vielleicht einen speziellen move hat oder so. Gibt zum Beispiel einen weiblichen Torero die sich im Laufe des Kampfes vor den Stier kniet Ihre Bluse aufreist und dem Stier die Brust entgegen streckt. Da sind dann nur noch wenige cm zwischen den Beiden. Das sieht dann verdammt beeindruckend aus. Für mich klar muss deshalb nich jeder in Beifall einstimmen.

Das von Flocke is übrigens kein Ausschnitt von einem Stierkampf.

melden
   

Stierkampf: Pro oder Contra?

23.03.2010 um 17:21

(X) dagegen, tiere zur volksbelustigung verletzen und toeten ist das letzte

melden
geistwerk
versteckt


   

Stierkampf: Pro oder Contra?

23.03.2010 um 17:24

@canpornpoppy
canpornpoppy schrieb:
ich sage das wer in einem anderen land aufwächst sicher eine andere meinung zu solchen sachen haben könnte, ich sage nicht das gänzlich alle so denken

so, da das ja alles ach so wiederlich ist, warum wirds dann getan? warum?


weil leute sich an der quälerei anderer lebewesen erfreuen, weil sie sadistische, voyeuristische bastardos sind?

ist mir egal wer in welchem land wie weswegen darüber denkt
es ist abartig und dabei bleibt es auch

canpornpoppy schrieb:
warum hat man den daunen in den jacken und federn im kissen? okay das beispiel könnte unter umständen hinken, aber es geht doch ständig um dasselbe..

die armen armen tiere und ihre rechte, hmm.. wir werden alle nur in unsre jeweiligen umgebungen und kulturen hineingeboren und alle haben sie verschiedene ansichten was richtig und falsch angeht, was moral angeht usw

damals warens gladiatorenkämpfe, heute sinds stierkämpfe

was redest du für einen humbug?
kultur hin oder her
es gibt auch kulturen, in denen frauen gesteinigt werden
ein tier zu tode zu quälen während zuschauer dem ganzen zujubeln ist aus meiner Sicht, und das hat mit kultur nichts zu tun (ich verurteile auch dinge, die in unserer kultur getan werden), einfach nur widerlich, abartig und unmoralisch

da gehts auch nicht um irgendwelche Rechte, sondern ob man ein guter Mensch ist oder nicht, also ob man von Leid abgestoßen ist oder ein sadist ist ud sich daran erfreut

dabei ist mir echt scheißegal, dass die spanier das toll fidnen, weil das deren kultur und tradition ist
ja, damals waren es gladiatiorenkämpfe? willst du gladiatorenkämpfe auch verteidigen? ist das auch OK?

melden
geistwerk
versteckt


   

Stierkampf: Pro oder Contra?

23.03.2010 um 17:26

@azerate
danke!

melden
GilbMLRS
Profil von GilbMLRS
beschäftigt
dabei seit 2006

Profil anzeigen
Direkte Nachricht

   

Stierkampf: Pro oder Contra?

23.03.2010 um 17:26

@azerate

Das musst du verstehen...das ist doch Tradition. So wie Genitalverstümmelung in Somalia, Schwule aufhängen im Iran und Asylantenheime anzünden in Rostock. Wie kannst du dir nur anmaßen, darüber zu urteilen? Tztztz, böser verweichlichter Ex-Mitteleuropäer.

Ich bin wieder für öffentliche Hinrichtungen. So richtig mit Rädern und so. Ich mein....das war immerhin mal Tradition und dann kommen irgendwelche Menschrechtler daher und schaffen das einfach so ab....das geht doch nicht....an Traditionen muss man doch festhalten.

melden
   

Stierkampf: Pro oder Contra?

23.03.2010 um 17:30

Auf jeden Fall DAGEGEN!

azerate schrieb:
tiere zur volksbelustigung verletzen und toeten ist das letzte

Dem ist nichts hinzuzufügen!

melden
   

Stierkampf: Pro oder Contra?

23.03.2010 um 17:31

@geistwerk: you're more than welcome ;)

@GilbMLRS: tradition erlaube ich nur im fussball. wo anders sollten sich die menschen mal ueberlegen, ob es nicht sinnvoll waere, auf traditionen zu verzichten, wenn sie sich dadurch zu moerdern machen

melden
   

Stierkampf: Pro oder Contra?

23.03.2010 um 17:33

@geistwerk

geistwerk schrieb:
ist mir egal wer in welchem land wie weswegen darüber denkt
es ist abartig und dabei bleibt es auch

es ist in deinen augen abartig, objektiv kann man das kaum beurteilen

geistwerk schrieb:
es gibt auch kulturen, in denen frauen gesteinigt werden

menschen sind (im engeren sinne) keine tiere, weiß nich was diese beispiele immer sollen

ein tier zu tode zu quälen während zuschauer dem ganzen zujubeln ist aus meiner Sicht [...] einfach nur widerlich, abartig und unmoralisch

ja is ja dein freies recht und da haben wir sie wieder.. die moral.. ist die moral ein universellgeltendes gesetz des universums?

geistwerk schrieb:
da gehts auch nicht um irgendwelche Rechte, sondern ob man ein guter Mensch ist oder nicht

was ist den gut, was ist den böse, was ist richtig, was ist falsch?! wer gibt das vor, wer stellt die regeln auf?

geistwerk schrieb:
ja, damals waren es gladiatiorenkämpfe? willst du gladiatorenkämpfe auch verteidigen? ist das auch OK?

AUCH?!

ich verteidige hier gar nichts, ich versuch das objektiv zu betrachten, du wiederum sprichst nur subjektiv davon das du das alles ach so schlimm findest und die bösen menschen die armen tiere dominieren, schikanieren und weiß der geier mit ihnen anstellt

melden
GilbMLRS
Profil von GilbMLRS
beschäftigt
dabei seit 2006

Profil anzeigen
Direkte Nachricht

   

Stierkampf: Pro oder Contra?

23.03.2010 um 17:43

ich versuch das objektiv zu betrachten

Warum schaffst du es dann nicht, in Frage zu stellen, ob man das Tier auch ohne Quälerei töten kann? Weil...am Ende is der Stier tot, das is also der Zweck des Stierkampfes, warum muss das Tier vorher angepiekst werden? Warum Folter, wenn man auch gleich den Tod herbeiführen kann? Was ändert sich am Unterhaltungswert, wenn der Stier nicht schon vorher verletzt und gefoltert wird?

Seit wann ist eigentlich zu Unterhaltungszwecken alles erlaubt? Warum ist ne Tierquälerei auf einmal nicht mehr so in Frage zu stellen, wenn sie Tradition genannt wird?

melden
ToroLoco
ehemaliges Mitglied


   

Stierkampf: Pro oder Contra?

23.03.2010 um 17:48



@geistwerk

Gibt in Spanien genug Leute die so denken wie du. Wahrscheinlich sogar mehr als hier zu Lande.

Niemand erfreut sich an dem Leid in den Zuschauerrängen. Meinst du das wären alles Sadisten. Und btw Sadisten können sehr wohl gute Menschen sein. Niemandem geht es darum zu sehn wie die Stiere gequält werden. Ich wüsste nich welchen Zuchttieren es so gut geht wie nem spanischen Kampfstier. Es geht um den Kampf Mensch gegen Tier. Nich darum einen Stier zu tode zu quälen.

melden

Seite 2 von 76 12341252 ... 76

86.328 Mitglieder
Benutzer oder E-Mail

Passwort (vergessen?)


Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen die beliebtesten Diskussionen direkt per E-Mail.

Themenverwandt
Katzen, Hund, Tiere...113 Beiträge


Anzeigen heute ausblenden