Neu hier? Konto erstellen...
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Spiritualität Philosophie Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Träume Umfragen Unterhaltung
+

,,Spurlos?!" Raum-/Zeitverzerrungen RSS

72 Beiträge, Schlüsselwörter: Spurlos1 Bermuda-dreieck2

zur Rubrik (Ufologie)AntwortenBeobachten1 BildSuchenInfos

Seite 4 von 4 1234
   

,,Spurlos?!" Raum-/Zeitverzerrungen

23.01.2010 um 22:03



warum werden die posts eigentlich völlig ignoriert in denen es heißt, dass es viel weniger schiffe und flugzeuge sind, die dort verschwanden und dass die autoren diverser bücher das meiste einfach nur ausdachten??

melden
tarikce
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied


   

,,Spurlos?!" Raum-/Zeitverzerrungen

24.01.2010 um 13:35

@nameless39
weil wir nicht wirklich darüber diskutieren ob da was vverschwunden ist, sondern eher, wo sie jetzt sind, warum sie weg sind, und ob man dieses verschwinden kontrollieren könnte.

deshalb kamen wir erst zum thema schwarze löcher,dann zu magnetfelder.
ok zum thema zurück.

ich glaube nicht wirklich das schwarze löcher rein wegen ihrer gravitation alles anziehen, und ,,verschwinden" lassen, oder komprimieren.

soweit ich weis wirkt sich gravitation nur auf materie, also gegenstände, nur auf masse aus.

aber licht ist energie, es hat kein gewicht, und gerät trotzdem in das anziehungsfeld des schwarzen loches,
das würde so ja keinen sinn ergeben, es muss eine andere für uns unbekannte kraft geben die dafür verantwortlich ist.

melden
   

,,Spurlos?!" Raum-/Zeitverzerrungen

24.01.2010 um 13:40

aber licht ist energie, es hat kein gewicht, und gerät trotzdem in das anziehungsfeld des schwarzen loches,
das würde so ja keinen sinn ergeben, es muss eine andere für uns unbekannte kraft geben die dafür verantwortlich ist.
... deshalb habe ich auch was über Wellen geschrieben. Licht hat einen Teilchen/Wellen-Charakter.

melden
   

,,Spurlos?!" Raum-/Zeitverzerrungen

24.01.2010 um 13:42

@tarikce
tarikce schrieb:
weil wir nicht wirklich darüber diskutieren ob da was vverschwunden ist, sondern eher, wo sie jetzt sind, warum sie weg sind, und ob man dieses verschwinden kontrollieren könnte.
Und was, wenn die Fakten dagegensprechen? Wenn man sich die Aufzeichnungen von Versicherungen durchliest, hat das Gebiet des Bermuda-Dreiecks - wie immer man dieses Gebiet auch definiert - nicht mehr Schiffsbrüche oder Flugzeugabstürze erlebt wie irgend ein anderes Gebiet der Erde. Wäre dem so, müssten Schifffahrtslinien, die dieses Gebiet primär befahren, wohl deutlich höhere Beiträge an die Versicherungen abführen. Warum das wohl nicht so ist?

tarikce schrieb:
soweit ich weis wirkt sich gravitation nur auf materie, also gegenstände, nur auf masse aus.
Du irrst gleich mehrfach. Vereinfacht gesagt, wird alles, das Gravitation verursachen kann, auch von ihr beeinflusst. Und das ist Materie und Energie.

Zudem hat Licht durchaus Masse. Was es nicht hat, ist eine Ruhemasse. Und das wir die nicht kennen dürfte schon alleine damit zusammenhängen, das man Photonen eben nicht unter die Lichtgeschwindigkeit gebremst bekommt.

Vereinfacht gesagt: Da Licht über Energie verfügt, hat Gravitation auch einen Effekt darauf.

melden
   

,,Spurlos?!" Raum-/Zeitverzerrungen

24.01.2010 um 13:53

@nameless39
Eine Theorie beschreibt Gase die aus dem Erdinnern austreten und an die Oberfläche treten. In diesem Wasserlehren Raum sinken die Schiffe augenblicklich ab.


Phänomenal finde ich die Geschichte eines Piloten der eine gewisse Strecke in einer Zeit zurücklegte die für die Maschine einfach nicht möglich war. Er geriet in einen strudelförmigen Sturm und als sich die Röhre auflöste befand er sich am Ziel, wobei er zeitlich eigentlich erst die Hälfte der Wegstrecke hinter sich hatte ... ?!

melden
tarikce
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied


   

,,Spurlos?!" Raum-/Zeitverzerrungen

24.01.2010 um 17:00

@DonFungi

DonFungi schrieb:
Phänomenal finde ich die Geschichte eines Piloten der eine gewisse Strecke in einer Zeit zurücklegte die für die Maschine einfach nicht möglich war. Er geriet in einen strudelförmigen Sturm und als sich die Röhre auflöste befand er sich am Ziel, wobei er zeitlich eigentlich erst die Hälfte der Wegstrecke hinter sich hatte ... ?!

ja solche sind auch die berüchtigsten, ich habe am anfang der disskusion einen ausführlichen bericht darüber geschrieben, der von bruce gernon Jr. handelt.

@Moredread
moredread schrieb:
nicht mehr Schiffsbrüche oder Flugzeugabstürze erlebt wie irgend ein anderes Gebiet der Erde. Wäre dem so, müssten Schifffahrtslinien, die dieses Gebiet primär befahren, wohl deutlich höhere Beiträge an die Versicherungen abführen. Warum das wohl nicht so ist?

weil die versicherung nicht daran glaubt, es wäre nähmlich eine größere sensation, wenn sie es berüchtigen würden, als wenn nicht.

@DonFungi
DonFungi schrieb:
Eine Theorie beschreibt Gase die aus dem Erdinnern austreten und an die Oberfläche treten. In diesem Wasserlehren Raum sinken die Schiffe augenblicklich ab
die thorie ist auch eine bekannte, was das ,,weisse wasser" erklären könnte, aber mysteriös ist immernoch, warum zeitgleich alle instrumente ausfallen, oder verrückt spielen, wobei das normalerweise mit den magnetfeldern zusammen hängt

melden
   

,,Spurlos?!" Raum-/Zeitverzerrungen

24.01.2010 um 17:32

@tarikce
tarikce schrieb:
weil die versicherung nicht daran glaubt, es wäre nähmlich eine größere sensation, wenn sie es berüchtigen würden, als wenn nicht.
Versicherungen sind an "Glauben" nicht interessiert. Die haben Zahlen vorliegen, auf denen basieren die Prämien, die man zahlen muss. Aus eben dem Grund zahlt man bspw. ziemlich viel, wenn man vor der Küste Somalias kreuzt. Warum viele Schiffe verschwinden, kann den Versicherungen egal sein, solange sie die Kosten, für die sie aufkommen müssen, kalkulieren können. Zudem bist Du, was Versicherungen angeht, offenbar nicht up to date. Man kann sich gegen alles versichern lassen - inklusive Entführung durch Außerirdische, Schwängerung durch Außerirdische, Vampirbisse etc. p.p.. Und zwar von ganz großen und völlig seriösen Versicherungen.

Also, noch einmal ganz klar: Da gehen nicht mehr Schiffe unter als sonstwo auf der Welt, und das spiegelt sich auch deutlich in den Versicherungsprämien dieser Region. Es gibt Regionen, in denen deutlich mehr Schiffe untergehen oder sonstwie abhanden kommen, in solchen Regionen zahlt man viel. Das Bermuda Dreieck gehört nicht zu diesen Regionen. Was damit zusammenhängt, das dort nicht viele Schiffe verschwinden.

melden
   

,,Spurlos?!" Raum-/Zeitverzerrungen

24.01.2010 um 17:52



Na ja ... DonFungi sollte den Eingangspost lesen.
Sorry @tarikce

melden
tarikce
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied


   

,,Spurlos?!" Raum-/Zeitverzerrungen

25.01.2010 um 14:52

@DonFungi
wenn wir schon bei dem thema sind, wo manche flugzeuge lange strecken in unmöglich kurzer zeit zurück legen, können wir die diskussion auch gleichda wieder aufnehmen :)


dazu giebt es ja die thorien:

-diese wolken, sind könnten tarnung für ufos sein.

-könnten im zusammenhang mit magnetfeldern stehen, und die seltenen, aber möglichen raumkrümmungen

-magnetfelder, die das flugzeug möglicherweise stark bescheunigen




ich würde ja den dritten punkt ausschließen, da man das bemerken müsste.
zu dem endlosen grüne nebel, in dem gernon kurz vor ende gefangen war, das könnte zum ,,inneren raum" passen, ma müsse sich das wie ein ballon vorstellen, der in einem ballon ist, wobei der äussere die uns bekannte dimension, und der innere ballon eine eigeschlichene, oder mt entstandene, der nur zeitbedingt oder wegen anderen gründen zugänglich ist, und der gernon an einer weiter entfernten stelle wieder ,,ausgespuckt" hat.

möglicher weise, sind die fälle in dem die fahrzeuge verschwunden sind, beim austritt aus dem nebel, irgendwo im universum geandet, also eine art raumkrümmung.

bekannt sind auch fälle, wo pasagierflugzeuge in solche wolken gelangen, aber vorerst nichts passiert, bis alle pasagiere bemerken, das ihre uhren nachgehen, und zwar alle um die selbe zeit, zb 10 minuten , oder mehr.

melden
tarikce
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied


   

,,Spurlos?!" Raum-/Zeitverzerrungen

06.05.2010 um 21:38

mir fällt nichts ein, wenn bitte irgendwer was meckern will, >>jetzt << irgendwas in den thread posten, will über dieses themas diskutieren :D

melden
   

,,Spurlos?!" Raum-/Zeitverzerrungen

21.05.2010 um 23:02

@tarikce

vorallem die story, mit dem Bruce Gernon Jr., der in diesem tunnel flog und viel weniger zeit brauchte ... also das Ding ist echt krass .....

die bomberstaffel halte ich irgendwie für nachvollziehbar, da dieser staffelführer scheinbar die Orientierung verloren hat und alle anderen mit in den tod geführt hat .....

andere dimensionen denke ich, kann und wird es ggflls auch geben, nur weil es uns menschen noch unbekannt ist und wir es noch nicht anfassen" können , heißt das noch lange nicht, dass es soetwas nicht gibt ... auch einstein und andere physiker, sehen in solchen Krümmungen von Raum und Zeit grundlagen und möglichkeiten ....

spannendes thema .. :)



melden




An dieser Diskussion können nur angemeldete Mitglieder teilnehmen.

Jetzt kostenlos Mitglied werden!


Diese Diskussion per E-Mail abonnieren:



87.703 Mitglieder
Benutzer oder E-Mail

Passwort (vergessen?)


Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen die beliebtesten Diskussionen direkt per E-Mail.

Themenverwandt
Sklaverei72 Beiträge


Anzeigen heute ausblenden