Neu hier? Konto erstellen...
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Spiritualität Philosophie Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Träume Umfragen Unterhaltung
+

Menschen als Zuchtvieh von Aliens RSS

105 Beiträge, Schlüsselwörter: Zukunft, Aliens, Nahrung

zur Rubrik (Ufologie)AntwortenBeobachten2 BilderSuchenInfos

Seite 3 von 6 123456
   

Menschen als Zuchtvieh von Aliens

01.03.2011 um 10:57



@Dorian14

dorian14 schrieb:
Dazu verschwinden zu wenige menschen wirklich spurlos.

Au weia, für diese Aussage würde ich aber nicht gerade stehen wollen.

Es werden wohl nicht vermehrt die Außerirdischen sich verantworlich zeichnen, aber Menschen verschwinden auf der Welt täglich spurlos.

Der Beginn einer menschlichen Tragödie. 100.000 Menschen verschwinden in Deutschland pro Jahr, 40 Prozent davon sind Kinder. 500.000 Angehörige sind betroffen. Die meisten tauchen freiwillig unter, doch wissen Angehörige oft nicht warum. Nach Schätzungen des Bundeskriminalamtes erledigen sich 50 Prozent aller Vermisstenfälle innerhalb einer Woche, 80 Prozent in Monatsfrist. Nur drei Prozent werden länger als ein Jahr vermisst.

Quelle: http://www.rp-online.de/panorama/deutschland/Spurlos-verschwunden_aid_428783.html

Und das hier ist nur Deutschland! Okay, 3% hört sich da nicht so viel an. Ist es aber, wenn pro Jahr gesehen, wären immerhin 3.000 Menschen pro Jahr... finde ich viel, nur für Deutschland!

Ciudad Juárez ist beispielsweise die gefährlichste Stadt der Welt:

Im mexikanischen Ciudad Juárez stirbt etwa alle drei Stunden ein Mensch – meistens geht es um Drogen. Besuch bei einem Bestatter.

Quelle: http://www.welt.de/vermischtes/weltgeschehen/article8171714/Ciudad-Juarez-ist-die-gefaehrlichste-Stadt-der-Welt.html

Viele dieser Menschen, die dort sterben, verschwinden nicht unbedingt spurlos, aber einige dann eben doch.

melden
Prof.nixblick
ehemaliges Mitglied


   

Menschen als Zuchtvieh von Aliens

01.03.2011 um 11:00

@moric

Die verschwinden nur nicht ins nichts.... die sind meistens tot....

Aber wenn Aliens den Mensch als Nahrung oder Energiequelle nutzten reichen ein paar hunderttausend nicht aus....

melden
   

Menschen als Zuchtvieh von Aliens

01.03.2011 um 11:50

@Prof.nixblick

Prof.nixblick schrieb:
Aber wenn Aliens den Mensch als Nahrung oder Energiequelle nutzten reichen ein paar hunderttausend nicht aus....

Man, du hast so recht... selbst diese Idee ist schon kalter Kaffee irgendwie... so war's doch in Matrix, wo wir als eine Art Batterie für die Roboter fungierten... übrigens dort 1.000 Mal schlüssiger und spannender dargestellt als die Alien-Geschichten, die es so "real" geben soll.

melden
   

Menschen als Zuchtvieh von Aliens

01.03.2011 um 12:01

Fedaykin schrieb:

Naja Skyline leidet wie alle Invasionfilman einem glaubwürdigen motiv

Es ist ja nur ein Film, die dienen meist ausschließlich der Unterhaltung ;)

melden
   

Menschen als Zuchtvieh von Aliens

01.03.2011 um 12:14

@frischling

Eines habe ich jetzt nicht verstanden.

Wolltest Du nur einfach mal eine Diskussion anregen, oder hast Du wirklich Ängste in dieser Richtung?

Im zweiten Falle möchte ich nur zu bedenken geben, daß die Gefahr, von einem Alien verspeist zu werden, für eine junge Dame, wie Du es bist, nicht annähernd so groß ist, wie die Gefahr, von einem menschlichen Zeitgenossen, wie ich es bin, vernascht zu werden...

melden
   

Menschen als Zuchtvieh von Aliens

01.03.2011 um 13:11

Es ist ja nur ein Film, die dienen meist ausschließlich der Unterhaltung
----------------------

ja ich weiß, aber der Film wurde hier ja in die Diskussion eingebracht

ein Motiv der Protagonisten und Antagonisten ist aber ein Wichtiger Baustein für Mich, damit ein Film mich unterhält.

melden
   

Menschen als Zuchtvieh von Aliens

01.03.2011 um 18:11

@fedaykin
Das Motiv der Protagonisten ist einfach: Überleben
Das der Antagonisten: Man weiß es nicht
Aber es geht wohl hauptsächlich um diese Hilflosigkeit und den willen zu überleben, um mehr nicht würd ich sagen. Aber ich stimme dir zu, es wäre interessant zu wissen warum die ETs überhaupt dieses Vorgehen an den Tag legen.
Aber mal ehrlich, wenn das so passieren würde, dann wüsste doch keiner um was es genau geht und das finde ich "realistisch" an dem Film.

@commonsense
Da kann ich dir nur zustimmen, das alles ist doch äußerst unwahrscheinlich und ich könnte mir auch vorstellen das wir dann schon einmal etwas davon hätten mitkriegen müssen. Ich meine es wäre ja aufgefallen wenn so viele Menschen verschwinden würden, vllt auch auf einen Schlag. Und ich würde vermuten das es schon eine ganz schöne Menge sein muss.

melden
ems
ehemaliges Mitglied


   

Menschen als Zuchtvieh von Aliens

01.03.2011 um 18:18

Ich glaube das wir vor hunderttausenden Jahren gezüchtet wurden.Uns wurde das Fell weggezüchtet wie beim Hausschwein.Ich denke das wir Nahrung und Arbeitstiere waren.

melden
   

Menschen als Zuchtvieh von Aliens

01.03.2011 um 18:52

ems schrieb:
Ich denke das wir Nahrung und Arbeitstiere waren.

Ich denke, wir sind die "heiligen Kühe" der Aliens.

Sie verehren uns, da Ihre Seele nach dem Ableben in uns weiter lebt.

Gefällt mir viel besser so.

melden
logitech3
ehemaliges Mitglied


   

Menschen als Zuchtvieh von Aliens

01.03.2011 um 19:00

Also wen ich mich selber anschau bin ich viel zu geil um gefressen zu werden, also mit meinen Figur denke ich mal das wir Arbeitstiere waren ! ich war schwär Arbeiter ;) also ein Muskel Tier ;)

melden
   

Menschen als Zuchtvieh von Aliens

01.03.2011 um 19:03

@klausbaerbel

drehen wir doch mal den spiess um!
lasst uns aliens verspeisen.
die sollen sehr proteinhaltig sein und
nur die besten spurenelemente in sich
tragen.
:-)

melden
   

Menschen als Zuchtvieh von Aliens

01.03.2011 um 19:10

@Alienpenis

Lass das bloß nicht die Veganer lesen. Dann bekommen wir ein schlechtes Gewissen eingeredet.

Wegen der Spurenelemente wäre ich da mal sehr vorsichtig. Habe gehört, die Aliens haben Elemente, da träumt die Chemie von.

Möglicherweise sind Diese aber gesundheitsschädlich. Erstmal die vom Gesundheitsministerium in Auftrag gegebene Langzeitstudie abwarten.

melden
   

Menschen als Zuchtvieh von Aliens

01.03.2011 um 19:56

Stichwort: --> SUCHFUNKTION!!

= Diskussion: Tierverstümmelungen

Dort steht alles wichtige zum Thema!


Auch wenn es dem Therad-Ersteller missfallen wird, dies hier ist ein überflüssiger Doppel Thread!


MFG


xpq101

:>

melden
   

Menschen als Zuchtvieh von Aliens

01.03.2011 um 20:06

@xpq101
Aber dem TE gehts ja hier nicht um Tierverstümmelungen, sondern um die Frage ob die Menscheit als Nutzvieh für ET dienen könnte.
Oder wurde das auch alles wirklich alles, in deinem angegebenem Thread diskutiert?

melden
ems
ehemaliges Mitglied


   

Menschen als Zuchtvieh von Aliens

01.03.2011 um 20:07

Bei der Evo-Theorie stört mich der "Missing Link".Die Wissenschaft sagt immer das "plötzlich" der moderne Mensch da war.
Ich glaube aber nicht das so ein gravierender Schritt wie das jahrmillionen bewährte Fell zu verlieren ein natürlicher Schritt ist.
Vor allen zu Beginn einer Eiszeit wäre es verhängnisvoll gewesen.Es wird sich wohl kaum weltweit innerhalb von ein paar Jahren die Idee entstanden sein sich in Tierkleider zu hüllen.
Aber das Beispiel vom Hausschwein macht mehr Sinn.Dem Schwein wurde das Fell weggezüchtet aus praktischen Gründen.

melden
voidol
ehemaliges Mitglied


   

Menschen als Zuchtvieh von Aliens

01.03.2011 um 20:10

ems schrieb:
Ich glaube aber nicht das so ein gravierender Schritt wie das jahrmillionen bewährte Fell zu verlieren ein natürlicher Schritt ist.
Vor allen zu Beginn einer Eiszeit wäre es verhängnisvoll gewesen

Wo wir evolutionsgeschichtlich herkommen, war es ziemlich warm.

melden
   

Menschen als Zuchtvieh von Aliens

01.03.2011 um 21:24

@frischling


--
Also erst einmal gratuliere ich Dir, dass Du dich in deinen jungen Jahren verantwortlich schon so einem bedeutsamen und emanent wichtigen Thema zuwendest.


Zum Thema:

nun, als Zuchtvieh direkt vllt nicht, aber es gibt sehr viele Dokumente dass Menschen
eben als Spender von Genmaterial u.a. "verwendet" worden sind.

Hier ein Link für Dich (und für alle, die sich wirklich für das Thema interessieren):

http://www.matrixseite.de/Texte/enkishaushtml.html




und dann noch was zum Ende der Geheimhaltung:

http://www.exopolitik.org/index.php?option=com_content&task=view&id=161&Itemid=1




mfg,

melden
   

Menschen als Zuchtvieh von Aliens

01.03.2011 um 21:33

@Entilsar

wurde da auch schon angesprochen....wie auch immer...
...ich werde dat hier mal etwas im Auge behalten, sollten sich die Themen mischen, dann muss bzw, sollte etwas passieren. Verstehe mich bitte nicht falsch aber es macht keinen großen Sinn, wenn man sich einem Thema widmet, das dort ausgiebig bespricht und dort auch Links und ähnliches hinter lässt, wenn auf einemal ein ähnlicher Thread eröffnet wird. Da fängt man dann wieder bei null an. Resultat wird dann sein, das es ohne wenn und aber Copy&Paste hageln wird ;)


MFG


xpq101

:>

melden
   

Menschen als Zuchtvieh von Aliens

01.03.2011 um 21:39

@xpq101
Ok, dem kann ich nicht wiedersprechen, hast Recht.
Aber dann sollte man evtl auch den Titel umbenennen um das zu verdeutlichen. zb: "Tierverstümmelungen & Zuchtvieh Menschheit"

melden
   

Menschen als Zuchtvieh von Aliens

01.03.2011 um 22:53

dafür brauch ich keine aliens, um zu merken das wir menschen wie vieh behandelt werden !



melden

Seite 3 von 6 123456

86.349 Mitglieder
Benutzer oder E-Mail

Passwort (vergessen?)


Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen die beliebtesten Diskussionen direkt per E-Mail.

Themenverwandt
Außerirdische Kriege / Technik in der (Früh)-Antike?83 Beiträge


Anzeigen heute ausblenden