weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Siegeszug der Unmoral

... aus dem Blog von Conquestus   Profil von Conquestus

0

Siegeszug der Unmoral


24.11.2009 um 23:00, keine Kommentare
So viele Kulturen, so viele Religionen und so viele Schriften, Zeugnisse vergangener Zeiten und womöglich auch Hinweise auf das, was uns noch erwartet? Alle Schriften erzählen die selbe Geschichte: Wann immer ein Volk in der Perversion der Unmoral versinkt, da vergeht es in zerstörerischen Katastrophen und Kriegen.



Es heißt, vor der göttlichen Macht gibt es kein Entkommen und kein sicheres Versteck und keine Macht ist ihr gewachsen... Und so vergingen mächtigste Kulturen unter dem Donner der göttlichen Vergeltung. So wurden die Feinde des Lichts gegeneinander ausgespielt oder sie wurden durch die Tücken dieser und anderer Welten zerschmettert.



Immer wieder wurde das „Größere Übel“ durch zerstörerische Kräfte von dieser Welt getilgt. Ereignisse die ebenso grausam wie gnadenlos anmuten. Doch andere Kulturen sahen diese Ereignisse als natürliche Folge der gesellschaftlich anerkannten Unmoral, sodass sie sich ermahnen ließen und womöglich deshalb selbst solch einem Schicksal entgingen? Das weiß wohl allein diese mysteriöse Macht, die da alles lenkt, verborgen vor unserem Verstand, obwohl dessen Wirkung allgegenwärtig ist.



Völker und Nationen wurden also ausgelöscht, für Lebensziele und -weisen die heute ganz „normal“ erscheinen. Haben sich in jüngster Vergangenheit doch so viele Menschen für dessen Auslebung erfolgreich eingesetzt... Unter dem Deckmantel der Freiheit wurde wieder die Perversion in die Seelen der Menschen getragen und gestärkt. Die Hoffnung ruhte dann auf den Rechtgeleiteten, sollten sie dem doch Einhalt gebieten, stattdessen gaben sie nach und ließen sie schweigend gewähren. Mehr noch, bald schon passten sie sich den Bedürfnissen der „Verlorenen“ an und verfälschten die eigenen edlen Werte, um von den Verlorenen akzeptiert und anerkannt zu werden.



Was ist das Ergebnis all dieser Ereignisse? Ein Schreckliches, dass noch nie zuvor in dieser Form eingetreten ist... Die gesamte Welt hat die Edlen Werte verworfen und mit den niederträchtigsten und perversesten ersetzt (man sieht die Edlen Werte als lachhaft und nutzlos an – Nur das eigene materielle Wohl hat noch Bedeutung). Zum ersten Mal liegt diese Welt in völliger Dunkelheit... Das göttliche Licht erreicht uns nicht... Was wird nun passieren? Eines ist sicher... Diese Welt verändert sich schlagartig, als würde sie sich auf etwas vorbereiten. Klopft unser aller Ende möglicherweise schon an der Tür zur Gegenwart? Der Zeitpunkt wäre perfekt, eben genauso wie er perfekt für einen Befreier wäre...



Nun frage ich mich nur noch... Was wird passieren? Bleibt alles beim Alten? Werden wir wie in den wildesten Fantasien tatsächlich vergehen oder werden die Opfer zwar groß sein, aber die Gnade dafür umso größer? - Noch eine Chance? Warum sollte Gott plötzlich gleichgültiger sein als je zuvor? Irgendwie lässt mich ein Gedanke nicht mehr los – Ist der Grund, dass wir noch nicht behelligt werden, womöglich eine Schonfrist, in der Gewissheit wir würden doch noch zu Sinnen kommen, wenn wir noch etwas Zeit bekämen?







Wie dem auch sei...



Dieses kleine Bild ist den Edelsten unter uns gewidmet. Mögen sie sich erheben und der Erdgemeinschaft strenger Lehrer und Licht der Hoffnung sein, dass sie die eindringliche Dunkelheit der Unmoral vertreiben.



http://freenet-homepage.de/Conquestus/T4554-SEntropieStE0001
Zu diesem Eintrag gibt es noch keine Kommentare.
Registriere dich kostenlos, um einen Kommentar schreiben zu können.
330 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

zufällige Diskussion
Lichter in der Nacht183 Beiträge