weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

HIP 13044 b (Planet in ferner Galaxie endeckt)

Seite 1 von 1

HIP 13044 b (Planet in ferner Galaxie endeckt)

19.11.2010 um 02:01
,1290128494,HIP13044b

Astronomen haben erstmals einen Planeten entdeckt, der aus einer anderen Galaxie stammt. Die ungewöhnliche Zusammensetzung des Zuwanderers erstaunt die Wissenschaftler.

Im Laufe der letzten 15 Jahre haben Astronomen schon fast 500 Planeten außerhalb unseres Sonnensystems entdeckt. All diese Exoplaneten stammen aber aus unserer Heimatgalaxie, der Milchstraße. Jetzt gelang es den Wissenschaftlern erstmals, einen Planeten nachzuweisen, der aus einer anderen Galaxie stammt.

Die Überreste einer verschluckten ZwerggalaxieDie Überreste einer verschluckten Zwerggalaxie

Der neu entdeckte Exoplanet hat die Bezeichnung HIP 13044b. Er gehört zu den Überresten einer Zwerggalaxie, die unsere Galaxie vor sechs bis neun Milliarden Jahren geschluckt hat. Die Forscher um Johny Setiawan vom Heidelberger Max-Planck-Institut für Astronomie stellen ihren Fund im US-Fachjournal Science vor.

„Dies ist eine für uns sehr aufregende Entdeckung“, sagt Rainer Klement vom Max-Planck-Institut für Astronomie (MPIA). Erstmals hätten die Wissenschaftler in einem Sternstrom, in einem Überrest einer anderen Galaxie, ein Planetensystem gefunden. Aufgrund der großen Entfernung selbst der uns nächsten Galaxien sei es unmöglich, dort sicher Planeten nachzuweisen. Doch dank der Verschmelzung dieser Zwerggalaxie mit unserer eigenen haben die Astronomen nun einen extragalaktischen Planeten in Reichweite der Teleskope, erklärt der Wissenschaftler.

Mehr Masse als Jupiter

Der neu entdeckte Planet umkreist den Stern HIP 13044. Beide stehen rund 2000 Lichtjahre von der Erde entfernt im südlichen Sternbild Chemischer Ofen (Fornax). Das erklären Experten der Europäischen Südsternwarte (ESO), mit deren Instrumenten die Entdeckung gelungen war. Der Planet habe mindestens 1,25 Mal soviel Masse wie der Jupiter, der größte Planet unseres Systems. Die Astronomen haben den Exoplaneten mit der so genannten Radialgeschwindigkeitsmethode nachgewiesen. Sie misst, wie sich ein Stern aufgrund der Gravitationsanziehung des um ihn kreisenden Planeten in bestimmten Abständen auf die Erde zu und wieder von ihr weg bewegt.


Mehr Informationen siehe Link in folgender Videobeschreibung :



melden
Anzeige

HIP 13044 b (Planet in ferner Galaxie endeckt)

19.11.2010 um 07:51
@Kyu

naja eigentlich gehört dies ja zu unserer Galaxie da es "geschluckt" wurde nur bestätigt es dass Planeten aussergalaktisch existieren.Wobei ich da noch skeptisch bin ob es wirklich ein Planet ist soll ja nur aus Helium und Wasserstoff bestehen..dh. sehe ich schon eine Diskussionsgrundlage nur Astronomen gibts hier wenige^^..Achja Leben beherbergt dieser Planet bestimmt nicht nur so nebenbei..trotzdem danke für die News!


http://www.nzz.ch/nachrichten/panorama/hip_13044_b_auf_dem_ersten_exo-planeten_ist_es_sehr_heiss_1.8425736.html


melden

HIP 13044 b (Planet in ferner Galaxie endeckt)

20.11.2010 um 10:49
@smokingun
Warum soll es kein Planet sein?
Jupiter besteht ja praktisch auch nur aus Wasserstoff und Helium!
Im Grunde hat die chemische Zusammensetzung laut Definition keinen Einfluss darauf ob ein Körper ein Planet ist oder nicht!


melden

HIP 13044 b (Planet in ferner Galaxie endeckt)

20.11.2010 um 12:11
Für mich nicht sehr interessant, dass sie schon wieder einen Planeten entdeckt haben. Mich interessiert nur die Entdeckung eines Planeten, der der Erde sehr ähnlich ist(Wasser oder sogar Leben).


melden

HIP 13044 b (Planet in ferner Galaxie endeckt)

20.11.2010 um 12:13
@abc997

ja schon richtig hab es auch falsch geschrieben .Gemeint war der Heimat- Stern HIP 13044 und nicht zwangsläufig der Planet b


Zitat: Zusammensetzung des Sterns HIP 13044. Der Stern enthalte kaum schwere Elemente wie Metalle, sondern nur Helium und Wasserstoff. Dies widerspreche den gängigen Theorien zur Entstehung neuer Planeten..

wobei focus jetzt zitiert:

"Die Forscher haben Anzeichen dafür entdeckt, dass der Stern innere Planeten besessen und verschlungen hat." des weiteren : " Unabhängig davon gehen die Forscher davon aus, dass die Tage des neu entdeckten Planeten gezählt sind. „In der nächsten Phase steht eine weitere Expansion des Sterns an, und dann dürfte auch dieser Planet verschluckt werden“

http://www.focus.de/wissen/wissenschaft/wissenschaft-astronomen-entdecken-planeten-aus-fremder-galaxie_aid_573583.html


ich habe die Publikation in Science nicht gelesen und mich im ersten Artikel verlesen und verschrieben es scheint sich schon nach einem gesicherten Exoplaneten zu handeln..Danke für das aufmerksam machen..


melden

HIP 13044 b (Planet in ferner Galaxie endeckt)

20.11.2010 um 12:34
@Vegeta123
Vegeta123 schrieb:Für mich nicht sehr interessant, dass sie schon wieder einen Planeten entdeckt haben.
Das interessante an ihm ist die Herkunft und sein "Mutterstern"!

@smokingun
smokingun schrieb:wobei focus jetzt zitiert:
Im obigen Video wird es auch so erklärt!


melden


An dieser Diskussion können nur angemeldete Mitglieder teilnehmen.

Jetzt kostenlos Mitglied werden!

Tipp: Lade dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:



Diese Diskussion per E-Mail abonnieren:

Ähnliche Diskussionen

Diskussionen
Beiträge
Letzte Antwort
291 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden