Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Haus kaufen vs. Mieter bleiben

8 Beiträge, Schlüsselwörter: Hauskauf Wohnung Miete
Diese Diskussion wurde von Tröti geschlossen.
Begründung: Geklärt
Seite 1 von 1

Haus kaufen vs. Mieter bleiben

18.07.2019 um 18:39
Hallo, folgende Situation beschäftigt mich. Würde gerne wissen, wie ihr euch entscheiden würdet.

Wir wohnen in einer tollen, sehr gemütlichen Wohnung (Bj. 2001), die Miete ist sehr günstig, wurde die letzten 5 Jahre nicht angehoben und wird es in Zukunft erstmal nicht. Mit unserem Vermieter sind wir per Du, die Hausgemeinschaft ist toll, schöne ruhige Lage - kurzum, wir fühlen uns sauwohl. Einziges Problem: Der Vermieter will nicht verkaufen. Nicht heute und nicht morgen.

Jetzt haben wir die Möglichkeit, im Ort ein Haus (Bj. 1995) zu kaufen. Es hatte sich so ergeben, wir haben immer mal die Augen offen gehalten. Das Haus ist nicht günstig, aber auch nicht völlig überteuert, wir könnten es uns leisten. Aufgrund der günstigen Miete würden sich die monatlichen Wohnkosten jedoch verdoppeln. Man müsste es auch noch etwas herrichten, es wurde zuletzt nicht so wirklich gepflegt. Aber das wäre zu schaffen.
Es ist alles in allem okay, aber auch nicht das absolute Traumhaus. Ein solches kommt hier aber auch praktisch nie auf den freien Markt, die Nachfrage ist hier im Ort riesig und vieles läuft über Mund-zu-Mund-Propaganda. So gesehen ist es wiederum ein Glückstreffer.

Wie würdet ihr euch entscheiden, wenn ihr euch in der Mietwohnung pudelwohl fühlt? Familienplanung ist noch nicht abgeschlossen.


melden
Anzeige

Haus kaufen vs. Mieter bleiben

18.07.2019 um 19:58
@Adebar
Immer auf miete bleiben und maximal selber vermieten.
Jegliche Kosten ob Dach/Heizung und etwaige Nebenkosten sind nicht mehr gedeckt und früher oder später muss alles gemacht werden. So kommt nicht nur die Abzahlung rein sondern weitere weitaus höhere Ausgaben.

Wenn ich dieses Geld auf einen Schlag habe, kaufen, herrichten und weiter vermieten. Auf der Schiene fährt man Mm nach immer am besten.


melden

Haus kaufen vs. Mieter bleiben

13.08.2019 um 15:11
Es ist ein Dilemma. Einerseits will man ja dauerhaft mal ein Eigentum erwerben und ich meine auch, (da gibt es verschiedene Meinungen) dauerhaft ist Eigentum am günstigsten.

Wenn man jedoch jetzt gut und günstig wohnt, ist es vielleicht besser, da zu bleiben.
Wäre das Haus denn eine wesentliche Wohnverbesserung? Hat man mehr Fläche, eine schönere Wohnsituation, freut sich auf einen Garten etc?

Wie Preise sich entwickeln werden , weiss keiner. Es kann noch sehr viel höher, aber auch runter .

Ist denn für dich auf jeden Fall, evtl wegen späterer Kinder etc, vorgesehen mal ein eigenes Haus zu besitzen?


melden

Haus kaufen vs. Mieter bleiben

15.08.2019 um 01:34
Am besten wäre es ja sich das Haus zu kaufen, in der Mietwohnung zu bleiben, das Haus herrichten und wieder verkaufen ;-) Aber das schreibt sich so leicht :-/


melden

Haus kaufen vs. Mieter bleiben

15.08.2019 um 06:25
Unter den Voraussetzungen würde ich erstmal Mieter bleiben und die Differenz zwischen Miete und den monatlichen Kosten fürs Haus zur Seite tun und anlegen. Dann habt ihr nen besseren Grundstock, wenns mal eine wirkliche Okkasion gibt.

Immobilienmärkte wandeln sich, evtl. auch eure beruflichen Verhältnisse, die Mundzumundpropaganda schließt euch ja nicht unbedingt aus.


melden

Haus kaufen vs. Mieter bleiben

19.08.2019 um 17:12
Supialexi schrieb am 13.08.2019:Ist denn für dich auf jeden Fall, evtl wegen späterer Kinder etc, vorgesehen mal ein eigenes Haus zu besitzen?
Solltest du das nötige Kleingeld zusammenkriegen, könntest du kaufen, herrichten und vielleicht (wenn deine Lage dafür günstig ist) auch auf befristete Mietverträge umsteigen.
Sollte es möglich sein, das Haus gut zu unterteilen und diese Unterteilung später wieder aufzuheben.

Als Vermieter gibt es auch die Möglichkeit Eigenbedarf anzumelden, wird aber schnell dünnes Eis. Ein befreundeter Anwalt ist Gold wert.

Eigenes Haus mit Garten ist für Kinder (und Nachbarn) sicher toll. Allerdings sind wahrscheinlich nur sehr wenige gestorben weil sie in einer Mietswohnung lebten - geht also beides. Aber viele Nachbarn sind kein Fan von Kindergeschrei.


melden

Haus kaufen vs. Mieter bleiben

20.08.2019 um 15:52
Es komm auf die persönliche Situation an.

Wenn man selbe noch nicht weiss , was man will, ist es wohl am besten, erst mal das günstigste zu machen, also weiter mieten und die Differenz zu einer höheren Belastandung beim Bau an zu sparen. Zuviel Eigenkapital kann man gar nicht haben.
An sich sind ja normalerweise Bausparverträge ehr Abzocke und bringen wenig ausser hohe Kosten und Gebühren - auch selber erlebt. Aber zur Zeit, könnte das evtl doch Sinnn machen. Denn wir haben sehr niedrige Habenzinsen und durch den Bausparabschluss und einer gewissen Zeit wo man Geld zur Verfügung stellt, erwirbt man einen Anspruch auf ein "günstiges" Darlehen. So könnte, muss aber nicht sein, evtl in 8 oder 10 Jahren dann mal ein Darlehen genutzt werden ,was weniger als dann üblich kostet, ob es so ist, weiss keiner!

Wie hier auch schon einig geschrieben haben ist auch die Frage, will man wirklich immer n den Ort bleiben oder doch lieber mobil sein? So genannten einmalige Möglichkeiten ergeben sich oftmals später doch immer wieder. Auch in kleinen Orten wird es nach und nach Generationswechsel geben, wo die Alten wegsterben oder Pflegebedürftig werden und die Kinder längsst woanders ihren Lebensmittelpunkt haben und dann wird i.R. verkauft.

Ich weiss nicht wo hoch da die preise sind, aber was sonst so auf dem allgemeinen Markt verlangt wird, finde ich es überhöht.


melden

Haus kaufen vs. Mieter bleiben

heute um 06:27
Wir haben das besagte Haus nicht genommen. Bei näherem Hinsehen war es unter dem Strich dann doch einfach zu viel, was man noch hätte reinstecken müssen, um es annähernd so wohnlich zu haben wie jetzt aktuell zur Miete. Da wir keinen Umzugsdruck haben, haben wir beschlossen, weiterhin die Augen offen zu halten. Sollte sich nichts ergeben, steht ein Neubau im Raum.
Vielen Dank für Eure Einschätzungen.


melden

Diese Diskussion wurde von Tröti geschlossen.
Begründung: Geklärt
371 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Frage Elektrotechnik70 Beiträge