Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

US-Kongressmitarbeiter manipulieren Wikipedia-Einträge

20 Beiträge, Schlüsselwörter: Manipulieren
Seite 1 von 1

US-Kongressmitarbeiter manipulieren Wikipedia-Einträge

03.02.2006 um 22:39
Washington - Mitarbeiter von Abgeordneten und Senatoren im US-Kongress haben Hunderte von Einträgen in der «freien Enzyklopädie» Wikipedia im Internet verändert und in vielen Fällen manipuliert.
Bei mehreren Senatoren seien kritische Bemerkungen gestrichen und durch positive Einträge ersetzt worden, heißt es in einer Erklärung der Wikipedia-Organisation (en.wikinews.org). Die Biografien des demokratischen Senators Robert Byrd und des Republikaners Tom Coburn seien vollständig der Verstümmelung zum Opfer gefallen.
Auf die Veränderungen und Manipulationen bei rund 1000 Einträgen war die Tageszeitung «Lowell Sun» aus dem US-Bundesstaat Massachusetts aufmerksam geworden. Das Blatt berichtete unter anderem, dass Mitarbeiter des demokratischen Abgeordneten Matty Meehan dessen Biografie geschönt hatten. Dabei sei unter anderem das Wahlversprechen Meehans gestrichen worden, seinen Sitz nach acht Jahren aufzugeben. Der Büroleiter Meehans, Matt Vogel, gab nach Angaben des Blattes offen zu, im Juli vergangenen Jahres einen Praktikanten damit beauftragt zu haben, die Biografie Meehans bei Wikipedia durch eine vom Abgeordnetenbüro geschriebene zu ersetzen.
Nach Angaben der Wikipedia-Organisation sind viele Änderungen von Einträgen, die von Rechnern aus dem US-Kongress vorgenommen wurden, nicht schädlich. In vielen Fällen seien nur Fakten sowie Rechtschreib- und Grammatikfehler korrigiert worden.
Wikipedia-Organisation: en.wikinews.org


und


http://de.wikinews.org/wiki/Wikipedia_sperrte_IP-Adressen_in_den_Büros_des_US-Kongresses
Wikipedia sperrte IP-Adressen in den Büros des US-Kongresses
Washington D.C. (USA), 01.02.2006 – Die Betreiber der Online-Enzyklopädie Wikipedia haben Ende Januar 2006 kurzzeitig einige in den Büros des US-Kongresses verwendete IP-Adressen gesperrt. Grund dafür waren Fälschungen und Vandalismus in Politiker-Biografien. Wie sich später herausstellte, haben die Fälschungen zum Teil die Politiker selbst beauftragt, um bessere Biographien im Internet vorzufinden.
Bekannt wurde der Fall durch Manipulationen am Eintrag des Kongressabgeordneten Marty Meehan. Hierbei wurde der von Wikipedia-Benutzern erarbeitete Text kurzerhand durch die offizielle, vom Büro des Abgeordneten verbreitete, Biographie ersetzt. Die für die Manipulation verwendete IP-Adresse konnte dem US-Kongress zugeordnet werden. Die US-Tageszeitung „Lowell Sun“ berichtete als erste Zeitung über diese und weitere Manipulationen durch Kongress-Abgeordnete bzw. deren Mitarbeiter.
Der Bürochef von Marty Meehan, Mike Vogel, gestand gegenüber der Zeitung ein, daß er einen Praktikanten mit der Veränderung des Artikels über seinen Chef beauftragt habe. Er habe es als sinnvoll angesehen, daß Wikipedia die offizielle Biographie verwenden würde. Dieses Verhalten ist auf breite Kritik gestoßen, da Meehans offizielle Biographie Kritik an Meehan ausspart. So hatte Meehan bei seiner erstmaligen Wahl in den US-Kongress im Jahre 1992 seine Amtszeit freiwillig auf acht Jahre beschränkt, dieses Zusage später aber widerrufen. Dieser Umstand wird auch im Wikipedia-Artikel thematisiert.
Freiwillige Mithelfer der Wikipedia prüften auf Grund des Zeitungsartikels die Wikipedia-Beiträge die von IP-Adressen des US-Kongress bearbeitet wurden. Hierbei wurden Manipulationen und Vandalismus verschiedener Art festgestellt. Neben plumpen Beleidigungen wurden auch mehrfach Versuche der Geschichtsmanipulation, beispielsweise durch die Schönigung oder Streichung von Fakten, festgestellt.


N.E.S.A.R.A. NOW !
Absence of evidence is not evidence of absence
Ich leide nicht unter Realitätsverlust - ich genieße ihn!


melden
Anzeige

US-Kongressmitarbeiter manipulieren Wikipedia-Einträge

03.02.2006 um 22:45
jeder ist sich selbst der nächste. wiki is frei und kann halt nich alles kontrollieren.

Hör hundertmal, denk tausendmal, sprich einmal.
Das Kamel wird nicht zum Pilger, auch wenn es nach Mekka geht.
Ich bin ein R.A.F. Und du?


melden

US-Kongressmitarbeiter manipulieren Wikipedia-Einträge

03.02.2006 um 22:45
Schade, das der Beitrag teilweise so schlecht zu lesen ist. Die http-adresse zerfetzte wieder mal die Seite. Teilweise überdeckt nun die Werbung den Text und verstümmelt ihn. Ansonsten: Schau an, was so alles unternommen wird, wenn Infos nicht genehm sind!

"Wir wissen heute, daß der Mond nachweislich nicht vorhanden ist, wenn niemand hinsieht."
David Mermin



melden

US-Kongressmitarbeiter manipulieren Wikipedia-Einträge

03.02.2006 um 22:47
Is doch klar, wenn jeder die Beiträge editieren kann.

Passiert ständig und wird auch immer weiter passieren solange es möglich ist.



真 善 忍
加油


melden

US-Kongressmitarbeiter manipulieren Wikipedia-Einträge

03.02.2006 um 22:51
Also, ich kann das tadellos lesen, da stört nix. -???-

N.E.S.A.R.A. NOW !
Absence of evidence is not evidence of absence
Ich leide nicht unter Realitätsverlust - ich genieße ihn!


melden

US-Kongressmitarbeiter manipulieren Wikipedia-Einträge

03.02.2006 um 23:02
der oberste absatz, am besten einfach nochmal einkopieren, lusia?

ich bin der, der ich bin & Werde Wohlgeordnet Wahnsinnig


melden

US-Kongressmitarbeiter manipulieren Wikipedia-Einträge

03.02.2006 um 23:03
OK, da isser:


Washington - Mitarbeiter von Abgeordneten und Senatoren im US-Kongress haben Hunderte von Einträgen in der «freien Enzyklopädie» Wikipedia im Internet verändert und in vielen Fällen manipuliert.
Bei mehreren Senatoren seien kritische Bemerkungen gestrichen und durch positive Einträge ersetzt worden, heißt es in einer Erklärung der Wikipedia-Organisation (en.wikinews.org). Die Biografien des demokratischen Senators Robert Byrd und des Republikaners Tom Coburn seien vollständig der Verstümmelung zum Opfer gefallen.
Auf die Veränderungen und Manipulationen bei rund 1000 Einträgen war die Tageszeitung «Lowell Sun» aus dem US-Bundesstaat Massachusetts aufmerksam geworden. Das Blatt berichtete unter anderem, dass Mitarbeiter des demokratischen Abgeordneten Matty Meehan dessen Biografie geschönt hatten. Dabei sei unter anderem das Wahlversprechen Meehans gestrichen worden, seinen Sitz nach acht Jahren aufzugeben. Der Büroleiter Meehans, Matt Vogel, gab nach Angaben des Blattes offen zu, im Juli vergangenen Jahres einen Praktikanten damit beauftragt zu haben, die Biografie Meehans bei Wikipedia durch eine vom Abgeordnetenbüro geschriebene zu ersetzen.
Nach Angaben der Wikipedia-Organisation sind viele Änderungen von Einträgen, die von Rechnern aus dem US-Kongress vorgenommen wurden, nicht schädlich. In vielen Fällen seien nur Fakten sowie Rechtschreib- und Grammatikfehler korrigiert worden.
Wikipedia-Organisation: en.wikinews.org

besser?

N.E.S.A.R.A. NOW !
Absence of evidence is not evidence of absence
Ich leide nicht unter Realitätsverlust - ich genieße ihn!


melden

US-Kongressmitarbeiter manipulieren Wikipedia-Einträge

03.02.2006 um 23:59
hat sich vor allem deswegen gelohnt:

Nach Angaben der Wikipedia-Organisation sind viele Änderungen von Einträgen, die von Rechnern aus dem US-Kongress vorgenommen wurden, nicht schädlich. In vielen Fällen seien nur Fakten sowie Rechtschreib- und Grammatikfehler korrigiert worden

naja, wundert mich alles nich wirklich mehr.
ich bin auch der meinung, daß die letzten wahlen manipuliert wurden, lug und trug wohin man auch schaut...;)

ich bin der, der ich bin & Werde Wohlgeordnet Wahnsinnig


melden

US-Kongressmitarbeiter manipulieren Wikipedia-Einträge

04.02.2006 um 00:02
Vor allem: "nur Fakten" *LOL*

N.E.S.A.R.A. NOW !
Absence of evidence is not evidence of absence
Ich leide nicht unter Realitätsverlust - ich genieße ihn!


melden
kokain
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

US-Kongressmitarbeiter manipulieren Wikipedia-Einträge

04.02.2006 um 00:10
man müsste bei wikipedia verhindern, das einträge einfach so geändert werden können.
die änderungswünsche oder neueinträge müssten einem gremium vorgelegt werden, und die müssten dann genau geprüft werden bevor sie endgültig eingetragen werden.
aber solche maßnahmen würden viel personal benötigen, was natürlich mit hohen kosten verbunden ist.
also fällt diese möglichkeit schonmal flach.






~Die Realität ist eine Illusion, die durch den Mangel an THC hervorgerufen wird~
~Bück Dich Fee, Wunsch ist Wunsch !!~
~Go ask Alice~
-=ebai=-


melden

US-Kongressmitarbeiter manipulieren Wikipedia-Einträge

04.02.2006 um 00:13
müßte müßte müßte .... tja koka, wahrscheinlicher is da wohl ne >büste von irgendsonem vollidioten... :)

ich bin der, der ich bin & Werde Wohlgeordnet Wahnsinnig


melden

US-Kongressmitarbeiter manipulieren Wikipedia-Einträge

04.02.2006 um 00:15
Die Kehrseite des genialen Wikipedia-Systems.
Wie immer, wird das Wörtchen Freiheit (Themenbezogen jetzt "Freie Enzyklopädie") von einigen schamlos ausgenutzt, das war immer so und wird immer so bleiben.

Zwischen Himmel und Erde gibt es mehr als...na ihr wisst ja Bescheid.


melden

US-Kongressmitarbeiter manipulieren Wikipedia-Einträge

04.02.2006 um 11:56
und man kann wie immer nix dagegen machen...

DAS GANZE IST MEHR ALS DIE SUMME SEINER TEILE!!
(Pythagoras, griech. Philosoph, um 570 - 497/496 v. Chr)


melden
donvito
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

US-Kongressmitarbeiter manipulieren Wikipedia-Einträge

04.02.2006 um 14:17
für mich eine ganz klare sache....Illuminaten!


melden
followme
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

US-Kongressmitarbeiter manipulieren Wikipedia-Einträge

04.02.2006 um 15:09
Für mich stellt sich dan aber auch die Frage, wie verlässlich die anderen Einträge von Wikipedia sind.


der Beste Ort einen Regentropfen zu verstecken ist der Ozean, nicht die Wüste.



melden

US-Kongressmitarbeiter manipulieren Wikipedia-Einträge

04.02.2006 um 15:38
@followme

>>Für mich stellt sich dan aber auch die Frage, wie verlässlich die anderen Einträge von Wikipedia sind.<<

Das hätten wohl einige gern, mal eben ALLE WIKI-Einträge in Frage zu stellen und am besten gleich die ganze Seite abschalten um eine Irreführung der Massen zu verhindern, wa? Die paar Politikereinträge sind doch nur der Aufhänger, die Presse sucht wahrscheinlich seit längerem verzweifelt nach Möglichkeiten um die Glaubwürdigkeit dieser Site zu unterwandern und wie wir alle wissen, sind die Eigentümer Medien, identisch mit den Wahlkampffinanzierern, na wenn das mal kein "Zufall" ist. Hat natürlich überhaupt nix mit den lustigen Illu`s zu tun. Verschwörungen gibt es ja nicht, oder wie jetzt?
Aber die Welt ist so verdreckt durch Verrat und Korruption, das es langsam Zeit wird für einen kleinen Trick.
Die Offensichtlichkeit, der OFFENen-SICHTbaren-unsittLICHKEITen, hat einen Punkt erreicht, an dem vom Volke gewählte Kongressabgeordnete, offensichtlich einiges zu verbergen und zu beschönigen haben.
Letztes Aufgebot vor dem Fall?

Vollkommen uninteressant ist WAS sie geändert haben, interessant ist hingegen, DAS sie es gemacht haben und offensichtlich gleich MEHRERE, na klingels? ;-)

*klick* Wir sehen euch!!!
Die Lüge bricht....schon sehr bald!
Wer meine Ängste kontrolliert, kontrolliert mich!


melden

US-Kongressmitarbeiter manipulieren Wikipedia-Einträge

04.02.2006 um 16:48
klingeling

:)

ich bin der, der ich bin & Werde Wohlgeordnet Wahnsinnig


melden
gummo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

US-Kongressmitarbeiter manipulieren Wikipedia-Einträge

04.02.2006 um 20:01
äh, wikipedia basiert nu darauf, das jeder das recht hat, einräge zu ändern. insbesondere pesonen, die einräge über sich selbst ändern haben mehr als recht.
so what?


melden
relict
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

US-Kongressmitarbeiter manipulieren Wikipedia-Einträge

04.02.2006 um 20:09
Jenau. Wikipedia ist eine FREIE Enzyklopädie und genauso muss man sie betrachten, sprich nie ganz unkritisch und unskeptisch an die Inhalte rangehen.
Ist nunmal nicht anders wie in anderen Medien.

Alle Menschen sind klug: Die einen vorher - die anderen nachher.
Wir haben die DDR überstanden und werden auch die BRD überstehen.


melden
Anzeige
fuzzy
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

US-Kongressmitarbeiter manipulieren Wikipedia-Einträge

04.02.2006 um 23:42
US-Kongressmitarbeiter manipulieren Wikipedia-Einträge

Dann hat Rocketfinger bald ein Problem :D

4n 2o Und nur wer anders dachte fand das Geheimnis!^^


melden

Neuen Beitrag verfassen
Dies ist eine Vorschau, benutze die Buttons am Ende der Seite um deinen Beitrag abzusenden.
Bereits Mitglied?  
Schriftgröße:
Größe:
Dateien Hochladen
Vorschau
Bild oder Datei hochladen

Bleib auf dem Laufenden und erhalte neue Beiträge in dieser Diskussion per E-Mail.


Oder lad dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:

Ähnliche Diskussionen

Diskussionen
Beiträge
Letzte Antwort
248 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden