Verschwörungen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Ustica - Italiens Lockerbie

12 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Ustica ▪ Abonnieren: Feed E-Mail
Seite 1 von 1

Ustica - Italiens Lockerbie

14.06.2011 um 21:07
Am Abend des 27. Juni 1980 stürzte Itavia-Flug 870, eine Douglas DC-9, nördlich der italienischen Insel Ustica auf dem Wege von Bologna nach Palermo aus zunächst ungeklärter Ursache ins tyrrhenische Meer. Alle 81 Insassen starben bei diesem Flugzeugunglück, das als „Strage di Ustica“ (das Ustica-Blutbad) in Italien bekannt wurde.

Bereits am nächsten Tag wurde vom Geheimdienst SISMI ein falsches Bekennertelefonat an den „Corriere della Sera“ getätigt, in dem die rechtsextremen NAR die Verantwortung für den Anschlag übernahmen.

Nachdem sich das Bekenntnis der NAR als „Fake“ erwies, ging man zunächst von einem technischen Gebrechen der DC-9 aus.

Erst Jahre später kam es zu einer gerichtlichen Untersuchung des Falles.

In den 90er-Jahren kamen die vom Gericht beauftragten, internationalen Sachverständigen zu dem Schluß, die DC-9 sei durch eine Bombenexplosion abgestürzt.

Hätte man in jene Richtung weiter ermittelt, wäre man wohl schnell auf Gaddafi gestoßen:

Zu jenem Zeitpunkt wußte man bereits von Libyens Verantwortung für Lockerbie:

Wikipedia: Lockerbie-Anschlag

Auch die Absturzursache für eine im Tschad verunglückte französische Passagiermaschine war bereits bekannt:

Wikipedia: UTA-Flug 772

Eine Minderheit der Sachverständigen ging von einem Zusammenstoß mit einem anderen Flugzeug aus – auch in diesem Fall wäre man wohl schnell bei Gaddafi gelandet, da eine in Kalabrien abgestürzte libysche MiG wenige Tage nach dem Unglück von Ustica aufgefunden worden war.

Stattdessen wurde die „unglaublichste Theorie“, welche von Gaddafis italienischen Geschäftsfreunden ins Spiel gebracht worden war, zur populärsten Erklärung für Ustica.

http://aron2201sperber.wordpress.com/2011/06/14/ustica-italiens-lockerbie-2/


melden

Ustica - Italiens Lockerbie

14.06.2011 um 23:18
Das klingt ja mal spannend....wird aber genauso wie der Barschel-Fall enden. Obwohl der ja jetzt auch nochmal aufgerollt werden soll.

Wenn ich die VT mal weglasse (also, das es sich um einen Anschlag auf Gadaffi gehandelt haben soll), erscheint es mir am plausibelsten, das man versucht hat die Migs abzuschießen und dabei versehentlich die Passagiermaschine getroffen hat.

Ich hoffe es wird noch ein paar Kommentare von anderen Usern geben. Wäre schade, wenn das Thema untergehen würde.


melden

Ustica - Italiens Lockerbie

14.06.2011 um 23:44
Danke für das Interesse!

wer (und warum) hätte versuchen sollen, die libyschen MiGs abzuschießen?

die Italiener bildeten damals sogar selbst libysche Piloten an den MiGs aus.

Libyen war wichtigster Kunde der italienischen Rüstungsindustrie

die Franzosen oder Amerikaner hätten auch keinen Grund gehabt, Jagd auf die MiGs zu machen.

...schon gar nicht im italienischen Luftraum.

1980 war noch Jimmy Carter im Amt, dessen Bruder Geschäfte mit Gaddafi machte:

http://www.spiegel.de/spiegel/print/d-14319088.html

auch Frankreichs heiße Phase mit Gaddafi (Tschad-Konflikt) begann erst später.

zu jenem Zeitpunkt herrschte nicht zwischen USA oder Frankreich dicke Luft mit Gaddafi sondern ausgerechnet Italien hatte seinen Öl-Lieferanten und Rüstungs-Kunden durch einen Beistandpakt mit Malta schwer verärgert:

http://www.spiegel.de/spiegel/print/d-14332299.html

am Tag der endgültigen Unterzeichnung dieses Pakts (1 Monat nach Ustica) flog dann auch der Bahnhof von Bologna in die Luft:

http://aron2201sperber.wordpress.com/2010/07/10/vor-30-jahren-in-bologna/


melden

Ustica - Italiens Lockerbie

15.06.2011 um 00:27
Ich würde sagen, das Italien (welches sich ja auch um die Nähe von den USA bemühte) seinen ehemaligen Geschäftspartner abstoßen wollte (vieleicht haben die Amerikaner oder Israelis ein besseres Angebot gemacht).Eine übertretung des eigenen Luftraums, stellt einen guten Grund dar, dem ehemaligen Geschäftspartner die geänderten Regeln zu verdeutlichen.

1980 unterstützte Libyen ja schon antiisraelische und antiamerikanische Terrorgruppen.

Will mich aber nicht an meine Theorie festkrallen, da auch das Ausschalten Gadaffis ein gutes Argument darstellt.


melden

Ustica - Italiens Lockerbie

15.06.2011 um 11:03
die italienische Regierung bestand damals aus verschiedenen Parteien und Personen, die obwohl sie in derselben Regierung saßen sehr unterscheidliche Auffassungen vertraten.

so ist es auch zu erklären, dass Staatssekretär Zamberletti den Beistandspakt mit Malta schloss, obwohl gewichtige Männer wie Andreotti sehr dagegen waren.

http://www.spiegel.de/spiegel/print/d-14332299.html

Die Gaddafi-freundliche Fraktion um Andreotti war letztlich die wesentlich gewichtigere Fraktion:

während die 80er mit einem Krach um Malta begonnen hatten, enwickelte es sich bald zu einem wahren Freundschaftsjahrzehnt zwischen Libyen und Italien.

das ging soweit, dass man Gaddafi 1986 vor Reagans Raketen warnte:

http://www.foxnews.com/story/0,2933,445450,00.html (Archiv-Version vom 27.10.2011)

für den Luftkampf zwischen den NATO-Jets und den libyschen MiGs gibt es keinderlei Beweise, außer der abgestürzten MiG.

der Absturz wurde jedoch von mehreren Augenzeugen gesehen und ereignete sich demnach erst 20 Tage nach Ustica (am selben Tag, an dem das Wrack gefunden wurde: 18.07.1980)

wahrscheinlichster Grund für den Absturz über Kalabrien war wohl Treibstoffmangel.

die Libyer hatten den Verlust am selben Tag gemeldet und verlangten von den Italienern Aufklärung.


melden

Ustica - Italiens Lockerbie

15.06.2011 um 11:54
@aronsperber
Es gibt schon einen Thread zu dem Thema. Ausserdem wurde das Thema auch in einem Thread verhandelt, dessen Haupthema eigentlich das Flugtagünglück von Ramstein war.

Link: Flug 870

Dass Gaddaffi bzw. zumindest die MIG-23 in den Abschuss von Flug 870 irgendwie verwickelt war, das liegt auf der Hand. Allerdings ist es gut möglich, dass die in Kalabrien zerschellte Mig nur indirekt in den Abschuss des Passagierflugzeuges verwickelt war.

Eine ziemlich plausibel klingende Theorie ist nämlich die, dass man an diesem Tag eigentlich Gaddaffis Jet abschiessen wollte. Gaddaffi soll aber von den Plänen erfahren haben und sein Jet wurde umgeleitet. Die Migs sollen zu Gaddaffis Schutz in den italienischen Luftraum eingedrungen sein und dann bei einem Luftkampf zwischen den beiden Migs und Nato-Flugzeugen (vermutet wird eine amerikanische, französische und italienische Beteiligung) wurde dann die DC-9 versehentlich abgeschossen.

Eine andere Theorie besagt, dass die Migs in der Ukraine gewartet wurden und sich dann im Schlepptau von Flug 870 durch die Gefahrenzone "mogeln" wollten (Die Italiener wussten von den Luftraumverletzungen durch die Libyer, tolerierten das aber im Normalfall). Die Migs sollen dann von einer Sentry entdeckt worden sein und von einem amerikanischen Flugzeugträger sollen in der Folge mehrere Flugzeuge gestartet sein. Zwei französische Mirage waren angeblich auch in der Luft. Eine von einem Nato-Flugzeug auf die libysche Mig abgefeuerte Rakete hätte dann versehentlich den Passagierjet getroffen.

Dann gibt es natürlich Variationen der Theorien und unzählige weitere Theorien.

Aber wie man es auch dreht und wendet, Flug 870 wurde mit grosser Wahrscheinlichkeit versehentlich von einem Nato-Flugzeug abgeschossen. Die Indizien sprechen stark dafür. Ein starkes Indiz ist natürlich, dass die DC-9 von einer Luft-Luft-Rakete getroffen worden war, sowie der Umstand, dass alle Radardaten, die Licht in die Tragödie hätten bringen können, (auf Befehl) vernichtet wurden.

Emodul


melden

Ustica - Italiens Lockerbie

15.06.2011 um 12:14
wer genau hätte denn Gaddafi abschießen sollen?

Italien wohl kaum, nachdem er ja laut Cossiga gerade vom italienischen Geheimdienstchef gewarnt worden sein soll.

Frankreich oder USA?

1980 war noch Jimmy Carter im Amt, dessen Bruder Geschäfte mit Gaddafi machte:

http://www.spiegel.de/spiegel/print/d-14319088.html

auch Frankreichs heiße Phase mit Gaddafi (Tschad-Konflikt) begann erst später.

(wenn die Franzosen tatsächlich einen Angriff auf Gaddafi über italienischem Territorium versucht hätten, so hätten sie dies niemals ohne der Einwilligung der italienischen Regierung (Cossiga, Andreotti) getan – abgesehen davon, dass die französische Regierung zum damaligen Zeitpunkt wohl nicht einmal mit italienischer Zustimmung eine solche Aktion gewagt hätte – und sie dann auch noch so stümperhaft durchgezogen hätte)

zu jenem Zeitpunkt herrschte nicht zwischen USA oder Frankreich dicke Luft mit Gaddafi sondern ausgerechnet Italien hatte seinen Öl-Lieferanten und Rüstungs-Kunden durch einen Beistandpakt mit Malta schwer verärgert:

http://www.spiegel.de/spiegel/print/d-14332299.html


melden

Ustica - Italiens Lockerbie

15.06.2011 um 15:30
die Mehrheit der Sachverständigen von einer Bombe aus, die Mindeheit von einem Zusammenprall mit einer anderen Maschine.

(der Richter Priore folgte der Minderheit - und ging von einem Zusammenprall aus)

Die Luft-Luft-Rakete wurde von keinem der Sachverständigen als mögliche Ursache angesehen.

trotzdem wird sie nunmehr stets als "wahrscheinlichste Ursache" genannt.

Cossiga hat es mit seinen absurden Enthüllungen vortrefflich geschafft, allen Sand in die Augen zu streuen...

wenn die Franzosen gegen den Willen der italiener im italienischen Luftraum Jagd auf Gaddafi gemacht hätten und dabei auch noch versehentlich ein italienisches Passagierflugzeug abgeschossen hätten, warum hätten die Italiener dies vertuschen sollen, statt die ungeschickten französischen Idioten anzuprangern?


melden

Ustica - Italiens Lockerbie

25.06.2011 um 01:45
genauer gesagt feuerte der Richter einfach die Sachverständigen, die nicht seine Meinung vertraten:

http://aviation-safety.net/database/record.php?id=19800627-0&lang=de

und setzte einfach Neue ein...


melden

Ustica - Italiens Lockerbie

20.02.2014 um 15:22
ausgezeichnete neue kanadische Doku:

Youtube: Air Crash Investigation Massacre Over The Mediterranean (S13E06) HD
Air Crash Investigation Massacre Over The Mediterranean (S13E06) HD



melden

Ustica - Italiens Lockerbie

21.02.2014 um 00:10
Wieso jetzt 2 Threads über das Thema ?


melden

Ustica - Italiens Lockerbie

21.02.2014 um 00:24
Jetzt fasst doch mal zusammen
- hat nicht jeder Zeit und Lust sich den Film anzuschauen!


melden