weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Wie erklärt Ihr Euch die Stabilität des Universums?

26 Beiträge, Schlüsselwörter: Universum Inflation
CyBeRcore
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie erklärt Ihr Euch die Stabilität des Universums?

04.08.2013 um 19:55
Alle Gedankengänge sind gefragt. Sowohl Laien als auch Experten. Habt Ihr eine "logische" Erklärung?

Warum bricht das Universum nicht einfach in sich zusammen?

ich dokumentiere das ganze hier für eine mögliche Reportage.


melden
Anzeige
tic
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie erklärt Ihr Euch die Stabilität des Universums?

04.08.2013 um 20:00
da "logische" in Klammern steht...
na Gott hält es zusammen ;)
CyBeRcore schrieb:ich dokumentiere das ganze hier für eine mögliche Reportage
:o: komm ich in Fernseh?


melden

Wie erklärt Ihr Euch die Stabilität des Universums?

04.08.2013 um 20:05
CyBeRcore schrieb:Warum bricht das Universum nicht einfach in sich zusammen?
Weil mir als Laie gar kein Grund einfällt, warum es das tun sollte.
Deshalb kann ich keinen Grund angeben, warum es das nicht tut


melden

Wie erklärt Ihr Euch die Stabilität des Universums?

04.08.2013 um 20:13
An die dunkle Materien, die halten das Universum wie eine Kette zusammen.
Sonst kommt mit spontan nichts in den Sinn, da ich eigentlich nie nachgedacht habe, was eigentlich das Universum zusammenhält.


melden

Wie erklärt Ihr Euch die Stabilität des Universums?

04.08.2013 um 20:13
Der einfachste und zugleich eindeutigste Grund ist: Wir existieren !


melden

Wie erklärt Ihr Euch die Stabilität des Universums?

04.08.2013 um 20:15
CyBeRcore schrieb:Warum bricht das Universum nicht einfach in sich zusammen?
Das wird irgendwann passieren: Wikipedia: Big_Crunch


melden
raupsi-ya
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie erklärt Ihr Euch die Stabilität des Universums?

04.08.2013 um 20:23
KillingTime schrieb:Das wird irgendwann passieren:
da wär ich mir nicht so sicher. es gibt auch noch den big chill. aber bei beiden bin ich mir nicht sicher. ich denke das wir die antwort noch nicht gefunden haben.


melden

Wie erklärt Ihr Euch die Stabilität des Universums?

04.08.2013 um 20:45
@raupsi-ya
Für den Big Chill benötigt es aber vieeeeeeeeeeeeeeeel mehr Zeit als den Big Crush :)
Die Naturgesetzte formulieren so ziemlich am genausten, warum unser Universum erhalten bleibt - Anziehung und Gravitation - es hat alles mit masse zu tun


melden

Wie erklärt Ihr Euch die Stabilität des Universums?

04.08.2013 um 22:12
tic schrieb:komm ich in Fernseh?
Logo! Und nachdem die Informationen für die Reportage aus Allmystery kommen läuft das dann zur Prime-Time. Ne hochwertigere Informationsquelle gibts ja wohl nicht :)


melden
tic
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie erklärt Ihr Euch die Stabilität des Universums?

04.08.2013 um 22:17
*schick mach*


melden
doob
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie erklärt Ihr Euch die Stabilität des Universums?

04.08.2013 um 22:18
CyBeRcore schrieb:Warum bricht das Universum nicht einfach in sich zusammen?
Es bricht doch in sich zusammen...

Ich mein, es könnte in sich zusammenbrechen, und das wäre genau der
jetzige Zustand.


melden

Wie erklärt Ihr Euch die Stabilität des Universums?

04.08.2013 um 22:18
Ich erkläre mir die Stabilität des Universums dadurch, als das ich meine, das das Universum das Produkt von multipler Distortion ist - also von verschiedenen Verschrenkungen (wenn man möchte: unendlichen Universen).


melden

Wie erklärt Ihr Euch die Stabilität des Universums?

04.08.2013 um 22:27
Ich erkläre mir zeitlich und räumlich lokale Stabilität dadurch dass Energie nicht erzeugt und vernichtet werden kann, und sich Konfigurationen ausbilden können die lokale Energieminima bieten und damit stabil sind. Einfach weil die Energie um sich aus der Konfiguration zu lösen nicht verfügbar ist.

Allerdings ist das Universum als solches vermutlich nicht stabil.


melden

Wie erklärt Ihr Euch die Stabilität des Universums?

04.08.2013 um 22:53
@RobbyRobbe
RobbyRobbe schrieb:Für den Big Chill benötigt es aber vieeeeeeeeeeeeeeeel mehr Zeit als den Big Crush :)
Die Naturgesetzte formulieren so ziemlich am genausten, warum unser Universum erhalten bleibt - Anziehung und Gravitation - es hat alles mit masse zu tun
Ja aber aus irgendetwas müssen ja die Dimensionen-Zwischenräume bestehen. Und wenn ich da an die Quantenphysik denke , so ist oft zu lesen das die physikalischen Gesetze da völlig anders funktionieren können.

Ich denke mir das dieses Gitter, wenn überhaupt, einen Zusammenbruchs des Universums verhindert.
Das ist bei mir jetzt aber reine Intuition oder Spekulation. Das bestehende Gitter anderer Dimensionen hält unser Universum damit auch aufrecht.

OK ich gebs zu das ist sehr weit hergeholt.. aber kam mir halt grad so in den Sinn. Vielleicht lassen sich ja daraus Thesen ableiten ka.

Edit sehe grad @Shotokan denkt genau in die selbe Richtung.


melden

Wie erklärt Ihr Euch die Stabilität des Universums?

05.08.2013 um 00:51
Warum sollte es denn zusammenbrechen? Da es das ja scheinbar nicht macht, müssen wir uns für dieses nicht vorhandene Problem auch kein theoretisches Modell erdenken, dass aussagt "Das (unser) Universum kann nicht einfach so zusammenbrechen."
Seit mehr als 13Mrd. Jahren besteht es, die physikalischen Vorgänge die wir kennen machen auch stets ihre Pflicht.

Auf unserer physikalischen Ebene der Betrachtung kann ein Blitzeinschlag Elektronik beschädigen.
Schematisch müsste man diesen Vorgang nun auf die innersten Kräfte die für die räumliche Stabilität des Universums sorgen übertragen. Also ein Ereignis das auf der Ebene der dunklen Materie, dunklen Energie, bei Strings, Quanten oder ganz allgemein bei den vier Grundkräften für Veränderungen sorgt. Wodurch der Werdegang des Universums drastisch verändert wird und sozusagen neben Big Crunch, Big Chill, Big Bounce etliche andere Gleise wären auf denen wir Richtung Game Over fahren.

Ich hoffe ich habe mich einigermaßen verständlich ausgedrückt, offen für so ein Szenario wäre ich trotz dass das erstmal gekritzelte Skizzen einer eher unangenehmen Theorie sind
irgendwie doch. ;)

MfG


Qu4rkey


melden

Wie erklärt Ihr Euch die Stabilität des Universums?

05.08.2013 um 01:27
Ich denke wenn du gelernt hast zu laufen, brichst du ja auch nicht einfach so zusammen...:)

LG

Mayar


melden

Wie erklärt Ihr Euch die Stabilität des Universums?

05.08.2013 um 01:36
Gegensätze

Alles hat einen Gegensatz.
Feuer - Wasser
Luft - Erde
Dick - Dünn
Hell - Dunkel
Warm - kalt
Materie - Antimaterie
Leben - Tod
Groß - Klein
Ja - Nein
Viel - Wenig
Unendlichkeit - Endlichkeit

Ohne das eine, kann das andere nicht existieren, da sich dadurch alles im Gleichgewicht hält.
So auch das Universum.
Fehlt das eine, zB die Liebe, wie weiß man dann was Hass ist?
Gäbe es keine Kälte, was würde dir zeigen, wass es heißt Wärme zu fühlen?


Ich stell mir da immer gerne eine Waage vor, welche jeweils 1 Komponente auf eine der beiden Schalen trägt. Nimm eines von beidem runter und die Waage gerät aus dem Gleichgewicht.
Packst Du nichts dazu, welches genauso viel wiegt wie die andere Komponente, wird die Waage nicht wieder ins Gleichgwicht kommen.


(Das ist natürlich nur meine Sicht der Antwort auf diese Frage)


melden
imprägniert
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie erklärt Ihr Euch die Stabilität des Universums?

05.08.2013 um 02:20
das is so weil alle anderen universen bereits in sich zusammegefallen sind! dieses hält; wunderbar.


melden
imprägniert
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie erklärt Ihr Euch die Stabilität des Universums?

05.08.2013 um 23:29


melden

Wie erklärt Ihr Euch die Stabilität des Universums?

05.08.2013 um 23:42
@imprägniert
Blödsinn welche Universen sind zusammengefallen? In welcher Dimension? Und woher willst du davon wissen?

Tu mir den Gefallen und schreib was zu dein Vid dazu ansonsten sehe ich kein Sinn es anzuklicken. Nen Einzeiler ist doch das mindeste.


melden
what_is_love
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie erklärt Ihr Euch die Stabilität des Universums?

05.08.2013 um 23:43
Ich erkläre sie mir als eine Illusion des Menschen aufgrund seiner relativ zum Universum exterm kurzen Lebensphase und seiner ebenfalls relativ zum Universum sehr langsamen Wahrnehmung der Zeit.

Würde man eine Explosion in einer Zeitlupenaufnahme ansehen, dann würde es bei sehr starker Verlangsamung auch zu jedem Zeitpunkt sehr stabil aussehen.


melden

Wie erklärt Ihr Euch die Stabilität des Universums?

06.08.2013 um 00:00
@CyBeRcore

So etwas wie "zusammenbrechen" ist doch selbst ein gewisser Vorgang, der bestimmte Gesetze und "Definitionen" benötigt.

Vor allem frage ich mich, was genau Du Dir darunter vorstellst? Energie bleibt stets erhalten, daher kann nichts verloren gehen. Formuliere mal genauer, was Du darunter verstehst? Sonst ist eine Diskussion schwierig.


melden
MR.Scary
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie erklärt Ihr Euch die Stabilität des Universums?

06.08.2013 um 17:09
Ich glaub es ist wie bei einem Lebewessen das Gene hat nur das man die Gene des Universums
nicht verändern kann sondern nur benutzen, die Gene des Universums zu zählen ist ein kleines Hobby aber wahrschein werde ich es nicht schaffen, den das währe eine Zählung die jeden Ablauf im Universum listet. Ich glaub nicht das man Grundprinzip des Universums verenden kann, aber wenn währe das unbeschreiblich Egoistisch und unbeschreiblich unmöglich schwer und soweit ich das schätzen kann nicht zu schaffen.
Mit Gen mein ich z.b. die Gravitation, nur um meine denkensweise zu verdeutlichen.
Vielleicht gibt es ja schon so eine Liste von der ich nichts weis.


melden

Wie erklärt Ihr Euch die Stabilität des Universums?

06.08.2013 um 17:45
CyBeRcore schrieb:Warum bricht das Universum nicht einfach in sich zusammen?
Erkläre doch bitte erstmal wie du darauf kommst, dass es zusammenbrechen kann! Und wohin soll es zusammenbrechen? Denkst du, dass da ein paar Holzstützen kaputt gehen oder was?
Und definiere bitte "Stabilität des Universums". Dann könnte man evtl. diskutieren. So hat dein Startpost 0 Inhalt.


melden
Anzeige
CyBeRcore
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie erklärt Ihr Euch die Stabilität des Universums?

06.08.2013 um 17:52
@Zehnmaster
naa zB. ... wieso hast Du nicht tauaend Gedanken gleichzeitig, und wieso ergibt alles zusammen betrachtet so ein harmonisches Bild? habe auch schon die andere Seite des Chaos kennengelernt, mehr oder weniger. War ein fürchterliches Erlebnis, wenn das Gesamtbild ihre natürliche Form verliert.

Oder anders gefragt, was ist das Fundament des Universums? auf irgend etwas muss es doch basieren. Wie ein Haus auf Ihren Fundamenten und Gemäuern...


melden
250 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
seele74 Beiträge
Anzeigen ausblenden