weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Können Radschrauben überdrehen bzw. länger werden: Und wann?

Können Radschrauben überdrehen bzw. länger werden: Und wann?

27.10.2015 um 09:53
Man kann es auch etwas einfacher erzählen: eine Schraube ist wie eine Feder, elastisch...wird sie überdreht verformt sie sich plastisch und federt nicht mehr.


melden
Anzeige
HeurekaAHOI
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Können Radschrauben überdrehen bzw. länger werden: Und wann?

27.10.2015 um 09:57
Ich habe wirklich versucht deinen interessanten Gedankenansatz nachzuvollziehen.
@tamarillo

Kann mich deiner Meinung leider nur nicht anschließen, da eine Feder eben sich biegt, ohne das etwas kaputt geht an der Feder. An einem Gewinde ist das wohl nicht der Fall


melden

Können Radschrauben überdrehen bzw. länger werden: Und wann?

27.10.2015 um 10:06
Mein Ansatz ist weder interessant noch originel.
Eine Schraube ist ein kraftschlüssiges Maschinenelement (genauer Gewinde kraftschlüssig, Kopf formschlüssig), durch das Eindrehen wird eine Kraft erzeugt. Die Schraube wird dabei elastisch verformt, wird sie überdehnt, federt sie nicht mehr zurück.
Alles zu lesen und abzuleiten aus der VDI2230, oder https//de.wikipedia.org/schraube (Abschnitt Mechanik einer Schraube)


melden

Können Radschrauben überdrehen bzw. länger werden: Und wann?

27.10.2015 um 10:06
ich habe vorher schon mind 50 mal einen Reifen gewechselt.
hat nix mit Selbstkritik zu tun.
das Material war einfach nur billig.
und man kann sehr wohl ohne Probleme bei jedem Auto eine Schraube überdrehen.
da gehört nix zu. deshalb hat man den Drehmoment entwickelt um herauszufinden wie fest man DIW jeweilige schrauben anziehen muss ohne das sie sich lösen oder überdrehen. da gibt es für jede Schraube Vorgaben.


melden

Können Radschrauben überdrehen bzw. länger werden: Und wann?

27.10.2015 um 11:43
Sicher kann man Schrauben überdrehen. Und auch Problemlos ohne ellenlanges Werkzeug. 120nm sind nicht viel.. Und zur Dehnung der Schraube, die Schraube wird JEDESMAL beim anziehen einer Mutter gedehnt. Bis zu einem gewissen Grad ist das auch kein Problem. Irgendwann kommt halt der Punkt da isses zu viel und das Gewinde ist hinüber.


melden

Können Radschrauben überdrehen bzw. länger werden: Und wann?

27.10.2015 um 11:49
tamarillo schrieb:Man kann es auch etwas einfacher erzählen: eine Schraube ist wie eine Feder, elastisch...wird sie überdreht verformt sie sich plastisch und federt nicht mehr.
Beim Verklemmen der Gewindegänge spricht man von Klemmkraft.

Wenn sich ein Schraube plastisch verformt, kommt man nach Hook in den Bereich, wo sich das Material nicht mehr zurückdehnt. Im plastischen Bereich tritt eine Verlängerung des Schraubenschaftes ein.
Der Bereich, in der sich eine Schraube wieder zurückdehnt, ist der elastische Bereich.
Roesti schrieb:Und zur Dehnung der Schraube, die Schraube wird JEDESMAL beim anziehen einer Mutter gedehnt.
Korrekt. Beim Hook spricht man auch vom Spannungsdehnungsdiagramm.

Übrigens ergibt sich die Anzugskraft aus Klemmkraft minus Setzkraft.


melden

Können Radschrauben überdrehen bzw. länger werden: Und wann?

27.10.2015 um 12:10
Sorry, der man hies Hooke.
Anbei der Wiki-Link:
Wikipedia: Hookesches_Gesetz

und hier der Wiki-Link zum Spannungs-Dehnungs-Diagramm:
Wikipedia: Spannungs-Dehnungs-Diagramm


melden

Können Radschrauben überdrehen bzw. länger werden: Und wann?

27.10.2015 um 12:40
Die Klemmkraft ist die Kraft zwischen den zwei Werkstücken- hat nichts mit dem Gewinde zu tun.


melden

Können Radschrauben überdrehen bzw. länger werden: Und wann?

27.10.2015 um 13:03
Um noch einmal auf die Schrauben zu kommen:

Klassische Dehnschrauben findet man am Automobil zur Befestigung des Zylinderkopfes, oder zur Befestigung des Einmassenschwungrades. Dehnschrauben können eben gut Lastwechsel verkraften.
Diese Schrauben werden zuerst mit einem Drehmoment angezogen und dann nochmals mit einer Winkelzugabe.
Solche Schrauben sind nur zur einmaligen Verwendung gedacht.

Radschrauben hingegen sind ganz normale Schrauben, die man so oft benutzen kann, bis das Gewinde den Geist aufgibt :D

Bei Alufelgen sollte man tunlichst auf das vorgegebene Drehmoment zu achten. Ansonsten "frisst" sich der Stahl der Schraube in das Alu der Felge.
Und wenn es ganz dumm läuft, muss entweder die Felge aufgeflext oder eine Verlängerung auf die Radschraube geschweißt werden.
Das passiert dann, wenn die Hobbyhandwerker die Schraubenköpfe rund machen.

Aber ansonsten: Nen guten Drehmomentschlüssen und vorallem eine gute Nuss (Hazet, Stahlwille, Gedore) benutzen, keinen billig Kram.
Dann kann eigentlich nichts schief gehen.


melden

Können Radschrauben überdrehen bzw. länger werden: Und wann?

27.10.2015 um 13:20
Cyberdyne schrieb:Ansonsten "frisst" sich der Stahl der Schraube in das Alu der Felge.
Für meine Alus habe ich Alumuttern. Sollte doch Standard sein, oder? Dann ergibt sich zumindest keine Problematik aufgrund unterschiedlicher Härtegrade.

Ansonsten werden bei allen Fahrzeugen in unserer Familie alle Schrauben ohne Drehmomentschlüssel von Hand angezogen. Klar kann man auch auf einen genaueren Wert per Drehmomentschlüssel anziehen, aber wenn man ab und an mal kontrolliert, ist dies für den Eigengebrauch absolut ausreichend. Das kann sogar deutlich genauer sein, als wenn man einen Knick-Schlüssel falsch bedient ;)


melden

Können Radschrauben überdrehen bzw. länger werden: Und wann?

27.10.2015 um 13:21
@tamarillo
tamarillo schrieb:Die Klemmkraft ist die Kraft zwischen den zwei Werkstücken- hat nichts mit dem Gewinde zu tun.
Gewagte These, bei Nietverbindungen ist die Aussage wohl richtig.
Was hältst Du von Vorspannkraft?


melden

Können Radschrauben überdrehen bzw. länger werden: Und wann?

27.10.2015 um 13:24
@Madboy
Ich habe Radmuttern :D
Aber für meinen Golf habe ich Stahlschrauben für Alu und Stahlfelgen benutzt.

Und natürlich: Wenn man nicht mit einer 2 Meter Verlängerung seine Radbefestigung nachzieht, sollte eigentlich nichts passieren.
Aber der Teufel ist ein Eichhörnchen und manche gehen eben auf Nummer sicher.


melden

Können Radschrauben überdrehen bzw. länger werden: Und wann?

27.10.2015 um 13:28
Du brauchst keine "überdrehte" Wörter zu verwenden.
Fangen wir mit Stufe 1 an: schau bitte in Wikipedia die "Klemmkraft" an.
Stufe 2: wenn Du 1 verstanden hast, schau VDI2230 an.


melden
Anzeige

Können Radschrauben überdrehen bzw. länger werden: Und wann?

27.10.2015 um 14:26
Hatte ich schon mal bei meinem Lieferauto ( bei ca. 30000 km) als ich Winterreifen aufziehen wollte: der Wagen war einen Monat zuvor bei Kundendienst, Bremsbeläge wurden auch erneuert, sprich die Rreifen waren abmontiert. Gleich die erste Radmutter ließ sich nicht öffnen, erst mit einem Radkreuz ohne Verlängerung, dann mit 50cm Verlängerung. Bei einer 1,5m langen Verlängerung ist dann der Radbolzen abgerissen. KEINE der 20 Radmuttern ließ sich öffnen (habe noch eine abgerissen und dann aufgegeben), in der Werkstatt konnten sie nur mit Mühe die Radmuttern lockern, auch dort sind noch 2 abgerissen. DEm Mechaniker war das sehr, sehr peinlich, er hat seinen Lehrlingen auch noch ein länger Lehrgeapräch über die Verwendung des Schlagschraubers und des Drehmomentschlüssels verpasst :-)

ABER: bei normalem Kraftaufwand und Benutzung des Drehmomentschlüssels mache ich mir keinerlei Gedanken über die Lebensdauer von Radschrauben oder- bolzen


melden


An dieser Diskussion können nur angemeldete Mitglieder teilnehmen.

Jetzt kostenlos Mitglied werden!

Tipp: Lade dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:



Diese Diskussion per E-Mail abonnieren:

Ähnliche Diskussionen

Diskussionen
Beiträge
Letzte Antwort
286 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden