weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

6-Takt Motor

12 Beiträge, Schlüsselwörter: Motor Effizienz Wirkungsgrad 6takt
Seite 1 von 1

6-Takt Motor

02.10.2014 um 13:58
Was haltet ihr prinzipiell von der Entwicklung?
Werden Sie die bestehenden 4 Takt Motoren ablösen?
Ich habe von einem Inder gelesen der im 5ten und 6ten Takt noch Wasser ansaugt und verdampfen lässt. Es wäre eine effizienzsteigerung von 20-30% die rede.
Es gibt aber auch jede Menge andere Tüftler die an anderen Methoden arbeiten.
Denkt ihr es wird die Welt genauso verändern wie der Fortschritt vom 2Takter zum 4Takter?


melden
Anzeige
Angelkiller2
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

6-Takt Motor

02.10.2014 um 14:09
Falls du das hier meinst:
http://www.sechstaktmotor.de/

Nichts anderes als ein 2 Takt Motor mit Kolbenaufladung.
Eigentlich macht jeder "2 Takter" 6 Takte.


melden

6-Takt Motor

02.10.2014 um 14:15
@eidexe
Gibt es doch schon lange, wurde z.B. im Zweiten Weltkrieg bei Kampfflugzeugen eingesetzt.
Wikipedia: Wassereinspritzung


melden

6-Takt Motor

02.10.2014 um 14:16
ok, und warum ist die entwicklung dann dahingehend stehengeblieben wenn es doch effizienter ist?


melden

6-Takt Motor

02.10.2014 um 14:17
@eidexe
Frag die Ölindustrie ;) :D


melden

6-Takt Motor

02.10.2014 um 14:43
Alek-sandr schrieb:Frag die Ölindustrie
Komisch, dass sich die Ölindustie nicht gegen verbrauchsoptimierte Motoren "herkömmlicher" Bauweise ausgesprochen hat.

Na ja, es könnte ja auch technische Probleme eine Rolle spielen.


melden

6-Takt Motor

02.10.2014 um 14:47
laut wiki soll der verschleiß etwas höher sein weil sich das material häufiger erwärmt und wieder abkühlt. ich denke aber das dies FAktoren sind die man in Griff kriegen könnte, denn auch durch Downsizing wird der Verschleiß erhöht.


melden

6-Takt Motor

02.10.2014 um 19:48
eidexe schrieb:ich denke aber das dies FAktoren sind die man in Griff kriegen könnte, denn auch durch Downsizing wird der Verschleiß erhöht.
Denkst du ernsthaft die hätten das schon längst durchgekaut? Ich glaube nicht. Du bist der erste auf diesem Planeten. An deiner Stelle würd ich mich mal bei denen bewerben. Am besten als Genie. :D


melden

6-Takt Motor

02.10.2014 um 20:08
@Gottesgeilchen
es gibt wohl immer wieder kleinserien und prototyypen, für mich ist das thea recht neu, lese ich da aktuell noch weiter ein. Aber prinzipell ibt es bei jeder neuen Technologie erstmal Probleme und jemehr daran geforscht und investiert wird, desto schneller gehts vorran. Siehe Hybrid und Co. das war vor jahren auch noch net so einfach machbar.
Immerhin sehe ich darin mehr Chance als im Auftriebskraftwerk von GAIA/Rosch ;-)


melden

6-Takt Motor

02.10.2014 um 20:19
eidexe schrieb:Immerhin sehe ich darin mehr Chance als im Auftriebskraftwerk von GAIA/Rosch ;-)
Ich nicht. Ich hab mir das Ding ans Auto geflanscht und fahre damit kostenlos von einer Tankstelle zur anderen. Nur den Sprit an der Tanke muss ich noch zahlen, sonst absolut kostenlos.


melden

6-Takt Motor

02.10.2014 um 23:00
@Gottesgeilchen
ironie smilie vergessen oder meinste das ernst?


melden
Anzeige

6-Takt Motor

06.10.2014 um 09:09
Du fragst tatsächlich, wieso sich ein Motor, der zwei Arten von Kraftstoff und einen erheblich höheren Wartungsaufwand benötigt im Alltag nicht durchsetzt, verbunden mit der pauschalen Forderung man möge doch bitte daran forschen?

Die einzigen Einrichtungen die den Aufwand betreiben können und dennoch einen Nutzen daraus ziehen können sind militärischer und industrieller Herkunft. Militärische Maschinerie benötigt jedoch entweder hocheffektiven Treibstoff (Kerosin aufwärts) oder muss so flexibel sein, dass er mit allem, was brennbar und gasförmig bis flüssig ist betrieben werden kann.

Die Industrie bevorzugt Kosteneffektivität und Langlebigkeit oder ebenfalls maximale Leistung.

Kosteneffektivität wird durch ein unnötig kompliziertes System nicht erreicht und Höchstleistung wird scheinbar schwer, ich kann mir hier insbesondere Einbußen beim Drehmoment vorstellen.



Oder anders gesagt, niemand benötigt den effektivsten Motor der Welt. Was die Welt benötigt ist der optimale Kompromiss zwischen Effektivität, Wartungsaufwand und Leistung.

Etwas, was dieses Konzept scheinbar nicht liefern kann.


melden


An dieser Diskussion können nur angemeldete Mitglieder teilnehmen.

Jetzt kostenlos Mitglied werden!

Tipp: Lade dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:



Diese Diskussion per E-Mail abonnieren:

Ähnliche Diskussionen

Diskussionen
Beiträge
Letzte Antwort
299 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden