Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Indiens Palmblattbibliotheken

23 Beiträge, Schlüsselwörter: Palmblattbibliotheken

Indiens Palmblattbibliotheken

02.06.2005 um 16:48
Link: www.esotheka.de (extern)

Die sagenhaften indischen Palmblattbibliotheken beherbergen jahrhundertealte Aufzeichnungen über das Leben jener Menschen, die sie dereinst besuchen werden. Wie ist das möglich? Konnten die längst verstorbenen Biographen in Parallelwelten sehen, in denen andere Raum-Zeit-Gesetze herrschen als in unserer Vorstellung?

Hm...ein Blick in die Zukunft, vor 7000 Jahren vorhergesehen und geschrieben, über jene Leute die dort einmal hinkommen? Für mich eher rätselhaft, würde mich interessieren, was ihr dazu sagt.

Unsere Realität ist nur der Traum eines Unbekannten. Und wenn der Träumer erwacht, hören wir auf zu existieren.


melden
Anzeige
senedjem
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Indiens Palmblattbibliotheken

02.06.2005 um 17:32
denke diese geschichten die dort aufgeschrieben sind, sind auf alle menschen bezogen!
also geht es eigentlich nicht ins detail!

Nie erreicht man die Grenze der Kunst, und
es gibt keinen Künstler, dem Vollkommenheit eignet.(Pthahotep)
____________________________
das leben ist ein scheiss spiel, aber mit ner geilen grafik!


melden

Indiens Palmblattbibliotheken

03.06.2005 um 20:00
Eine Klientin berichtete mir kürzlich nach ihrem Urlaub, dass ihre Zukunft auf besagten Palmenblättern nur sehr vage und allgemein gehalten waren. Der größte Teil davon wurde von einem Yogi in einer fremden Sprache vorgelesen. Sie durfte diese Blätter auch mit nach Hause nehmen (als Andenken?).
Vielleicht dienen diese Aufzeichnungen eben auch nur zur aufbauenden Hilfe zur selbsthilfe.

Wer den Kopf in den Sand steckt - wird am Hintern erkannt!


melden
selene1
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Indiens Palmblattbibliotheken

03.06.2005 um 22:01
Davon hab ich auch schon gehört. Ich würde es wirklich gerne mal selbst ausprobieren. Mir fehlt nur leider das Geld dazu :( Aber irgendwas muss ja dran sein. Würde mich schon interessieren, was da angeblich über micht steht. Oder stehen soll.

Tu ne cede malis, sed contra audentior ito !


melden

Indiens Palmblattbibliotheken

03.06.2005 um 22:10
Nun, ich denke mal - es wird sein wie anderswo auch. Es GIBT Palmblatt-Bibliotheken, die den Besuchern sehr klare biografische Daten liefern und präzise Lebensläufe. Es mag wohl auch andere geben.

WARUM das möglich ist? Keine Ahnung. Wissenschaftler MÜSSEN das für Humbug halten. Denn es widerspräche dem uns bekannten Wissen.

Der Akademikergeist neigt immer dazu, an einmal aufgenommenen Meinungen festzuhalten und sich dabei als Hüter der Wahrheit vorzukommen.
Claude Henri Saint-Simon, Graf de Rouvroy (1760 - 1825),


melden
midici
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Indiens Palmblattbibliotheken

04.06.2005 um 00:14
habe in ner zeitung davon gelesen. würd mich in erster linie interessieren was die für mich haben.

eine deutsche soll mal davon gelesen haben und dann dort hingereist sein um sich ihres geben zu lassen. zu ihrer verwunderung bekam sie es sogar mit nach hause. und es stimmte was dort stand.

midi

Manches ist halt einfach so!


melden

Indiens Palmblattbibliotheken

05.06.2005 um 10:53
hab auch davon gehört, weis wer wo genau sie in Indien ist?

Nur wer die Augen verschließt erkennt die Wahrheit nicht!


melden
crimson
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Indiens Palmblattbibliotheken

05.06.2005 um 11:12
@ Alone:

-Madras (seriöseste Palmblattbibliothek, keine Kosten, Text wird mit einmal vorgelesen, Leser braucht nur sehr wenige persönliche Daten angeben und man kann sogar in seltenen Fällen sein eigenes Palmblatt mit nach Hause nehmen)


-Bangalore (wird von Europäern am meisten besucht, für einen Termin muss man sehr lange warten, der Nadi-Reader liest vor und jedem ist selbst überlassen, ob er mitschreibt)


-Kanchipuram (hier sind meist 12 Lesungen erforderlich, die aber nur im Abstand von 9 Monaten gehalten werden)


-Vaithisvarankoil (hier wird den Kunden das Geld aus der Tasche gezogen und die Lesung mit Verzögerungstaktiken nicht einmal zu ende geführt)

Steht alles in dem Link von Dragonheart...

Don't let them steal your dreams, its all that you've got.
(Pain - Same old Song)


melden

Indiens Palmblattbibliotheken

05.06.2005 um 11:36
Link: www.dgh-ev.de (extern)

Ich hab vor einiger Zeit mal einen Artikel gelesen, in dem eine Reporterin dieser Thematik nachging, konnte ihn aber nicht mehr finden.
Dafür hab ich aber andere gefunden. So auch diesen hier. Je nachdem, wie authentisch er ist, kann man hier nähere Einzelheiten zur Reise bekommen. Eine Kontaktadresse steht mit dabei. :-)

Ich wäre sehr gespannt über den Erfahrungsbericht, wenn sich jemand dazu entschließt. :-)



Den Schild absetzen dürfen, ohne verwundet zu werden,
keine Entschuldigung nötig haben.
Nichts erklären, nichts beweisen müssen.
Verstanden, angenommen sein, wie man ist, wortlos.


melden
kamehl
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Indiens Palmblattbibliotheken

13.12.2006 um 14:44
ja ja auf was die alles so kommen die Inder - von irgendwas muss man ja schließlich leben- und was wäre ein besseres Geschäft als Touristen abzuzocken


melden

Indiens Palmblattbibliotheken

13.12.2006 um 14:52
So wie die Veden ja auch ausschließlich zum Abzocken der Touris geschrieben wurden...

Es ist wie Jafrael geschrieben hat - "Wissenschaftler" müssen all das für Humbukhalten ;)


melden
aniki
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Indiens Palmblattbibliotheken

13.12.2006 um 15:19
Wieso dürfen Wissenschaftler nicht daran forschen, wenn es ihr Interesse weckt?
Abermanche MÜSSEN anscheinend eben immer erstmal die Wissenschaft in Mißkredit bringen... :(


melden
ashert
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Indiens Palmblattbibliotheken

13.12.2006 um 15:34
Wenn in meinem Palmblatt was wirklich wichtiges drinstehen würde, dann hätte es dochbestimmt auch längst ein anderes Palmblatt gegeben, wo drin steht "bitte seien die dochso freundlich, und nehmen sie für xy das Palmblatt yz aus dem Regal 431 mit" oder soähnlich!

Ich fahr doch jetzt nicht für irgendeine Kritzelei dahin!


melden

Indiens Palmblattbibliotheken

13.12.2006 um 15:40
wenns dabei um mich geht, warum schicken die mir meins dann nicht zu?


melden
kamehl
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Indiens Palmblattbibliotheken

13.12.2006 um 16:00
so jetzt hab ich mich sogar mal informiert, damit es nicht heißt ich red nen scheiß -
@Sumpfding - da mußt hin, ist speziell für esoterisch Veranlagte ein Touristenmagnet- es gibt der Aussage nach ca. 80.000 Palmblätter die über Leute aussagen, die einmal in"einem" ihrer Leben (schon simmer mittendrin) den Weg zu solchen Bibliotheken finden -nur diese 80.000 sind gemeint - und jeder kann einer dieser 80.000 sein denn du weißt janicht , wer in welchem Leben schon mal dort war :) und dein Geld nehmens besonders gern.Zu Anfang wirst etwas ausgefragt über dein Leben, dann ließt der "Nadi-Leser" "Dein" Palmblatt auf Alt-Tamil vor (versteht ja jeder) und der schlaue Übersetzer der erzähltdir dann deine Zukunft - meist sehr flach gehalten und obs dann eintrifft oder nicht(meistens nicht) das ist ja dann egal, Hauptsache du warst da und hast bezahlt - toll ;)
hab ich ja vorher schon gesagt - Touris abkassieren is angesagt


melden

Indiens Palmblattbibliotheken

13.12.2006 um 16:38
nd was auch wieder auffällt ist das gleiche wie bei Geisterheilern, Kartenlegern und wiese alle heißen.

Derjenige der solche Leute aufsucht ist danach völklig davonüberzeugt das richtige zu tun und hält an seinem "spirituistischen" Weg noch mehr fest.

Somit haben alle solche "Anlaufstellen" den Zweck ev. noch verbliebene rationaleBauchschmerzen ob des Unsinns auszumerzen.

Sieht man immer mit schönerRegelmässigkeit heist es "..habe ich erkannt das mein Weg des Raiki/Brama, Rama/etc.. fürmich das Richtige ist.."


melden

Indiens Palmblattbibliotheken

13.12.2006 um 17:39
Dann müsste mal jemand da hingehn, der eigentlich nicht da hinne will. Was würde dannwohl passieren?


melden

Indiens Palmblattbibliotheken

13.12.2006 um 17:49
von dieser palmblattbibliothek hab ich schon mal was gehört.
ein interessantes thema.
darüber gibts auch ein buch


melden

Indiens Palmblattbibliotheken

13.12.2006 um 22:13
Kann man hier wieder mal dem Nostradamus-Prinzip ("Solange es nur genügend unklar undmisteriös ist wird es schon irgendwann mal irgendwie passen.") bei der Arbeit zusehen?

CU m.o.m.n.


melden
xpq101
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Indiens Palmblattbibliotheken

14.12.2006 um 03:45
oh, ein interessantes Thema!


melden
Anzeige

Indiens Palmblattbibliotheken

14.12.2006 um 04:35
raum und zeit sind nur eine kleine beschränkte facette, die womöglich illusorisch ist bzwnur in unserer wahrnehmungswelt gültig.
vllt gibt es ebenen in denen raum und zeitgar keine rolle spielt oder gar keine begrifflichkeit sind.


melden
320 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt