Wissenschaft
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Vril-Antriebstechniken

315 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Vril ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Vril-Antriebstechniken

28.07.2006 um 08:37
@zumbi

Wie bitte? Mauerentfeuchtung per Antigrav?

Ich glaubsnicht,
haste mal einen Link, das muss! ich mir angucken. Das gibts doch nicht.


melden

Vril-Antriebstechniken

28.07.2006 um 19:04
So weit ich weiß wurden in den Prager Skodawerken "NUR"-Flügler mit Düsenantriebgetestet.

"Angeblich" sollen die Dinger Sichelförmig gebogen und der Rumpftropfenförmig gewesen sein.

Aber alles nur unter vorbehalt - "Hören Sagen"

mfg


melden

Vril-Antriebstechniken

28.07.2006 um 20:33
http://www.kheichhorn.de/html/sonderwaffen.html

Es gab ziemlich abstruseFluggebilde gegen Ende des 2.WK... Flugscheiben gehörten allerdings niemalsnicht dazu^^


melden

Vril-Antriebstechniken

29.07.2006 um 11:22
@chaozkonzept

Da hste ja genau die richtige Seite erwischt. Der Typ (leiderheir gut bekannt) hat unter "Soderwaffen" auch Foo-Fighters aufgezählt. Naha, von denengibts ja immerhin ein paar authentifizierte Sichtungen, auch wenn keiner weiss was dasnun eigentlich sein sollte.


melden

Vril-Antriebstechniken

29.07.2006 um 12:56
@UffTaTa
foofighter (projekt schildkröte) sollte die motoren der alliierten bomberzum aussetzen bringen!
und sei dir versichert, es gibt einige, die das wissen.


melden

Vril-Antriebstechniken

29.07.2006 um 14:36
"Wie bitte? Mauerentfeuchtung per Antigrav?"

http://www.aquapol.at/index.php?go=home

Leider sind da keine Bilder derGeräte selbst mehr vorhanden. War den Betreibern vielleicht auch irgendwann klar, das dasBild eines Weidenkorbs mit Drähten drin, nicht unbedingt dazu animiert sich weiter zuinformieren und sich 2000 Euro aus der Tasche ziehen zu lassen.


Hier istein ganz "aufschlußreicher" Vortrag über die Wirkungsweise von Prof. Moron,Entschuldigung, Prof. Mohorn:


http://www.aquapol.at/index.php?go=video/wirkprinzip


Viel Spaß undnicht kaputtgehen vor Lachen über die Vergewaltigung der Physik.


melden

Vril-Antriebstechniken

29.07.2006 um 14:48
http://www.tattva-viveka.de/victor/Forelle.htm (Archiv-Version vom 01.09.2006) <--- das waren die ersten antriebe


melden

Vril-Antriebstechniken

30.07.2006 um 12:49
@darthhotz

Es ist echt nicht zu glauben. Die Leute lassen sich auch jedenSchwachsinn aufreden. Nee, Raumenergie mal wieder, noch ein "Agreggat" das immer dannfunktioniert wenn grad keiner hinschaut ;-)


melden

Vril-Antriebstechniken

30.07.2006 um 12:58
@Azatoth: Sind keine Gerüchte. Du meinst den hier:

jhp14 2


melden

Vril-Antriebstechniken

30.07.2006 um 13:18
Ja und, einer von vielen unausgegorenen Prototypen, die in der Regel für den Pilotengefährlicher war als für den Feind.

Und wer jetzt mal wieder meint, ahja Ufftatahalt, solle sich halt grad mal informieren was mit dem "Erfinder" desWalther-Wasserstoffhyperoxi-Raketentriebwerkes passiert ist. Ihm und einigen DutzendPiloten (von einigen Dutzend Testmaschinenen)


melden

Vril-Antriebstechniken

30.07.2006 um 22:51
Ich hab mal was von der "Übertonschwingung" als Antrieb gehört


melden

Vril-Antriebstechniken

31.07.2006 um 00:46
@UffTaTa:

Mir is schon klar dass die Seite nicht grad eine seriöse Quelledarstellt ;)

Aber Tatsache is nunmal, daß die meisten der dort aufgeführtenFlugzeuge tatsächlich existiert haben, wenn auch zum Teil nur als Prototypen...

Die Foo-Fighter dort sind natürlich Humbug, da es keinerlei gesicherte Quellen fürdie Existenz einer solchen Waffe gab/gibt... :)

Aber man sollte halt nichtgleich jedes ehemalige Projekt aus dem 2.WK als Hirngespinst abtun... Zu den Flugscheibenbleibt eigentlich nur zu sagen, daß wenn sie nichtmal auf obiger Seite aufgeführt sind,die Wahrscheinlichkeit ihrer Existenz gegen Null geht^^


melden

Vril-Antriebstechniken

31.07.2006 um 01:24
Aber Tatsache is nunmal, daß die meisten der dort aufgeführten Flugzeuge tatsächlichexistiert haben, wenn auch zum Teil nur als Prototypen...

die flugzeuge, ja,aber die scheiben und ähnliche wunderwaffeln entspringen wohl eher seiner blühendenfantasie und seinem wunschdenken. und der seiner unterbelichteten genossen.


melden

Vril-Antriebstechniken

31.07.2006 um 03:20
Nichts anderes soll der letzte Absatz im Beitrag über dir aussagen... ;)


melden

Vril-Antriebstechniken

31.07.2006 um 09:01
Es gab jede Menge Protrotypen. Das war (unter anderem) auch ein Problem der Reichswehr.Viel zu viele unterschiedliche, inkompatible Baureihen. Nix hat zueinandergepasst, einlogistischer Alptraum. Die praktische Nutzen dieser Maschinen lag immer bei 0%.

Und das oftals verbaute Walther-Triebwerk ist reihenweise im Betrieb explodiert undhat so auch seinen Erfinder gekillt. Das ist wohl auch der Grund warum es niemals wiederverwendet wurde, auch nicht von den Amerikanern/Russen die doch die ganzen Patentegeklaut haben ;-)

Das waren alles schnell, husch-husch mit minderwertigenMaterialien zusammengebauten Typen von denen in Friedenszeiten frühestens nach 10 Jahrenerprobung mal eione wirklich einsatzbereit gewesen wäre. Halt "Wunderwaffen" für einerettungslose Sache. Viel Propaganda und wenig dahinter.


melden

Vril-Antriebstechniken

31.07.2006 um 17:33
Naja... Nur Schrott war das nicht unbedingt alles... Die Nurflügler z.B. wurden von denAmis später ja auch gebaut... ;) Aber im Grunde hast du recht... Die Zeiten waren nichtdas ideale Entwicklungsumfeld für derartig neue Technologien, als das da wirklich etwaszählbares hätte bei rum kommen können... :)

Sieht man ja auch bei derSchwalbe... Seiner Zeit weit vorraus, aber in großen Stückzahlen nicht einsetzbar wegender 12-Stunden-Triebwerke...


melden

Vril-Antriebstechniken

01.08.2006 um 09:29
Kleiner Hinweis:

Bei nicht wenigen der auf der Sonderwaffen-Seite aufgeführtenFlugkörper gab es aller Wahrscheinlichkeit nach nicht einmal Prototypen (z. B.Amerika-Rakete). Es gab lediglich Zeichnungen, die nicht einmal mehr über dasPlanungsstadium hinaus kamen.

Aus diesen Zeichnungen haben einige Fans mit Hilfevon Grafikprogrammen die gezeigten Bilder erstellt. Das heißt jedoch nicht dass diemeisten dieser Flugkörper je geflogen sind, geschweige denn die Serienreife erreichten.


melden

Vril-Antriebstechniken

01.08.2006 um 15:36
Dann googel doch einfach mal nach Bildern der Teile... ;) Die meisten gab es... NICHTALLE... viele davon...


melden

Vril-Antriebstechniken

01.08.2006 um 15:48
hat denn das alles was mit mystery zu tun?


melden

Vril-Antriebstechniken

02.08.2006 um 13:20
@chaoskonzept

Natürlich gab es z. B. die V-Rakenten, die Natter, die Horten (ausSperrholz!) usw. . Diese Konzepte sind immerhin physikalisch möglich, wenn sie auch allesandere als ausgereift waren.

Es kursieren aber auch zahlreiche "Bilder" derVril-Scheiben, die es trotzdem nie gegeben hat.


melden