weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Einsteins Gehirn

22 Beiträge, Schlüsselwörter: Einstein Gehirn Lol Tankbuster
tankbuster
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Einsteins Gehirn

21.03.2007 um 14:33
heute hat mir ein kumpel erzählt das Albert Einsteins gehirn nach seinem tot rausgenommenwurde.....und er meinte das mann es damals hätte kaufen könne also n kleine würfel vonseinem gehirn in nem gläschen kaufen konnte,
habt ihr das schonmal gehört?
habtihr vlt noch mehr infos?
hab schon gegoogelt....etc.
gibts davon vlt. n video?
danke
mfg
TankBusteR


melden
Anzeige
tankbuster
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Einsteins Gehirn

21.03.2007 um 14:39
hab da mal was gefunden :


Einsteins Gehirn
Mehr Synapsen als „normal“?

Unterscheidet sich das Gehirn eines Genies von dem normaler Zeitgenossen? DerPathologe Thomas S. Harvey versuchte es herauszubekommen: auf illegale Weise.

Als Einstein am 18. April 1955 im örtlichen Krankenhaus von Princeton starb, nahmHarvey die Obduktion vor. Ohne Erlaubnis sägte er den Kopf des Toten auf, nahm das Gehirnheraus und an sich. Der Körper Einsteins wurde noch am selben Tag verbrannt und seineAsche im Beisein von einem Dutzend der engsten Familienangehörigen an einem unbekanntenOrt in alle Winde verstreut.

Sofort machte sich Harvey an die Untersuchung. Erwollte herausfinden, ob sich das „Genie“ Einsteins in irgendeiner Weise physischmanifestiert, welche medizinischen Werte von der Norm abwichen. Doch mit einem Gewichtvon 1230 Gramm lag es eher am unteren Ende dessen, was „normal“ ist. Gehirne wiegen inder Regel zwischen 1200 und

1600 Gramm. Danach konservierte Harvey das Gehirnmit einer chemischen Flüssigkeit, zerlegte es in etwa 170 Teile und fertigte 1200Dünnschnitte für Mikroskopieuntersuchungen an. Diese verschickte er an diverse Institute.Doch gefunden wurde nichts Außergewöhnliches.
Spielen sie mit Einsteins Gedanken!
Lernen Sie Einsteins Welt kennen
mit der Einstein-Zitatmaschine!

Jahrzehnte bewahrte Harvey seinen privaten Schatz auf. Erst kurz vor seinem eigenenTod übergab er Einstein Gehirn wieder der Öffentlichkeit. So stand Einsteins Gehirn imJahr 1993 für eine DNA-Analyse zur Verfügung, als eine Frau behauptete, sie sei eineuneheliche Tochter von Einstein. Doch ein genetischer Fingerabdruck ließ sich nichterstellen, weil das Konservierungsmittel die DNA zu stark angegriffen hatte.


mfg
TankBusteR


melden

Einsteins Gehirn

21.03.2007 um 14:46
sag mal, wie alt bist du? 11?

das alter aufm papier spielt ja keine rolle, aberwie alt ist dein geist?

NEIN, man konnte einsteins gehirn bestimmt NICHT schönverpakt in stücken kaufen, so ein schwachsinn...


melden
tankbuster
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Einsteins Gehirn

21.03.2007 um 14:48
naja ich habs auch nicht richtig geglaubt aber ich hätte schon gern n stück von seinemgehirn (von mir aus auch im kopf :D)
mfg
TankBusteR


melden

Einsteins Gehirn

21.03.2007 um 14:49
löl wer das kauft sollte sich gedanken machen ob es noch sinnvoll ist das er selber nochlebt


melden

Einsteins Gehirn

21.03.2007 um 14:50
@Marxloh........wenn du in Marxloh Duisburg am Pc tippst dann mein beileid *GG


melden
tankbuster
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Einsteins Gehirn

21.03.2007 um 14:51
so sparst du dir bitte


melden

Einsteins Gehirn

21.03.2007 um 14:52
Doch ja, hab das mit den Würfeln aus Einsteins Gehirn auch mal gehört.
Meinepersönliche Vermutung ist aber, das sie kleine Teile davon irgendwie elektrisch nachbauenkonnten und dann Aufkleber mit "Intel inside" draufgepappt haben.


melden
tankbuster
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Einsteins Gehirn

21.03.2007 um 14:52
:D:D das könnte auch sein Oo


melden

Einsteins Gehirn

21.03.2007 um 14:55
Link: www.3sat.de (extern)

Lief im 3-Sat:

Auf der Suche nach Albert Einsteins Gehirn
Dokumentarfilm,Großbritannien 1994
Originaltitel: Relics - Einstein´s Brain
Regie: Kevin Hull

Länge: 60 Minuten

"Ich muss mich entschuldigen, dass ich noch unter denLebenden weile. Aber dagegen wird es jedenfalls ein Mittel geben."

Wo ist AlbertEinsteins Gehirn? Kevin Hull geht dieser Frage nach und dokumentiert die unglaublichkomische Odyssee eines Gehirns. Als Albert Einstein vor 50 Jahren starb, wurde seinemWunsch nach Einäscherung nur teilweise entsprochen. Der ehemalige Pathologe am PrincetonHospital, Dr. Thomas Harvey, entfernte Einsteins Gehirn und verschwand. Ein japanischerEinstein-Fan machte sich auf die Suche.

Kevin Hull und der japanischeWissenschaftler Kenji Sugimoto, der sich mehr als dreißig Jahre mit dem Phänomen Einsteinbeschäftigt hat, reisten quer durch die USA, um Einsteins Gehirn zu finden, das nachseinem Tod auf mysteriöse Weise verschwunden war. Auf ihrer Fahrt trafen sie unteranderem auf Einsteins Tochter Evelyn und Dr. Thomas Harvey. Er machte in den fünfzigerJahren als berühmter Neurologe von sich reden. Heute ist er als Fabrikarbeiter tätig undbehauptet, das bisher verschollen geglaubte Gehirn in seinem Besitz zu haben.

s.Link


melden
tankbuster
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Einsteins Gehirn

21.03.2007 um 14:58
danke,
habt ihr vlt. noch mehr infos ich kann ja auch nochmal suchen


melden
tankbuster
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Einsteins Gehirn

21.03.2007 um 15:01
Link: www.lernzeit.de (extern)

dort , ist das ein fake?


melden

Einsteins Gehirn

21.03.2007 um 15:06
nein, das ist einsteins gehirn 1 von 5...


melden
tankbuster
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Einsteins Gehirn

21.03.2007 um 15:08
Link: www.youtube.com (extern)

ich hab hier n video gefunden weiss nicht genau obs dazu gehört


melden
myth
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Einsteins Gehirn

21.03.2007 um 15:30
Ok selbst wenn das Gehirn rausgenommen wurde.
Und ers auch in kleinen Stückenverkauft wurden wäre.
Was hätte es gebracht?

Man könnte das Gehirn nichtbenutzen.
Und auch nicht kleine Stücke davon.
Vllt wurde es verkauft weil eslecker schmeckt oder so zum essen.
Aber sicher aus keinem anderen Grund.
:D


melden
tankbuster
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Einsteins Gehirn

21.03.2007 um 15:33
Link: www.heimwehimbauch.at (extern)

ein stück von einsteins gehirn :D
okay spass bei seite was wisst ihr noch?


melden

Einsteins Gehirn

21.03.2007 um 16:31
>>>Dr. Thomas Harvey. Er machte in den fünfziger Jahren als berühmter Neurologevon sich reden. Heute ist er als Fabrikarbeiter<<<

Wie bringt man dennSO einen Lebenslauf zustande?

CU m.o.m.n.


melden

Einsteins Gehirn

21.03.2007 um 18:06
vieleicht sind gehirne ja eine marktlücke


melden
Nichtmensch
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Einsteins Gehirn

21.03.2007 um 19:01
ach blödsinn alles blödsinn


melden

Einsteins Gehirn

21.03.2007 um 20:43
Ohh ja kennt ihr Micheals Crichtons Next??? Wo firmen erbgut kaufen und patentierenlassen??? Wo sich nachher die frage stellt ob der mensch jetzt durch das patentierteerbgut und dna auch der firma gehört.


melden
Anzeige

Einsteins Gehirn

22.03.2007 um 11:38
hm, was immer es jemanden bringen sollte, sich ein Stückchen Gehirn von Einstein alsStaubfänger in einem Glas auf das Regal zu stellen, mehr Intelligenz ist es mitSicherheit nicht.


melden
273 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden