weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Wie müsste die Robotereizelle aussehen?

16 Beiträge, Schlüsselwörter: Nanobots Roboter
Seite 1 von 1

Wie müsste die Robotereizelle aussehen?

08.09.2010 um 20:46
Ich habe gerade dieses Bild unten gefunden und habe mich gefragt ob sowas in Zukunft möglich wäre...eine Roboterfrau gebärt ein Roboterkind.

Wäre sowas vorstellbar das die Eizelle eine Energiezelle sein muss in der Milliarden Nanobots auf den Befehl warten,die ihm die Samenzelle bringen muss?

In der Samenzelle wären die Daten vorhanden für den Aufbau und Modell

In der Eizelle wäre ein flüssiges Gewebe vorhanden,das mit den nanobots vereint zu einem Exoskelett aufgebaut werden kann...

was meint ihr,wäre das in ein paar tausend jahre möglich?

,1283971567,Z I P


melden
Anzeige

Wie müsste die Robotereizelle aussehen?

08.09.2010 um 20:47
Und selbst wenn es möglich wäre, wozu sollte es gut sein?


melden

Wie müsste die Robotereizelle aussehen?

08.09.2010 um 20:53
ja was soll ich denn jetzt darauf antworten?

was willste hören?...es könnten sich roboter zusammenschliessen im untergrund,millionen andere roboter gebähren und die weltherrschaft übernehmen?

war nur ne frage ob die wissenschaft soweit gehen könnte,bzw ob es nicht darauf hinausläuft...denn nur so liesse sich der weltraum besiedeln...im gepäck die menschliche DNA ;)


melden

Wie müsste die Robotereizelle aussehen?

08.09.2010 um 21:13
Es gibt genug Menschen auf der Erde. Warum sollen Roboter also jetzt Kinder kriegen?


melden

Wie müsste die Robotereizelle aussehen?

08.09.2010 um 21:15
damit wir sie nicht mehr selber bauen müssen...


melden

Wie müsste die Robotereizelle aussehen?

08.09.2010 um 21:22
denke nicht, dass sowas möglich sein wird. Zumindest nicht, wenn wir uns Roboter im Eigentlichem Sinne vorstellen. Roboter sind ja immer was unbelebtes, also aus anorganischen Stoffen aufgebaut.
Die Roboterzelle müsste ja wachsen, sich teilen, einen komplexen Stoffwechsel entwickeln und so weiter. Dies wäre mit anorganischen Stoffen nicht möglich.
Stoffwechsel, Wachstum, Fortpflanzung, Reaktion auf äußere Einflüsse (die ja ein solcher Roboter auch haben müsste) sind ja schon so ziemlich alle Bedingungen für Leben. Sprich--> wir haben keinen Roboter mehr, sondern ein Lebewesen.

Gucken wir uns jetzt den menschlichen Körper an, haben wir aber eigentlich schon alles, was du aufgezählt hast. Wir haben einen Informationsspeicher (DNA), wir haben "Nanobots" (Enzyme), wir haben flüssiges (Cytosol) und festes Gewebe (Membranen, usw.).
Was auf jeden Fall in Zukunf möglich sein wird, ist uns einen "Wunschkind" zu erstellen. Wir werden die DNA nach unseren Wünschen verändern können, so dass wir Aussehen usw. bestimmen werden. Ob es legal sein wird, ist natürlich eine andere Frage, da dieses "gottspielen" natürlich manchen Leuten ethisch nicht richtig vorkommen wird.


MfG
Papa-Schlumpf


melden

Wie müsste die Robotereizelle aussehen?

08.09.2010 um 22:02
andreasko schrieb:damit wir sie nicht mehr selber bauen müssen...
Dafür bauen wir doch Roboter die Roboter bauen können ;)


melden

Wie müsste die Robotereizelle aussehen?

08.09.2010 um 22:35
@andreasko
andreasko schrieb:was meint ihr,wäre das in ein paar tausend jahre möglich?
In ein paar tausend Jahren wird es nicht mehr Mann und Frau geben. Unsere Nachfahren (wir sind ja sozusagen die Neandertaler von morgen) werden sich klonen. Das ist viel effizienter als eine geschlechtliche Vermehrung... und so brauchen unsere Nachfahren auch kein Geschlecht mehr - dann werden sie auch nicht mehr, so wie wir, von ihren affigen Trieben getrieben.^^


melden

Wie müsste die Robotereizelle aussehen?

08.09.2010 um 22:55
Möglich ist es auf jeden Fall. Gar keine Frage. Das was eine tierische Zelle kann kann man natürlich auch nachbauen. Nur ob das auch realistisch ist ist eine andere Frage. Es wäre eben ein hochkomplexes Projekt.

Also wird das wohl in den nächsten Jahrhunderten noch nichts ;)


melden

Wie müsste die Robotereizelle aussehen?

08.09.2010 um 23:10
Warum sollte mann sich die Arbeit machen Robotersperma und Robotereizellen zu entwickeln wenn man ganz einfach einen roboter baut der andere roboter baut?


melden
LoN
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie müsste die Robotereizelle aussehen?

09.09.2010 um 02:50
Arikado schrieb:Unsere Nachfahren (wir sind ja sozusagen die Neandertaler von morgen) werden sich klonen. Das ist viel effizienter als eine geschlechtliche Vermehrung...
Da muss ich grad an die Asgard denken...sind die nicht ausgestorben, weil die Fehler beim Kopieren sich irgendwann so aufsummiert haben das es nicht mehr länger ging?


melden

Wie müsste die Robotereizelle aussehen?

09.09.2010 um 10:21
Hexagram schrieb:Warum sollte mann sich die Arbeit machen Robotersperma und Robotereizellen zu entwickeln
vielleicht bekommen roboterfrauen eines tages den wunsch ein eigenes baby zu bekommen :)


melden
Illuvatar
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie müsste die Robotereizelle aussehen?

09.09.2010 um 17:05
andreasko schrieb:damit wir sie nicht mehr selber bauen müssen
Leichter als das "Zeugen" von Robotern (insbesondere überhaupt die Entwicklung der dazu notwenigen Technologien) wäre das Konzept einer sich selbstreplizierender "Von-Neumann-Sonde". Gespickt mit einem Minimum an künstlicher Intelligenz wäre sogar die Anpassung an veränderte Umweltbedingungen oder Arbeitsaufgaben möglich.

Dein Gedankenexperiment wäre allenfalls eine Studie wert. Einen wirklichen Nutzen sehe ich darin allerdings (noch) nicht.

[Quelle: Wikipedia: Von-Neumann-Sonde]

Gruß
Illu


melden

Wie müsste die Robotereizelle aussehen?

09.09.2010 um 19:08
@Illuvatar
Illuvatar schrieb:Einen wirklichen Nutzen sehe ich darin allerdings (noch) nicht.
einen nutzen sehe ich da auch nicht...wäre aber dennoch interessant zu wissen ob sich roboter eines tages auf diese weise vermehren können

interessant das mit der neumann sonde


melden

Wie müsste die Robotereizelle aussehen?

12.05.2013 um 00:26
Sowas kann auch schon in Hundertjahren möglich sein, nur fragt sich ob sowas Moralisch vertretbar ist.

Therotisch gesehen kann man in einem Mycro-Conroller alle nötigen Erbinformationen speichern (es gibt sogar heute schon Zellen mit denen sowas möglich währe). Die Menschliche DNA kennt nur 4 Zustände, was soll also dagegensrechen.
So viel zur Theorie wie man einen Menschen künstlich erzeugen könnte.

Nur damit daraus wirklich eine Art "Roboter" ensteht müsste man doch einige größere Veränderungen vornemen.


melden
Anzeige

Wie müsste die Robotereizelle aussehen?

15.05.2013 um 00:08
Papa-Schlumpf schrieb am 08.09.2010:Die Roboterzelle müsste ja wachsen, sich teilen, einen komplexen Stoffwechsel entwickeln und so weiter. Dies wäre mit anorganischen Stoffen nicht möglich.
zu dem teil wachsen und teilen:

das würde bedingt nur im mutterleib gehen, der robo fötus müsste ja ständig im robo-mutterleib mit rohstoffen (metall, silicaten o.ä.) versorgt werden.

dazu wäre ein sehr hochentwickeltes replikations- und transportverfahren nötig.

ausserhalb des robo-mamis-körper hätte das robo baby schon das problem, wo es gerade diese versorgung her bekommt.

würde es zur zeit seiner geburt schon selber über solche verfahren verfügen, müsste es unmengen an sand und anderes gesteinszeug sowie metalle futtern, nur um die nötigen rohstoffe für seinen eigenen wachstum / entwiccklungsprozess zu erhalten.

"Die replikatoren aus Stargate lassen grüßen, fressen alles metallische auf"

zum letzteren:

künstliche stoffwechsel sind weniger problematisch, sci-fi konzepte wie data aus star trek liefern da durchaus denkbare lösungen.

aber auch data hat seine tochter eher maschinell mit hilfe von bauteilen und kopien seiner bauteile "gefertigt" , als das diese durch "zellteilungen" und materieller reproduktion entstanden ist.


melden

Neuen Beitrag verfassen
Dies ist eine Vorschau, benutze die Buttons am Ende der Seite um deinen Beitrag abzusenden.
Bereits Mitglied?  
Schriftgröße:
Größe:
Dateien Hochladen
Vorschau
Bild oder Datei hochladen

Bleib auf dem Laufenden und erhalte neue Beiträge in dieser Diskussion per E-Mail.


Oder lad dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:

Ähnliche Diskussionen

Diskussionen
Beiträge
Letzte Antwort
178 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden