weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Metamaterialien wandeln Mikrowellen in Strom um

20 Beiträge, Schlüsselwörter: Mikrowellen, Metamaterial
Seite 1 von 1
knollengewächs
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Metamaterialien wandeln Mikrowellen in Strom um

13.11.2013 um 17:43
Hallo,

anbei zwei links:

http://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2013/10/26/energie-mikrowelle-kann-ganze-kueche-mit-strom-versorgen/

http://grenzwissenschaft-aktuell.blogspot.de/2013/11/effizient-wie-solarzellen-kabelloses.html

Im ersten Link heißt es, man könne die Mikrowellenstrahlung mit einer Antenne "auffangen", und damit batteriebetriebene Kleingeräte für einige Minuten arbeiten lassen.

Im zweiten link wird ein Metamaterial vorgestellt das es erlaubt, die Mikrowellenstrahlung von WLan-Routern oder Sendemästen aufzufangen und direkt in Strom umzuwandeln.

Es wurden ja schon füher (theoretische) Versuche mit Metamaterialien gamacht. Beispiel eine "Tarnkappe" aus Metamaterial, welche für Mikrowellenstrahlung unsichtbar ist.

Wenn das wahr ist, dann könnte man Smartphones mit diesem Material auskleiden, um so die Geräte "kostenlos" aufzuladen.

Kann man da ein Beispiel sehen, dass Theorie auch in die Praxis umsetzbar ist?

So wie hier: http://www.spiegel.de/wissenschaft/technik/forscher-praesentieren-verbesserte-mikrowellen-tarnkappe-a-866674.html

Was haltet ihr davon?


melden
Anzeige
knollengewächs
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Metamaterialien wandeln Mikrowellen in Strom um

13.11.2013 um 17:53
Ah ja.. der Blogeintrag von grenzwi...... wurde vor 19h verfaßt. Ich finde so einen Artikel nur dort. Das hat ein komisches Geschmäckle.


melden

Metamaterialien wandeln Mikrowellen in Strom um

13.11.2013 um 19:16
auf gulli hab ich gestern was ähnliches gelesen.
da ging um wifi aufladung über 10meter
und möglich ist es.

jeder kennt doch noch die kleinen ovalen aufkleber aus dem kaugummiautomaten,
welche man aufs handy klebt.
die an wenn man angerufen wird aufleuchten.
vom prinzip her ist es das gleiche


melden

Metamaterialien wandeln Mikrowellen in Strom um

13.11.2013 um 19:26
@knollengewächs
Grundsätzlich ist die Nutzung von existierender elektromagnetischer Strahlung ja etwas was schon Bill Gates der Erste kannte, ich sage nur Detektorradio.

Etwas zweifeln läßt mich allerdings die Vielseitigkeit...
"Es ist möglich, das Gerät für eine Vielzahl von Frequenzen und Arten von Energie Anwendungen zu benutzen, darunter neben der Mikrowellenstrahlung auch die Kraft akustischer Schwingungen",


melden
knollengewächs
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Metamaterialien wandeln Mikrowellen in Strom um

13.11.2013 um 19:29
@rambaldi
Hm, akustische Schwingungen. Also Schall.

Da bräuchte man ja hochsensible "Metamaterialien/Geräte", die zum Beispiel den Schall vom Zug der 5km entfernt vorbei fährt in Strom umwandeln können. Wäre denn so etwas nicht machbar? Da bräuchta man dann wohl hochsensible Membranen, die einen immensen Durchmesser hätten?


melden
knollengewächs
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Metamaterialien wandeln Mikrowellen in Strom um

13.11.2013 um 19:31
@rambaldi
Aber was hälst Du von der Idee, die Wellen(Radiowellen, Infrarot, usw.) in Strom umzuwandeln?


Wenn ein Mensch Radiowellen sehen könnte, dann wäre die Nacht wohl taghell, liege ich da richtig?


melden

Metamaterialien wandeln Mikrowellen in Strom um

13.11.2013 um 19:49
Der Haken an der Sache ist die Effizienz. Mit Solarenergie kann man heute ja auch schon Geräte kostenlos aufladen. Aber ich bezweifle, dass irgendein Metamaterial jemals an diese Effizienz (die bei Solarenergie ja schon gering ist) jemals herankommt. Ausser man wohnt gerade neben einem Mobilfunkmast oder unter einer Hochspannungsleitung.


melden

Metamaterialien wandeln Mikrowellen in Strom um

13.11.2013 um 20:22
@Gottesgeilchen
Gottesgeilchen schrieb:Ausser man wohnt gerade neben einem Mobilfunkmast oder unter einer Hochspannungsleitung.
Selbst da wirste kaum was an Saft abgreifen können, bei Hochspannungsmasten müsstest du ne riesen Spule in die umnittelbare Nähe der leitungen bringen und die Sendeleistung von Mobilfunkmasten wird im allgemeinen überschätzt


melden

Metamaterialien wandeln Mikrowellen in Strom um

13.11.2013 um 20:28
knollengewächs schrieb:Im ersten Link heißt es, man könne die Mikrowellenstrahlung mit einer Antenne "auffangen", und damit batteriebetriebene Kleingeräte für einige Minuten arbeiten lassen.
So funktioniert eine Antenne nunmal. Wenn der induzierte Strom groß genug ist, kann man damit was betreiben. :) RFID Chips funktionieren zum Beispiel so.


melden

Metamaterialien wandeln Mikrowellen in Strom um

13.11.2013 um 20:32
RNDencounter schrieb:Selbst da wirste kaum was an Saft abgreifen können, bei Hochspannungsmasten müsstest du ne riesen Spule in die umnittelbare Nähe der leitungen bringen und die Sendeleistung von Mobilfunkmasten wird im allgemeinen überschätzt
Ich sach ma AM Radiosender und Leuchtstoffröhren... :)


melden
knollengewächs
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Metamaterialien wandeln Mikrowellen in Strom um

13.11.2013 um 21:14
@holzer2.0
@RNDencounter
@Gottesgeilchen
@rambaldi
@the.smoker


Ich als Laie:


Kann man da nicht ganze Wolkenkratzer mit diesen "Mikrowellen-Erntern" zupflastern, so dass diese Wolkenkratzer zumindest einen Teil ihrer Energie durch die Mikrowellen oder Radiowellen wieder herholen können?


melden
knollengewächs
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Metamaterialien wandeln Mikrowellen in Strom um

13.11.2013 um 21:15
@holzer2.0
@RNDencounter
@Gottesgeilchen
@rambaldi
@the.smoker

Wie viel Watt Mikrowelle strahlt denn so auf den QM?


melden
knollengewächs
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Metamaterialien wandeln Mikrowellen in Strom um

13.11.2013 um 21:15
Und kann man ungenutzte Radiowellen nicht auch in Strom umwandeln? Ich fragte schon:" Wenn wir Radiowellen sehen könnten, dann wäre die Nacht gleisend hell"?


melden
knollengewächs
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Metamaterialien wandeln Mikrowellen in Strom um

13.11.2013 um 21:19
Wenn wir Radiowellen sehen könnten, dann wäre die Nacht gleisend hell"?
/ZITAT]


Und das ist Doch auch Energie...


melden

Metamaterialien wandeln Mikrowellen in Strom um

13.11.2013 um 21:22
knollengewächs schrieb:Kann man da nicht ganze Wolkenkratzer mit diesen "Mikrowellen-Erntern" zupflastern, so dass diese Wolkenkratzer zumindest einen Teil ihrer Energie durch die Mikrowellen oder Radiowellen wieder herholen können?
Zu welchem Zweck? Damit Mikrowellensender und Radiosender weniger Reichweite haben? Da haben die entsprechenden Betreiber bestimmt ein Problem mit. ;)
knollengewächs schrieb:Und kann man ungenutzte Radiowellen nicht auch in Strom umwandeln?
Was sind denn ungenutzte Radiowellen?


melden

Metamaterialien wandeln Mikrowellen in Strom um

13.11.2013 um 23:43
Ich wittere ein perpetuum mobile... :D


melden
knollengewächs
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Metamaterialien wandeln Mikrowellen in Strom um

14.11.2013 um 18:16
@-sickboy-
nein.


melden

Metamaterialien wandeln Mikrowellen in Strom um

14.11.2013 um 18:46
Stimmt. :D


melden

Metamaterialien wandeln Mikrowellen in Strom um

14.11.2013 um 19:33
@knollengewächs
knollengewächs schrieb:Und kann man ungenutzte Radiowellen nicht auch in Strom umwandeln?
Sowas wie ungenutzte Radiowellen wirste kaum finden. Wenn du das kosmische Hintergrundrauschen meinst, mach dir keine allzugroßen Hoffnungen.... ist zu schwach als das es irgentwas betreiben könnte.

Hab hier mal nen Link von mem Radio, das mit Radiowellen betrieben wird:

http://bizarrelabs.com/foxhole.htm

Ist ein recht gutes Beispiel für Geräte, die mit Radiowellen betrieben werden.


melden
Anzeige
mayday
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Metamaterialien wandeln Mikrowellen in Strom um

14.11.2013 um 21:00
Ich hatte früher als Kind einen Kosmos Kasten, damit baute ich ein Radio das ohne Batterie oder Akku lief, die Antenne aber war etwa 2m lang. Die Leistung war zu schwach für einen grösseren Lautsprecher, dabei war aber ein kleiner Kopfhörer. Das Radio hat in meinem Kinderzimmer immer tadellos funktioniert. Besondere daran ist vielleicht dies; das war vor 30 Jahren^^
kosmotron


melden


An dieser Diskussion können nur angemeldete Mitglieder teilnehmen.

Jetzt kostenlos Mitglied werden!

Tipp: Lade dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:



Diese Diskussion per E-Mail abonnieren:

Ähnliche Diskussionen

Diskussionen
Beiträge
Letzte Antwort
120 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden