Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Vermeidet Recycling Abfall?

10 Beiträge, Schlüsselwörter: Die Wahrheit Die Keiner Wissen Wollte
Seite 1 von 1
Ashert001
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Vermeidet Recycling Abfall?

03.07.2009 um 16:34
Es heißt man vermeidet durch Recycling Abfall, allerdings produziere ich doch nicht weniger Abfall nur dadurch das ich ihn trenne und in die Recylingtonne werfe!

Wie funktioniert die Abfallvermeidung mit dem Recyling also genau?

Ich mein es ist bestimmt ein Unterschied ob eine Zeitung aus 100% Frischholz macht oder nur zu 20% und 80% Altpapier.

Allerdings bleibt der Energieaufwand für die Herstellung einer Zeitung doch immer gleich oder nicht? Und für jede Materialumwandlung zugunsten einer Aufbereitung benötigt man ja auch wieder neue Energie und tritt damit wieder neuer Müll auf!

Kann es also nicht sein, das wir unsere normalen 80%-Altpapierzeitungen aus dem Handel einfach nur mit permanent höheren Bleichmitteln erkaufen genau wie eigentlich alles was recycelt wird, nur gigantische Chemieberge mehr an Müll woanders sind?

Je länger man etwas nutzt, um so mehr kontaminiert und verschleißt es ja wieder auch und die Natur schenkt uns doch die Energie für das Recyling nicht, also wer und wo sind die versteckten Opfer?

Also die große Frage: Schonen wir mit dem Recyling bzw. (dem Recycling und den Energiekosten dafür) wirklich die Umwelt? :)


melden
Anzeige

Vermeidet Recycling Abfall?

03.07.2009 um 18:59
Ohne genaue Zahlen - und ich bezweifle, dass die hier im Forum jemand hat - wird man auf diese Frage wohl kaum eine Antwort geben können.
Außerdem unterscheidet sich das ja auch von Stoff zu Stoff, also je nachdem was nun recyclet wird.


melden

Vermeidet Recycling Abfall?

03.07.2009 um 19:15
Recycling ist ja längst selbst eine lukrative Industrie.


melden
pommes1983
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Vermeidet Recycling Abfall?

03.07.2009 um 20:09
Ja, man spart gewaltig viel Heizenergie, weil man nicht erst aus dreckigem Sand Glas machen muss, wenn man Glas recykelt. Man spart bei Zeitung einen erheblichen Anteil an neuem Papier, manche sind sogar zu 100% aus Altpapier.
Auch bei Metallen spart man erheblich an Energie, weil die Erze nicht erst umgewandelt werden müssen, außerdem muss kein recykelter Stoff so sehr wie der natürliche Rohstoff gereinigt werden.

Das hat natürlich den Nachteil, dass so mehr billiger produziert werden kann, weil die Recyclingprodukte sehr günstig herstellbar sind. Kaum einer macht das aus Nächstenliebe.


melden
Ashert001
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Vermeidet Recycling Abfall?

03.07.2009 um 20:10
Das ist im Grunde wie beim Auto, man kann sich ein Neues kaufen, man kann aber auch das Alte ständig reparieren was ja auch eine Form von Recycling darstellt!

Neue Dinge kosten in der Herstellung zwar mehr Energie, aber die dürfen sich dann ja auch die erste Zeit länger abnutzen, während alle Gebrauchtwaren aus der Recyclingkette ja permanent am Tropf gehalten werden müssen!

Was da auf Dauer für die Umwelt teurer kommt, kann man garnicht mit Sicherheit sagen!


melden
pommes1983
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Vermeidet Recycling Abfall?

03.07.2009 um 20:10
Natürlich ist das kein Nachteil. Immerhin treibt sich ja die Globalisierung auch ohne Recycling voran.


melden
pommes1983
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Vermeidet Recycling Abfall?

03.07.2009 um 20:12
Autoreparatur ist keine Abfallverwertung. Das ist wohl eher ein Ausschlachten und Reste verwerten und den Rest recyclen.


melden
pommes1983
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Vermeidet Recycling Abfall?

03.07.2009 um 20:13
Oder sind Zündspulen Rohstoffe?


melden

Vermeidet Recycling Abfall?

03.07.2009 um 20:15
@Ashert001
Ashert001 schrieb:Allerdings bleibt der Energieaufwand für die Herstellung einer Zeitung doch immer gleich oder nicht? Und für jede Materialumwandlung zugunsten einer Aufbereitung benötigt man ja auch wieder neue Energie und tritt damit wieder neuer Müll auf!
Aber wesentlich weniger. Der Hauptgrund ist der Schutz der Umwelt. Durch Recycling wird der Abfall reduziert, der auf Deponien gelagert, in der Erde vergraben oder verbrannt wird. Und natürlich auch um Geld zu sparen, denn oft ist die Produktion neuer Materialien teurer als gebrauchte Materialien wiederaufzubereiten.
Industriebetriebe nutzen Recycling schon lange. Sie führen Abfälle, die bei der Produktion anfallen, in den Produktionsprozess zurück. Das ist einfach, da die Stoffe bekannt sind, die Produkte oft nur aus wenigen Kunststoffarten bestehen und man nur kurze Wege innerhalb der Fabrik zurücklegen muss. Außerdem ist das Verfahren wirtschaftlich, da Rohstoffe eingespart und keine bzw. in Relation weniger Abfälle entsorgt werden müssen.


melden
Anzeige
Ashert001
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Vermeidet Recycling Abfall?

03.07.2009 um 20:19
Ja, man spart gewaltig viel Heizenergie, weil man nicht erst aus dreckigem Sand Glas machen muss, wenn man Glas recykelt.

Beim Sand weiß man aber wie bei allen Rohstoffen immer wo er zenhtral her kommt, das Recycling-Glas hingegen muss man dezentral stets ausser dem ganzen Land wieder zusammen sammeln aus Millionen von Bunten Tonnen, in schweren Lastern. Die Rechnung ist bestimmt nicht ganz so einfach!


melden

Neuen Beitrag verfassen
Dies ist eine Vorschau, benutze die Buttons am Ende der Seite um deinen Beitrag abzusenden.
Bereits Mitglied?  
Schriftgröße:
Größe:
Dateien Hochladen
Vorschau
Bild oder Datei hochladen

Bleib auf dem Laufenden und erhalte neue Beiträge in dieser Diskussion per E-Mail.


Oder lad dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:

Ähnliche Diskussionen

Diskussionen
Beiträge
Letzte Antwort
396 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt