weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Doppelmord KO-Horchheim - Das Urteil

6 Beiträge, Schlüsselwörter: Doppelmord Koblenz Schemmer Horchheim
Diese Diskussion wurde von Commonsense geschlossen.
Begründung: Urteil, Fall, alles das Gleiche. Es wird keine Platform für weitere Spekulationen mehr aufrecht erhalten.
Seite 1 von 1
Pal
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Doppelmord KO-Horchheim - Das Urteil

05.08.2013 um 17:14
Da es zur Tat und zum Prozess laut Moderator nichts mehr zu sagen gibt, geht es jetzt hier weiter mit dem Urteil.


melden
Anzeige
Pal
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Doppelmord KO-Horchheim - Das Urteil

05.08.2013 um 17:15
Hallo! Kann mir jemand sagen, ob Gerichtsurteile, speziell dieses irgendwo einsehbar sind?


melden

Doppelmord KO-Horchheim - Das Urteil

05.08.2013 um 17:29
Urteil im Koblenzer Doppelmord-Prozess: Lebenslänglich für Henrike Schemmer


Koblenz - Henrike Schemmer ist wegen Doppelmordes an ihren vermögenden Schwiegereltern zu lebenslanger Haft verurteilt worden - der vorläufige Schlusspunkt unter die schreckliche Bluttat von Koblenz-Horchheim.
Henrike Schemmer mit ihrer Anwältin Julia von Dreden. Sie soll im Juli 2011 ihren 75-jährigen Schwiegervater und ihre 68-jährige Schwiegermutter in deren Haus in Koblenz mit einem Messer getötet haben.

Das Landgericht in Koblenz stellte am Montag zudem die besondere Schwere der Schuld fest. Die heute 47-Jährige hat daher auch nach 15 Jahren Haft bei guter Führung keine Chance auf eine frühzeitige Entlassung.
http://www.rhein-zeitung.de/region/lokales/koblenz_artikel,-Urteil-im-Koblenzer-Doppelmord-Prozess-Lebenslaenglich-fuer-...


melden
Pal
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Doppelmord KO-Horchheim - Das Urteil

05.08.2013 um 17:32
@Jofe
Danke, hatte eben schon ein schlechtes Gewissen, weil Ich keinen Eingangstext geschrieben habe.


melden

Doppelmord KO-Horchheim - Das Urteil

05.08.2013 um 17:58
Die Zeugin KS beschwerte sich im Laufe der heutigen Vernehmung das auf dem Grundstück der Beschuldigten 3 Kameras installiert sind.
Damit sei Ihr Grundstück komplett zu Überwachen.
Selbst der 1 Stock wo sich die Räume Ihrer Kinder befinden wird vom Nachbargrundstück per Kamera überwacht.

Sie habe bei der Polizei Haaren Anzeige erstattet.


melden
Granola
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Doppelmord KO-Horchheim - Das Urteil

05.08.2013 um 18:03
Das Urteil erinnert an den Indizienprozess von Monika Weimar, die ja auch bis heute ihre Unschuld vertritt.
In einer Revision wurde sie wieder freigesprochen und anschließend wieder verurteilt.
Wir werden sehen, ob das hier ähnlich ablaufen wird.
Bin auch von lebenslänglich ausgegangen und mich verwundert, dass sie immer wieder behauptet, sie sei unschuldig.
Ob die Töchter und der Ehemann weiter von der Unschuld ihrer Mutter und der Ehefrau überzeugt sind ,wird wohl immer ein Geheimnis bleiben.
Distanzieren werden sie sich sicher nicht und die Besuchszeiten wahrnehmen.Auch mit dem heutigen Tag der Urteilsverkündung ist der Fall emotional für viele noch nicht abgeschlossen.
Das man aus Hass und Habgier seine eigene Familie zerstört ist mir immer noch unbegreiflich.


melden

Diese Diskussion wurde von Commonsense geschlossen.
Begründung: Urteil, Fall, alles das Gleiche. Es wird keine Platform für weitere Spekulationen mehr aufrecht erhalten.
257 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden