Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Hat Vater seine eigene Tochter (25) umgebracht?

5 Beiträge, Schlüsselwörter: Mord Schweiz Wagenhausen Wilhelmsdorf Frau Vater
Seite 1 von 1

Hat Vater seine eigene Tochter (25) umgebracht?

22.01.2016 um 10:46
Und noch ein Mordfall erschüttert die idyllische Schweiz. Hat der eigene Vater seine Tochter umgebracht? Die Behörden denken offensichtlich, er hat etwas mit der Tat zu tun, denn er sitzt in Untersuchungshaft. Ausserdem wird spekuliert, die Frau sei sexuell missbraucht worden. Ein weiterer Mann ist in Haft. Das Opfer wohnte und arbeitete in Deutschland.

Dieser Fall hat gute Aussicht, besonders tragisch zu sein.

http://www.blick.ch/news/schweiz/ostschweiz/wurde-sie-zuvor-sexuell-missbraucht-frau-25-in-wagenhausen-getoetet-vater-in...

http://www.focus.de/regional/baden-wuerttemberg/ermittlung-gegen-zwei-maenner-25-jaehrige-in-der-schweiz-getoetet-womoeg...
Eine 25-Jährige Frau aus Wilhelmsdorf (D) ist im thurgauischen Wagenhausen einem Verbrechen zum Opfer gefallen. Sie hatte Freunden erzählt, dass sie in der Schweiz Silvester feiere, war aber am 4. Januar nicht an ihren Arbeitsort zurückgekehrt.

Der Vater des Opfers (48) und ein weiterer Mann (37) sitzen in Untersuchungshaft. Sie stehen im Verdacht, die junge Frau am 2. Januar dieses Jahres in der Wohnung des 37-Jährigen in Wagenhausen vorsätzlich getötet zu haben.
Wagenhausen liegt gegenüber Stein am Rhein.


Einer der Beschuldigten hatte offenbar den Rettungsdienst verständigt, der wiederum die Polizei an den Tatort rief. Laut einem Bericht des «Südkurier» wurde die Öffentlichkeit bisher aus ermittlungstaktischen Gründen nicht informiert.

Die junge Frau hatte seit 2010 als Küchenhilfe in einer sozialen Einrichtung in Wilhelmsdorf gearbeitet. Bei ehemaligen Mitarbeitern sitzt der Schock tief – wohl auch, weil auch Wochen nach der Bluttat noch immer keine Einzelheiten über das Geschehen bekannt sind. «Sie war ein ganz liebes, nettes Mädel», wird eine Arbeitskollegin im «Südkurier» zitiert.

Über die Todesart schweigen sich die Ermittlungsbehörden aus. Nach bisherigen Erkenntnissen kann nicht ausgeschlossen werden, dass das Opfer sexuell missbraucht wurde.

Die Ermittlungen werden von der Staatsanwaltschaft Kreuzlingen und der Kriminalpolizei Thurgau in enger Abstimmung mit der Staatsanwaltschaft Ravensburg geführt.


melden
Anzeige

Hat Vater seine eigene Tochter (25) umgebracht?

22.01.2016 um 10:52
Hier noch ein paar Infos:
"In der Anfangsphase der Abklärungen haben die beiden Männer widersprüchliche Aussagen gemacht", sagt der Medienverantwortliche der Staatsanwaltschaft Thurgau, Stefan Haffter, auf Anfrage von Tagblatt Online. Dadurch habe sich der Verdacht, dass es sich um ein Tötungsdelikt handle, erhärtet. Ausserdem sei der Verdacht auf sexuellen Missbrauch aufgekommen. Über die Art der Verletzungen und wie die Frau gestorben ist, könne er wegen laufender Ermittlungen nichts sagen, sagt Haffter. Aus ermittlungstaktischen Gründe wurde die Öffentlichkeit nicht bisher nicht informiert.

Frau war in Deutschland wohnhaft
Die 25-Jährige war zuletzt in Wilhelmsdorf/Landkreis Ravensburg wohnhaft gewesen. Sie und ihr Vater besitzen laut Haffter beide die deutsche Staatsbürgerschaft. Beim 37-Jährigen handle es sich um einen Bekannten der Familie aus der Schweiz. Die Thurgauer Strafverfolgungsbehörden arbeiten gemäss dem Communiqué eng mit den Ermittlungbehörden in Deutschland (Landkreis Ravensburg) zusammen.

Gegen die beiden Beschuldigten wurde Untersuchungshaft angeordnet. "Bis zum Abschluss des Verfahrens gilt die Unschuldsvermutung", schreibt die Staatsanwaltschaft. Weitere Details zur Tat gibt die Thurgauer Staatsanwaltschaft nicht bekannt. Die beiden Männer würden derzeit intensiv befragt, sagte Haffter.
http://www.thurgauerzeitung.ch/aktuell/polizeinews/Frau-im-Thurgau-umgebracht;art675,4498481


melden

Hat Vater seine eigene Tochter (25) umgebracht?

23.01.2016 um 05:33
Noch ein paar Infos
Nach bisherigen Erkenntnissen war die junge Frau mit ihrem Vater zu Besuch in Wagenhausen. Laut eines Berichts des „Südkurier“ wollte sie in der Schweiz wohl Silvester feiern. Der 37-jährige Schweizer sei laut Oberstaatsanwalt Haffter ein Bekannter der Familie.

Nach Informationen der „Schwäbischen Zeitung“ stammt der Vater aus Leutkirch. Außerdem soll die junge Frau behindert gewesen sein. Dies wurde von den Schweizer Behörden nicht bestätigt, aber auch nicht dementiert.

In Wilhelmsdorf, einer Gemeinde mit knapp 5000 Einwohnern, gab es seit zwei Wochen Gerüchte über das Schicksal der Frau. Besonders betroffen äußerten sich am Freitag die Kollegen der 25-Jährigen. „Die junge Frau hatte eine eigene Wohnung und im Seniorenzentrum gearbeitet. Sie war in der Küche und unter anderem für die Essensausgabe zuständig“, sagt Sarah Benkißer, Pressesprecherin der Zieglerschen, einer Einrichtung der Diakonie. „Sie ist am 4. Januar nicht zur Arbeit erschienen, worauf wir die Mutter angerufen haben. Man hat sich Sorgen gemacht, weil sie als sehr pünktlich galt. Am anderen Tag haben wir von der Mutter erfahren, dass sie getötet wurde.“ Die 25-Jährige sei sehr beliebt gewesen und wurde wegen ihrer Fröhlichkeit auch „Sonnenschein“ genannt. „Das war schlimm, als ich das erfahren habe. Ich kannte sie vom Sehen, weil sie oft hier war und immer gelächelt hat“, sagt eine Apothekerin.
http://www.schwaebische.de/region_artikel,-Wilhelmsdorferin-in-der-Schweiz-getoetet-_arid,10380261_toid,543.html


melden

Hat Vater seine eigene Tochter (25) umgebracht?

23.01.2016 um 07:50
Das das Opfer in irgendeiner Weise behindert oder psychisch krank gewesen ist, habe ich anhand ihres Lebenswandels vermutet (unqualifizierte Arbeit in sozialer Einrichtung in diesem Alter deutet nicht gerade auf Normalität hin). Die Frage ist, ob sich hier noch weitere Abgründe auftun. In Kenntnis ähnlicher früherer Fälle wäre durchaus schlimmeres zu befürchten.


melden

Hat Vater seine eigene Tochter (25) umgebracht?

23.01.2016 um 08:48
@Tombow
Ja, ich hatte das auch gleich vermutet, und Du hast ganz Recht. Da kann noch vieles ans Licht kommen. Die Schwächsten werden immer gerne ausgenutzt. :(


melden

Neuen Beitrag verfassen
Dies ist eine Vorschau, benutze die Buttons am Ende der Seite um deinen Beitrag abzusenden.
Bereits Mitglied?  
Schriftgröße:
Größe:
Dateien Hochladen
Vorschau
Bild oder Datei hochladen

Bleib auf dem Laufenden und erhalte neue Beiträge in dieser Diskussion per E-Mail.


Oder lad dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:

Ähnliche Diskussionen

Diskussionen
Beiträge
Letzte Antwort
374 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt