Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Doppelmord Miosga/Krause Heidenau Hinrichtung

8 Beiträge, Schlüsselwörter: Heidenau Hinrichtung, Anja Krause, Michael Miosga
Seite 1 von 1

Doppelmord Miosga/Krause Heidenau Hinrichtung

25.03.2017 um 08:04
Hat jemand informationen, Fotos usw. zu diesem Fall? Speziell interessiert mich der genaue Tatort.

Der Kaufmann Michael Miosga aus Berlin galt in Schieberkreisen als kleiner Krauter. Nur einmal hatte er die Chance, ein großes Rad zu drehen. Er griff peichen - und kam unter die Räder.
Am 23. Juni letzten Jahres wurde seine blutverschmierte Leiche an der Bundesautobahn bei Heidenau in der Nordheide gefunden. Neben ihm und dem Fünf-Liter-Mercedes-Coupe seine 20jährige Freundin Anja Krause - mit einem Loch im Kopf.
Der Doppelmord von Heidenau ist bis heute ungeklärt. Nur soviel ist klar: Kaufmann Miosga hatte ein riskantes Millionen-Monopoly gespielt und verloren. Ihm war nicht klar gewesen: Der Einsatz war sein eigenes Leben.
Miosga hatte seinen Deal wirklich fein ausgetüftelt. Er kaufte im Juni 1990 auf Rechnung eines ostdeutschen Unternehmens rund 400 neue russische Lada-Limousinen für drei Millionen Mark und lieferte sie an die Firma Uralmasch in Jekaterinburg (früher Swerdlowsk) im Ural. Uralmasch zahlte dafür 7,8 Millionen Rubel. Das waren nach dem damals gültigen Umrechnungskurs 36,4 Millionen DDR-Mark.
Wenige Tage später, als die Währungsunion aus der ostdeutschen Alu-Mark harte West-Mark zauberte, standen 18,2 Millionen auf dem Konto der Lada-Verkäufer. Die restlichen 15 Millionen aus dem Reibach verschwanden.
Daß Miosga dann plötzlich im Geld schwamm, ist für die Kripo noch kein Beweis für sein falsches Spiel. Aber wohl für die anderen Monopoly-Mitwirkenden. Sie befanden ihn für schuldig und vollzogen auch gleich das Urteil. Kripo-Chef Herbert Wittneben aus Buchholz glaubt die Handschrift der Mörder zu kennen: "Das war die russische Mafia."

Quelle: http://m.spiegel.de/spiegel/print/d-13690307.html

https://www.youtube.com/watch?v=ZddYAszgAEA


melden

Doppelmord Miosga/Krause Heidenau Hinrichtung

25.03.2017 um 15:02
Jossi schrieb:Der Kaufmann Michael Miosga aus Berlin galt in Schieberkreisen als kleiner Krauter. Nur einmal hatte er die Chance, ein großes Rad zu drehen. Er griff peichen - und kam unter die Räder.
Könntest du das bitte erklären?
Ich bin kein Kaufmann und kann mit diesen Begriffen nichts anfangen.
Jossi schrieb:Kaufmann Miosga hatte ein riskantes Millionen-Monopoly gespielt und verloren. Ihm war nicht klar gewesen: Der Einsatz war sein eigenes Leben.
Du vermutest also, er war in kriminelle Machenschaften verwickelt?
Jossi schrieb:Sie befanden ihn für schuldig und vollzogen auch gleich das Urteil.
Wenn es bisher ungeklärt ist, wie kann das denn schon Fakt sein?


melden
tasso
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Doppelmord Miosga/Krause Heidenau Hinrichtung

25.03.2017 um 15:08
@sunshinelight
k rauter = klitzekleiner Händler . Muß heißen: Er griff in die Speichen un d kam unter die Räder..ich hoffe,diese beiden Erklärungen sind mir erlaubt,lieber mod.


melden

Doppelmord Miosga/Krause Heidenau Hinrichtung

25.03.2017 um 17:40
gibts dazu nicht schon einen thread?


melden

Doppelmord Miosga/Krause Heidenau Hinrichtung

25.03.2017 um 17:47
Interessanter Fall. Ich vermute hier als Motiv eher das drumherum um die Bonner Firma. Warum? Die zeitliche Nähe bzw. Der Druck dass da jemand "alles" kaputt machen will ist viel wahrscheinlicher als diese halli-galli Russen-mafia geschichte. Letztendlich können das einfache russische auftragskiller gewesen sein, aber bestimmt keine die wegen der Geschichte aus 1990 nochmal 4 Jahre warten um jemanden umzulegen.

Zudem sind viele Leute wegen einer "Auszahlung" gestorben -ich denke da an dem Zuhälterkrieg in Hamburg Anfang der 80er, kürzlich der Fall wo ein Mann durch die Tür erschossen wurde usw. Aussteigen wollen und sich seinen Anteil gleich und möglichst bar auszahlen wollen -ist immer ein Mordmotiv.


melden

Doppelmord Miosga/Krause Heidenau Hinrichtung

26.03.2017 um 14:42
Hat sich erledigt. Ich habe den genauen Tatort ausfindig gemacht.


melden

Doppelmord Miosga/Krause Heidenau Hinrichtung

26.03.2017 um 14:56
sunshinelight schrieb:Ich bin kein Kaufmann und kann mit diesen Begriffen nichts anfangen.
Krauter = Als Krauter oder Krauterer – meist mit vorangestelltem „kleiner“ – bezeichnet man abschätzig einen kleinen Handwerksbetrieb und Unternehmen, die mit der technischen und wirtschaftlichen Entwicklung nicht Schritt halten.

Quelle: Wikipedia: Krauter
sunshinelight schrieb:Du vermutest also, er war in kriminelle Machenschaften verwickelt?
sunshinelight schrieb:Wenn es bisher ungeklärt ist, wie kann das denn schon Fakt sein?
Nicht der Diskussionsleiter hat den Text geschrieben. Das ist ein Zitat aus dem Spiegel. Quelle steht drunter... :D


melden

Doppelmord Miosga/Krause Heidenau Hinrichtung

08.03.2018 um 13:26
Durchaus ein interessanter Fall aber auch kein seltener .
Wird leider nie geklärt werden.
Wenn es um solche Summen geht, dann stecken viele Hochrangige Leute dazwischen , die alles daran setzen sowas nicht auzufklären.


melden

Bleib auf dem Laufenden und erhalte neue Beiträge in dieser Diskussion per E-Mail.


Oder lad dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:

Ähnliche Diskussionen
Diskussionen
Beiträge
Letzte Antwort
277 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt