Kriminalfälle
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Der Stalking Fall der Joanne Chambers

14 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Joanne Chambers ▪ Abonnieren: Feed E-Mail
Seite 1 von 1

Der Stalking Fall der Joanne Chambers

06.08.2017 um 00:53
Durch die Serie "Medical Detectives" bin ich auf diesen irren Fall aufmerksam geworden.

https://www.youtube.com/watch?v=yubtfPrfSr0 (Video: Sealed With A Kiss)

Leider nur auf englisch die Folge, da ich auf deutsch nichts dazu finden konnte.
Deshalb mal kurz von mir auf deutsch:

Joanne Chambers, eine beliebte ältere Grundschullehrerin aus Minnessota wird massiv in der Schule, in der sie unterrichtet, gestellt und nachgestellt. Der Schulleiter bekommt Briefe über die Lehrerin, die voll mit herben Beleidigungen, Anschuldigungen und zum Ende hin sogar mit Morddrohungen sind. Auch die Eltern ihrer Schüler erhalten Briefe, in denen steht dass sie Aids habe und die Kinder unsittlich berührt hätte. Die Lehrerin äußert sich um ihr Leben zu fürchten, denn auch zu Hause erreichen sie mittlerweile diese Briefe bekommen. Ebenfalls findet sie Hundekot auf ihrem Lehrerstuhl.

Schnell ermittelt man an der Schule und beschuldigt, weil ein paar Dinge mit aus dem Geschriebenen übereinstimmen, eine Lehrerin. Es gibt aber nicht genügend feste Beweise, so dass ihr der Vorfall nicht nachgewiesen werden kann. Im Laufe der Zeit stellt sich heraus, dass Chambers auch schon an anderen Schulen ähnlich nachgestellt wurde, ebenfalls der Fall mit dem Kot. Dadurch werden die Ermittler aufmerksam, bitten beide Lehrerinnen zum Lügendetektor Test und der von Joanne Chambers ist positiv. Zur Überraschung aller hat sie alles komplett selber inszeniert, um Aufmerksamkeit zu erhalten, Mitleid und Anerkennung zu bekommen. Sie hat sich die Briefe selber zugeschickt und sich auch selber den Hundekot auf den Stuhl geschmiert. Durch die DNA (ihr Speichel) an den Briefumschlägen und Briefmarken konnte ihr die Tat 100% nachgewiesen werden. Bis heute ist sie von ihrer Unschuld überzeugt und hat dies sogar in live Talkshows beteuert.

Unglaublich, oder? Was sagt ihr zu dem Ganzen?


melden

Der Stalking Fall der Joanne Chambers

06.08.2017 um 01:03
Ich habe diesen Fall ebenfalls gesehen, er lief vorhin bei Medical Detectives auf Vox.
Ich fand das schon merkwürdig, dass sie angeblich vom Anwalt (?) alleine gelassen wurde, und dadurch auf die Idee kam zu behaupten, das ihr Speichel deswegen auf den Briefen ist, weil sie die Briefmarken wieder anklebte weil sie sich glaube ich gelöst hätten...


melden

Der Stalking Fall der Joanne Chambers

06.08.2017 um 01:26
Hm, was soll man davon halten?
Das Leben schreibt schon die beklopptesten Geschichten, aber...

Wenn man wüsste wie ihr Leben heute ausschaut, könnte man sich eher ein Bild machen.


melden

Der Stalking Fall der Joanne Chambers

06.08.2017 um 15:51
@Yvaleena
Ganz genau das habe ich mir auch gedacht. Da kann man glatt denken dass der Anwalt bestechbar/ befangen war. Eine durch und durch irre Geschichte. Ein Gedanke von mir ging noch in Richtung Schirzophrenie, aber wurde wohl nicht belegt. Leider ist bei Wikipedia über den Fall nichts zu finden.

Dann haben wir tatsächlich dasselbe geschaut. Spannende Serie, wenn auch mit sehr alten Fällen..


melden

Der Stalking Fall der Joanne Chambers

06.08.2017 um 16:09
Cooler Fall.

Mittendrin dachte ich schon es wäre geklärt und die Kollegin kann man einsperren. Aber dann die Wendung.


melden

Der Stalking Fall der Joanne Chambers

06.08.2017 um 17:35
@Goosebumps

Ja vor allem ein großer Zufall, dass du den Tread aufgemacht hast :)
Was mich noch interessieren würde, ob es nach dieser Geschichte nochmal zu so etwas gekommen ist.
Wollte etwas bei Google finden nur mein Internet spinnt etwas rum...


melden

Der Stalking Fall der Joanne Chambers

07.08.2017 um 14:00
@Yvaleena
Auf RTL gab es mal eine Sendung, in der Stalking-Fälle gezeigt wurden. Wie das Leben der Betroffenen ist etc. Da war auch eine Art C-Promi, der war schon mal in einerSendung (Big Brother). In der RTL-Sendung wurde gezeigt, dass er von einem fanatischen Fan gestalkt wurde per Internet (Facebook, Email, etc). Am Ende hat es sich herausgestellt, dass er es selbst war.

http://www.express.de/news/von-ermittler-beschuldigt-hat--big-brother--kevin-sich-selbst-gestalkt--767166


melden

Der Stalking Fall der Joanne Chambers

22.08.2017 um 17:06
@FräuleinTong
Davon hatte ich auch schon gelesen. Was Menschen alles machen, um im Gespräch zu bleiben. Da Menschen, die bei Big Brother mitmachen, eh meistens eine komplette Vollmeise haben und sich selbst im TV prostituieren, wundert mich das aber kaum ;-)


melden

Der Stalking Fall der Joanne Chambers

07.09.2017 um 18:11
@FräuleinTong
Die Sendung habe ich damals auch gesehen.
Das war schon echt "fremdschämen" pur als vor laufender Kamera die Wahrheit raus kam.


melden

Der Stalking Fall der Joanne Chambers

08.09.2017 um 11:01
Das hat ähnliche Züge wie das Münchhausen-Stellvertreter-Syndrom, wo Mütter ihre eigenen Kinder absichtlich krank machen und dabei sogar in Lebensgefahr bringen, nur um dadurch dann Aufmerksamkeit, Mitleid und Lob für sich selbst zu generieren bei Verwandten, Bekannten und Klinikpersonal, wie liebevoll, tapfer und aufopferungsvoll sie doch sind. Ich habe dazu auch mal eine Doku gesehen, da wurde eine Mutter mit versteckter Kamera gefilmt im Krankenhaus - in Anwesenheit des Klinikpersonals gab sie sich aufopferungsvoll und bemitleidenswert, kaum verließ das Personal das Zimmer, stand sie auf und hielt ihrem Kind Mund und Nase zu, bis die Geräte anfingen Alarm zu schlagen, und das ganze mit einem so eiskalten ungerührten Blick, das war schon echt gruselig, da dachte ich nur, wenn man so eine Mutter hat und das NICHT rauskommt, kann man ja eigentlich nur froh sein, wenn man seine Kindheit schadlos überlebt.

Der Antrieb dürfte auch hier im Fall ähnlich gewesen sein: Aufmerksamkeit bekommen, Mitleid bekommen, und eben einfach sich wichtiger machen als man ist. Und das wird zu einer Sucht für solche Leute, wenn es einmal funktioniert hat, dann können die damit nicht mehr aufhören, setzen immer noch eins drauf, wenn die vorherigen "Ereignisse" keine Wirkung mehr zeigen, dann muss ein Neues her, am Besten NOCH Spektakulärer (Hundekacke auf dem Stuhl), damit auch der Letzte noch Anteil zeigt... da muss man schon ganz schön schräg drauf sein, wie gering muss das eigene Selbstwertgefühl sein, um sowas zu tun?


melden

Der Stalking Fall der Joanne Chambers

08.09.2017 um 23:42
@Comtesse
Ich hab den Fall auch gesehen und würde auch auf einen Münchhausen-Ableger tippen. Dieses Syndrom gibt es auch in der Variante "by Internet", bei der Leute über soziale Medien die wildesten Geschichten erzählen, um Aufmerksamkeit zu bekommen. Vielleicht sowas ähnliches nur ohne Internet.


melden

Der Stalking Fall der Joanne Chambers

09.09.2017 um 08:16
@Ilvareth
Ja klar, da wird es verschiedenste Typen von Syndromablegern geben, alle mit demselben Ziel: Aufmerksamkeit, indem man sein Umfeld mit selbstinszenierten dramatischen Ereignissen schockiert und entsetzt.

Dann gibts noch die, die Fremden Schaden zufügen, um dann als deren Retter auf den Plan zu treten und gefeiert zu werden (kennt man ja von Feuerwehrmännern, die selbst Brandstifter wurden, oder von Krankenhauspersonal, das Patienten extra falsche Medikamente gibt, um sie in lebensbedrohliche Situationen zu bringen und sie dann zu reanimieren).

Und dann gibts noch die, die per Telefon oder Internet für Aufruhr sorgen, indem sie wilde Geschichten erfinden oder z.B. mit Bombendrohungen Flughäfen oder andere öffentliche Gebäude lahmlegen. Auch die ergötzen sich am Trubel, den sie damit verursachen, wollen aber dabei nicht als Opfer und auch nicht als Retter in Erscheinung treten, ihnen reicht der Zuschauerplatz und das "wenn die alle hier um mich herum wüssten", das ist DEREN Kick.

Irgendwie scheint für diese Leute ihr normales Leben nicht dramatisch genug zu sein und sie selbst nicht mächtig und bedeutungsvoll genug. Denn hinter allem steckt auch ein Machtbedürfnis - die Macht, andere zu entsetzen, aufzuregen, und die Macht, als einziger Anwesender zu wissen, was wirklich los ist. Mit diesem Wissensvorsprung kann man sich selbst für schlauet halten als alle anderen. Und dass jemand DAS sucht und braucht, zeigt, dass es um sein Selbstbewusstsein und seine Macht im normalen Alltag nicht weit her sein kann.

Nun, von daher muss man vielleicht sogar froh sein, dass Chambers nicht die Macht, die sie über die ihr anvertrauten Kinder als Lehrerin hatte, missbraucht hat, um ihr mangelndes Selbstbewusstsein aufzubügeln. Oft werden diese Typen Mensch ja sogar vom Umfeld als besonders liebenswert und selbstlos empfunden. Dabei gehört auch das zur Manipulation des Umfelds, eine freundliche Maske, die fällt, wenn keiner hinschaut, und hinter der die böse Seite lauert, die raus will und ihren Anteil fordert als Lohn dafür, dass sie sich immer verstecken muss.


1x zitiertmelden

Der Stalking Fall der Joanne Chambers

09.09.2017 um 08:38
Zitat von ComtesseComtesse schrieb:Nun, von daher muss man vielleicht sogar froh sein, dass Chambers nicht die Macht, die sie über die ihr anvertrauten Kinder als Lehrerin hatte, missbraucht hat, um ihr mangelndes Selbstbewusstsein aufzubügeln. Oft werden diese Typen Mensch ja sogar vom Umfeld als besonders liebenswert und selbstlos empfunden. Dabei gehört auch das zur Manipulation des Umfelds, eine freundliche Maske, die fällt, wenn keiner hinschaut, und hinter der die böse Seite lauert, die raus will und ihren Anteil fordert als Lohn dafür, dass sie sich immer verstecken muss.
Mal wieder eine herrvorragende Analyse der Freifrau.
Der ganze Text ist gut. Diese Passage gefällt mir besonders.


melden

Der Stalking Fall der Joanne Chambers

09.09.2017 um 10:22
@frauzimt
Danke schön. Ich weiß ja, dass Küchenpsychologie nicht so gern gesehen ist, aber manchmal muss sie raus! ;)


melden