Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Samuel Little - der schlimmste Serienmörder der USA?

26 Beiträge, Schlüsselwörter: Serienmord Usa Geständnis

Samuel Little - der schlimmste Serienmörder der USA?

07.12.2018 um 11:52
Es geht um Samuel Little, einen amerikanischen Serienmörder

Für drei Morde wurde er bereits im Jahr 2014 verurteilt

Um ihn gibt es jetzt eine aktuelle Diskussion, weil er angefangen hat, weitere Morde zu gestehen. Momentan geht man davon aus, dass er insgesamt für 90 Morde verantwortlich sein könnte und damit der schlimmste Serienmörder der USA wäre

Bei 35 Morden hat man bisher einen Zusammenhang mit Samuel Little herstellen können

Im Januar 1984 stand Little, der damals noch Samuel MCDowell hieß, bereits wegen dem Mord an einer 26jährigen vor Gericht, wurde aber scheinbar aus Mangel an Beweisen frei gesprochen

Angefangen mit weiteren Geständnisse hat er, nachdem er sich mit dem Texas Ranger James Holland angefreundet hat, der ihn im Gefängnis besuchte. Es heißt, er würde die damit verbundene Aufmerksamkeit genießen

Samuel Little ist inzwischen 78 Jahre alt, ist gebrechlich, sitzt im Rollstuhl und ist auf Hilfe angewiesen

Als "Deal" für seine Geständnisse erhofft er sich, nach Texas verlegt zu werden, wo seine Gebrechen wohl besser behandelt werden können

Was meint ihr, hat er die hohe Anzahl an 90 Morden tatsächlich begangen? Oder sind es eher Erfindungen weil er sich den Deal mit Texas erhofft?

https://www.welt.de/vermischtes/article185112878/Samuel-Little-90-Morde-gestanden-Der-Lebenslauf-des-Psychopathen.html

http://www.spiegel.de/panorama/justiz/samuel-little-serienmoerder-mit-moeglicherweise-90-opfern-a-1239954.html

https://www.bbc.com/news/world-us-canada-46384197

https://www.sueddeutsche.de/panorama/usa-massenmoerder-samuel-little-1.4238918


melden
Anzeige

Samuel Little - der schlimmste Serienmörder der USA?

07.12.2018 um 17:36
Hallo,

dieser Thread hat, meiner Meinung nach, nichts mit der Lösung eines oder mehrere Kriminalfälle zu tun.
Viel mehr ist es eine Frage bezüglich Moral, Ethik und Gerechtigkeit.

Im Grunde scheinst du eine Antwort auf diese Frage zu wünschen:

Hat ein Mensch, der anscheinend über 90 andere Menschen auf bestialische Art und Weise getötet, gequält und viellleicht auch noch gedemütigt hat, ein Anrecht darauf, in ein anderes Gefängnis verlegt zu werden, weil er dort medizinisch besser versorgt werden kann?

Zur Beantwortung dieser Frage muss man tatsächlich die Pro's und Contra's abwägen. Auf der einen Seite ist er eine Bestie, ein Massenmörder und ein Psychopath. Hat eine solche Person überhaupt ein Anrecht auf eine bevorzugte Behandlung?
Auf der anderen Seite ist er ein alter, körperlich gebrechlicher und hilfloser Mann, der einem - wenn man seine Taten ausblendet - wirklich nur leid tun kann. Im Grunde ist es, egal wie man es hin- und herwiegt, immer noch ein Mensch.

Und wenn du mich jetzt fragen würdest, ob er mir leid tut, müsste ich dir zwei Antworten geben:

Als Mensch - ja.
Als Täter - nein.


melden

Samuel Little - der schlimmste Serienmörder der USA?

07.12.2018 um 17:56
p-ros schrieb:Grunde scheinst du eine Antwort auf diese Frage zu wünschen:

Hat ein Mensch, der anscheinend über 90 andere Menschen auf bestialische Art und Weise getötet, gequält und viellleicht auch noch gedemütigt hat, ein Anrecht darauf, in ein anderes Gefängnis verlegt zu werden, weil er dort medizinisch besser versorgt werden kann?
Na ja, diese Frage schwingt sicher mit, als "Nebenprodukt"

Was mich an dem Fall beschäftigt, ist die Frage, ob sich hier eine große Anzahl an ungelösten Mordfälle in den USA aufklärt, ob es denkbar ist, dass ein Mensch so häufig mordet und dabei unentdeckt bleibt oder ob es sich hier um einen Täter handelt, der aus reinem Kalkül einfach Geständnisse in den Raum wirft um den gewünschten Deal zu erreichen?

Falls der Thread hier in dieser Rubrik falsch sein sollte, kann er von der Verwaltung gern verschoben werden


melden

Samuel Little - der schlimmste Serienmörder der USA?

07.12.2018 um 18:10
@Nev82

Der Mann soll ja extrem viele Details über die einzelnen Morde wissen, bis zu den Namen der einzelnen Straßenschilder auf dem Weg zur Leichenverbringung. Dafür kann es eigentlich nur zwei Erklärungen geben:


a) Er gehört zu den wenigen Personen mit einem phänomenalen Gedächtnis, die allerdings meistens auch noch anderen psychisch-geistige Auffälligkeiten zeigen, zum Beispiel mangelnde Empathie. Das würde dann sicher auf ihn zutreffen.

b) Für mich nicht glaubhaft, aber theoretisch möglich: Jemand von den Polizeibehörden will so viele alte Fälle wie möglich abschließen und überredet den ohnehin schon zur Höchststrafe verurteilen Mörder, der nur noch etwas zu gewinnen hat (wie die Aussicht auf eine bessere medizinische Behandlung in einem anderen Gefängnis), möglichst viele Fälle zu gestehen. Die Informationen, die Little erzählt, und die er eigentlich als Unbeteiligter nicht haben könnte und sich auch nicht aus den Fingern saugen könnte, wären ihm (Little) dann absichtlich heimlich zugesteckt worden, damit seine Geständnisse glaubhafter wirkt.

Fall b) wäre zu überprüfen, aber mir scheint Fall a) wahrscheinlicher.


Dass Little sich die meisten Morde selbst ausgedacht hat, um anzugeben (was es auch schon gegeben haben soll), kann man wohl aufgrund der Detailtreue ausschließen.


melden

Samuel Little - der schlimmste Serienmörder der USA?

07.12.2018 um 18:36
AlteTante schrieb:Dass Little sich die meisten Morde selbst ausgedacht hat, um anzugeben (was es auch schon gegeben haben soll), kann man wohl aufgrund der Detailtreue ausschließen.
Einerseits erscheint mir das auch eher unwahrscheinlich

Was mich aufhorchen lässt, es wird betont, wie sehr er die Aufmerksamkeit um seine Person durch die Geständnisse genießt

Allerdings hätte er das auch schon früher haben können, nachdem klar war, dass er die Höchststrafe bereits erhalten hat

Aber er kommt genau zu dem Zeitpunkt damit raus, an dem er sich eine Verlegung und bessere medizinische Behandlung wünscht?


melden

Samuel Little - der schlimmste Serienmörder der USA?

07.12.2018 um 19:05
@Nev82

Warum nicht? Eine bessere Behandlung wäre doch ein starkes Motiv.

Vielleicht wird er ja von der Aufmerksamkeit überrascht. Gut möglich, dass er sich jetzt ärgert, nicht früher damit rausgekommen zu sein.

Vielleicht hatte er aber vorher die Befürchtung, in einen Bundesstaat verlegt zu werden, wo er auch gemordet hat und noch die Todesstrafe gilt? Denn anscheinend verteilt sich seine Mordserie ja auf einen großen Teil der USA.

Die Zusicherung, nicht in einen solchen Staat verlegt zu werden, könnte ein weiteres Motiv sein, das Schweigen zu brechen.


melden

Samuel Little - der schlimmste Serienmörder der USA?

07.12.2018 um 19:38
AlteTante schrieb:Vielleicht hatte er aber vorher die Befürchtung, in einen Bundesstaat verlegt zu werden, wo er auch gemordet hat und noch die Todesstrafe gilt? Denn anscheinend verteilt sich seine Mordserie ja auf einen großen Teil der USA.
Er wünscht ja nach Texas verlegt zu werden. Da gibt es die Todesstrafe noch. Vermutlich hat er dort dann nicht gemordet

Eine Frage am Rande, die mir zumindest nicht ganz klar ist. Da er bereits die Höchststrafe erhalten hat, würde man es vermutlich dabei belassen? Aber was ist mit den Morden, die Bundesstaaten betreffen, in denen es die Todesstrafe noch gibt?

Wie du schon sagtest, könnte das natürlich auch Teil des Deals sein nicht in so eine Situation zu kommen


melden

Samuel Little - der schlimmste Serienmörder der USA?

07.12.2018 um 21:37
Keine Ahnung!


melden

Samuel Little - der schlimmste Serienmörder der USA?

07.12.2018 um 22:07
Nev82 schrieb:Was mich aufhorchen lässt, es wird betont, wie sehr er die Aufmerksamkeit um seine Person durch die Geständnisse genießt
Das kann ich mir gut vorstellen, dass er auf Aufmerksamkeit aus ist. Als er mordete, hatte er die volle Aufmerksamkeit seiner Opfer, über die er Macht ausüben konnte. Heute ist er ein Mörder unter anderen Mördern und nur durch Quantität kann er sich den anderen überlegen fühlen. Zu verlieren hat er nichts, nur zu gewinnen.


melden

Samuel Little - der schlimmste Serienmörder der USA?

07.12.2018 um 22:43
emz schrieb:Als er mordete, hatte er die volle Aufmerksamkeit seiner Opfer, über die er Macht ausüben konnte. Heute ist er ein Mörder unter anderen Mördern und nur durch Quantität kann er sich den anderen überlegen fühlen. Zu verlieren hat er nichts, nur zu gewinnen.
Ja, so gruselig das klingt, so ist das aus seiner Sicht wohl richtig. Er "gewinnt" insofern tatsächlich. Er bekommt vermutlich den gewünschten Deal, erhält ein "Alleinstellungsmerkmal" unter all den Mördern, und damit auch Aufmerksamkeit

Ich habe nochmal etwas genauer nach dem Punkt gesucht, was ihm noch "passieren" könnte. Vermutlich nichts weiter, auch in Bezug auf die Todesstrafe

In dem schon verlinkten Beitrag im EP heißt es:

"Denn juristisch gesehen ist es fraglich, ob Little für all seine Morde zur Rechenschaft gezogen werden kann. In Kalifornien wurde er bereits zu dreimal lebenslänglich verurteilt. Little erscheint am Montag vor Gericht: bei der Anhörung wird darüber beraten, ob es zur Verhandlung kommt

Die schiere Anzahl der Fälle macht es unmöglich, Little für jeden einzelnen Mord den Prozess zu machen. Hinzu kommt die schlechte Gesundheit des 78 jährigen, der schon 2014 im Rollstuhl vor Gericht erschien.
Staatsanwalt Blant hofft, dass die Angehörigen von Littles Opfern trotzdem Frieden finden: Manchmal bedeutet Gerechtigkeit nicht, Verurteilungen zu erreichen. Manchmal bedeutet Gerechtigkeit, Antworten zu finden"

http://www.spiegel.de/panorama/justiz/samuel-little-serienmoerder-mit-moeglicherweise-90-opfern-a-1239954.html


melden

Samuel Little - der schlimmste Serienmörder der USA?

07.12.2018 um 22:52
@Nev82

Genau, bis die den in allen Mordfällen abgeurteilt haben, da hat sich sein Problem letal erledigt.
Aber im Interesse der Hinterbliebenen muss das natürlich alles verfolgt werden.


melden

Samuel Little - der schlimmste Serienmörder der USA?

07.12.2018 um 23:35
AlteTante schrieb:Dass Little sich die meisten Morde selbst ausgedacht hat, um anzugeben (was es auch schon gegeben haben soll), kann man wohl aufgrund der Detailtreue ausschließen.
Nicht unbedingt. Manche Typen können sich alles mögliche ausdenken. Ich will es nicht ganz ausschließen, dass er tatsächlich 90 Morde gemacht hat. Jedoch war er ja bereits 1984 wegen Mordes festgenommen und vor Gericht gestellt worden. Sein Lebenswandel war miserabel: er lebte lange als Obdachloser und Kleinkrimineller, und wurde wohl schon als Teenager verurteilt. Dass er trotzdem ganze 90 Morde durchgeführt haben sollte, finde ich unwahrscheinlich.


melden

Samuel Little - der schlimmste Serienmörder der USA?

08.12.2018 um 00:24
borchert schrieb:Dass er trotzdem ganze 90 Morde durchgeführt haben sollte, finde ich unwahrscheinlich.
So ging es mir bei der anfänglichen Betrachtung des Falles auch, ob das in dieser Anzahl überhaupt möglich ist

Für völlig ausgeschlossen halte ich es aber nicht mehr. Staatsanwalt Bland äußert sich wie folgt dazu:

"über 30 seiner Geständnisse sind bisher mithilfe von Daten- oder DNA Abgleichen bestätigt worden. Jeden Tag kommen weitere hinzu. Bislang haben wir keine Falschaussagen von ihm"

Gerade auch dieses nicht sesshafte umherziehen kreuz und quer durch die USA machte es möglich, nicht gefasst zu werden. Vermutlich ist man auch nicht von EINEN Täter ausgegangen, bei Opfern an weit auseinander liegenden Orten

Zu Beginn seiner Mordserie war man noch nicht so gut vernetzt wie heute bzw gab es noch nicht die Möglichkeiten, die man heute mit den DNA Abgleichen hat


melden

Samuel Little - der schlimmste Serienmörder der USA?

08.12.2018 um 01:23
AlteTante schrieb:Vielleicht hatte er aber vorher die Befürchtung, in einen Bundesstaat verlegt zu werden, wo er auch gemordet hat und noch die Todesstrafe gilt? Denn anscheinend verteilt sich seine Mordserie ja auf einen großen Teil der USA.Die Zusicherung, nicht in einen solchen Staat verlegt zu werden, könnte ein weiteres Motiv sein, das Schweigen zu brechen.
Grundsätzlich denkbar ist das, da gebe ich Dir Recht.

Wenn man allerdings berücksichtigt, dass zwischen dem Verhängen der Todesstrafe und dem Vollzug der Todesstrafe in den USA, im Durchschnitt aller Fälle 13 Jahre ins Land gehen, bräuchte er ein solches Urteil nicht wirklich zu fürchten.

Sein Alter und sein angeschlagener Gesundheitszustand schaffen eine nahezu 100%tige Sicherheit, dass er vor dem Vollzug einer möglichen Todesstrafe eines natürlichen Todes stirbt.


melden

Samuel Little - der schlimmste Serienmörder der USA?

08.12.2018 um 11:07
Nev82 schrieb:"über 30 seiner Geständnisse sind bisher mithilfe von Daten- oder DNA Abgleichen bestätigt worden. Jeden Tag kommen weitere hinzu. Bislang haben wir keine Falschaussagen von ihm"
30 Morde gelten also als erwiesen!? Immerhin, 90 Morde sind verdammt viel. Man sollte auch in Erwägung ziehen, wie lange er mordete. Etwa 40 Jahre - ein Arbeitsleben lang? Das entspräche über 2 Morde pro Jahr. Trotzdem nicht unmöglich.


melden

Samuel Little - der schlimmste Serienmörder der USA?

08.12.2018 um 14:04
borchert schrieb:Man sollte auch in Erwägung ziehen, wie lange er mordete. Etwa 40 Jahre - ein Arbeitsleben lang? Das entspräche über 2 Morde pro Jahr. Trotzdem nicht unmöglich.
In einem der verlinkten Artikel ist zu lesen, dass sich seine Blutspur über einen Zeitraum von mehr als 35 Jahre zieht

Tragisch finde ich, dass dem Richter die Beweise nicht ausreichten, als er 1984 wegen dem Mord an der 26jährigen Patricia Ann Mount vor Gericht stand. Wäre er verurteilt worden, hätte er vermutlich da schon lebenslänglich bekommen und die größte Anzahl seiner Opfer würde noch leben


melden

Samuel Little - der schlimmste Serienmörder der USA?

08.12.2018 um 15:15
borchert schrieb:Manche Typen können sich alles mögliche ausdenken.
Ja, aber Dinge wie die Straßennamen von A nach B können ja problemlos von der Polizei recherchiert werden. Einfach irgendetwas ausdenken, reicht da nicht.

Da der Mann ja schon seit ein paar Jahren im Gefängnis sitzt, dürften seine Möglichkeiten, was das nachträgliche Erlangen von "Täterwissen" betrifft, um eine Täterschaft vorzutäuschen, sehr eingeschränkt sein.
Es wäre natürlich denkbar, dass er einen internetfähigen Computer zur Verfügung hat und einfach per Google-Map, Internet-Router oder so nach den entsprechenden Straßennamen sucht. Aber auch dann bräuchte er genauere Vorkenntnisse wie etwa die genaue Auffindungsstelle der dazugehörigen Leiche. Und die findet man (hoffe ich wenigstens!) nicht so einfach als unbeteiligter Normalbürger.
borchert schrieb:Dass er trotzdem ganze 90 Morde durchgeführt haben sollte
Erstrecken sich diese vielen Morde aber über 30 bis 45 Jahre, wären das "nur" zwei bis drei Morde pro Jahr. Das erscheint mir schon durchführbar.


melden

Samuel Little - der schlimmste Serienmörder der USA?

08.12.2018 um 16:51
Nev82 schrieb:In einem der verlinkten Artikel ist zu lesen, dass sich seine Blutspur über einen Zeitraum von mehr als 35 Jahre zieht
Ja, Entschuldigung. Ich war gestern müde, und habe deine Aufschlussreichen Links übersehen.
AlteTante schrieb:Erstrecken sich diese vielen Morde aber über 30 bis 45 Jahre, wären das "nur" zwei bis drei Morde pro Jahr. Das erscheint mir schon durchführbar.
Durchführbar, ja. Aber für einen Serienmörder dürfte er außergewöhnlich "fleißig" gewesen sein. Ich bin zwar kein Experte, aber nehme an, dass die meisten Serienmörder jahrelang pausieren.


melden

Samuel Little - der schlimmste Serienmörder der USA?

08.12.2018 um 17:52
AlteTante schrieb:Erstrecken sich diese vielen Morde aber über 30 bis 45 Jahre, wären das "nur" zwei bis drei Morde pro Jahr. Das erscheint mir schon durchführbar.
Jack Unterweger war im Verhältnis aktiver, von 1990 bis 1992 hat er es auf elf ermordete Frauen gebracht.


melden
Anzeige

Samuel Little - der schlimmste Serienmörder der USA?

08.12.2018 um 17:57
Würde mich interessieren, ob bei den Morden, die er behauptet begangen zu haben, die bisher nicht nachgewiesen sind, welche dabei sind, die damals auch Henry Lee Lucas ( tw mit Otis Toole) begangen haben will. Lucas konnten gerade mal 3 von 100 ( oder gar drüber), wie behauptet, nachgewiesen werden. So viel ich weiß. Auch Lucas war USA weit unterwegs und "aktiv".

Oder auch, ob es bei den nachgewiesenen Morden welche gibt, die Lucas begangen haben will. Oder gar welche, die beide begangen haben wollen.

Ich finde es interessant, dass sich die Männer so negativ ähnlich sind.

Lucas kann man nicht mehr fragen, Otis Toole auch nicht, beide tot, aber vielleicht gibt es da ja wirklich Schnittstellen.

So viel ich weiß, worden die behaupteten Morde von HLL nicht so akribisch überprüft wie jetzt die von Samuel Little. HLL hat man schnell als aufmerksamkeitsheischenden "Spinner" abgetan, obwohl er auch Täterwissen hatte und sogar Zeichnungen seiner ( angeblichen) Opfer anfertigte.


melden
164 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden