Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Kleine Visionen?

12 Beiträge, Schlüsselwörter: Visionen Hilfe Ideen Unbehagen
Seite 1 von 1

Kleine Visionen?

27.08.2018 um 15:33
In der letzten Zeit ist mir aufgefallen, dass wenn ich meine Augen schließe, unterschiedliche Bilder in meinen Sinn kommen.

Ich erkläre es euch einmal im folgenden: (Ich entschuldige mich für Rechtschreibfehler im vor raus, ich bin einfach nicht talentiert darin :D)

Natürlich ist es mir klar, dass man sich dinge einbilden kann oder das es einfach meine Interpretation sein kann, die mir dieses unbehagen bereiten, dennoch möchte ich teilen was ich meine, so damit ihr mir sagen könnt ob ihr das selbe habt oder ob dort irgend eine Erklärung ist. (Ich bin für alles dankbar c:)
Wenn ich meine Augen generell nur kurz schließe sehe ich erstmal nichts, wie auch, schließlich blinzele ich nur und selbst wenn ich etwas sehe nimmt mein Verstand diese Information nicht auf, weshalb ich sie nicht in ein Bild verarbeiten kann. Was ich jedoch meine ist, wenn ich meine Augen für länger als 1 Sekunde schließe, fängt mein Verstand verschiedene Bilder auf, die entweder nur wirre Formen, Menschen oder ganze Landschaften (welche ich noch nie gesehen habe) aufweisen. Zu erst einmal war ich verwirrt, dachte mir jedoch nichts dabei. Ich bin eine Person die viel tagträumt und deshalb habe ich mir vorgestellt, dass das ganze irgendwie einen Zusammenhang damit hat.
Dann habe ich jedoch einmal als ich gerade recharchiert habe, meine Handballen in meine Augen gedrückt und diese verrückten und Chaotischen Bilder sind wieder aufgetaucht, nach nur wenigen Sekunden wurden die Bilder klarer und was ich gesehen habe, ließ mir wieder eine Gänsehaut über den Rücken schleichen und des weiteren bekam ich erneut ein sehr mulmiges Gefühl in meinem Bauch. Generell habe ich nie wirklich etwas schlimmes gesehen, nur dinge wie

-Dunkle, unordentliche Räume
-Blumenwiesen
-Menschen die mich ansehen
-Menschenmassen

jedoch ist dann etwas passiert, woran ich mich wohl immer erinnern werde, da ich in diesem Moment tatsächlich Angst verspürte.

Zu erst einmal habe ich eine Freundin von mir gefragt ob sie das auch hat, woraufhin sie mit Nein antwortete.
Dann hat sie mich dazu aufgefordert wieder meine Auge zu schließen und meine Handballen in meine Augen zu drücken und sie würde ein Bild von dem Zeichnen was ich ihr erzähle.

Also tat ich dies und was raus kam war ein Stinknormaler, unordentlicher Arbeitsplatz.
Einige Monate später bin ich mit der selben Freundin in der Stadt spazieren gegangen, um Bücher und ähnliches zu suchen. Als ich dann auf sie wartete, da sie etwas aus einem DM besorgt hat, habe ich mich etwas umgesehen und in einige Fenster der Firmen hineingeblickt. Zu meinem Überraschen war da genau dieser Arbeitsplatz, die selben umgeworfenen Mappen, alles und wirklich haargenau alles sah aus wie sie es aufgemalt und wie ich es erklärt habe. Da wir beide sehr schockiert waren, haben wir uns entschieden das häufiger zu machen, ich erzähle was ich sehe und sie malt es auf.
Viele dinge haben wir schon einige Tage oder Monate später gesehen, Personen zum Beispiel, die ich mir vorgestellt habe, haben wir dann im Urlaub in Japan gesehen. Restaurants, verlasse Häuser, sogar einen Zeitungsartikel den ich mir vorgestellt habe ist zum vorschein gekommen.
Es kann natürlich alles nur Zufall sein, dass bezweifle ich auf gar keinen Fall!

Dennoch finde ich es Persönlich sehr gruselig.
Manchmal sehe ich dinge die wirklich Verstörend sind, selten aber ich sehe sie und tatsächlich (auch wenn es sich doof anhört) habe ich Angst das auch diese Ding war werden!


melden
Anzeige

Kleine Visionen?

27.08.2018 um 16:07
Hallo FenjaMosebach,

dein Unterbewusstsein hatte sich das ausgedacht: es suchte etwas aus der Zukunft heraus und zeigte dir Bilder davon. Es versucht, einen Kontakt zu dir aufzubauen. Das Unterbewusstsein ist einer der Engel von Gott, die in dir arbeiten (Seelenengel). Mein eigenes Unterbewusstsein ist sehr erstaunt über diesen Kollegen. Dein Unterbewusstsein hatte eine ungewöhnliche Idee. Beeindruckend und sehr ausgefallen. Du solltest direkten Kontakt zu ihm aufnehmen. Dazu brauchst du ein Pendel (Bindfaden und Schlüssel genügen) und ein Blatt Papier mit "Ja" und "Nein" und eines mit dem Alphabet. Dann fragst du mal: "Unterbewusstsein, möchtest du Kontakt zu mir aufnehmen?" und "Unterbewusstsein, hast du eine Botschaft für mich?"
Wenn dein Unterbewusstsein dir Fragen beantworten will, dann wird es das tun. Denke aber immer an die Anrede, damit nicht irgendwer sonst das Pendel bewegt.
Was waren das für verstörende Dinge, die dir gezeigt wurden?


melden

Kleine Visionen?

27.08.2018 um 16:17
Hallo :)
FenjaMosebach schrieb:Chaotischen Bilder sind wieder aufgetaucht, nach nur wenigen Sekunden wurden die Bilder klarer und was ich gesehen habe, ließ mir wieder eine Gänsehaut über den Rücken schleichen und des weiteren bekam ich erneut ein sehr mulmiges Gefühl in meinem Bauch.
Also erst einmal auf rationeller Ebene:
Kann es sein, dass du oft unruhig schläfst? Oder zumindest wenig oder nicht so erholsam?
Ich hatte so etwas auch lange Zeit sehr intensiv (auch mit Bildern, die dann wahr geworden sind). Im Schlaf verarbeiten wir ja das meiste von dem, was wir sehen und erleben. Damit sind eigentlich selten die richtig intensiven Erlebnisse gemeint, sondern eher die kleinen Dinge, die wir im Wachzustand kaum bewusst wahrnehmen. Wenn der Schlaf aus irgendwelchen Gründen dafür nicht ausreicht, kann es passieren, dass der Körper auf solche Momente zurückgreift, in denen du suggerierst, dass er jetzt zur Ruhe kommen darf. Dunkelheit und der Versuch die aktuellen Gedanken für einen Moment gänzlich fallen zu lassen sind da super Gelegenheiten.

Gerade, wenn es dann Dinge waren, die du in deiner nähren Umgebung irgendwann wieder erkennen kannst, spricht das absolut für meine These. Du nimmst ja nicht eins zu eins auf, was du siehst. Kleine Veränderungen sind normal. Und zB könntest du dieses Arbeitsplatz vorher schon öfter aus dem Augenwinkel gesehen haben, dein Kopf hat da ein paar Sachen dazu gedichtet und verändert, natürlich nur so, wie es in das Gesamtbild passt, dass du unterbewusst hast, und dann findest du es eines Tages haargenau so in der Realität wieder.
Ich denke, das hat auch viel mit Intuition zu tun. Ab einer gewissen (unterbewussten) Auffassungsgabe, kann man sehr viele Dinge intuitiv voraussehen, wodurch solche "Zufälle" entstehen.
FenjaMosebach schrieb:Personen zum Beispiel, die ich mir vorgestellt habe, haben wir dann im Urlaub in Japan gesehen
Das ist furchtbar interessant.
Zum einen kann ich mir gut vorstellen, dass du dich unterbewusst zum Beispiel schon mit dem Aufenthalt in Japan beschäftigt hast, dir Gedanken gemacht hast, und deshalb eine Person gesehen hast. Dann kommt noch hinzu, dass deine Freundin, dadurch, dass sie selbst das zeichnet, ja auch noch einen Funken Interpretation einbringt, weil sie ja dein Gesagtes verarbeiten muss, um es auf Papier zu bringen.
Das solche Zufälle dann passieren, halte ich für sehr naheliegend.
Das mulmige Gefühl kommt dann aus dem Wiedererkennen. Dein Unterbewusstsein sagt damit ja trotzdem irgendetwas, egal wie belanglos es ist. Das heißt, du holst etwas Echtes, Unterbewusstes in dein Bewusstsein, das ist immer mit einem seltsam beklommenen Gefühl verbunden. - Jedenfalls meiner Erfahrung nach.


Das soll aber nicht heißen, dass das ganze nichts mit Visionen zu tun hat. Intuition ist ein sehr faszinierendes Werkzeug des Menschen und ein wissenschaftlich immer noch sehr umstrittenes Thema.
Mach mit den Versuchen auf jeden Fall weiter, die Möglichkeit, in die Zukunft zu sehen, und sei es nur für einen Augenblick, kann eine wundervolle (und furchtbar nervige ^^) Gabe sein.


Liebe Grüße


melden

Kleine Visionen?

27.08.2018 um 16:36
@Energiewesen
Erst einmal vielen Dank für deine Antwort! Ich werde auf jeden Fall versuchen Kontakt mit meinem Unterbewusstsein aufzunehmen!
Diese verstörenden Dinge sind sehr schockierend für mich gewesen, ich muss dazu sagen, dass ich eigentlich keine schreckhafte Person bin, ich komme mit vielen Dingen aus und ich kann auch festhalten, dass ich diese Bilder noch nie in einem Film oder so gesehen habe, da ich mich von Horrorfilmen und diesen Sachen generell fern halte.

Also es waren:
-Leichenberge, alle samt waren total verstümmelt
-Verstorbene und halb aufgefressene Raten in der Kanalisation
-Essen in denen Maden und Würmer drinne lagen
-Eine ältere Dame auf dem Sterbebett aber ihr Gesicht sah unglaublich gruselig und schmerzerfüllt aus

Und noch vieles mehr! Einige male habe ich auch genau eine Person gesehen, jedoch nur von hinten, ich bin mir da aber auch nicht wirklich sicher ob ich diese Person sehe weil ich ihn sehen will oder tatsächlich nur wegen diesen ''Visionen''.

@Moire
Auch Vielen Dank für deine Antwort!!
Tatsächlich muss ich aber sagen, dass ich sehr viel und ruhig schlafe! Bei den anderen Punkten, von wegen das ich es Unterbewusstsein aufnehme kann ich mir sehr gut vorstellen! Jedoch habe ich bedenken weil einige Dinge so unerwartet waren, wie zum Beispiel der Zeitungsartikel oder ähnliches. Meine Freundin versucht so wenig wie möglich hinein zu interpretieren aber natürlich passiert auch das. :)
Ich werde diese kleinen Experimente weiter fortfahren, denn in letzter Zeit habe ich zudem bemerkt, dass diese Bilder immer schärfer werden und letztes mal habe ich sogar gehört wie ein Paket aus einem raum von einem Schrank gefallen ist, während ich es gesehen habe. Dieses Gefühl, das Unbehagen ist das selbe Gefühl wie wenn man etwas verbotenes tut und man genau weiß das es Verboten ist, versteht ihr? c:

Liebe Grüße!


melden

Kleine Visionen?

27.08.2018 um 16:51
@FenjaMosebach

Diese schrecklichen Bilder können auch aus der Vergangenheit stammen. Es könnten von dir in einem Vorleben gemachte Beobachtungen sein. Es könnten Kriegsopfer gewesen sein (Kriege gab es ja etliche hier und da) oder Seuchen oder Katastrophenopfer. Anhand von Kleidung oder anderen Einzelheiten könnten Rückschlüsse gezogen werden auf die Zeit. Natürlich könnte es sich auf den kommenden Krieg beziehen, der geplant ist, oder auf andere.


melden

Kleine Visionen?

27.08.2018 um 17:08
@Energiewesen
Sehr interessante Idee! Auf die Klamotten achte ich meist nicht wirklich aber jetzt werde ich auf jeden Fall damit anfangen!


melden

Kleine Visionen?

27.08.2018 um 23:05
@FenjaMosebach

Sieh die Bilder an so ruhig du kannst. Registriere das, versuche dich nicht zu erschrecken oder zu gruseln. Wenn Gestalten auftauchen sag ihnen in Gedanken, nein geh weg. Du bist nicht erwünscht. Alles andere sieh nur an, merk es dir oder schreib es auf. Wenn sich etwas bewahrheitet hast es notiert.

Ich hatte das am Anfang auch. Und ich weiß sicher das ich einen jungen Mann sah. Er war tot, lag auf dem Rücken auf einer Wiese. Auf seiner rechten Wange war eine Verletzung. Er hatte rötliches kurzes Haar, war etwa 30.

Kurz darauf, etwa zwei/drei Wochen später sah ich die erste Vermisstenmeldung. Die Beschreibung passte ungefähr. Ich glaube es ging um den jungen Mann der auf diesem Feuerwehrfest verschwand. Dann kamen aber im Lauf der Zeit noch zwei weitere dazu. Der Mann den ich sah hatte ein wenig Ähnlichkeit mit Lars Mittank. Das soll jetzt aber KEINE Behauptung sein. Bitte richtig lesen. Ich sage Ähnlichkeit. Aber ich fand das alle drei eine gewisse Ähnlichkeit haben wegen der Haarfarbe.

Nunja, mich hat das schon beschäftigt. Aber was willst da machen? Kannst ja schlecht anrufen und sagen du hattest eine Vision. Vor allem weil ich das nicht sooo detailliert sah, was die Umgebung anging. Ich sah nur Gras. Etwas höheres Gras und im Hintergrund Bäume oder Sträucher. Aber als man einen der Jungs fand auf einem Acker in oder in der Nähe eines Grabens gab mir das schon zu denken. Konnte aber von diesem Bild vom Acker oder Wiesenstück ( erinner mich nich mehr so genau) nicht herausfinden ob er auf dem Rücken liegend gefunden wurde oder auf dem Bauch lag.


melden

Kleine Visionen?

27.08.2018 um 23:10
Sorry hab was vergessen. Den Sinn des ganzen kann ich nur raten. Vielleicht ein Hinweis, das du so einen Kanal hast. Kannst annehmen oder nicht. Mit deinem Unterbewusstsein kannst so reden. Einfach so ohne Papier und Buchstaben.
Es wird dir sehr dankbar sein wenn du es wahr nimmst. Meines sagt mir inzwischen alles mögliche. Vergiss den Schirm nicht, gleich kommt C., hast du nicht dein Handy vergessen oder auch es ist besser wenn du dieser Person nicht vertraust. Je mehr du darauf hörst und dich für die Hilfe bedankst, desto mehr hilft es dir.
Ist so. Kannst glauben oder sein lassen.


melden

Kleine Visionen?

28.08.2018 um 23:05
@FenjaMosebach

Weiß jetzt nicht, ob es einen Bezug hat, aber in Japan gab es die Unit 731 (wenn du das googlest, findest du auch krass verstörende Bilder). Dort soll es Menschenexperimente gegeben haben im 2.WK in geheimen Laboren. Trotz existierender Fotos und aufgetauchter Dokumenten wird das in Japan offiziell wohl teils (?) abgestritten, dass es überhaupt stattgefunden hat, sowie ich das verstanden habe.
Es gibt Youtube Videos aus Japan, wo sich ehemalige Täter entschuldigt haben, und manche setzen sich ein, dass Gerechtigkeit für die Opfer geben soll, in dem man es offiziell anerkennt und die Schuldigen auch zur Rechenschaft zieht. Diese wurden damals im Tausch gegen die Informationen aus den Forschungen quasi freigesprochen von den USA bzw. deren Geheimdienst. Es ging u . a. um biologische Waffen, die an Menschen getestet worden sind. Diese wurden bei lebendigem Leib seziert, da man befürchtete , dass die Narkose das Ergebnis beeinflussen würde.
Ich verlinke jetzt hier keine Seiten mit gruseligen Bildern, ich denke, wen es interessiert, der wird durch eigenes Suchen im Netz alles finden.

Sorry für das gruselige Thema, aber deine Beschreibungen von den verstümmelten Leichen haben mich hieran erinnert. Hatte mich vor längerer Zeit mal über das Thema Krieg und Menschenrechte informiert und war darüber auf diese Sache gestoßen.


melden

Kleine Visionen?

29.08.2018 um 02:22
Je vager der Bezug bzw. das Ausgangsmaterial (z. B einfach nur ein Arbeitsplatz) und je größer der zeitliche Rahmen, desto eher ist da für mich schlicht der statistische Zufall und confirmation bias (Mensch findet - oh Wunder - genau das wonach er eh die ganze Zeit gesucht hat und was er finden wollte, man verdreht da durchaus mal gerne Sachen, damit sie passen, gute alte Psychologie.

Damit es relevant würde müsste da schon mehr kommen.


melden

Kleine Visionen?

12.09.2018 um 18:33
attention seeker

immer dasselbe schema. selbst auf geringfügige antworten wird mit großem interesse und der bitte auf fortsetzung der kommunikation gedrängt.


melden
Anzeige

Kleine Visionen?

13.09.2018 um 18:36
@FenjaMosebach

Du scheinst ne hellseherische Begabung zu haben.
Ist nicht gruselig, man gewöhnt sich daran ;-)


melden

Neuen Beitrag verfassen
Dies ist eine Vorschau, benutze die Buttons am Ende der Seite um deinen Beitrag abzusenden.
Bereits Mitglied?  
Schriftgröße:
Größe:
Dateien Hochladen
Vorschau
Bild oder Datei hochladen

Bleib auf dem Laufenden und erhalte neue Beiträge in dieser Diskussion per E-Mail.


Oder lad dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:

Ähnliche Diskussionen

Diskussionen
Beiträge
Letzte Antwort
103 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden