weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Spitzel werden - Spitzel sein

13 Beiträge, Schlüsselwörter: Geheimdienste, Spitzel
Seite 1 von 1

Spitzel werden - Spitzel sein

25.02.2005 um 02:33
Spitzel werden in jedem gesellschaftlichen Bereich eingesetzt, auf der Straße, in Bereichen mit Publikumsverkehr (Verkaufseinrichtungen, Kneipe, Restaurant, Hotel usw.), Berufsleben, Schule, Freundeskreis und natürlich in allen politisch orientierten Bereichen.

Bevor eine Person als Spitzel angeworben wird, geht eine längere Überwachung und Beeinflussung voraus. In dieser Zeit wird geklärt ob sie verwendbar ist oder es wird versucht sie verwendbar zu machen. Es kommt vor dass sie lange Zeit bearbeitet wird. Sie wird durch nachrichtendienstliche Maßnahmen ständig enttäuscht, isoliert, oft auch kriminalisiert. Es werden Bedürfnisse geweckt und ausgenutzt. Nach Anerkennung, materiellen Vorteilen oder dem Wunsch, es denen, die ihr immer so übel mitspielen, heimzuzahlen.
Wer leicht beeinflussbar ist, eine genügende Portion Egoismus mitbringt und gerne alles mitmacht ohne zu hinterfragen, hat gute Karten "vom Staat" um Mitarbeit angegangen zu werden. Der kommt oft in Form eines Bekannten, eines "guten Freundes" oder Familienmitglieds. Man versucht die Anzuwerbenden so früh wie möglich in die Hand zu bekommen. Oft wird man schon mit weit unter 18 Jahren zum Spitzel. Insbesondere in den Fällen, in denen man für Mama und Papa "arbeitet". Leider gibt es Einzelfälle in denen ganze Familien angeworben sind.

In jungen Jahren ist man formbarer und kann einfacher für spätere Verwendungszwecke getrimmt werden. Da in den wenigsten Fällen jemand von einer Behörde kommt, seinen Dienstausweis zeigt und den Anzuwerbenden um eine Unterschrift angeht ist es möglich, auch junge Personen zur Mitarbeit zu bewegen. Es wäre ja illegal, Jugendliche offiziell anzuwerben. Die wenigsten Spitzel wissen ob sie für den Verfassungsschutz oder den Bundesnachrichtendienst arbeiten, sie wissen nur, es ist der Staat der dahintersteckt. Und der ist zu ihnen gekommen, hat sie zur Mitarbeit aufgefordert. Von nun an sind sie bei einer großen Sache dabei, sie sind wichtig, dieses Privileg bekommt nicht jeder. Der Staat bittet sie um Hilfe und vor allem hilft er nun ihnen.

Meinen sie...

mal ehrlich leute
kent nich jeder von uns solche menschen


mfg





Credendo Vides


melden
Anzeige
relict
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Spitzel werden - Spitzel sein

25.02.2005 um 02:36
Tja die "STASI" ist überall. ^^

Alle Menschen sind klug: Die einen vorher - die anderen nachher.
Wir haben die DDR überstanden und werden auch die BRD überstehen.


melden
blahblah
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Spitzel werden - Spitzel sein

25.02.2005 um 02:38
Hab sogar von McDonalds Spizeln gehört die sich bei Greenpeace eingeschlichen hatten. Ein Spizel schlief sogar ne längere Zeit mit einem der Greenpeace Leute, nur um an Informationen zu kommen. Die Information hab ich von der Super Size Me DVD, Interwiev mit dem Author von dem Buch "Fast Food Nation". :)

Der Geist beherrscht die Materie!


melden

Spitzel werden - Spitzel sein

25.02.2005 um 03:01
@all

Schürt nur fleißig und liebt die "Paranoia". Am besten gleich nach dem aufwachen an sie denken. beim früstücken, bei der Arbeit und Mittagessen über sie reden und abends sie ins Nachtgebet einschließen und dann - von ihr träumen.

Nehmt sie, wie eine Gelibte vom Liebenden genommen wird Versenkte euch in sie meditativ und medial, sucht sie wo immer ihr seid mit all euren Sinnen.

Macht da so intensiv wie möglich bis ihr nichts mehr seid OHNE sie....

Kein Wunder, daß die Jugend hier zuweilen glaubt, diesen Staat mit Nazi-Deutschland und der "Stasi-Manie" der Ex-DDR vergleichen zu müssen.

Das kybernetische Äquivalent von Logik ist Oszillation.
Ganz unten auf dem Grunde des Lebendigseins treffen wir auf die Metapher. (Gregory Bateson)


melden
stairway
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Spitzel werden - Spitzel sein

25.02.2005 um 06:54
@jafrael

Danke!


melden
syrch
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Spitzel werden - Spitzel sein

25.02.2005 um 08:31
Fast Poesie was jafrael da schreibt ;o)

aber recht hat er!

Lg
Syrch


melden

Spitzel werden - Spitzel sein

25.02.2005 um 10:20
das triffts zimlich gut...wenn man sich lange genug einredet das da was ist sieht man da auch was...

Manchmal muß man erst sehr tief in die Dunkelheit fallen um wieder Licht zu sehen...danke denen die mir ein Licht waren und sind


melden

Spitzel werden - Spitzel sein

25.02.2005 um 10:53
Jafrael bringts auf den Punkt. Paranoia ist en vogue - leider.

Life is a bitch: it´s cheap, it´s fun and makes you fuckin´ crazy...


melden

Spitzel werden - Spitzel sein

25.02.2005 um 10:57
hab ich was verpasst..bin ich jetzt out..nur weil ich keine habe;)...immer diese Modeerscheinungen..da kann man manchmal einfach nciht mithalten und ich dachte noch das rosa Häkelpullis in sind *kopfschüttel*

Manchmal muß man erst sehr tief in die Dunkelheit fallen um wieder Licht zu sehen...danke denen die mir ein Licht waren und sind


melden
Maat
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Spitzel werden - Spitzel sein

25.02.2005 um 11:03
Ich fange an meine Paranoia zu lieben.

Das Böse ist immer und überall!

Das Gute - dieser Satz steht fest - ist stets das Böse, was man läßt! (W.Busch)


melden
blahblah
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Spitzel werden - Spitzel sein

25.02.2005 um 20:36
Sicher kann mans mit der Paranoia übertreiben, dh aber nicht, dass das alles erfunden ist was wir da schreiben. :)

Der Geist beherrscht die Materie!


melden

Spitzel werden - Spitzel sein

25.02.2005 um 22:27
@Maat
<"Ich fange an meine Paranoia zu lieben.
Das Böse ist immer und überall! ">

LooL !! mach nen rap draus!

@blahblah
<"Sicher kann mans mit der Paranoia übertreiben, dh aber nicht, dass das alles erfunden ist was wir da schreiben. ">

Nein - nicht alles.

Jede Vereinbarung zum Nachteil Dritter IST eine Verschwörung. Und davon gibts viele, viele.

Das kybernetische Äquivalent von Logik ist Oszillation.
Ganz unten auf dem Grunde des Lebendigseins treffen wir auf die Metapher. (Gregory Bateson)


melden
Anzeige
yo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Spitzel werden - Spitzel sein

25.02.2005 um 22:57
ich möchte auch spitzel werden, gibt es dafür einen studiengang? dipl.-spitz. yo, das wär doch was


melden


An dieser Diskussion können nur angemeldete Mitglieder teilnehmen.

Jetzt kostenlos Mitglied werden!

Tipp: Lade dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:



Diese Diskussion per E-Mail abonnieren:

Ähnliche Diskussionen

Diskussionen
Beiträge
Letzte Antwort
98 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden