Menschen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Longbords und longboarden

18 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Longboad, Longboarden ▪ Abonnieren: Feed E-Mail
Seite 1 von 1

Longbords und longboarden

19.06.2014 um 19:41
Hi leute. ich wollt mal wissen wer von euch ein Longboard hat und wo ihr damit fahrt.
Aßerdem was haltet ichr von der regelung das das Longboard mit dem skateboard gleigesetzt wird, sodas man damit nur in Funparks b.z.w. skateparks fahren darf. Wenn man im offentlichen Straßenverker damit unterwegs ist, darf man nur in schrittgeschwindigkeit unterwegs sein und oder muss immer wenn man einen passanten überhohlen will muss man vom Board steigen und es in die hand nehmen. ich find ja dass das totaler Schwachsinn ist. was haltet ihr den davon?


2x zitiertmelden

Longbords und longboarden

19.06.2014 um 19:44
Das Geheimrezept lautet ganz einfach: "Rücksicht" ;)


melden

Longbords und longboarden

19.06.2014 um 19:55
Zitat von derpratzlderpratzl schrieb:ich find ja dass das totaler Schwachsinn ist. was haltet ihr den davon?
Naja, ein bisschen Verständnis solltest du dafür schon haben. Ich weiß ja nicht wie gut du bist, aber wenn jeder so schnell wie er will auf dem Gehweg fahren dürfte, ist die Verletzungsgefahr für Fußgänger und sich selber eben viel zu hoch.
manche können vielleicht nicht gut bremsen und fahren eine Oma mit ihren Einkaufstüten um oder ähnliches.
Darum hat der Gesetzgeber eben beschlossen, dass in Innenstädten nur Schrittgeschwindigkeit gefahren werden darf und man eben auf Gehwegen absteigen muss.

Es gibt aber doch so viele Orte wo du dein Hobby gefahrlos ausüben kannst, fahr doch da wo es keinen stört.


melden

Longbords und longboarden

19.06.2014 um 19:56
Zitat von derpratzlderpratzl schrieb:Aßerdem was haltet ichr von der regelung das das Longboard mit dem skateboard gleigesetzt wird, sodas man damit nur in Funparks b.z.w. skateparks fahren darf.
Das finde ich richtig. Sportgeräte haben im öffentlichen Straßenverkehr nichts verloren. Es ist ätzend, wenn die Sportler, egal ob Longboard oder Blades o.ä. mich fast über den Haufen fahren.

Sollen sie die dafür vorgesehenen Orte nutzen, bitte.

Alternativ könnte ich die Frage stellen, wie die Sportler es finden würden, wenn ich alter Opa in deren Bahnen hobbymäßig auf und ab gehen würde, egal, ob ich jemanden behindere, der dort fahren darf.


melden

Longbords und longboarden

19.06.2014 um 19:59
Wenn ich Sport mache dann im Dojo oder draussen im freien, dann aber in einem Waldstück oder einem Naherholungsgebiet. Aber verständlich ist es schon, wenn man in der City wohnt, dass einem das fehlt. Wenn dem so ist, dann einfach etwas Rücksicht nehmen. Die Strassen sind eh schon voll...da sollte man eine Ausweich-Option finden können.


melden

Longbords und longboarden

19.06.2014 um 20:24
wie wärs mit nem Führerschein für Longboards? dann wäre gewährleistet das der Fahrer sein Gerät unter Kontrolle hat, mehr oder weniger..

von mir aus können se überall fahren, wenn was passiert, natürliche Auslese so wie in der Natur üblich..


melden

Longbords und longboarden

19.06.2014 um 20:28
Ich bin schon mal Longboards gefahren, besitze aber selbst keines. ;)

Dass es mit dem Skateboard gleichgesetzt wird, finde ich in Ordnung. Es ist ja ein ähnliches Spielzeug. Naja, Spielzeug oder eben Fortbewegungsmittel. Auf der Straße haben solche Sachen nichts verloren. Ist doch wohl klar. :D Und welcher Skater skatet bitte nur auf Skateparks? Die tollen genauso überall rum, wie Fahrradfahrer auch.

Wenn du damit auf der Straße fahren möchtest, dann bist du für den Verkehr eine Gefahr und insbesondere für dich. Also würde ich mal aufpassen, wohin du damit longboarden willst. ;) Es wird ja wohl auch stille Plätze in deiner Gegend geben, die sich dafür eignen und nicht mit Autos befahrbar sind. ;)


melden

Longbords und longboarden

19.06.2014 um 20:41
Gibt nichts schöneres als so einen wackligen Hippiefritzen vor sich auf seinem Rollbrett, während man mit Schrittgeschwindigkeit hinterherfahren darf und Angst hat das man ihn gleich vom Brett holt.


melden

Longbords und longboarden

19.06.2014 um 21:10
ich mein ich benutze es ja weniger als Sportgerät sondern als Fahrradalternative. Wenn ich irgendwo in die stadt faher will ich nicht immermein Fahrrad mitnehmen. Das Longboard ist da viel praktischer. Man kann es ja auch so machen das die Longboards auf dem fahrradwegen fahren dürfen. Die sind ja meißt breit genug. Und die meißten Boarder können auch mit normalem Fahrradtempo mithalten.
Un ich bin nicht rücksichtslos. das Board ist aber in Berlin zb mein einziges Fortbewegungsmittel um da hin zu kommen wo U-bahn bus ect nicht hinkommen.


melden

Longbords und longboarden

19.06.2014 um 21:53
@derpratzl

Hast du dich mal in die Situation der Fußgänger hinein versetzt?

Ich kann dich schon verstehen, es ist bequem und praktisch, aber nicht ohne Grund trennt man den Sport vom Straßenverkehr.


melden

Longbords und longboarden

20.06.2014 um 10:40
Ich war und bin immernoch Fußgänger. Und wenn da jemand an mir vorbeirollt finde ich das nicht alt so schlimm. Stören tut es mich nur wenn jemand vorsätzlich zu dich an mir vorbei fährt. Das ist das gleiche wenn ich mit dem Fahrrad unterwegs bin und n Autofahrer nicht mit 1.5 m Abstand sondern mit gefühlten 20 cm an mir vorbeifährt.


melden

Longbords und longboarden

20.06.2014 um 11:29
Und wenn wieder schneit pack ich meine Schier aus und mach den Althaus, auf dem Gehweg.

1491d4 althaus


melden

Longbords und longboarden

21.06.2014 um 01:55
Ich finds nicht schlecht die Longboards doch wenn die jugendlichen mit denen auf der Straße fahren dann kotzt mich das schon richtig an, da die Straße für Autos und Fahrradfahrer gedacht ist und nicht für Longboards/Skateboards etc.. da hupe ich schon mal damit die merken wie ich es empfinde...


melden

Longbords und longboarden

21.06.2014 um 17:03
Fahre ein indiana longboard, probleme mit passanten habe ich sehr selten, rücksicht auf beiden seiten :-)


melden

Longbords und longboarden

22.06.2014 um 10:25
genau so mann mus wie beim autofahren rücksicht und vorsicht walten lassen.


melden

Longbords und longboarden

19.09.2014 um 10:45
Hi,

ich wollte zu dem Thema jetzt auch nochmal meinen Senf dazugeben, weil das für mich im Moment so aktuell ist.

Ich habe seit letztem Sommer auch ein Longboard. Hier ist das gute Stück zu sehen: http://www.junky-sports.de/globe-geminon-fluoro-green-black-38-5 (Archiv-Version vom 25.05.2014) Dieses Longboard wurde mir damals als Einstieg empfohlen und bis jetzt erfüllt es auch seinen Zweck. Downhill-Racing sowie den Ollie habe ich nun auch einigermaßen drauf. Habe mich nun an den Shove-it gewagt. Ich schaffe es jedoch nicht, dass meine Füße komplett den Kontakt zum Board verlieren.
In dem Fall macht mein Board einfach nicht das, was ich will. Meine Frau und meine Kinder lachen mich bei meinen Übungsversuchen regelrecht aus, das muss wohl sehr lustig aussehen:-)

Um auf deine andere Frage zurückzukommen: Ich stimme den meisten hier zu. Ich finde Longboards gehören nicht auf die Straße. Würde mich als Autofahrer extrem stören, mich nerven schon die Fahrradfahrer, die den Berg nicht hoch kommen. Ich bin vorher nie Skateboard gefahren, deswegen kann ich dir zu dem Unterschied nichts sagen.
Was für ein Board fährst du? Vielleicht sind hier noch ein paar Longboardsüchtige, dann könnte man sich austauschen?


melden

Longbords und longboarden

19.09.2014 um 12:04
@derpratzl
Also ich wurde scohn von sämtlichen Fortbewegungsmitteln angefahren. Ich bin 1,80m groß und nicht übersehbar, aber dennoch krieg ich Kinderbuggys, Skateboarder etc. in die Hacken oder sonst wo hin. Das ich da manchmal Frust schiebe und am liebsten alle von den Dingern runterholen möchte, ist doch auch verständlich. Ich bin ja zum Glück noch jung, aber wäre ich jetzt gehbehindert oder hätte Gleichgewichtsprobleme, dann wäre ich schon im KH gelandet. Bei uns gibt es keine Rücksicht von Skateboardern und co. Deren Meinung hier ist wohl, dass den alles gehört. Leider läuft das Ordnungsamt nicht seine Runden. -.-


melden

Longbords und longboarden

06.06.2020 um 14:59
Also ich habe auch begonnen Longboard zu fahren und werde mir in den nächsten 2 Wochen ein Landyachtz Switchblade, dropdown board gönnen. Fühle mich sicherer mit dropdown🤷🏻‍♀️
Es macht soooo Spass 😍 muss noch etwas übebeb, aber kommt schon.
Und... Hats hier noch andere longboarder's 😊?


melden