Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Ist das Zeitgefühl beeinflussbar?

9 Beiträge, Schlüsselwörter: Menschen Natur Physik Gefühl
Seite 1 von 1

Ist das Zeitgefühl beeinflussbar?

18.04.2018 um 11:48
Hallo werte Community! Ich bin neu hier und habe es in meinen kühnsten träumen nicht erhoffen können, so viele Gleichgesinnte auf so einer Plattform zu finden. Nun denn. Ich habe mir schon seit längerer Zeit Gedanken über das Zeitgefühl gemacht. Wie große Wahle\manche Schildkröten und kleine Insekten\Eintagsfliegen das Gefühl der Zeit empfinden interessiert mich doch sehr. Schließlich ist alles was größer ist, nicht nur langsamer von der Bewegung her, sondern auch von den innerlichen abläufen. So ist der Puls einer Maus im Leerlauf wahrscheinlich höher als der eines Blauwahles unter Volllast. Letztlich Frage ich mich noch, ob denn das menschliche Zeitgefühl spürbar beeinflussbar ist. Schließlich hätte ich gerne "mehr" vom Leben, und wenn es sich auch nur nach mehr anfühlt, wäre das super. Ich hoffe ihr habt Antworten ^^


melden
Anzeige

Ist das Zeitgefühl beeinflussbar?

18.04.2018 um 11:57
Albert Einstein zugeschrieben:
Wenn man zwei Stunden lang mit einem netten Mädchen zusammensitzt, meint man, es wäre eine Minute. Sitzt man jedoch eine Minute auf einem heißen Ofen, meint man, es wären zwei Stunden. Das ist Relativität.
Versuch die Zeit, die dir zur Verfügung steht, gut auszunutzen. Dann hast du "mehr" vom Leben.


melden

Ist das Zeitgefühl beeinflussbar?

18.04.2018 um 12:02
@Zyklotrop
Ja, dieses Zitat ist mir bekannt. Könnte man aber nicht etwa durch supplente, die zb. Hormone als Inhaltsstoffe haben, die beim "Ofen sitzen" für das längere Zeitgefühl zuständig sind, zuführen?


melden

Ist das Zeitgefühl beeinflussbar?

18.04.2018 um 12:07
@Mensch328
Man kann natürlich Supplements (Mineralstoffe o. Ä.)zuführen, aber von Eingriffen in den Hormonhaushalt raten ich dringend ab.
Darüber hinaus sind es nicht die Hormone, sondern die auftretenden Schmerzes, die dir auf dem heissen Ofen "die Zeit lang werden" lassen.


melden

Ist das Zeitgefühl beeinflussbar?

18.04.2018 um 14:10
@Mensch328

Wie sagte mein Hauarzt zu meiner Frage, wie ich länger leben könnte?

Dann sollten Sie auf Alkohol, Arbeit, Drogen, Musik, Sex, Spielen, Süssigkeiten und Tabak verzichten.

Lebe ich dann länger?

Nein, aber es wird Ihnen so vorkommen.


melden

Ist das Zeitgefühl beeinflussbar?

18.04.2018 um 15:16
Mensch328 schrieb:Letztlich Frage ich mich noch, ob denn das menschliche Zeitgefühl spürbar beeinflussbar ist. Schließlich hätte ich gerne "mehr" vom Leben, und wenn es sich auch nur nach mehr anfühlt, wäre das super. Ich hoffe ihr habt Antworten
Dazu könntest du dich vertrauensvoll an die User wenden, die hier quasi 24/7 zugange sind und es laut eigener Aussage trotzdem schaffen, einen normalen Alltag mit genügend Schlaf, Berufstätigkeit, Familienleben, Haushalt, Freundeskreis etc. zu leben. ;)


melden

Ist das Zeitgefühl beeinflussbar?

18.04.2018 um 15:41
@Mensch328
Dein Zeitgefühl hängt mit einem Hormon zusammen, von dem ich nicht weiß, wie es heißt. Kinder schütten davon relativ viel aus, deshalb empfinden Kinder Zeit „langsamer“. Je älter man wird, um so weniger von dem Hormon wird ausgeschüttet und umso mehr hat man das Gefühl, die Zeit rast. Dabei geht es jetzt mehr um das generelle Empfinden von Zeit, nicht um solche Sachen wie Langeweile. Ob man dieses Hormon beeinflussen kann....keine Ahnung. Wäre aber einen Versuch wert.


melden

Ist das Zeitgefühl beeinflussbar?

18.04.2018 um 17:50
Ilvareth schrieb:Dein Zeitgefühl hängt mit einem Hormon zusammen, von dem ich nicht weiß, wie es heißt.
Eine schnelle Googlesuche sagte mir, dass es sich hierbei wohl um das Glückhormon Dopamin handelt. Kurz gesagt: Mehr Dopamin = schnellere Zeitwahrnehmung.

Quelle: https://www.wissenschaft.de/umwelt-natur/wie-unser-zeitgefuehl-funktioniert/


melden
Anzeige

Ist das Zeitgefühl beeinflussbar?

19.04.2018 um 01:50
Je mehr neue Informationen wir verarbeiten desto langsamer wirkt die Zeit, weil das Zeitempfinden quasi die Information pro Sekunde ist, deswegen vergeht die Zeit im Alter irgendwann unheimlich schnell, weil der Tagesablauf immer regulierter und gleicher wird und man gleichzeitig kaum noch Neuem begegnet, weil man alles schon zigtausend mal gesehen und erlebt hat.
Man kennt das ja wenn man zum ersten Mal in einem völlig fremden Land ist mit fremder Kultur oder man das erstes Mal 10 verschiedene neue Dinge an einem Tag tut, zB wegen neuem Beruf oder Erlebnistag, was auch immer - wenn man da nachts pennen geht lässt die Masse an neuen Informationen den vergangen Tag wie eine Ewigkeit wirken. Man vergleiche das mit einem üblichen Büro- oder Arbeitsalltag oder besser noch einem Wochenende an dem man nichts Großes getan hat.


melden

Neuen Beitrag verfassen
Dies ist eine Vorschau, benutze die Buttons am Ende der Seite um deinen Beitrag abzusenden.
Bereits Mitglied?  
Schriftgröße:
Größe:
Dateien Hochladen
Vorschau
Bild oder Datei hochladen

Bleib auf dem Laufenden und erhalte neue Beiträge in dieser Diskussion per E-Mail.


Oder lad dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:

Ähnliche Diskussionen

Diskussionen
Beiträge
Letzte Antwort
342 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt