Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Kündigungsfrist bei insolventer Firma

20 Beiträge, Schlüsselwörter: Insolvenz Kündigungsfrist Pleite
Seite 1 von 1

Kündigungsfrist bei insolventer Firma

11.04.2019 um 19:48
Vielleicht kann mir jemand diese Frage beantworten.
Wenn jemand normalerweise eine Kündigungsfrist von einem Monat hat, welche Möglichkeit besteht dann, früher zu gehen, wenn die Firma Insolvenz angemeldet hat.
Also angenommen, heute würde die Insolvenz angemeldet werden und ich würde fristgemäß kündigen, dann wäre ich zum 01.06. raus.
Aber ich habe schon etwas neues in. Aussicht, wo ich schon zum 01.05. anfangen könnte. Muss sich der pleitegegangene Arbeitgeber darauf einlassen?
Ich meine, wenn ich dort noch sechs Woche bleibe und gar nicht sicher sein kann, dass ich das letzte Gehalt bekomme, das kann man mir doch eigentlich nicht zumuten.
Ich bin Beamter, aber die Frage ist im Zusammenhang mit einer Insolvenz aufgekommen und es interessiert mich auch.


melden
Anzeige

Kündigungsfrist bei insolventer Firma

11.04.2019 um 19:50
Gibt es in dem besagten Betrieb einen Betriebsrat?


melden

Kündigungsfrist bei insolventer Firma

11.04.2019 um 19:54
Du könntest einen Aufhebungsvertrag aufsetzen, in dem du darauf verzichtest, dein letztes Gehalt zu bekommen.
Zwei AG in Vollzeit geht nicht, allein schon wegen den Sozialversicherungen.


melden

Kündigungsfrist bei insolventer Firma

11.04.2019 um 20:11
@Blackbird_ger
Nein. Das ist ein Betrieb mit unter 10 Angestellten.

@löm
Ja habe ich auch gelesen. Darauf MUSS sich der Betrieb aber nicht einlassen, oder?


melden

Kündigungsfrist bei insolventer Firma

11.04.2019 um 20:14
@Jamegumb
Frag doch einfach deinen AG - wenn er schon Insolvenz anmeldet hat, dann passt es ihm vielleicht sofort.


melden

Kündigungsfrist bei insolventer Firma

11.04.2019 um 20:16
@Corky
Ist nicht mein Arbeitgeber, es betrifft jemanden in der Familie. Aber derjenige ist gerade auch etwas nervlich strapaziert und weiß eben nicht, was zu tun ist, wenn der sich nicht darauf einlässt. Also auf den Aufhebungsvertrag...


melden

Kündigungsfrist bei insolventer Firma

11.04.2019 um 20:22
@Jamegumb

Dann zählt folgendes:

Ein laufendes Insolvenzverfahren stellt prinzipiell keinen außerordentlichen Kündigungsgrund dar. Also ist man wie Löm schon gesschrieben hat auf einen Aufhebungsvertrag angewiesen, wenn man denn die fristgerechte Kündigung nicht wahrnehmen möchte.

Sollte es jedoch im Rahmen des Insolvenzverfahrens nicht zu einer Lohnfortzahlung kommen, greift hier das außerordentliche Kündigungsrecht und man kann fristlos Kündigen + seine Ansprüche geltend machen.

In einem Betrieb von unter 10 MA sollte es aber denke Ich machbar sein einen Mittelweg zufinden. Setzt euch am besten zeitnah mit dem Insolvenzverwalter in Verbindung, sollte hierbei kein Erfolg zu verzeichnen sein würde Ich mich umgehend mit einem Anwalt in Verbindung setzen. Das kriegt man mit ein wenig Raffinesse aufjedenfall durch.


melden

Kündigungsfrist bei insolventer Firma

11.04.2019 um 20:22
Jamegumb schrieb:Ich meine, wenn ich dort noch sechs Woche bleibe und gar nicht sicher sein kann, dass ich das letzte Gehalt bekomme, das kann man mir doch eigentlich nicht zumuten.
https://www.arbeitsagentur.de/arbeitslos-arbeit-finden/insolvenzgeld-arbeitnehmer

Du bekommst Insolvenzausfallgeld - oder eben Dein Angehöriger, für den Du fragst. Ruhig Blut!^^


melden

Kündigungsfrist bei insolventer Firma

11.04.2019 um 20:25
@Interested
Derjenige hat schon einen neuen Job und konnte dort auch schon zum 01.05. anfangen. Geht mehr darum, das diese Kapitel so bald als möglich abschließen zu können.


melden

Kündigungsfrist bei insolventer Firma

11.04.2019 um 20:30
@Jamegumb
Dann solltest Du Dich mit dem Insolvenzverwalter in Verbindung setzen, der wird Dir alle weiteren Auskünfte erteilen. Bekommst Du denn momentan noch Lohn - bzw. seit wann keinen mehr?


melden

Kündigungsfrist bei insolventer Firma

11.04.2019 um 20:32
@Interested
Es geht wirklich nicht um mich. Ich würde es zugeben, wenn es so wäre. ;)
Also die betroffene Person wurde für März noch bezahlt. Es ist aber offenbar keine Masse mehr vorhanden und deshalb steht das April-Gehalt auf der Kippe.


melden

Kündigungsfrist bei insolventer Firma

11.04.2019 um 20:36
Sobald die Zahlung rückständig ist würde ich direkt fristlos Kündigen. Wann wäre denn der nächste Auszahlungstermin?


melden

Kündigungsfrist bei insolventer Firma

11.04.2019 um 20:37
@Blackbird_ger
Ende des Monats wäre das April-Gehalt fällig.


melden

Kündigungsfrist bei insolventer Firma

11.04.2019 um 20:44
Schon mal danke an alle für die Antworten.


melden

Kündigungsfrist bei insolventer Firma

11.04.2019 um 20:44
@Jamegumb

Ist doch egal für wen Du fragst. Wie gesagt, der Insolvenzverwalter kümmert sich um diese Dinge.
Oft sind Kündigungen in der Insolvenz unvermeidbar, warum also nicht gleich selbst kündigen und sich eine längere Unsicherheit ersparen? Diese Frage stellt sich wohl so mancher Arbeitnehmer, doch hier sollte man mit Bedacht agieren. "Nur bei Aussicht auf eine neue Stelle ist das eine sinnvolle Alternative. Denn mit der Kündigung geht das Recht auf eine mögliche Sozialplanabfindung verloren", erklärt ROLAND-Partneranwalt Hannen. Zudem müsse nach einer Eigenkündigung beim Arbeitslosengeld eine Sperrzeit von bis zu zwölf Wochen in Kauf genommen werden.



Dem Insolvenzverwalter gesteht der Gesetzgeber im Insolvenzfall allerdings Sonderrechte bei der Kündigung zu - auch zum Nachteil der Beschäftigten: "Es gilt eine maximale Kündigungsfrist von drei Monaten zum Monatsende, wenn die Frist gemäß Arbeits- oder Tarifvertrag nicht ohnehin kürzer ist", so Hannen. Wer das nicht wisse, könne kalt erwischt werden.
https://www.freenet.de/finanzen/recht-steuern/unternehmensinsolvenz-das-muessen-arbeitsnehmer-beachten_1132756_4707830.h...

Du kannst im Zweifelsfall auch beim Arbeitsamt anrufen und Dich erkundigen. Aber im Grunde spräche einer Kündigung nichts entgegen und Deinen Restlohn müssen sie Dir so oder so zahlen - das ist durch das Insolvenzausfallgeld abgesichert.


melden

Kündigungsfrist bei insolventer Firma

11.04.2019 um 20:51
@Interested

Ja super. Vielen Dank nochmal.


melden

Kündigungsfrist bei insolventer Firma

11.04.2019 um 21:53
Am besten sollte er sich mit dem Insolvenzverwalter zusammen setzen und die Lage besprechen. Ich denke nicht, dass der Insolvenzverwalter etwas gegen einen Aufhebungsvertrag hat. Es kann allerdings sein, dass dein Bekannter auf eine mögliche Abfindung verzichtet.


melden

Kündigungsfrist bei insolventer Firma

11.04.2019 um 22:12
@Auweia
Abfindung ist gar nicht interessant. Der neue Job ist deutlich besser dotiert. Und die neue Firma kann auch nicht pleite gehen :)


melden

Kündigungsfrist bei insolventer Firma

11.04.2019 um 22:16
Na dann sollte er mit dem Verwalter sprechen. Dem ist sicher nichts daran gelegen deinem Bekannten Steine in den Weg zu legen.


melden
Anzeige

Kündigungsfrist bei insolventer Firma

11.04.2019 um 22:52
@Jamegumb
Ich würde wegen einem Monat nicht so einen Aufwand betreiben. Einfach den Monat chillen und dann zum 01.06 anfangen.


melden

Neuen Beitrag verfassen
Dies ist eine Vorschau, benutze die Buttons am Ende der Seite um deinen Beitrag abzusenden.
Bereits Mitglied?  
Schriftgröße:
Größe:
Dateien Hochladen
Vorschau
Bild oder Datei hochladen

Bleib auf dem Laufenden und erhalte neue Beiträge in dieser Diskussion per E-Mail.


Oder lad dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:

Ähnliche Diskussionen

Diskussionen
Beiträge
Letzte Antwort
375 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt