Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Kurz vor dem Tod

25 Beiträge, Schlüsselwörter: Nahtoderfahrungen Nahtod

Kurz vor dem Tod

29.05.2005 um 16:39
Man hört ja immer wieder von Menschen mit Nahtoderfahrungen das sie kurz vor dem Tod ihr Leben in ein paar Sekunden an sich vorbei ziehen sehen.
Ich habe eine Theorie darüber ich denke, dass das Gehirn versucht durch "durchsuchen" der im gesamten Leben gesammelten Gedanken eine Möglichkeit zu finden den Tod abzuwenden. Und da man im Moment des Todes näher mit dem Unbewußten verbunden wird bekommt man selbt mit wie das Gehirn die Gedanken durchsucht.

Was habt ihr für Theorien zu diesem Thema.


melden
Anzeige
jin
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kurz vor dem Tod

29.05.2005 um 16:42
Vielleicht wird einfach alles gelöscht

Die letzte Stimme, die man hört, bevor die Welt explodiert, wird die Stimme eines Experten sein, der sagt: 'Das ist technisch unmöglich!' =D


melden
kokain
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kurz vor dem Tod

29.05.2005 um 16:43
@fox

interessante theorie !!!

find ich gut.


~Die Realität ist eine Illusion, die durch den Mangel an THC hervorgerufen wird~




melden
dextro
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kurz vor dem Tod

29.05.2005 um 16:44
find ich auch!

Erst kommt Lächeln, dann kommen Lügen. Zuletzt Schüsse.


melden
=quentin=
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kurz vor dem Tod

29.05.2005 um 18:03
Aus dem Bericht eines Nahtoderfahrenen:
" Mein Herz setzte aus, ich wurde wiederbelebt. Erst nach mehreren Veruschen hätte es dann geklappt, hieß es. Es war alles andere als schön.
Mein Leben war das nicht, was ich wie einen Film ablaufen sah:
Es war ein alter Mann auf dem Bett neben mir, der mich zu beschwichtigen versuchte, "Keine Angst" sagte er, "es ist gleich vorbei", da mir das nicht in den Kram zu passen schien, bin ich noch da.
Ich kann mich noch erinnern, gerufen zu haben, ob denn keiner sieht, was ich sehe, aber man ignorierte mich. Die Wände des Krankenhauses waren durchsichtig, ich konnte die Menschen hinter den Mauern sehen, so meine "Vision" oder was auch immer das gewesen ist. Rechts neben mir bewegte sich das Nachbarhaus geradewegs in mein Zimmer, und ich dachte nur : bloß weg hier..
Einen Moment lang stand ich neben meinem Krankenbett, obwohl das ja gar nicht sein konnte, denn ich war doch gefesselt, sie hatten mich "fixiert", wie sie es zu nennen pflegen, da ich Panikattacken hatte."

q.



Trying to be two hundred thousand years younger
So I could excuse myself from human kind


melden

Kurz vor dem Tod

29.05.2005 um 18:54
Eigentlich heisst es, es wären die letzten Stromstösse deines Gehirns, die dir dein Leben ablaufen lassen. Aber genauer, weiss es nur einer, der wirklich tot ist...

Unsere Realität ist nur der Traum eines Unbekannten. Und wenn der Träumer erwacht, hören wir auf zu existieren.


melden
missing
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kurz vor dem Tod

29.05.2005 um 20:30
"Eigentlich heisst es, es wären die letzten Stromstösse deines Gehirns, die dir dein Leben ablaufen lassen. "

ja , so denke ich ist es auch. das letzte was das gehirn macht bei nahtoderfahrungen ( die nach versuchen des universitätsklinikum rudolf virchof in berlin 1994 durch sauerstoffmangel hervorgerufen werden). dort sehen sich die menschen entweder ihren lebensablauf, oder sehen sich selbst aus der vogelperspektive.


melden
giggels
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kurz vor dem Tod

29.05.2005 um 20:35
Manche menschen sollten sich mehr gedanken über ihr leben machen, als über den tod! Den kann man sicher nicht verpassen... *g


melden

Kurz vor dem Tod

29.05.2005 um 21:48
habe irgendwo aber gelesen, dass bei solchen Test keinerlei Aktivitäten mehr im Hirn festgestellt wurden... berichtigt mich bitte, wenn ich ma was wieder
falsch verstanden habe... ;)

"Um die Gegenwart zu verstehen
muss man erst die Vergangenheit kennen."


melden
bantu
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kurz vor dem Tod

29.05.2005 um 22:38
zu diesem thema hab ich auch ne therorie.....

Das Leben nach dem Tod - ein schöner Gedanke

Sollte es ein Leben nach dem Tod geben, tritt er vielleicht folgendermaßen ein.
Ich glaube, dem menschlichen Körper ist sein Sterben bewusst, unmittelbar bevor der Tod eintritt.
In diesem Moment wird der Körper und Geist seinen letzten, intensiven bedeutungsvollsten Gedanken starten.

Dieser Gedanke, sei er auch nur ein winziger Augenblick in der alten Welt, wird eine neue Welt erschaffen, in der man ein neues Leben lebt, welches man sich in seinem alten Leben, ohne es zu bemerken, erschafft hat.

Wird das Leben ins unendliche gestreckt?
Wie viele Leben werden folgen?

Eine weitere Theorie sieht ähnlich aus.

Unmittelbar vor dem Tod wird die Vorstellung intensiv, die man sich sein leben lang für den Moment des Sterbens bereit gelegt hat. Sein eigener "Himmel".
Diese Vorstellung, die nur eine Sekunde andauert, wird scheinbar unendlich.

Eines ist klar, der letzte Gedanke ist unendlich, also wähle ich ihn gut. Er richtet zwischen Himmel und Hölle, entscheidet die Reinkarnation.


melden
target
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kurz vor dem Tod

29.05.2005 um 23:38
@bantu

"Eines ist klar, der letzte Gedanke ist unendlich, also wähle ich ihn gut. Er richtet zwischen Himmel und Hölle, entscheidet die Reinkarnation."

Werde ich mir merken.Danke für den tip..


"Wir Menschen betrachten uns nur allzu gerne als Krone der Schöpfung, aber ich fürchte, das ist nicht die ganze Wahrheit. Der afrikanische Sandkäfer ist uns in vielerlei Hinsicht weit überlegen: Er ist äußerst fruchtbar, hat kein Ego, hat keine Angst und weiß nichts vom Tod, ...ergo: Ein vorbildlich selbstloses Mitglied der Gesellschaft."

"Seltsam ist der Mensch, wenn er seine Götter sucht."


melden

Kurz vor dem Tod

10.05.2015 um 21:24
Nach meiner Theorie ist das ganze Leben als Film zu sehen. Und am Ende wird die Kassette automatisch schnell zurück gespult... sonst kostet es in der Videothek
1 D-Mark Strafe.


melden

Kurz vor dem Tod

10.05.2015 um 21:27
@glaubensfrage
Und dafür einen zehn Jahre alten Thread ausgraben?


melden

Kurz vor dem Tod

10.05.2015 um 21:30
@Assassine
Assassine schrieb:Und dafür einen zehn Jahre alten Thread ausgraben?
naja, @glaubensfrage lebt in der Vergangenheit:
glaubensfrage schrieb:1 D-Mark Strafe.


melden

Kurz vor dem Tod

10.05.2015 um 22:09
@Alfio
@Assassine
Vielleicht Zeitreisender?
;)



:troll:


melden

Kurz vor dem Tod

10.05.2015 um 22:16
:) ein Zeitreisender mit D Mark in den Hosentaschen.


melden

Kurz vor dem Tod

10.05.2015 um 22:20
Nein, jemand aus einem Paralleluniversum in dem bis heute noch die D-Mark existiert.


melden
ozeanzod
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kurz vor dem Tod

10.05.2015 um 22:29
Es wird ja auch oft von lichttunneln berichtet, das ist bestimmt die Pforte zum Fernseher ...lol


melden

Kurz vor dem Tod

10.05.2015 um 22:36
Nein Bill Murray.


melden
Anzeige

Kurz vor dem Tod

10.05.2015 um 22:37
Und was ist, wenn jemand sehr schnell stirbt, z.B. bei einem Unfall, also das Gehirn keine Zeit hat das Leben Revue passieren zu lassen?


melden
349 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt